Genial einfach! Windows 7 (Taschenbuch) / Kiefer Philip

Produktbeschreibung

Genial einfach! Windows 7 (Taschenbuch) / Kiefer Philip

EAN 9783815819005
ISBN 9783815819005, 3815819008
gelistet seit 03/2012

Tests und Erfahrungsberichte

  • Einfach Genial! - Einfach ja, aber Genial?

    Pro:

    Kleinschrittige Vorgehensweise

    Kontra:

    Das Design der Seiten verwirrt etwas und mindert die Übersichtlichkeit

    Empfehlung:

    Ja

    Einleitung
    -------------
    Da man als freier Dozent immer auf der Suche nach neuen Beschäftigungsverhältnissen ist und die Situation in Mecklenburg-Vorpommern diesbezüglich recht düster aussieht, erklärte ich mich bereit, der älteren Generation in einem kleinen Kurs den Computer und Windows 7 näher zu bringen. Auf diese Art und Weise fiel mir das Buch von Data Becker in die Hände. Der Verlag ist dafür bekannt, die EDV Themen generell zu enttheoretisieren und so hat das Buch schon im Untertitel die Ansage: “Sehen & Verstehen - das visuelle Praxisbuch”. Ob dies wirklich sinnvoller ist und dazu führt, so genannte DAUs an das Thema Windows 7 heranzuführen, soll im folgenden Bericht ein wenig beleuchtet werden.

    Daten
    ---------
    Verlag: Data Becker
    ISBN: 978 - 3 - 8158 - 1900 - 5
    Preis: 9,99 €
    Umfang: 285 Seiten
    Autor: Philip Kiefer

    Aufbau und Aufmachung
    ---------------------------------
    Das Softcoverbuch im - ich glaube B6 Format - ist zum größten Teil auf dünnen Hochglanzpapier gedruckt. Während die Vorderseite eine Bildcolage aus verschiedenen Bildschirmen, dem typisch netten jungen Mann mit Schlips und Kragen sowie dem Titel darstellt, kann man auf der Rückseite eine Zusammenfassung des Inhalts lesen. Besonders gut fand ich die zweite Kampfansage “Weniger Text, mehr Durchblick - der Windows 7 - Ratgeber!”. Ob dies stimmt kann man in folgenden Schritten untersuchen:

    a) Thematischer Aufbau
    b) Seitenlayout
    c) Recherche - Möglichkeiten nach der Erstlektüre.

    a) Das Buch gliedert sich in 10 Kapitel, die einzelne Abschnitte umfassen:

    1. Der Genial-Einfach-Schnell-Start mit Windows 7
    2. Windows 7 übersichtlich einrichten
    3. Mit Dateien und Ordnern sicher umgehen
    4. Programme und Geräte bequem installieren & Verwalten
    5. Netzwerk & Internet mit Windows 7 einrichten
    6. Im Web surfen mit dem Internet Explorer 8
    7. E-Mails senden, empfangen und wiederfinden
    8. Digitalfotos importieren und auf dem PC bearbeiten & Verwalten
    9. Filme und Musik auf dem Computer abspielen
    10. Mehr Sicherheit in Windows 7
    Auf dem ersten Blick wirkt die thematische Ausrichtung des Buches ideal für den Erstbenutzer. Sie greift nicht zu hoch, degradiert den Leser aber auch nicht zu einer Nutzung des PCs als Schreibmaschine.

    Schauen wir uns nun die einzelnen Kapitel genauer an.
    b) Die Seiten enthalten tatsächlich weniger Text als in einem normalen “Handbuch”. Sowohl die Textart, die Textfarbe als auch die Schriftart wechselt je nach Textfunktion zwischen rot, blau und schwarz. Alle Themen werden direkt anhand von diversen Screenshots, d.h. Abbildungen des Bildschirmes, dargestellt. So wird ein Mausklick mit einem sehr kleinen Clipart einer Maus dargestellt. Manchmal - wenn die Hintergrundfarbe ähnlich ist - wirken diese Bildelemente ein wenig unprofessionell. Dazu kommt, dass die Reihenfolge der Schritte manchmal nicht intuitiv klar ist, so dass man jede Seite zweimal anschauen muss, bevor man versteht, welche Abfolge mit grünen Zahlen und welche mit roten Zahlen dargestellt wurde.

    c) Wenn man das Buch einmal durchgearbeitet hat und wieder zur Hand nimmt, sollte man schnell und zielgerichtet die Informationen wieder aufschlagen können. Der erste Weg über das Inhaltsverzeichnis ist zwar sehr gut möglich, scheitert aber an den unausgesprochen klein geschriebenen Seitenzahlen auf den Seiten und der fehlenden visuellen Abtrennung zwischen den Seiten. Die zweite Möglichkeit liefert in der Regel ein Index, der alle relevanten Schlagwörter enthält. Hier kann das Buch schon eher punkten.
    Insgesamt gefällt mir vor allem der Aufbau der Seiten nicht, die mich meist bei der Vorbereitung des Kurses eher verwirrten als aufklärten. In meinen Augen ist das Buch ein Musterbeispiel, dass man mit allzuwenig Text weniger Durchblick bewirkt. Positiv am Aufbau empfand ich - neben den vielen kleinen Tipps zwischendurch - die Liste der Tastenkürzel am Ende des Buchs.

    Meinung und Fazit
    -----------------------
    Die Zielgruppe des Buches liegt eindeutig nicht bei den absoluten Anfängern, sondern eher bei Leuten, die mit den Vorgängerversionen Windows XP oder Vista schon Erfahrungen gesammelt haben und über ein gewisses Grundwissen im Umgang mit der EDV haben. An vielen Stellen werden Begriffe ohne vorheriger Erklärung genannt, die beim Erstbenutzen eines PCs nicht bekannt sein sollten.
    Das Buch enthält eine ganze Reihe von sinnvollen kleinen Tipps. Einige davon sind aber eher kontraproduktiv. So würde ich bspw. das “Kopieren” anstatt des “Verschiebens” immer mit der rechten Maustaste erklären (es öffnet sich dann ein entsprechendes Kontextmenü bei Windows!) anstatt mit der Maussteuerung bei gedrückter Strg-Taste. Ein zweiter Kritikpunkt ist die Erwähnung des Internet Explorer als vorzustellender Browser. Wenn der Autor auch auf der ersten Seite angibt, dass es Firefox als Ersatz gibt, so ist Internet Explorer 8 schon damals kein Standardprogramm mehr gewesen. Die neueren “dritten Variante”, wie Opera oder Chrome werden vollkommen ausvorgelassen, auch wenn sie mittlerweile nur drittplaziert sind (bspw. http://relevant.at/wirtschaft/itbusiness/463783/chrome-verdoppelte-2011-marktanteil-deutschland.story)

    Zusammengefasst ist das Buch nicht schlecht, auch wenn die mangelhafte Übersicht verbesserungswürdig wäre. Für meine Kurse “Die ersten Schritte am PC” ist es nicht geeignet, da es komplette Neulinge eher überfordert als motiviert. Einzelne Elemente wie die Tastenkürzel sind jedoch äußerst hilfreich und verdienen meine Beachtung. Vier Sterne.

    © Matze081 (ciao.de yopi.de)