Essen und Trinken Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von falke

Forsthaus Beckenhof bei Pirmasens

Pro:

Gute Küche, günstig, Spielplatz für Kinder, Parkplätze, Wandermöglichkeiten, gemütliches Ambiente,

Kontra:

Erfüllt keine gehobenen Ansprüche

Empfehlung:

Ja

======
Vorwort
======

Heute möchte ich einmal über ein gutbürgerliches Speiselokal, besser ein Forsthaus im Pfälzer Wald, schreiben. Ich hatte dies schon in meinem Bericht über Pirmasens kurz angerissen. Der Name dieses Forsthauses ist Beckenhof. Warum den nun eigentlich einen Bericht über dieses Lokal? Ganz einfach; wir, das heißt meine Frau und ich und mittlerweile auch unsere kleine Tochter, fahren öfter dorthin, um in gemütlicher Umgebung etwas zu essen. Manchmal eine Pizza und manchmal ein Jägerschnitzel mit Pommes und Salat. Da dieses Lokal eine, wie geschrieben gutbürgerliche Küche hat, ist auch das ganze Ambiente recht zwanglos. Und das gefällt uns sehr.


========================
Wo liegt den nun der Beckenhof?
========================

Der Beckenhof liegt zwischen Pirmasens und Münchweiler an der Rodalb. Also so ca. 10 Minuten über die Bundesstrasse 10 von Pirmasens aus, oder aber aus einer anderen Richtung durch Pirmasens hindurch, über die Ruhbank, und durch den Wald. Die Entfernung durch den Wald vom Stadtzentrum aus gesehen, beträgt ca. 10 Km. Fährt man über die Bundesstrasse, so ist die Abfahrt zum Beckenhof sehr gut ausgeschildert. Man kann sie eigentlich nicht verfehlen. Die Strassen die durch den Wald führen sind jedoch nicht die besten. Eine schnelle Fahrt ist hier nicht zu empfehlen.


=========================
Was erwartet mich am Beckenhof?
=========================

Nun, in den Wintermonaten kann man sich ja eigentlich nur in der Gaststätte aufhalten. Diese ist recht groß bemessen und dürfte Raum für ca. 100 Gäste bieten. Das Ganze ist, wie man von einem Forsthaus erwarten darf, in Holz gehalten. Das heißt: die Tische, Bänke und Stühle, der Fußboden und auch die Decke besteht aus einem hellen Holz. Da in diesem Forsthaus des öfteren Feiern stattfinden, ist meist irgendeine Dekoration vorhanden. Da wir nun die Osterzeit haben, ist die Dekoration mit Hasen, bunten Luftballons und auch verspielten Nestern mit Küken, gehalten. Alles ist recht schön arrangiert und nett anzusehen.

In den Sommermonaten sind auch außerhalb des Forsthauses sehr viele Sitzgelegenheiten vorhanden. Auch haben die Kinder die Möglichkeit, auf dem umzäunten Spielplatz zu spielen. Dort befinden sich eine Rutsche, ein Kletterturm, verschiedene Sandkästen und noch einiges mehr, dass den Kleinen Spaß macht. Und das fernab viel befahrener Strassen. Nur der Parkplatz ist in der Nähe und man solle trotz Umzäunung sein Kind besser im Auge behalten.

Der Beckenhof ist auf jeden Fall auch eine Anlaufstelle für Wanderer. Diese kehren gerne zu einem guten Glas Wein oder einem gemütlichen Bier, oder aber auch nur zu einer Tasse Kaffee oder Tee, hier ein. Da der Parkplatz am Beckenhof sehr groß angelegt ist, finden sich hin und wieder Reisebusse ein. Oft wird der Beckenhof auch als Ziel für Tagesausflüge und für Kaffeefahrten, genutzt. Dann herrscht dort Hochbetrieb.
Im Forsthaus selbst ist alles sehr sauber und auch, was für uns ein wichtiger Maßstab ist, die Toiletten ebenfalls. Das Personal ist freundlich und immer auf Trab. Da es sich hier nicht um ein Speiselokal im üblichen Sinne handelt, muss das Essen selbst abgeholt werden. Aber auch das ist akzeptabel, da auch die Portionen, zum Beispiel eines Jägerschnitzels, sehr großzügig sind.

Auch der Geschmack ist für eine gutbürgerliche Küche in Ordnung. Selbstverständlich darf man nichts Ausgefallenes erwarten. Dafür sind die Preise aber auch manierlich gehalten.
Das besagte Jägerschnitzel zum Beispiel, kostet dort 8,60 Euro. Dabei sind eine große Portion Pommes und ein gemischter Salat. Selbst gute Esser werden hier zu kämpfen haben.

Es gibt hier aber auch Pfälzer Spezialitäten.
Wie zum Beispiel, Pfälzer Saumagen mit Sauerkraut und Brot für 5,90 Euro, oder Käsespätzle mit einer Zwiebelschmelze für 5,20 Euro. Um nur mal ein paar hier zu nennen. Ich habe ein Bild der Speisekarte mit hochgeladen. Dort erkennt man was es noch so alles gibt.

Das Forsthaus selbst ist durch einen Kachelofen beheizt. Dieser steht zentral in der Mitte und gibt im Winter eine sehr angenehme Wärme ab. Für weitere Festivitäten ist in der Winterzeit noch ein Festzelt an das Haus angebracht. Dieses Zelt fast auch nochmals fast hundert Personen. Wie man sieht, ist Platz in ausreichender Menge vorhanden. Für die Kleinsten sind auch einige Kinderstühle vorhanden.

Wie gesagt gehen wir gerne dorthin. Wir fühlen uns dort wohl und auch das Essen ist OK. Da auch der Preis stimmt und die ganze Umgebung sehr freundlich gehalten ist, werden wir bestimmt auch in den Sommermonaten dort einkehren. Im freien seinen Kaffee zu trinken und einfach nur die Seele baumeln zu lassen, ist auch mal sehr schön.

Ich persönlich kann einen Besuch des Beckenhofs nur empfehlen.



Für Yopi

24 Bewertungen, 2 Kommentare

  • feldhase

    05.05.2005, 17:16 Uhr von feldhase
    Bewertung: sehr hilfreich

    da bekommt man Lust auf was "gut-bürgerliches". Gruß vom Feldhasen

  • Magayla

    04.05.2005, 23:58 Uhr von Magayla
    Bewertung: sehr hilfreich

    Speisen und gute Empfehlung, auch ich mag es mal bürgerlich, bin mir sicher, da würde es mir gefallen. LG Matthias