Melbourne Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von chan5

Melbourne am Yarra River, eine Stadt voller Kultur, Architektur, Parks und sportlichen Highlights!

Pro:

Parks, Stadtkern, Sport, vielfaeltige Architektur, Kultur, Gegend am Yarra River, viel zu besichtigen, oeffentlicher Verkehr

Kontra:

St. Kilda Beach (im Vergleich zum Bondi Beach in Sydney zumindest)

Empfehlung:

Ja

Einen ganzen Monat nachdem ich in der Stadt war finde ich nun mal Zeit einen Bericht ueber diesen Ausflug zu schreiben. Eigentlich wollte ich mit meiner Freundin zusammen weiterreisen, weil wir zwei Backpacker in Sydney beide keinen Job gefunden haben. Am Tag an dem wir alles buchen wollten hat sie dann allerdings einen Anruf von einer Arbeits Argentur bekommen und hatte sofort einen Job. Weil ich keinen hatte und nicht weiter in Sydney gammeln wollte, bin ich kurzentschlossen fuer eine Woche alleine nach Melbourne gefahren. Im Folgenden werde ich etwas mehr ueber die Stadt erzaehlen!


~.*.~ Allgemeine Informationen zu Melbourne ~.*.~
Land: Australien
Bundesstaat: Victoria
Hoehe: 14 m ueber Normal Null
Flaeche: 1705km (Quadrat) Stadtgebiet, 8830km (Quadrat) Metropolengebiet
Einwohner: 3,8 Millionen im Stadtgebiet
Bevoelkerungsdichte: 1,978 Einwohner/km (Quadrat)


~.*.~ Wo liegt Melbourne eigentlich? ~.*.~
Melbourne befindrt sich im australischen Bundesstaat Victoria. Dieser ist im Lande suedoestlich gelegen. Melbourne liegt am Yarra River und auch am Meer, am Port Phillip. So hat Melbourne natuerlich genau wie Sydney Straende aufzuweisen. Ich bin ja etwas durch Victoria durchgefahren und fand den Staat zu der Jahreszeit recht gruen, aber eher flach!


~.*.~ Wie bin ich dahin gekommen? ~.*.~
Ich war lange am ueberlegen, ob ich mit einer guenstigen Fluggesellschaft wie Virgin Blue oder Jetstar fliegen sollte. Nah einigem Rechnen ist mir dann allerdings doch klar geworden, dass es wesentlich billiger ist mit dem Bus zu fahren. So bin ich dann in Sydney an der Central Station zum Busunternehmen von Greyhound gegangen und habe die 13stuendige Fahrt nach Melbourne gebucht. Da der Trip gerade im Angebot war, habe ich auch nur 61 Dollar zahlen muessen, was in etwa 32 Euro sind. Wenig Geld fuer eine solche Entfernung. Der Greyhound us war angenehm, vor allem weil ich einen grossen Teil der Strecke zwei Plaetze fuer mich allein hatte. Viele Stops hat der Bus nicht gemacht, ich kann mich an zwei etwas laengere in Albury und in Canberra erinnern. ich glaube aber, dass da noch ein dritter war. Meine Hinfahrt ging um 20Uhr in Sydney los und ich war dann gegen 9Uhr am morden in Melbourne. Schlafen konnte ich leider kaum, aber immerhin musste ich so eine Nacht Hostel weniger zahlen :) Die Fahrt ging einigermassen schnell vorbei! Es gab zwar nachts kein TV, aber zum Glueck war eine Toilette an Board! Der Greyhound Bus hat in Melbourne im Zentrum gehalten, genauer gesagt an der Southern Cross Station. Von hier aus konnte man ueberall gut mit den oeffentlichen Verkehrsmitteln hinkommen.


~.*.~ Oeffentlicher Verkehr in der City ~.*.~
Dieser war irgendwie aehnlich wie der in Sydney, aber irgendwie auch ganz anders. Ich wollte als ich angekommen bin und zum Hostel fahren wollte ein Einzelticket fuer den Zug kaufen. das war allerdings nicht moeglich. Ich musste stattdessen ein Zonenticket fuer zwei Stunden waehlen. Dieses war zwar nicht SOO teuer, aber ein Einzelticket waere eventuell billiger gewesen! Spaeter habe ich dann bereut mir nich gleich ein Wochenticket fuer die Bahn (und fuer die Trams) gekauft zu haben. Dieses hat um die 28 Dollar gekostet und war fuer meine einwoechige Erkundungstour in der City auf jeden Fall besser als Tages-, oder Stundentickets. Die Zuege sind recht haeufig gefahren, sodass man nie besonders lange warten musste. Das Verkehrsnetz hier ist aehnlich gut ausgebaut wie in Sydney, man kommt ueberall gut hin und die Plaene im Bahnhof sind uebersichtlich gestaltet.

