Panasonic KX-TG6721

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
20x VHBW FESTNETZ TELEFON AKKU BATTERIE 800mAh für PANASONIC KX-TG6721
22,90 €¹
versand-kostenfrei
 
Panasonic KX-TG6721 Schnurlostelefon 4,6cm 1,8Zoll Display Smart-Taste Wand Grau
35,18 €¹
versand-kostenfrei
 

Produktbeschreibung

Panasonic KX-TG6721

EAN 5025232680610
gelistet seit 04/2012
Hersteller Panasonic, http://www.panasonic.de
panasonic-deutschland-gmbh
weitere Panasonic Schnurlostelefone

Allgemeine Informationen

Geräte-Typ Schnurloses Telefon mit Anrufbeantworter
Gewicht 130 Gramm

Ausstattung

Anzahl Mobilteile 1
Anzeige Anrufernummer vorhanden
Dauerbetrieb bis 15 Stunden
Einstellbare Rufmelodie vorhanden
Erweiterbar ja
Farbdisplay monochrom
Freisprechfunktion vorhanden
Headset anschließbar nein
Hintergrundbeleuchtung beleuchtetes Display; beleuchtete Tasten
MMS-Funktion nicht vorhanden
Polyphone Klingeltöne vorhanden
SMS-Funktion nicht vorhanden
Stand-by-Zeit bis 170 Stunden
Strahlungsarm ja
Stummschaltung vorhanden
Telefonbuch 100 Nummern
Verbindung zu Endgeräten schnurlos
Wahlverfahren Mehrfrequenzwahlverfahren
Wandmontage vorhanden
Weckfunktion vorhanden

Schnittstellen

Bluetooth-Schnittstelle nicht vorhanden

Anrufbeantworter

Aufzeichnungsdauer 30 Minuten
Fernabfragefunktion vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Einfach im Griff und klar bei der Wahl!

    • Design:  sehr gut
    • Ausstattung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Schönes Design, top beim Gebrauch, gute Funktionen

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man problemlos erreichbar sein möchte, dann gibt es dafür zahlreiche Möglichkeiten, dies letztendlich auch zu realisieren. Eine davon ist die wohl bekannteste, nämlich das Telefon und in diesem Fall eines für den Festnetzanschluss.

    Legt man hier auf die Mobilität nicht allzu großen Wert so reicht sicherlich ein kabelgebundenes. Soll jedoch die Bewegungfreiheit nicht eingeschränkt sein und man möchte im Büro oder im Haus grundsätzlich überall mit dem Gerät erreichbar sein, dann ist ein schnurloses wohl am sinnvollsten.

    Solch ein Teil wollte ich mir vor einiger Zeit mal zulegen, da ich eines hatte, das nicht mehr richtig funktionierte und demzufolge auch entsorgt werden sollte.

    Auf der Suche nach einem passenden fand ich eigentlich recht schnell eines von Panasonic, das mir in mehrfacher Hinsicht ganz gut gefiel. Es handelt sich um das KX-TG 6721. Ich besorgte mir dieses im Media Markt, wo es für 35 Euro angeboten wurde.

    - Outfit der Verpackung -:

    Bei der Verpackung handelt es sich um eine kleine rechteckige und stabile Kartoage, die rundum bedruckt ist.

    Auf der dunkleren Vorderseite erkennt man das weiße Logo von Panasonic sowie die Produktbezeichnung mit vier markanten Eigenschaften des Telefons. Zur Veranschaulichung bekommt man rechts eine Großabbildung des schwarzfarbigen Modells, links werden die zwei verfügbaren Modelle in schwarz und weiß nochmals abgebildet.

    Betrachtet man sich die Oberseite bekommt man weitere Infos zum Gebrauch bezüglich es Stromverbrauchs, des Nachtmoduses, der Wecker- und Schlummerfunktion sowie zur Blockierfunktion.

    Auf den Seiten erfährt man links etwas zur Smart-Taste, rechts bekommt man Infos mitunter zur Seriennummer.

    Die meisten Infos zu den technischen Details bekommt man jedoch rückseitig in Stichworten auf Englisch und Deutsch geliefert.

    Bezuglich des Lieferumfangs gibt es noch auf dem Boden ein paar Angaben.

