Aldi Alu City Star

Aldi-alu-city-star
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2012

Produktbeschreibung

Aldi Alu City Star

gelistet seit 04/2012
Hersteller Aldi, http://www.aldi.de/
aldi-einkauf-gmbh-co-ohg
weitere Aldi Cityräder

Allgemeine Informationen

Anzahl Gänge 7
Bremssystem V-Brakes & Rücktrittbremse
Geeignet für Damen
Schaltsystem Nabenschaltung
Typ Cityrad

Tests und Erfahrungsberichte

  • Gesünder, schneller, effektiver

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Gesünder, schneller und Sportlicher

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Gekauft habe ich mir das Fahrrad als Gebrauchtfahrrad bei Ebay Kleinanzeigen. Bezahlt habe ich 110 Euro und ich bin mit dem Preis mehr als zufrieden.
    Es war und ist noch TIPTOP in Ordnung und heute möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen.





    Verarbeitung, Design

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Kommen wir zum wesentlichen bei einem guten Fahrrad. Das Fahrrad sollte gut verarbeitet sein, robust sein und ein einigermaßen ansprechendes Design haben. Ich bin mit allen Punkten bei meinem Fahrrad sehr zufrieden.

    Das Fahrrad hat einen starken und breiten Rahmen aus Alu, man sieht die dicken Schweissnähte an jeder Stelle wo das Fahrrad verschweisst wurde.
    Der Korb wackelt nicht und hält locker 20 Kilo Gewicht aus. Der Sattel ist sehr hochwertig verarbeitet und man kann auch längere Strecken sehr gut bewältigen.
    Es ist auch ein Gelsattel.
    Der Gepäckträger ist ebenfalls mit Gewicht belastbar und der Dynamo ist hochwertig verarbeitet und funktioniert sofort. Man hat keine Probleme den Dynamo einzustellen. Das war bei meinem Fahrrad davor immer der Fall. Das Schutzblech ist aus dünnem Kunststoff, das ist sehr schade weil ich mir hier schon einen Riss einzogen habe. Dabei bin ich nur aus Versehen mit einer Tragetasche dagegen gestoßen.


    Vorne am Citybike findet man dann die Aufschrift ALU CITY Star. Hinten am Gepäckträger findet man ebenfalls nochmal die Aufschrift.





    Funktionen

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Eher unaufällig aber es kam mir schon zu Gute; hinten am Gepäckträger findet man weiter unten an der Achse 2 Haken.
    Hier kann man Gurte spannen und somit seinen Einkauf oder auch andere Gepäckgegenstände für die Fahrt nach Hause sichern. Das hat nicht jedes Fahrrad und ist für mich schon praktisch gewesen.
    Daher findet es nun in diesem Bericht auch Erwähnung.

    Das Fahrrad hat 7 Gänge. Diese 7 Gänge lassen sich alle ohne Probleme schalten. Ich höre dann immer auf zu treten. Ob man das so richtig macht weiss ich nicht weil jeder immer was anderes sagt. Aber ich lass mich ausrollen und schalte dann in einem höheren oder einem niedrigeren Gang.
    Die Gänge selber sind aber nicht alle beschriftet. So findet man hier den ersten Gang, den 3. Gang und den 5. Gang. Die dazwischen kann man auch schalten aber sie sind halt nicht nummeriert. Im ersten Gang kann man das Fahrrad fast garnicht gebrauchen weil man sich für eine kurze Strecke wirklich halb tod strampelt. Ich fahre meistens im 5. Gang und habe genug Widerstand in den Pedalen um sehr schnell voran zu kommen. Den 6. Gang nutze ich meistens um kleinere Hügel gut zu meistern. Ich fahre dann aber auch meistens immer im Stehen um mehr Kraft in den Beinen zu haben.

    Wie oben beschrieben hat das Fahrrad vorne einen großen Korb. Ich kann nun nicht ausrechnen wieviel Liter da quasi reinpassen. Aber es reicht dicke für eine vollgepackte große Tüte aus dem Supermarkt. Der Korb wackelt garnicht. Man sollte aber alle 6 Monate die Schrauben nachziehen weil man den Korb sonst nach rechts und links drehen kann.
    Das Fahrrad hat natürlich noch eine Klingel, diese habe ich aber ausgetauscht weil sie mir etwas zu komisch klang und nicht wirklich laut war. Das ist das einzige Manko.

    Die Handgriffe sind schön weich, haben dennoch durch die Form und die Raffung einen schönen Grip und man rutscht nicht ab.
    Das Fahrrad hat eine Rücktrittsbremse und eine Handbremse. Die Handbremse nutze ich eigentlich garnicht. Funktioniert aber blendend. Wahrscheinlich nutze ich sie deshalb nicht so gerne. Ist in meinen Augen auch nur dafür gedacht im Notfall schnell reagieren zu können. Ich habe meine Hand auf jeden Fall immer über die Handbremse.

    Ausgestattet mit 4 Katzenaugen und Vorder und Rücklicht, ist das Fahrrad dann verkehrstauglich und entspricht der Straßenverkehrsordnung.
    Ich habe das Fahrrad in der Größe 28 und bin 1,73m groß. Das ist für mich die perfekte Größe. Ich komme zwar wenn ich auf dem Sattel sitze nicht ohne Probleme mit dem Fuß auf dem Boden. Aber eine 26er Rahmenhöhe wäre bei mir auch zu klein.

    Der Sattel lässt sich ohne Schrauberei einstellen. Hier zieht man einfach an einem Hebel und man kann den Sattel hoch und runterschrauben. Danach zieht man den Hebel wieder an und man hat einen gesicherten Sattel.
    Vorne am Lenkrad ist es dasselbe System. Der Fahrradständer ist ein Doppelständer. Hier ist aber das Gummi abgegangen!





    Mein Fazit

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Das Cityfahrrad ist sehr gut ausgestattet und hat einen dicken festen Rahmen.
    Ich wiege zwar nicht wirklich viel mit meinen 56 Kilo aber auch mein Partner ist damit schon gefahren und der Rahmen hat gehalten (90 Kilo).

    Ich denke aber das, das Fahrrad auch eine 120 Kilo Person ohne Probleme trägt. Wo hier das Limit liegt kann ich aber auch nicht genau sagen. Es weist in meinen Augen auf jeden Fall einen sehr stabilen Rahmen auf.
    Ich bin wirklich sehr zufrieden, leider ist der Korb nicht mit drauf. Ich hatte nicht so viel Platz im Kellerflur

Aldi Alu City Star im Vergleich