Anstatt doofer Busse gibt es in Melbourne aber eine Besonderheit: TRAMS. Diese fahren genau da, wo die Zuege nicht fahren, haben viele Stops und sind meiner Meinung nach trotzdem relativ schnell unterwegs. Am Ende habe ich fast nur noch die Trams genutzt, da die St. Kilda Junction Station bloss 2 Gehminuten von meinem Hostel entfernt war. Das Wochenticket fuer den oeffentlichen Verkehr gilt sowohl fuer den Zug ls auch fuer die Trams. Diese sind recht kurz, haben aber Sitzplaetze und da oft welche fahren sind sie auch nicht uebermaessig ueberfuellt (ausser vielleicht zur Rush Hour).

Eine Besonderheit fuer Touristen ist dann die nostalgische rote City Circle Tram. Diese faehrt in der Stadt immer um den Kreis und ist kostenlos. Ich bin auch damit gefahren und musste feststellen, dass sie sehr langsam ist und auch oft haelt =) Da sie aber wie gesagt nichts kostet, sollte man auch dieses Verkehrsmittel mal nutzen.


~.*.~ Wo habe ich gewohnt? ~.*.~
Schon in Sydney hatte ich im Internet nach einem Hostel in Melbourne gesucht und ich bin dann auch fuendig geworden. Ich habe das Hostel ueber das Internet gebucht und habe mir die Weg Infos rausgeschrieben. So konnte ich nach Ankunft schnell zumHostel gelangen ohne lange suchen zu muessen. Mein Hostel war im Stadtteil Windsor, bloss 10 Minuten vom Strandbad St. Kilda entfernt. Zum Bahnhof Windsor musste ich etwa 20 Minuten laufen und zur Tram Station St. Kilda Junction musste ich ganze 2 Minuten gehen. Mein Hostel war eher klein und hatte im Erdgeschoss einen irischen Pub. Die Zimmer im Pint on Punt Hostel waren recht gross, die Kueche war ohne Spuele und Backofen nicht ganz so toll und auch das Badezimmer hat mir nicht soo gut gefallen. Ich habe hier im Dooyoo schon einen ausfuehrlichen bericht ueber diese Unterkunft verfasst. Ganz zentral war sie zwar nicht, aber man konnte von dort aus alles sehr gut erreichen.


~.*.~ Was kann man in der Stadt alles angucken?? ~.*.~
Flinders Street Station: Dieses Gebaeude ist mir als erstes aufgefallen! Dabei handelt es sich um den wohl zentralsten Bahnhof, welcher genau bei der Shopping Strasse Swanston Street gelegen ist. Dieses Bauwerk ist viktorianisch und sieht echt beeindruckend aus. Mir gefaellt diese Architektur mit gelbem Stein und gruenen Kuppeln richtig gut. Sie passt zwar nicht ganz ins oft moderne Stadtbild, aber irgendwie scheint das Bauwerk doch in diese Stadt der ausgefallenen Architekturen zu passen! Der Bahnhof im Inneren ist normal, nichts Besonderes!

Shrine of Rememberance: Dieser ist mir nur ganz zufaellig aufgefallen, da die Tram von meinem Hostel in die Stadt daran vorbeigefahren ist. Am naechsten tag bin ich dann gleich zu diesem Kriegsdenkmal, welches wieder einen aussergewoehnlichen und schicken Baustil besitzt. Der shrine befindet sich im Park auf einem Huegel und so kommt es, dass man von dessen Balkon einen super Ausblick auf Melbournes Skyline hat und das auch noch voellig kostenlos.

