Vivanco Bazoo B-HM ST

Produktbeschreibung

Vivanco Bazoo B-HM ST

EAN 4008928236927
gelistet seit 07/2011
Hersteller Vivanco, http://www.vivanco.de
vivanco-gruppe-ag
weitere Vivanco Headsets

Allgemeine Informationen

Typ Kopfbügel-Headset

Ausstattung

Ausführung monaural
Signalübertragung kabelgebunden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Headset von Vivanco

    • Klangqualität:  gut
    • Tragekomfort:  schlecht
    • Verarbeitung:  durchschnittlich
    • Design:  gut
    • Zuverlässigkeit:  durchschnittlich
    • Support & Service:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    günstig, akzeptabler Ton, gutes Design

    Kontra:

    funktioniert nur mäßig, oft kaputt, unzuverlässig, schmerzhafter Sitz

    Empfehlung:

    Nein

    Seit mehreren Monaten benutze ich Vivanvos Headset Bazoo B-HM ST bereits, vorwiegend zum Skypen, oft jedoch auch einfach nur, um Musik zu hören oder zu zocken. Es ist mittlerweile mein drittes Headset dieser Marke, da eines vor einem halben Jahr plötzlich kaputt ging und ein anderes von vornherein nie funktionierte. Wieso ich trotzdem bei dieser Marke und diesem Headset blieb? Es kostet wenig und der Laden, bei dem ich es kaufte, lässt es anstandslos umtauschen.
    Trotzdem, zufrieden bin ich nicht sehr.

    Qualität von Kopfhörern und Mikrofon
    Musik und PC-Spiele lassen sich gut hören, der Ton ist nur wenig verfälscht - sofern man nicht allzu laut hört. Hin und wieder stört vielleicht ein kleines Rauschen oder knacken, das kommt allerdings wirklich nicht sehr oft vor. Skypen dagegen ist manchmal etwas problematischer, da es den Anschein macht, als würde das Headset die ein oder andere Silbe verschlucken.
    Insgesamt jedoch kein Grund zur Beanstandung beim Ton.

    Das Mikrofon kann ich nur indirekt bewerten, da ich mich ja selbst nicht höre. Wie ich mir aber mitteilen ließ, klingt meine Stimme dadurch stets etwas bedeckt und "mechanisch", ansonsten aber klar und deutlich verständlich.
    Auch das Mikro erfüllt seinen Zweck ohne größere Probleme.

    Wer jedoch auf absolut lebensechte, realistische Wiedergabe achtet, ist wohl falsch bedient und sollte ein hochwertigeres (und deshalb vermutlich auch teueres) Modell benutzen.

    Tragekomfort
    Die Kopfhörer sind kaum gepolstert und haben nicht die typische Form eines Kopfes, der Bügel steht dadurch etwas ab. Vor allem durch die fehlende Polsterung zwickt das Headset bereits nach kurzer Tragezeit im Bereich der Ohren, nach längerer Zeit bekomme ich des öfteren auch Druckschmerzen um die Schläfen bzw. hinter den Ohren. Mit dickeren Polstern und einem passenderen Sitz hätte dem vorgebeugt werden können, so muss ich mich oftmals mit Kopfschmerzen nach dem Skypen herumschlagen.

    Zwar lassen sich Länge der Bügel und Winkel des Mikrofons einstellen, doch am Tragekomfort ändert das leider nichts.

    Design
    Das Headset ist schlicht gehalten und unaufdringlich. Weder große Hörmuscheln noch ein breiter Büel oder ein großes Mikrofon stechen negativ heraus, alles ist simpel, passt insgesamt gut zusammen und sieht wirklich gut aus.

    Sonstiges
    Wie eingangs bereits erwähnt, musste ich bereits zwei Mal ein neues Headset kaufen. Mittlerweile bereue ich ein wenig, stets den selben Fehler gemacht zu haben und das selbe Headset gekauft zu haben, doch überraschenderweise hält das jetzige bereits seit gut 5 Monaten - obwohl es durchaus auch schon Tage gab, in denen es mysteriöserweise nicht funktionierte.
    Die Klinkenstecker müssen manchmal gedreht oder festgeklebt werden, da sie oft zu locker sitzen und so nicht erkannt werden - sodass ich nichts höre bzw. mein Gesprächspartner mich nicht hört.
    Ein anderes, neu gekauftes Produkt funktionierte von Anfang an nicht, aus bis heute ungeklärten Umständen.

    Fazit
    Zwar ist das Headset zu einem günstigen Preis zu haben, doch man sollte sich trotzdem überlegen, ob es das wert ist. Ob man für 15 Euro ein unzuverlässiges Headset kauft, das Schmerzen bereitet und evtl. nach wenigen Monaten oder gar Wochen ausgetauscht werden muss, oder ob man lieber mehr Geld für ein besseres Produkt ausgibt, das wohl länger halten dürfte und angenehm sitzt, ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich zumindest werde den Fehler nicht noch einmal machen, dieses Headset zu kaufen. Wenn das jetzige kaputt gehen sollte, werde ich mir auf jeden Fall ein anderes Headset für mehr Geld zu legen. Am besten von einem ganz anderen Hersteller.
    Wer nur selten am PC telefoniert und/oder nur wenig Geld hat, kann trotzdem zugreifen. Man muss dann eben mit einem Produkt leben, das vielleicht nur kurze Zeit überlebt.

Vivanco Bazoo B-HM ST im Vergleich

Hersteller Vivanco vivanco-gruppe-ag
Weitere interessante Produkte