    - Technische Daten zum Telefon -:

    Bei dem Panasonic KX-TG 6721 GS handelt es sich um ein klassisches Schnurlostelefon, das mit einem Anrufbeantworter ausgestattet ist und das es in schwarz und silber gibt.

    Es ist ein Analogtelefon, das zum einen strahlungsarm ist und zum anderen mit dem sogenannten Exo Modus besonders Strom spart. Dabei liegt der Verbrauch nur bei 0,5 Watt im Standby Modus.

    Dieser liegt letztendlich bei gesamten 170 Stunden, der Betriebszustand hingegen beläuft sich auf 15 Stunden und die Ladezeit auf 7 Stunden.

    Von der Größe her hat es eine Breite von 48 mm, eine Tiefe von 30 mm und eine Höhe von 160 mm. Das Gewicht beläuft sich auf 133,5 Gramm.

    Das Telefon als solches zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass bei ihm die Bedienerfreundlickeit an erster Stelle steht.

    Dies erkennt man schon an der beleuchteten Wähltastatur, die relativ groß ist und somit das richtige Erkennen keinerlei Probleme verursacht.

    Unmittelbar darüber trifft man auf die grüne Gesprächstaste und rote Aus-Taste sowie im Anschluss links auf die Freisprecheinrichtung und rechts auf den Eco-Modus.

    Dazwischen ist die Navigationstaste für das Einstellen der Lautstärke, das Abrufen der Anrufliste mit 50 Namen und Nummern sowie die Wahlwiederholung mit 10 Namen und Nummern.

    Will man eine angezeigte Funktion am Display auswählen, so drückt man auf eine der drei Softtasten wie die erste für das Telefonbuch, die zweite für einen neuen Eintrag, wobei man insgesamt 100 Namen und Nummern abspeichern kann und die dritte für die Suche.

    Das eigentliche Display erscheint recht komfortabel durch die 1,8 Zoll Punktmatrix, die 4Zeiligkeit und die Beleuchtbarkeit.

    Dreht man das Telefon um, so trifft man dort ganz oben auf die Smarttaste, etwas darunter auf die Antirutschgummierung sowie auf den Lautsprecher.

    - Technische Daten zur Basisstation -:

    Auf dieser steht normalerweise das Telefon, wenn es nicht großartig genutzt wird oder auch einfach nur über die drei Ladekontakte geladen wird.

    Über diesen trifft man auf einen Lautsprecher, daneben auf den Nachrichtenzähler und darunter auf vier Funktionstasten. Dies sind die Tasten fürs Löschen und Stoppen, sowie die fürs Suchen und Einstellen des Anrufbeantworters, dessen Aufnahmedauer bei 30 Minuten liegt..

    Darunter gibt es dann noch eine Taste für das Einstellen von Laut/Leise sowie eine Nachrichtenanzeige.

    Die Größe der Basisstation liegt bei einer Breite von 108 mm, einer Tiefe von 91 mm und einer Höhe von 82 mm.

    - Anschluss -:

    Dieser ist relativ einfach zu handhaben. Nachdem man einen passenden Platz gefunden hat, stellt man dort die Basisstation auf und schließt den Stecker des Netzteils an der Rückseite fest an, wobei das Kabel über einen Haken festgesetzt wird als besseren Halt.

    Das Telefonkabel wird daneben mit einem Klick angeschlossen und mit dem anderen Ende an einem Telefonanschluss an der Wand eingesteckt.

    Danach setzt man noch die Akkus an der Rückseite des Telefons ein und stellt dieses auf die Basisstation, wo es für 7 Stunden aufgeladen wird.

    - Besondere Funktionalitäten -:

    Die Funktion, die sich wohl am interessantesten bei diesem Telefon darstellt, ist die der Smart-Taste.

    Diese blinkt langsam, wenn das Telefon klingelt, es etwas Neues auf dem Anrufbeantworter gibt oder man Anrufe verpasst hat.

    Wenn man die Smart-Taste schnell drückt, kann man direkt auf die Funktion zugreifen, indem beispielsweise Gespräche angenommen werden, die bereits mit der Freisprechfunktion aktiviert sind.

    Darüber hinaus ist es möglich, die Weck- und Schlummerfunktion zu aktivieren und so mitunter den integrierten Wecker um weitere fünf Minuten still halten.