Federation Square: Dieser befindet sich direkt gegenueber der Flinders Street Station und genau dort befindet sich auch das Touristenbuero der Stadt. Im Fed Square gibt es ein Museum ueber den Fuilm (mir hat das nicht soo gut gefallen) und die Architektur ist wiedermal bezaubernd. Ganz anders als zum alten traditionellen Bau des Bahnhofs ist hier alles hochmodern und besitzt viele geometrische Formen. Am Abend ist der Platz voller Studenten, die sich hier immer treffen.

St. Pauls Cathedrale: auch diese befindet sich direkt beim Fed Square und bei der Flinders Station. Der Bau der Kathedrale ist zwar typisch, aber fuer mich ist dieses ebenfalls aeltere Gebaeude dennoch beeindruckend gewesen. Inzwischen bereue ich etwas, nicht mal reingegangen zu sein.

National State Library of Victoria: diese befindet siuch ziemlich am Ende der Swanston Street und wirkt mit dem Saelen ebenfalls alt und besitzt eine Menge Charme. or dem Gebaeude auf dem Buergersteig "versinkt" ein alter Teil der Buecherrei im Erdboden. Ich kann das zwar nicht richtig beschreiben, aber es sah toll aus :)

City Hall: Hierbei handelt es sich einfach um ein grosses Einkaufszentrum in der Swanston Street. shoppen kann man tatsaechlich super, weil man einfach ALLES an Laeden findet nach denen man nur suchen kann. Am beeindruckensten aber fand ich diese grosse Glaskuppeln im Innenraum und ausserdem die grosse goldene Taschenuhr. Irgendwie war das echt was Besonderes =)

Chinatown: Das war in Melbourne sehr klein, recht dr5eckig, wirkte verlassen und es gab irgendwie nicht wirklich viel zu machen oder zu sehen.

Rialto Towers: Das sind die zweithoechsten Tuerme der Suedhalbkugel (der hoechste ist der Skytower in Auckland, Neuseeland). hier kann man zwar bis obenhin rauffahren, mir war das allerdings zu teuer. Ich habe mich dann fuer einen anderen ausflug entschieden, dazu aber spaeter mehr!


~.*.~ Straende und Parks ~.*.~
Wie schon gesagt lag mein Hostel direkt in der Naehe vom Strandbad St. Kilda! Der Stadteil war bei gutem Wetter lebendig, es gibt Puns, Bistros, Restaurants und auch Cafes. Wenn man diese belebte Strasse bis zum Ende durchgeht landet man schliesslich am St. Kilda Beach. Als erstes kommt man zum Pier, auf welchem man ziemlich weit ueber das Meer laufen kann. Man hat auch eine nette Aussicht auf Melbournes City. Auf der linken Seite ist dann der Strand, welcher mir gar nicht gefallen hat. der Sand war grob und lange nicht so weich und fein wie in Sydney am Biondi oder am Coogee Beach. Ausserdem wr der Strand zwar gross, aber sehr schmal. auch das Wasser dort hat mir auf den ersten Blick nicht gefallen. ales es gutes Wetter war, war der Strand allerdings sehr gut besucht. Wenn man bis zum Ende durchgeht (hab ich dummerweise NICHT gemacht *aerger*) kommt man zu einem Mini Hafen mit tollen bunten Bootshaeuschen. Achso, einen Kiosk und Toiletten gibt es auch. Am strand gelegen ist auch der Luna Erlebnis Park fuer Kinder!

Royal Albert Park: In diesem findet immer das erste Formel 1 Rennen des Jahres statt. ich als totaler Fan musste mir das natuerlich angucken, aber zuerst war ich entwas enttaeutscht. Bei dem Albert Park Circuit handelt es sich nicht um eine geschlossene Rennstrecke, sondetn vielmehr um einen Stadtcircuit, welcher fuer das Rennen extra abgesperrt wird! Dennoch konnte man aufgrund des sees in der Mitte vom Park die Strecke erkennen und der Park an sich war auch zum Faulenzen und Spazierengehen echt schoen und vor allem gross!!

Der Royal Botanic Garden hat mir in Melbourne besser gefallen als in Sydney. Es waren viele Huegel und Stufen dort, dann gab es Bruecken, iele Seen, Pavilions, kleine Haeuschen, viele bunte Pflanzen und Tiere und viele Baenken. Dort konnte man dem Stadt Stress entfiehen und die Ruhe geniessen!


