Sabo 40-Spirit RS

Sabo-40-spirit-rs
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2012

Produktbeschreibung

Sabo 40-Spirit RS

gelistet seit 10/2012

Allgemeine Informationen

Arbeitsbreite 40 Zentimeter
Grasfangvorrichtung Grasfang hinten
Mähsystem Sichel; Messer
Motor-Typ Benzinmotor, 2-Takt
Mulchmäher optional
Radantrieb vorhanden
Startsystem elektrisch

Tests und Erfahrungsberichte

  • Kleiner Rasenmäher ganz gross

    Pro:

    Hervorrangende Qualität und Arbeitsleistung

    Kontra:

    Auf den ersten Blick vielleicht der Preis, wobei sich das sehr schnell relativiert.

    Empfehlung:

    Ja

    Unser Rasenmäher zeigt schon in der letzten Mäh- Saison an die ersten Alterserscheinungen, tat aber noch seinen Dienst.
    In diesem Sommer wurde er dann von seinem langen schwerem Leiden endgültig erlöst, erwartet aber dann doch unerwartet.

    Nachdem uns dann glücklicherweise ein Nachbar ausgeholfen hatte, gingen wir intensiv auf die Suche nach einem neuen Rasenmäher und stellten recht schnell fest- Rasen mähen können Sie zwar alle, aber die Feinheiten sind eine echte Wissenschaft.

    Nachdem wir uns in einem Fachgeschäft haben beraten lassen, wussten wir recht schnell was wir wollten: Auf jeden Fall wieder einen Benzinrasenmäher- unschlagbar bei Grundstücken mit vielen Ecken und Kanten und vielen kleinen Flächen (so ein Kabel nervt halt doch). Ausserdem sollte er klein und wendig sein.
    Da die Geräte bei dem Fachhändler unser Budget eindeutig sprengten, suchten wir einige Baumärkte auf, in der Hoffnung, dort fündig zu werden. Ohne das Desaster näher zu beschreiben: Fehlanzeige. Sowohl Beratung (nämlich keine!) als auch Preis/ Leistung/ Auswahl.

    Durch einen anderen Nachbarn bekamen wir noch einen zweiten Fachhändler empfohlen und so führte uns unser Weg dorthin. Der Fachhändler stellte uns ebenfalls wieder viele Fragen, manche sehr banal, manche auf den ersten Blick unsinnig. Aber wie sich schnell heraus stellte, hatte alle Fragen durchaus ihren Sinn und innerhalb von knapp 15 Minuten zeigte er uns den perfekten Rasenmäher:

    Sabo Rasenmäher Spirit 40 RS

    Angaben des Herstellers

    Techn.Daten:

    Motorhersteller Briggs&Stratton
    Motor READY START
    Leistung: 2,4 KW / 2800 U/min
    Artikelnummer: SA 333
    Rasenflächen 700 qm

    Antriebssystem Schieben

    Material Kunstsoff Chassie
    Mäh-Funktionen Sammeln / Heckauswurf / Mulchen
    Mulchkit ja
    Schnittbreite 40 cm
    Schnitthöhe, min-max 2,5 - 7,5 mm
    Schnitthöhenstufen 6
    Schnitthöhenanpassung zentral

    Fangboxart Sabo Tuchfangbox : Volumen 44 l
    Fangbox/-sack Sabo TurboStar System
    Holmtyp Komfort
    Griffhöheneinstellung ja - 3 stufig
    Räder Doppelt Kugelgelagert

    Radgröße, vorne / hinten k.a
    Gewicht 25 kg


    Soviel zur Theorie

    Erfahrungsbericht

    Um es auf den Punkt zu bringen: Wir sind restlos hin und weg!
    Der kleine Flitzer ist extrem wenig und spritzig und mäht sogar problemlos nasses Gras. Möglich macht dies wohl ein spezielles patentiertes Ansaugverfahren, welches das Gras aufrichtet- sehr laienhaft, aber dafür hoffentlich verständlich erklärt ;)
    Das Schnellstartsystem ist sehr leichtgängig. Man und auch FRAU hat kein Problem mit dem Handling des Gerätes- die Zeiten des mühevollen Rasenmähens sind endgültig passé- da kann sogar ein Spaziergang anstrengender sein.
    Das das Gerät keinen Radantrieb hat und man hier Selbstfahrer ist, spielt keine Geige; das Leichgewicht macht einfach Spass.


    Mein Vorbehalte einem Fangsack gegenüber wurden direkt beim ersten Test zerstreut: Er füllt sich hervorrangend und ist im Gegensatz zum Fangkorb viel handlicher.

    Einzige Makel aus Frauensicht: Nach der ersten Benutzung ist der schöne weisse Fangkorb grün *grummel*- das hätte man auch anders lösen können ;))

    Auffällig ist allerdings, dass das Gerät Wartungen benötigt, die aber in der beiliegenden Bedienungsanleitung einfach erläutert werden. So ist zB erstmalig nach 5-7 (echten!) Betriebsstunden ein Ölwechsel erforderlich, den man theoretisch aber auch selbst durchführen könnte. Gleiches gilt für das Auswechseln des Luftfilters.
    Weiterhin findet sich ein deutlicher Hinweis darauf, dass auch ein Rasenmäher winterfest gemacht werden "muss"/ sollte.

    Da man den Rasenmäher bzw. die Schiebevorrichtung hervorragend demontieren kann, nimmt der Rasenmäher auch nicht allzuviel Platz bei der Einlagerung ein und lässt sich ebenfalls hervorrangend im Auto transportieren- zB, wenn wir ihn zur "Winterinspektion" bringen.
    Da der Rasenmäher wie erwähnt neu ist, kann ich an dieser Stelle noch keine Aussagen zu Folgekosten treffen, ich lasse mich dann also selbst überraschen.

Sabo 40-Spirit RS im Vergleich

Alternative Benzinrasenmäher
Weitere interessante Produkte