PROMT Personal 8.0 Gigant

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
@prompt @promt 8.0 personal gigant (dvd-box)
1,50 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
promt @promt personal 8.0 gigant englisch , spanisch, franz., rus.
9,49 €¹
Versand ab 2,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

PROMT Personal 8.0 Gigant

EAN 4016138559033, 9783898941068
gelistet seit 10/2011

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ich schreibe und schreibe und schreibe ...

    Pro:

    recht einfach zu bedienen - schnelle Übersetzung - sehr günstig

    Kontra:

    Nachbearbeitung des übersetzten Textes nötig

    Empfehlung:

    Ja

    Heute wage ich mich mal an einen etwas anderen Bericht über ein Produkt das mir schon über so manche Hürde hinweg geholfen hat. Allerdings sage ich euch gleich zu Beginn, ich bin kein Fechnikfreak, weiß beim Computer wo der Anknopf ist und wie ich ins Internet komme und das war's auch schon. Also, erwarte bitte keine großen technischen Informationen, ich berichte euch einfach nur von meinen ganz persönlichen Erfahrungen.

    *** @PROMT 8.0 PERSONAL GIANT ***

    Hierbei handelt es sich um ein Übersetzerprogramm. Hierzu muss ich vielleicht ein wenig ausholen. Ich bin recht aktiv im Livejournal und habe dort auch Kontakt zu 'Freunden' aus aller Welt. Sprich – man ist schon gezwungen sich in englisch zu unterhalten.

    Ich weiß, heute wird es einfach vorausgesetzt, das man die englische Sprache gut beherrscht. So selbstverständlich finde ich das aber gar nicht. Zumindest noch nicht für meine Generation. Sicher, ich habe Englisch in der Schule gelernt und es sogar als Hauptfach gewählt. Sicherlich sind einige kenntnisse vorhanden. Nur: durch verschiedene Umstände ist alles anderes gekommen als damals gedacht. Ich habe englisch in meinen Berufsleben niemals gebraucht und auch privat keinen Grund gesehen, mich weiter damit auseinanderzusetzen. Das Ganze ist jetzt auch schon ein paar Jährchen her – so ungefähr dreissig, um es mal auf den Punkt zu bringen.

    Wenn man dreissig Jahre kein englisch spricht, vergisst man einfach vieles wieder. So bin ich am Anfang im LJ eher recht als schlecht zurechtgekommen. Verstehen konnte ich einiges, mich selbst ausdrucken war schon schwieriger. Aber man konnte mich verstehen und es hat gereicht.

    Bis ich angefangen FanFiction für mich zu entdecken. Wenn man ganze Geschichten lesen und vielleicht sogar man das eine oder andere selbst schreiben will, ist das aschon schwieriger. Auch wenn es einfach nur 'Just for fun' ist möchte man sich ja doch nicht bis auf die Knochen blamieren.

    Zuerst habe ich Hilfe über online-Übersetzern gesucht – aber das was da rauskommt kann man nun meist wirklich getrost vergessen. Bis ich auf den Übersetzer von prompt gestossen bin. Problem ist nur, in der (kostenlosen) Onlineversion kann man nur bis zu 500 Worte gleichzeitig übersetzen. Das hat auf Dauer dann auch wieder genervt.

    So bin ich mal stöbern gegangen und habe bei Ebay recht günstig eine version von Prompt 8.0 Personal deutsch-englisch entdeckt und zugeschlagen. Was ist gekriegt habe (weil diese Version irgendwie nicht vorrätig war) war Prompt 8.0 Personal Gigant – eigentlich derselbe Übersetzer, nur das er nicht nur in englisch übersetzt, sondern auch in französisch, spanisch und russisch. Nicht, das ich das brauchen würde, aber was soll's.

    So, nun habe ich euch aber lange genug mit Vorrede gelangweilt. Kommen wir zur

    *** PRODUKTBESCHREIBUNG ***

    Das Programm kann noch ein wenig mehr als einfach nur Texte übersetzen. So gibt es zum Beispiel ein plug-in für MS Word und MS Outlook 2000/XP/2003/2007, mit dessen Hilfe sich schnell und einfach Dokumente und E-Mails übersetzen lassen.

    Ein weiteres Plug-in ermöglichicht das direkte übersetzen von ICQ Nachrichten.

    Außerdem lässt sich dieses Programm direkt in den Browser integrieren (IE 5.x/6.x/7.x und Firefox 1.5/2.= sind angegeben – ich habe aber auch mit meiner aktuellsten version vom Firefoy keinerlei Probleme). Das ermöglicht es, Websiten direkt im Browser zu übersetzen. Das Format der Seite bleibt dabei erhalten.

