Gaspo Mickey Testbericht

Gaspo-mickey
ab 45,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Schwab.de
52,94 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 05/2011
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Wird langweilig:  nie
  • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Fördert die Kreativität:  ja

Erfahrungsbericht von Steve2512

Die erste Sandburg im eigenen Sandkasten

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Wird langweilig:  nie
  • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Fördert die Kreativität:  ja

Pro:

Optik
Preis
Spaßfaktor
Material

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Einleitung

Wie schnell doch die Zeit vergeht – vor etwa einem Jahr hatten meine Frau und ich den bisher schönsten Tag in unserem Leben – unser Sohn wurde geboren. Seit diesem freudigen Ereignis wächst und lernt unser kleiner Schatz in atemberaubender Geschwindigkeit. Jeden Tag begeistert er uns wieder aufs Neue, mit dem was er bereits kann.

Um diesen Lern- und Entwicklungstrieb weiter zu fördern, unternehmen wir sehr viel mit ihm. Ebenso ist es aber genau so wichtig, dass er lernt, sich selbst zu beschäftigen. Hierfür braucht er jedoch sehr viel Spielzeug :-). In seiner Krabbelgruppe hat er vor kurzem nun erste Erfahrungen im Sandkasten sammeln können. Dies hatte ihn auf Anhieb total begeistert.

Da er nun letzte Woche Geburtstag hatte, haben wir nicht lange überlegt und ihm nun einen eigenen Sandkasten gekauft. Hierbei waren mir jedoch einige Faktoren enorm wichtig. Da wir beispielsweise sehr ländlich wohnen, wollte ich ihm gerne einen Sandkasten holen, den man abdecken kann, damit sich die Katzen nicht hinein setzen und ihr Geschäft verrichten. Ebenso haben wir uns für einen Holzsandkasten entschieden, welcher den Garten eher verschönert und auch seine Beständigkeit hat. Das Holz darf dabei aber auf keinen Fall splittern. Da es nur der erste Schritt zu seinem eigenen „Kinderspielplatz“ ist, sollte er aber zudem nicht zu teuer werden. Langfristiges Ziel ist ein Kletterturm mit integriertem Sandkasten, Rutsche und Schaukel. Dies folgt jedoch erst in 1-2 Jahren, wenn unser kleiner Mann ein bisschen größer ist. Entschieden haben wir uns daher erst mal für den Gaspo Sandkasten „Mickey“ mit absenkbarem Dach, da dieser Sandkasten all unsere Bedürfnisse miteinander verbindet.

Qualität & Verarbeitung

Da der Sandkasten wie oben beschrieben erst mal nur für die ersten Jahre dienen soll, haben wir darauf geachtet, dass dieser nicht zu groß ausfällt. So ist er ca. 1 x 1 Meter lang. Die Sitzhöhe beträgt ungefähr 20 cm. Somit kann nicht sonderlich viel passieren, wenn der kleine Mann mal sein Gleichgewicht verliert.

Die Holzbauteile des Sandkasten bestehen aus imprägniertem Fichtenholz. Dieses ist von der Oberfläche sehr glatt und unempfindlich. Das Holz hat als Farbe weiterhin einen sehr schönen Braunton. Wie dieses allerdings nach dem ersten Winter aussieht, bleibt natürlich abzuwarten.

Das Highlight des Sandkastens ist das absenkbare/hochfahrbare Dach, welches den Innenraum vor Verschmutzungen schützen soll. Bewegt wird der obere Teil mit zwei Kunststoffkurbeln und dazugehörigen Seilzügen. Mit hochgefahrenem Dach, welches aus brauner PE-Gewebefolie besteht, hat das Kunstwerk eine Gesamthöhe von ca. 1,20 Meter.

Insgesamt wirkt das Material sehr robust. Gerade nach Aufbau und Befüllung scheint der Sandkasten nahezu unverwüstlich.

Spaßfaktor

Grundsätzlich kann ich den Aufbau des Produktes als einfach bis sehr einfach beschreiben. Allerdings braucht man auch als halbwegs erfahrener Handwerker ab und an eine helfende Hand.

Geliefert wird der Sandkasten in insgesamt 146 Einzelteilen, wobei 110 von diesen wiederum Schrauben und Nägel sind, die in insgesamt 17 Schritten alle übrigen Teile miteinander verbinden.

Kniffelig wird es halt am Anfang, wenn die noch instabilen Seitenwände über die Eck-Füße, welche aus Kunststoff bestehen, miteinander verschraubt werden. Die Löcher befinden sich im inneren der Eck-Füße und sind sowohl mit dem Akku-Schrauber, als auch mit dem Schraubenzieher eher schlecht zu erreichen. Ist dieser Part allerdings überstanden, geht die übrige Arbeit fast wie von alleine. Der untere Teil schließt mit dem Anbringen der farbigen Eckteile ab. Diese dienen ausschließlich der Optik.

Anschließend folgt die Montage des Dachteils. Dieses wird hochgefahren bzw. abgesenkt über zwei „Dachsteher“. Hierbei handelt es sich vereinfacht gesagt um eine Art von Dachlatten. Diese werden am unteren Teil des Sandkastens befestigt und schließen mit den Kurbelhalterungen im oberen Bereich ab. In den Kurbelhalterungen werden auf beiden Seiten die Kurbeln befestigt, welche wiederum mit einer Aluminiumstange verbunden sind.