    Damit man die Smart-Taste auch tatsächlich nutzen kann, muss man zuvor die jeweilige Funktion aktivieren. Dies geschieht über die mittlere Softtaste und dann mit der Raute-Taste und einem dreistelligen Code. Danach wählt man die Funktion und Ok.

    Vergleichbar verläuft die Aktivierung anderer Funktionen wie beispielsweise der Nachtmodus. Dieser ermöglicht es dass in einem bestimmten Zeitraum kein Klingeln erfolgt.

    Bei der sogenannten Blockierfunktion werden absichtlich Anrufe von diversen Stellen nicht entgegennehmen. Hierfür gibt man ebenfalls einen entsprechenden Code ein und dann die Nummer mit der jeweiligen Ortskennzahl. Sofern diese bereits im Telefonbuch existiert, reicht das Aufrufen der Nummer in der Anruferliste und dann die Wal von Anrufer sperren.

    Möchte man Telefoneinträge auf ein anderes Mobilteil kopieren, dann kann man dies, indem im Telefon der jeweilige Eintrag ausgesucht wurde. Daraufhin wählt man kopieren, wobei das entsprechende Mobilteil ausgewählt wird. Dieses muss natürlich zuvor an der Basisstation registriert werden. Abgeschlossen wird der Vorgang mit Ok.

    - Lieferumfang -:

    In der Lieferung befand sich neben der wandmontagefähigen Basisstation, ein Telefonkabel, ein Netzteil, das Telefon, zwei Ni-MH (AAA) Batterien sowie eine Gebrauchsanleitung.

    - Hersteller -:

    Produziert wird das Telefon zwar in China, ursprünglich allerdings von der Firma Panasonic System Networks Ltd., für Deutschland Panasonic Marketing Europe GmbH, Winsbergring 15, 22525 Hamburg.

    Nähere Infos bekommt man telefonisch unter 040-85490 oder 0180-85490 sowie unter der URL www.panasonic.de.

    - Erfahrung -:

    Die Auswahl zu diesem Telefon kam dazu, dass ich die Bedienerfreundlichkeit einfach sehr ansprechend finde.

    Gerade wenn man Brillenträger ist und auch schnell veränderte Lichtverhältnisse sich negativ darstellen, erkennt man bei dem Telefon schnell die entsprechenden Vorteile.

    Dies ist zum einen die Größe der Tasten, wodurch man Zahlen und Buchstaben jederzeit gut erkennen kann.

    Darüber hinaus ist aber auch die Beleuchtung vom Display als auch bei der Wähltastatur überaus hilfreich, sodass es durchaus auch mal dunkler sein kann, ohne dabei dies und das nicht klar erkennen zu können.

    Nachdem bei mir das Telefon angeschlossen und auch aufgeladen war, nahm ich zuerst für mich wichtige Grundeinstellungen vor wie das Eintragen diverser Telefonnummern und die Aktivierung von Funktionen, die ich als wichtig hielt.

    Dies war zum einen die Aktivierung der Smart-Taste, mit der ja auch andere Funktionen möglich sind. Als wichtig erschien mir zudem die Aktivierung der Blockierfunktion, da ich vor allem einen Riegel den Nummern vorschieben wollte, die normalerweise penetrant versuchen bei einem durchzukommen.

    Um natürlich auch den Anrufbeantworter nutzen zu können, musste logischerweise auch hier eine Aktivierung erfolgen. Allerdings ließ ich es dann auch dabei, weil mir weitere Einstellungen vorerst nicht allzu wichtig erschienen.

    Hier beziehe ich mich auf den Begrüßungstext, wobei mir der vorab aufgezeichnete genügte und den ich auch wählte.

    Gleichermaßen hielt ich eine Verlängerung der Aufzeichnungszeit eines Anrufers nicht unbedingt für so wichtig, sodass ich es bei drei Minuten beließ. Bisweilen war dies jedenfalls für niemanden ein Problem.

    - Fazit -:

    Alles in allem find ich das Telefon richtig gut. Es kann prima bedient werden, hat überaus viele Funktionen, die man peu à peu einstellen und nutzen kann. Ich jedenfalls bin mit dem K-TG6721 sehr zufrieden.

Panasonic KX-TG6721 im Vergleich

Hersteller Panasonic panasonic-deutschland-gmbh
Weitere interessante Produkte