    Das alles ist für mich aber doch eher nebensächlich und wird nicht /sehr selten genutzt. Mein Hauptinteresse liegt beim Übersetzen von Texten. Dabei können die Texte in RTX, TXT oder HTML vorliegen. Außerdem werden Texte direkt aus ihrer Windowsanwendung heraus in Echtzeit übersetzt.

    Das erst mal im Groben zu dem, was dieses Programm lt. Hersteller leisten soll. Wichtiger als das ist aber immer noch die

    *** PERSÖNLICHE ERFAHRUNG ***

    die man beim Arbeiten mit einem Programm macht. Denn was nutzen die schönsten Versprechnungen, wenn es nachher nicht hält was es verspricht oder so umständlich zu bedienen ist, das ich lieber darauf verzichte, es zu benutzen?

    Das ganze fängt aber schon gut an. Das Installieren von dem Programm ist so einfach, dass selbst ich es allein hinbekommen habe … und das will wirklich was heißen, glaubt mir. Einfach CD rein und den Anweisungen folgen. Schon ein paar Minuten später kann man loslegen. Die CD brauche ich übrigens nach der Installation nie wieder.

    Ich öffne also das Programm. In der Hauptsache finde ich eine zweigeteilte Seite vor – in den oberen Teil gebe ich den Text ein, den ich übersetzen möchte – in dem unteren Teil erscheint später die Übersetzung. Groß und übersichtlich!

    Darüber befinden sich zwei Leisten. Die erste die die Schnellzugriffsleiste, die ich für mich selbst einstellen kann. Ich habe mich hier auf das Wesentliche beschränkt, so dass es wirklich sehr übersichtlich ist.

    Erster Punkt: Dokument übersetzen – zweiter Punkt: Dokument löschen – dritter Punkt: Übersetzungsrichtung auswählen. Mehr braucht ich im Normalfall eigentlich nicht.

    In der zweiten Leiste findet man vorgegeben die Punkte: Übersetzung – Übersetzungsoptionen – Bearbeiten – Extras.

    Übersetzung: hier kann ich Einstellen, wie ich beim Übersetzen vorgehen möchte. Übersetze ich ein Dokument oder eine Zwischenablage? Möchte ich die Zwischenablage automatisch übersetzt haben?

    Soll die Ausgangssprache automatisch bestimmt werden – Hier habe ich ein Häkchen gesetzt, weil ich Texte von Deutsch in Englisch übersetze und manchmal auch umgekehrt. Ohne Häkchen geht das Programm automatisch von der zuletzt benutzten Sprache aus und übersetzt schon mal einen englischen Text in englisch. Was auch sehr lustig im Ergebnis sein kann, aber ja nicht der Sinn der Geschichte ist.

    Übersetzungsoptionen: Hier kann ich die verschiedensten Einstellung vornehmen – und ich gebe zu, mit den meisten habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, weil ich das für meine Zwecke einfach nicht brauche.

    Unter anderem kann ich hier ein Thema für meine Übersetzung wählen – soll heißen, in diesem Übersetzerprogramm sind verschiedene Spezialbereiche integriert, die das Übersetzen genauer machen sollen z.B. Internet, Kochen, Kino, Reisen, Sport … und noch einige mehr. Außerdem kann ich Spezialeinstellungen vornehmen, wenn ich z.B. einen brief vons Englische ins Deutsche übersetze. Im deutschen würden ja jetzt Anreden immer groß geschrieben, auch wenn sie nicht am Anfang eines Satzes stehen. Das Programm kann das in diesem Fall erkennen und entsprechend übersetzen.

    Außerdem stelle ich hier ob ich bei der Übersetzung eines Texes eine Übersetzung möchte oder mir auch evtl. Alternativübersetzungen angeboten werden sollen. Wieder ein Punkt, den ich fest eingestellt habe weil mir das sinnvoll erscheint.

    Man kann Wortverbindungen reservieren – z.B. bei Namen – Mr. Smith, Peter Müller usw. , sa daß das System sie immer wieder erkennt. Außerdem kann ich dem Wörterbuch neue, dem Programm unbekannte Worte, zufügen.

    Bearbeiten: Hier kann ich meine Übersetzungen so bearbeiten, dass ich sie dann direkt übernehmen kann. Ich kann die Schriftart, Schriftgröße ändern.

    Ich kann den Text, makieren, löschen, ausschneiden – wie gesagt: Text löschen habe ich z.B. direkt in meine Schnellzugriffleiste übernommen, weil man das ja doch häufiger mal tut. Aber hier kann jeder selbst seine eigenen Einstellungen vornehmen.

    Extras: hier stelle ich einige grundsätzliche Dinge zum Programm ein. Etwa, ob ich eine zeitgleiche Übersetzung möchte, falls ich etwas direkt in den Übersetzer eintippe – oder eine automatische Übersetzung eines hineinkopierten Textes. Soll das Programm immer im Vordergrund angezeigt werden oder erst auf Anklicken sichtbar werden? Möchte ich die Statusleiste immer angezeigt haben?

