Klosterfrau Dolo Dobendan Lutschpastillen Testbericht

Klosterfrau-dolo-dobendan-lutschpastillen
ab 5,09
Bestes Angebot
mit Versand:
HAD Apotheke
7,08 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von cubalibre

Die nehm ich jetzt öfter (wenns sein muss)

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Allgemein

Als ich letzte Woche Halsschmerzen hatte, habe ich zu Hause bei meinen Eltern mal den Medikamentenschrank durchwühlt und bin auch Dolo Dobendan Lutschpastillen vom Herstellern Kloserfrau gestoßen. Meine Mutter meinte, sie würde die immer nehmen und die würden schnell helfen. Also hab ich mir erstml die Packungsbeilage durchgelesen unddann die erste Pastille genommen.

In der Packung sind 48 Lutschpatillen enthalten, es handelt sich also um eine etwas größere Menge. Dafür zahlt man in der Apotheke etwa 8 Euro, was ich OK finde. Es gibt wohl günstigere Pastillen, aber nach oben hin auch kaum eine Grenze, ich würde e als Mittelmaßim Preis bezeichnen. Solange es hilft, ist das ja eh egal...


Das ist drin:
10 mg Benzocain, 1.4 mg Cetylpyridinium chlorid 1-Wasser, Chinolingelb Hilfstoff, Citronenöl Hilfstoff, Glucose Lösung Hilfstoff, 1.106 g Glucose Hilfstoff, Indigocarmin Hilfstoff, 0.21 BE Kohlenhydrate Hilfstoff, Limettenöl, sauer Hilfstoff, Sorbit Hilfstoff, Zuckersirup Hilfstoff,1.39 g Saccharose Hilfstoff .


Anwendung

Als Erwachsener darf man alle 2 Stundne eine Pastille nehmen, aber maximal 8 Stück pro Tag. Das ist eine Menge und da sind 48 Stück natürlich schnell weg. Ich habe einfach am ersten Tag 5 Stück nehmmen und am zweiten nochmal 4, danach waren meine Beschwerden dann eh weg. Ich hatte starke Schluckbeschwerden und Schmerzen im Rachen.
Kinder unter 12 Jahren und Schwangere sollten vor der Einnahme ihren Arzt um Rat fragen.



Nebenwirkungen

ich hatte überhaupt keine, aber das gilt natürlich nicht für jeden und die Zusammenwirkung bei der Einnahme anderer Medikamente, muss vorher immer mit dem Arzt abgeklärt werden. Angegeben wird alles zwischen Schlafstörungen und nervösen Unruheständen bis hin zu Durchfall bei einem übermäßigen Konsum, aber mir ist nichts davon widerfahren. Zum Glück.




Geschmack

Den fand ich leider nicht so besonders, im Gegenteil. Die Pastillen sind doch recht süß im Geschmack, was irgendwie recht unpassend ist für Schmerztabletten, bzw. Tablettten im Allgemeinen. Die kenne ich eher recht neutral. Aber gut, die Hauptsache ist, dass das Lutschen etwas bringt. Ich mag so Süßes eben genrell nicht und bin vielleicht deshalb empfindlich.


Fazit


Ich fand die Wirkung gut und nach 2 Tagen war ich praktisch geheilt. Sehr gut!

Dieser Bericht erschien auch bei dooyoo

23 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Striker1981

    02.04.2009, 15:55 Uhr von Striker1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und Liebe Grüße vom STRIKER

  • MasterSirTobi

    25.03.2009, 16:51 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein Reporter in spe^^. LG MasterSirTobi

  • juriS91

    24.03.2009, 15:03 Uhr von juriS91
    Bewertung: sehr hilfreich

    :SH: Hoffe auf Gegenbewertung:)

  • Groudon1

    24.03.2009, 14:36 Uhr von Groudon1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht! Schönen Tag noch! LG

  • tk7722

    24.03.2009, 10:03 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • sigrid9979

    24.03.2009, 08:04 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh dein Bericht--lg und einen schönen Tag wünscht Sigi