Das Dach selbst beseht überwiegend aus miteinander verbundenen Holzbrettern. An diesen befestigt werden zwei Führungsschuhe, welche garantieren, dass das Dach beim Kurbelvorgang über die „Dachsteher“ gleitet. Ebenso sind die Führungsschuhe am Dach selbst zusammen mit den Kurbeln an den Dachstehern die jeweiligen Verbindungen der Seilzüge. Diese werden dort verknotet. Als letzter Schritt erfolgt die Anbringung der PE-Gewebefolie auf dem Holzaufbau des Daches. Diese wird mit Nägeln fixiert. Um dies möglichst gerade und faltenfrei hinzubekommen, bewältigt man diesen Schritt am besten wieder mit zwei Personen. Gesichert bzw. gehalten wird das Dach mit zwei Sicherungsbolzen. Diese verbinden das Dach im hochgezogenen Zustand mit den Dachstehern und verhindern somit, dass dieses herunterfallen kann. Möchte man das Dach nun schließen, löst man die Bolzen und kurbelt es herunter, solange bis es vollständig auf dem unteren Teil aufliegt.

Was bei der kompletten Installation wirklich hilfreich ist, ist die Tatsache, dass alle Bohrlöcher vorgebohrt sind. Ebenso senken sich die Schrauben vollständig ins Holz. Somit kann keine Verletzungsgefahr bestehen.

Gefüllt haben wir den Sandkasten übrigens mit 2 Säcken extra Spielsand. Es passt allerdings auch noch ein bisschen mehr hinein. Unter dem Sand haben wir weiterhin eine Gewebefolie angebracht, um dem Unkrautwuchs vorzubeugen.

Wird langweilig

Die erste Reaktion unseres Sohnes war eher zurückhaltend, wie bei allem was für ihn neu ist. Allerdings ist er sehr schnell aufgetaut und war total begeistert von dem feinen Sand, der durch seine kleinen Fingerchen rieselte. Als dann noch Sandförmchen und Schäufelchen hinzukamen, war das Eis gebrochen. Seitdem ist der Sandkasten sein neuer Lieblingsplatz indem er gerne sitzt und sich beschäftigt.

Weitere Erfahrungen & Fazit

Wie Anfangs schon beschrieben, hatten wir einige Anforderungen an den Sandkasten, welche dieser auch alle erfüllt. Bestellt wurde er über einen Online-Shop eines Baumarktes. Der Kostenpunkt liegt eigentlich bei 69,99 €, wobei wir noch einmal einen 5€-Gutschein nutzten. Der Versand war trotz der ca. 14 kg kostenlos. Was den Preis betrifft, finde ich diesen für Optik, Verarbeitung und Technik durchaus gerechtfertigt. Insgesamt fällt meine Bewertung daher durchweg positiv aus und ich vergebe 5 von 5 möglichen Punkten.

29 Bewertungen, 17 Kommentare

  • goat

    12.11.2014, 23:42 Uhr von goat
    Bewertung: besonders wertvoll

    LG Melanie

  • Modelunatic

    03.09.2014, 23:31 Uhr von Modelunatic
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH & liebe Grüße

  • Schaximaxi

    15.08.2014, 14:22 Uhr von Schaximaxi
    Bewertung: sehr hilfreich

    top! Schau mal vorbei :)

  • Besserwisser2014

    26.06.2014, 23:06 Uhr von Besserwisser2014
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH + LG

  • karastara

    25.06.2014, 14:28 Uhr von karastara
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht und Liebe Grüße

  • anonym

    21.06.2014, 12:03 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH + LG

  • FunnyMona26

    18.06.2014, 08:13 Uhr von FunnyMona26
    Bewertung: besonders wertvoll

    Toll geschrieben! Freue mich auf Gegenlesungen. Grüße, Mona :)

  • anonym

    17.06.2014, 17:18 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    LG Damaris

  • anonym

    17.06.2014, 17:13 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und LG

  • Mein Name Stahl

    17.06.2014, 15:28 Uhr von Mein Name Stahl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wirklich toll! Liebe Grüße

  • Cinderella22

    17.06.2014, 10:28 Uhr von Cinderella22
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der Cindy =)

  • mausi1972

    17.06.2014, 10:25 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße. Marion

  • Bina3000

    17.06.2014, 10:22 Uhr von Bina3000
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schau doch mal bei mir vorbei... Liebe Grüße, Bina :)

  • katjafranke

    17.06.2014, 09:56 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße von der Katja

  • bella.17@live.de

    17.06.2014, 09:18 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Annabelle

  • schottiking

    17.06.2014, 00:39 Uhr von schottiking
    Bewertung: sehr hilfreich

    schotte sagt sehr informativ, grüße :)

  • minasteini

    16.06.2014, 21:47 Uhr von minasteini
    Bewertung: besonders wertvoll

    Freue mich auch über einen Gegenbesuch und Bewertungen. LG Marina