    Wie gesagt, ich habe euch jetzt nur einen groben Überblick gegeben, was dieses Programm alles kann. Es kann sicherlich noch einiges mehr – ich habe längst noch nicht alles ausprobiert und genutzt.

    Aber vielleicht interessiert euch ja noch, wie ich mit dem Programm im

    *** TÄGLICHEN GEBRAUCH ***

    zufrieden bin?

    Ziemlich zufrieden. Ich muss zugeben, daß mir das Programm ein wenig zu viele Möglichkeiten zum Einstellen bietet – aber das zeigt ja eigentlich nur, wie vielschichtig es ist und es sich bemüht, möglichst vielen Ansprüchen zu genügen. Zuerst habe ich einfach ein bisschen rumgespielt, dies und das mal ausprobiert und schließlich entschieden, was für mich wirklich wichtig ist. Diese Punkte habe ich fest eingestellt bzw. in meine Schnellzugriffleiste übernommen. So dass ich jetzt jederzeit schnell und zügig arbeiten kann.

    Mit dem, was das Programm leistet, bin ich auch recht zufrieden. Ich habe keine Wunder erwartet. Es war mir von Anfang an klar, daß es KEIN Übersetzerprogramm gibt, das perfekt übersetzt. In jedem Fall ist eine nachbearbeitung des Textes nötig. Und ich gebe es zu: auch dieses Programm bringt mich mit seinen Übersetzungen manchmal zum Schmunzeln.

    Es ist um einiges besser als die kostenlosen 08/15 Übersetzer die man im Internet findet. Aber es ist halt nicht perfekt. Für meine Zwecke reicht es aus. Inzwischen nutze ich das Programm schon über eineinhalb Jahre. Am Anfang habe ich mich noch sehr nah an die Übersetzung des Programms geklammert. Heute hat sich mein Englisch durch den regelmäßig Gebrauch doch um einiges verbessert (das wage ich jetzt einfach mal zu behaupten) und ich benutze das Programm eigentlich nur noch, wenn ich einen längeren deutschen Text ins englische übersetzen möchte – und dann nehme ich es nur als Hilfestellung und bearbeite den Text entsprechend weiter.

    Für private Zwecke halte ich das Programm für recht gut – aber man muss sich wirklich darüber im Klaren sein, daß man das Ergebnis keinesfalls ungeprüft als Hausarbeit oder gar als wichtige Facharbeit abgeben kann. Es kann nicht mehr als eine Hilfestellung sein!

    Ich habe mich bei meinem Bericht ganz bewusst auf die Möglichkeit der Übersetzung Deutsch-Englisch oder Englisch-Deutsch beschränkt, weil die von an anderen drei Sprachen eigentlich keinen Gebraucht mache. Höchstens mal einen Satz hier und da – oder aus Spaß an der Freude einen Text in russisch übersetzen. Das kann ich dann zwar nicht lesen, aber kyrillische Buchstaben sehen schon toll aus :)

    Anmerken möchte ich allerdings trotzdem noch, das Übersetzungen nur in Verbindung mit der deutschen Sprache möglich sind – es kann also keine (direkte) Übersetzung von z.B. französisch auf russisch erfolgen.

    *** NOCH EIN PAAR NACKTE FAKTEN ***

    @Promt 8.0 Personal Gigant
    Übersetzungsprogramm deutsch < > englisch, französisch, spanisch, russisch

    Systemvoraussetzungen: Prozessor: 166 MHz, RAM: 64 MB, 340 MB Festplattenspeicher, Internet Explorer .0, Firefox 1., Windows XP, Vista, 98, 98 SE, 2000
    Ich selbst nutze – ohne Probleme – die neueste Version des Firefox und Windows 7

    Preis: hier heisst es unbedingt genau hingucken !!!
    Bei Amazon kostet das Programm z.B. noch 32,95 Euro, bei Ebay ist es aber, ebensfalls OVP schon für unter 2,00 Euro zu bekommen (nein, das ist kein Tippfehler!)

    Wer mag findet im Internet auf der Seite http://www.promt.de auch Testversionen verschiedener @prompt Produkten herunterladen (die 8.0 Version ist hier leider nicht mehr dabei, weil sie inzwischen durch die 9.0 Version abgelöst wurde)

    *** MEIN FAZIT ***

    Nicht mehr das aktuellste Progamm (da inzwischen schon zwei Nachfolgeversionen auf dem Markt sind) – aber dafür auch sehr, sehr günstig zu bekommen.

    Für private Zwecke total ausreichend. Auf jeden Fall besser als irgendwelche kostenlosen Programme die man im Internet findet. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass ein Übersetzerprogramm in jedem Fall nur eine Hilfestellung darstellen kann die immer einer Nachbearbeitung bedarf.

    @ Prisca – Oktober 2011