Tanzwut - Weiße Nächte

Tanzwut-weisse-naechte Produktfotos & Videos
ab 16,19
Bestes Angebot
mit Versand:
Grooves Inc.
17,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2012
Übersicht & Preise (4)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Tanzwut gründete sich 1999 und ist bekannt für die Verschmelzung von mittelalterlichen Instrumenten und Rock’n’Roll. Produktdetails

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen
  • teufel records tanzwut - weisse nächte (teufel records) cd album
    15,99 €¹
    Versand ab 2,00 €
     
     
     
     
    Shopbewertung:
    • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
    • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  sehr gut
    • Preisniveau:  sehr preiswert
    • Verpackung:  sehr gut
  • 16,19 €¹
    Versand ab 3,00 €
     
    mymediawelt_de
    (25548
    )
    99,6% Positive Bewertungen
  • 18,99 €¹
    Shopbewertung:
    • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
    • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  sehr gut
    • Preisniveau:  preiswert
    • Verpackung:  sehr gut
  • 19,99 €¹
    Versand ab 3,00 €
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Shopbewertung:
    • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
    • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  sehr gut
    • Preisniveau:  durchschnittlich
    • Verpackung:  sehr gut

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen

Produktbeschreibung

Tanzwut - Weiße Nächte

  • EAN 4046661231526
  • gelistet seit 03/2012

Allgemeine Informationen

  • Interpreten von A-Z T
  • Tonträger-Typ CD

Tests und Erfahrungsberichte

  • Tanzwut - Weiße Nächte

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  gut

    Pro:

    Gute Musik

    Kontra:

    (Hör)Sucht-Gefahr

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem sich Corvus Corax und Tanzwut im Oktober 2010 getrennt und Teufel sich entschlossen hatte, mit Tanzwut künftig eigene Wege zu gehen, fand natürlich auch ein Umbruch statt. Neue Musiker mussten her. Und sie kamen. Mit ihnen kamen auch neue Ideen und Einflüsse. Diese spiegeln sich auf dem im September 2011 erschienenen Album „Weiße Nächte“ wieder. Dennoch ist das Album unverkennbar Tanzwut!
    „Weiße Nächte“ verzichtet auf die Elektroeinflüsse früherer Alben und präsentiert sich stattdessen mit rockigen Klängen. Die Dudelsäcke haben natürlich nach wie vor ihren festen Platz, den sie mit einer gewissen Dominanz behaupten.

    Nicht nur das Album heißt Weiße Nächte, sondern

Tanzwut - Weiße Nächte im Vergleich


Alternative CDs: Musik aller Interpreten