~.*.~ Sport Sport Sport ~.*.~
Neben dem Formel 1c Rennen hat Melbourne ja noch mehr sportliche Highlights zu bieten. Die Australian Open finden zum beispiel jedes Jahr im Winter in Melbourne statt, in der Rod Laver Arena. Ich habe mir das von aussen angeschaut, es ist zwar nicht wirklich was Besonderes, aber wenn man schon mal dort ist und Zeit hat kann man sich das echt angucken. Ganz in der Naehe befindet sich der grosse runde Cricket Ground! uch da bin ich ganz froh, sowas mal gesehen zu haben.

Der Moto GP (Motorrad) auf Phillip Island ist ebenfalls in der Naehe und der Melbourne Cup (fuer die Australier und Neuseelaender wichtiges Pferderennen) auch! Fuer Sportliehaber gibt es also so einiges zu sehen :))


~.*.~ Ausfluege ~.*.~
Bei diesem Trip war ich mir erst absolut nicht sicher, aber im Nachhinein bin ich SEHR froh in gemacht zu handeln. Es handelt sich dabei um einen Tagestrip zur Great Ocean Road, einer der schoensten Kuestenstrassen der Welt. er Trip hat um 6Uhr am Morgen begonnen und wir waren zurueck in Melbourne um etwa 20Uhr. Gekostet hat er 99$, was da etwa 53Euro gewesen sind! Gebucht habe ich den Trip bei Peters Pans in der Elizabeth Street. Guenstiger kann man es aber wohl bekommen, wenn man beim Veranstalter direkt bucht!

Frueh am Morgen ist man mit einem kleinen Bus losgefahren, welcher sehr international besetzt war. Die Leute waren nett und man hat sich viel unterhalten! Der erste Stop war der Bells Beach, ein beruehmter strand fuer grosse Surf Turniere und wohl einer der besten um zu Surfen. Die Wellen hier waren echt gross und die gelben Klippen wirklich sehr beeindruckend. Es hat mir super gefallen und ich waere gern laenger geblieben! Weiter ging es zu einem schneeweissen Leuchtturm in wunderschoeer Landschaft, auch hier wurden so einige Fotos gemacht! Von hier aus ging es weiter in ein Gebiet, in dem Koala Baeren in freier Wildbahn leben und ja, wir haben echt schnuckelige Koalas gesehen :)) Weiter ging es in den Regebwald, wo wir etwas herumgelufen sind aber nicht so lange waren. In einen suessen Oertchen an der Kueste hatten wir dann ein nettes Mittagessen auf einer Wiese mit leckeckeren Sandwiches! Die naechsten Stationen waren dann die 12 Apostels (gelbe Felsen im Meer), die London Bridge (eingestuerzt, nun nur noch London Arch) und der ebenfalls brueckenartige Elephant Rock. Durch die reflektierende Sonne sahen diese gelben Steine einfach traumhaft schoen aus! Zurueck ging es durch das Land, in dem alles gruen und voller Schafe war =) Insgesamt hat mir dieser Ausflug sehr gut gefallen.


~.*.~ Fazit ~.*.~
Mir hat Melbourne richtig gut gefallen! Vor allem was Kultur und Architektur angeht ist Melbourne Sydney um einiges voraus. Es gibt hier irgendwie einfach mehr zu sehen und zu bewundern. Wenn ich an eine "normale Universitaet" mit dieser wahnsinnig genialen bunten Bauweise oder an allerhand Kirchen denke.. Dazu kommen der Federation Sqauere, die Flinders Street Station, das grosse Mamor Portmonnaie vor der Boerse (Bourke Street) und und und! Da hat ir Melbourne SEHR gut gefallen. Des weiteren ist der Stadtkern um Swanston und Bourk Street einfach viel kompakter. Wenn man Shoppen gehen will findet man im Stadtkern alles auf einmal, was der Stadt einen europaeischen Flair verleiht. In Sydney findet man keinen so gebuendelten Stadtkern. Die Parks waren in Melbourne alle toll, vor allem aber der botanische Garten. auch die Gegend am Yarra River, vor Melbournes Skyscrapers hat mir gut gefallen. hier konnte man auch gut relaxen. Was mir nicht ganz so toll gefallen hat war dann der Strand St. Kilda. da gefallen mir Sydneys Straende echt um Laengen besser! Ich habe mich in Melbourne sehr wohl gefuehlt und mich in die Stadt verliebt, weswegen ich nun auch volle 5 von 5 Sternen an sie vergebe!


