Essen und Trinken Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Lovecatz

Zakin Ridi-Die andere Sorte Plätzchen*g*

Pro:

Schnelle und einfache Zubereitung,für jeden Anlass geeigent

Kontra:

...?

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Yopi-LeserInnen,
da ja die Regale in den Supermärkten voll sind mit Weihnachtsleckereien und uns damit suggeriert wird,dass gaaaanz bald Weihnachten ist,möchte ich Euch heute meine Lieblingsplätzchen vorstellen.Wie ihr in der Überschrift schon lesen könnt,sind das keine \"typischen\" Weihnachtsplätzchen...Ich habe das Rezept vor ca. 3 Jahren von einer Freundin bekommen und finde das diese Plätzchen mal eine erfreuliche Abwechslung zum restlichen Süßwaren-Angebot in der Adventszeit sind-vor allem da sie nicht zu süß sind!!!
Und für alle,die mal eine Alternative backen wollen-auch außerhalb der Adventszeit,hier das super einfache Rezept:

*Zutaten:*
~~~~~~~~~~
>250 g Zucker
>175 g Margarine
>4 Eier
>625 g Mehl
>1 TL Backpulver
>250 g Sesamsamen (erhältlich in China-Läden oder vielleicht auch in Naturkostläden(?))
> 1 TL Vanillezucker
>1 TL Salz

Die Menge reicht so für ungefähr 30-40 Plätzchen...soweit ich das noch von letztem Jahr in Erinnerung habe...*g*

*Zubereitung:*
~~~~~~~~~~~~~~~
Die Zutaten in oben genannter Reihenfolge in der Rührschüssel verrühren und anschließend den Teig 1 Stunde kalt stellen (ist im Winter ja kein Poblem*g*).Anschließend den Teig ausrollen und dann verschiedene Motive ausstechen-der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt...Für alle die keine Formen haben,können auch verschieden große Gläser nehmen und Kreise ausstechen!Danach die Plätzchen auf ein ungefettetes Backblech geben (bzw. auf Backpapier legen) und diese bei 200° C 10-15 Minuten backen.
Und nun folgt der schöne Teil:Nun darf man die Plätzchen ESSEN!!!!

*Zeit- und Kostenfaktor:*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Beide Faktoren sind eher gering.Der Sesamsamen ist eigentlich auch nicht so teuer (ich schätze so ca. 3-4 Euro???) und den Rest hat man ja mehr oder weniger zu Hause...
Die Zeit für das Anrühren des Teiges und die Backzeit sind auch sehr kurz,so dass man nicht lange auf die leckeren Plätzchen warten muß!!!

So, nun wünsche ich viel Spaß beim Nachbacken und essen...
Bei Fragen oder Kritik wendet Euch wie immer an mein GB!!!
Danke für das Lesen und Bewerten!!!
Eure Lovecatz