Sand Sharks (DVD)

Sand-sharks-dvd-horrorfilm Produktfotos & Videos
ab 6,42
Bestes Angebot
mit Versand:
Weltbild
8,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 04/2012
Übersicht & Preise (5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsberichte (3)
Ein Erdbeben tief unter der Wasseroberfläche befreit einen Schwarm von prähistorischen Ungeheuer, die Sandhaien.... Und sie sind hungrig! Doch die Bewohner einer wunderchönen Badeinsel White Sands ahnen davon nichts....
- Spieldauer: 91 Minuten.
Produktdetails

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

Sand Sharks (DVD)

  • EAN 4013549027199
  • gelistet seit 04/2012

Film / Kino-Daten

  • Altersfreigabe (FSK) 16 Jahre
  • Genre Action; Horror

Video / DVD-Daten

  • System DVD

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wenn der Hai im Sand lauert...

    • Action:  durchschnittlich
    • Anspruch:  wenig anspruchsvoll
    • Romantik:  sehr niedrig
    • Humor:  durchschnittlich
    • Spannung:  durchschnittlich
    • Altersgruppe:  ab 16 Jahren
    • Meinung bezieht sich auf:  DVD-Version

    Pro:

    Haie

    Kontra:

    Laiendarsteller

    Empfehlung:

    Ja

    2 Motorradfahrer düsen mit ihren Maschinen am Strand des verschlafenen Küstenorte White Sands entlang. Dumm nur, dass sie Haiflosse nicht sehen, welche sich im Sand (!) entlang bewegt. Schwupp-Di-Wupp sind die beiden auch schon von der Bildfläche verschwunden – übrig bleiben nur die Motorräder und die abgebissenen Helme mitsamt Köpfen.
    Der Sheriff John Stone (Eric Scott Woods) und seine Deputys stehen vor einem Rätsel. Wer könnte die beiden mitten am Strand so zugerichtet haben?
    Kurz darauf erscheint Jimmy Green (Corin Nemec – "Tales from the Crypt"), ein ehemaliger Bewohner von White Sands und möchte dort ein großes Rave-Festival am Strand veranstalten. Beim Bürgermeister, der
  • Dust in the Sand

    Pro:

    Corin Nemec

    Kontra:

    im Grunde ein richtiger Rotzfilm

    Empfehlung:

    Nein

    Sand Sharks, allein der Titel sagt schon alles, jeder normal denkende Mensch, der das Wort „Qualidät“ richtig schreiben kann, sollte spätestens jetzt die Füße in die Hand nehmen und gen Iran flüchten, wo man noch sicher ist. Da das Wasser als möglicher Angriffsort der Haie ausgedient hat (siehe der weiße Hai 1-14 oder Piranha oder zig andere Vertreter), wurde das Geschehen auf den Strand verlegt, genauer gesagt auf den Sand. Klingt natürlich sau doof, ist es auch. Die Grundlagen wie schlecht animierte Viecher, debile Strandcops, ein paar dicktittige Schönheiten und den Bösewicht, der die eigentliche Gefahr nicht erkennt und seine eigenen Interessen durchsetzen will, fehlen nicht, also kann
  • Sand + Elektrizität = Glas?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    „Wir können die Party nicht absagen, nur weil so ne durchgeknallte Mafiahexe ihren Kopf verloren hat!“

    Wie durchaus wörtlich man diesen seitens Jimmy Green (Corin Nemec), der hier gar nicht mehr so coole von der Schule, nehmen darf, erahnt der im Idealfall begeisterte Kenner von „Piranha 3D“ recht schnell, sobald er treffsicher erkannt hat, wie überaus passend der gezogene Werbevergleich gewählt wurde. Der 86minütige Film

    ===“Sand sharks“=== reiht sich gnadenlos in die Sparte Horrorfilme ein, die man alles andere als durchgehend bierernst nehmen soll oder gar darf. Skurrile Momente, abgründiger Humor und eine gehörige Prise Selbstveralberung zeigen authentisch

Sand Sharks (DVD) im Vergleich


Alternative Horrorfilme

Weitere interessante Produkte