Liebe Gruesse,

Chan 5

67 Bewertungen, 33 Kommentare

  • coniunx

    18.01.2009, 15:47 Uhr von coniunx
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich. liebe grüße.

  • tk7722

    30.12.2008, 11:55 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht, liebe Grüße

  • ronald65

    30.12.2008, 08:38 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • l.x.klar@gmx.net

    12.12.2008, 12:59 Uhr von l.x.klar@gmx.net
    Bewertung: besonders wertvoll

    greetz

  • StarDustGirl24

    12.12.2008, 12:07 Uhr von StarDustGirl24
    Bewertung: sehr hilfreich

    Vielen Dank für Deine Lesungen! Liebe Grüße StarDustGirl

  • MasterSirTobi

    26.11.2008, 19:44 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und Liebe Grüße. LG MasterSirTobi

  • Gozo-Bernie

    20.11.2008, 15:01 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und jetzt hab ich kein bw mehr ... also sh!

  • anonym

    19.11.2008, 01:34 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    guts nächtle und lieben gruss

  • Puenktchen3844

    17.11.2008, 22:48 Uhr von Puenktchen3844
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht. LG*******************

  • frankensteins

    17.11.2008, 12:37 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    super, Grüße aus dem kalten Taunus

  • may786

    15.11.2008, 17:21 Uhr von may786
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG & ein schönes WE.

  • DIETERBAER4711

    14.11.2008, 13:28 Uhr von DIETERBAER4711
    Bewertung: besonders wertvoll

    Interessanter Bericht ! Ganz liebe Grüße von Petra :-)

  • anonym

    13.11.2008, 20:28 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Sehr interessanter Bericht. Gruss Leseratee.

  • Mondlicht1957

    12.11.2008, 17:37 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • Meyerhoffsche

    12.11.2008, 12:42 Uhr von Meyerhoffsche
    Bewertung: besonders wertvoll

    Goldene Herbstgrüße von der Meyerhoffschen :)

  • bigmama

    12.11.2008, 01:05 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • Baby1

    12.11.2008, 00:36 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Groudon1

    11.11.2008, 20:08 Uhr von Groudon1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse berichtet! Freu mich auf Gegenlesung! LG

  • senora

    11.11.2008, 18:39 Uhr von senora
    Bewertung: besonders wertvoll

    TOLL! Ich wünsche einen gemütlichen Abend.

  • morla

    11.11.2008, 18:19 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse bericht lg. petra

  • Futzi99

    11.11.2008, 18:16 Uhr von Futzi99
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht! LG Futzi

  • racheane

    11.11.2008, 18:03 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße.... Anne

  • sonnenbaerchen

    11.11.2008, 15:41 Uhr von sonnenbaerchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße vom Sonnenbaerchen

  • Anstseax

    11.11.2008, 13:58 Uhr von Anstseax
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr interessant LG Netti

  • Jerry525

    11.11.2008, 13:56 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr interesssant lg JERRY

  • Iris1979

    11.11.2008, 13:50 Uhr von Iris1979
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super Bericht. LG Iris

  • giselamaria

    11.11.2008, 13:47 Uhr von giselamaria
    Bewertung: besonders wertvoll

    einfach tolle Stadt und super berichtet!! :-) LG Gisela

  • Daisy_Bluemchen

    11.11.2008, 13:32 Uhr von Daisy_Bluemchen
    Bewertung: besonders wertvoll

    prima Bericht ... da möchte ich auch irgenndwann mal hin ....seufz....

  • Lachesis

    11.11.2008, 13:04 Uhr von Lachesis
    Bewertung: besonders wertvoll

    Sehr informativer Bericht! Und den Trip allein gemacht, find ich gut!

  • Kaufmann81

    11.11.2008, 12:51 Uhr von Kaufmann81
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lg Manu, finde ihn gut

  • sigrid9979

    11.11.2008, 12:46 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht, wie immer Lg Sigi

  • werder

    11.11.2008, 12:46 Uhr von werder
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht! Lieben Gruß aus Hannover!

  • stefan103

    11.11.2008, 12:40 Uhr von stefan103
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße aus dem verregneten Ostwestfalen