Puky Einrad ER 16 Zoll

Puky-einrad-er-16-zoll
ab 76,35
Bestes Angebot
mit Versand:
capt_balu
76,35 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2012

Preisvergleich

Puky ER 16 Kinder-Einrad 16 Zoll Teleskop-Sattelstütze Schwarz/ ab 6J / 120cm
76,35 €¹
Versand frei
 
capt_balu
(100519
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,9% 99,9% Positive Bewertungen
Puky ER 16 Einrad 16 Zoll - schwarz 4700
79,90 €¹
Versand ab 3,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
Puky ER 16 Einrad 16 Zoll - pink 4702
79,90 €¹
Versand ab 3,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
Puky Einrad ER 16 schwarz [Ausrüstung]
89,89 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Puky Einrad ER 16 pink [Spielzeug]
89,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Puky Einrad ER 16 Zoll

EAN 4015731047008, 4015731047022
gelistet seit 07/2012
Hersteller Puky, http://www.puky.de/
puky
weitere Puky Einräder

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mit einem Rad Unterwegs

    • Design:  gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Funktionalität:  sehr gut

    Pro:

    Hat sich bei uns bewährt

    Kontra:

    ....

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser



    Kinder entwickeln sich in der Regel schnell und suchen und finden immer neue Dinge die andere Kinder auch haben. Und das müssen wir als Eltern akzeptieren in der heutigen Zeit und so wünschte sich unser Sohn neben seinem Puky Rad ein Einrad, weil man damit so cool fahren kann, wie er behauptete. Aber ich war vor dem Kauf etwas skeptisch, denn ich stufe solche Fahrzeuge als gefährlich ein, obwohl ich nun im Nachhinein sagen muß, das meine Angst eher unbegründet war.


    Zu seinem Einrad kam er im April und er bekam es von seiner Patentante geschenkt und zur großen Freude war es auch noch ein Puky Einrad. Ich wußte im Vorfeld nicht mal das Puky auch solche Räder herstellt. Da war ich schon ein wenig geruhigt, denn Puky setzt bei der Verarbeitung der Fahrzeuge schon auf gute Qualität und weil es sich hier um ein 16 Zoll Rad handelt, kann man als Mutter die Sache schon etwas ruhiger angehen lassen.


    Kontaktadresse:


    PUKY GmbH & Co. KG

    Fortunastrasse 11

    42489 Wülfrath

    Telefon: +49 (0) 2058 773 0
    Telefax: +49 (0) 2058 773-77

    E-Mail: info@puky.de
    Internet: www.puky.de


    Nun kommen wir mal zum Produkt, was schon bei uns ausgiebig getestet wurde. ich sage aber gleich, das es nur geeignet ist für Kinder um die 6- 10 Jahre, denn ansonsten gibt es keine Garantie vom Hersteller, das durch unsachgemäßen Gebrauch und durch zu schweres Gewicht, Schäden daran entstehen könnten. Es ist kein Rad für Jugendliche sondern ausdrücklich ein Kinderrad.


    Kinder müssen lernen ihr Gleichgewicht zu halten und mit diesem Fahrzeug können sie es leicht erlernen. Die Teleskop-Sattelstütze bietet einen frühen Einstieg und eine lange Nutzungsdauer. Wir haben es mit einem schwarzen Rahmen und einem grünen Reifen bekommen. Tante Rita hat dafür 80 Euro hingeblättert, ein hoher Preis meiner Meinung nach, aber das ist man bei Puky ja gewohnt. Die Vorraussetzung ist bei diesem Rad eine Körpergröße von mindestens 1,20 m, sonst kommen die Kinder leider nicht an die Pedalen, das muß ich hier auch mal erläutern.


    Die ersten zaghaften Übungen zu Ostern waren sehr mühsam und mein Sohn hatte etwas Probleme sein Gleichgewicht zu halten, aber mittlerweile fährt er damit, als wäre er niemals was anderes gefahren. Übung macht eben doch den Meister wie man so schön sagt. Die Pedalen sind sehr rutschfest, auch wenn sie nass sein sollten und das finde ich auch wichtig, weil es schon etwas anderes ist, mit einem Einrad zu fahren, als mit einem normalen Rad.


    Große Stürze hatten wir bis jetzt noch nicht und das beruhigt mich schon. Man kann es Kindern ab 6 Jahren auch unbedenklich geben. Mein Sohn fährt schon den ganzen Sommer damit und hat noch nicht den Spaß daran verloren, es ist immer noch sein Fahrzeug Nr.1 hinter dem Kettcar. Das Einrad unterstützt bei Kindern die Motorik und Körperhaltung werden verbessert und gleichzeitig wird der Gleichgewichtssinn geschult. Schlecht finde ich es im Nachhinein wirklich nicht mehr.


    Es ist zudem auch sehr stabil und der Reifen ist auch noch nicht platt gewesen, wenn es mal so sein sollte, kann man ihn wie bei einem Fahrrad einfach nur flicken. Jeder sollte für sich entscheiden, ob man seinem Kind so ein Einrad kauft, ich wollte es im Vorfeld ehrlich gesagt auch nicht, aber mein Sohn bekam es geschenkt und ist sehr glücklich damit. Der Sattel ist ergonomisch geformt mit einem Kunststoffkantenschutz versehen. Wie ihr seht denkt Puky an alles und ich vertraue diesem Hersteller.



    Details

    Teleskop-Sattelstütze

    Sattel ergonomisch geformt mit Kunststoffkantenschutz

    Reifen indoortauglich

    Trendbereifung

    Pedalen rutschfest

    Gewicht: 4,2 kg

    Schrittlänge: ab 56 cm bis 85 cm

    Grösse: ab 120 cm

    Altersempfehlung: ab 6 Jahren


    Mein Sohn hat das bekommen, was er sich schon lange gewünscht hat und das war schon immer ein Einrad. Unser Puky Rad hat die selbe gewohnte Qualität vorzuweisen, wie man es von Puky her kennt. Hier gibt es nicht Nachteiliges drüber zu berichten und wir vergeben auch alle 5 Sterne.


    LG KATJA

Puky Einrad ER 16 Zoll im Vergleich

Alternative Einräder