Sanostol plus Eisen Saft Testbericht

Sanostol-plus-eisen-saft
ab 8,30
Bestes Angebot
mit Versand:
MyApo
9,19 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Abdeckung der Tagesdosis:  75 - 100%
  • Geschmack:  angenehm
  • Nebenwirkungen:  eher viele

Erfahrungsbericht von michelle975

* Sanostol + Eisen *

  • Wirkung:  gut
  • Abdeckung der Tagesdosis:  75 - 100%
  • Geschmack:  unangenehm
  • Nebenwirkungen:  sehr viele
  • Wirkstoffbasis:  natürliche & künstliche Wirkstoffe

Pro:

gute Idee

Kontra:

schmeckt leider nicht

Empfehlung:

Nein

Hallo, liebe Leser..!!


Nachdem ich nun bereits über Sanostol geschrieben habe, geht es heute um die Eisen-Variante von Sanostol, welche wir einmal getestet haben.


Kaufgrund
------------------

Den Sanostol Saft gibt es bei uns schon seit Jahren und ich habe ihn bereits als Kind bekommen. Nun nimmt ihn meine größere Tochter hauptsächlich im Winter jeden Morgen zu sich, um mit Vitaminen versorgt zu sein. Vor ca. zwei Jahren fand ich diesen Saft mit Eisenzusatz und kaufte eine Flasche davon. Etwas zusätzliches Eisen kann nicht schaden, dachte ich.


Das Produkt
----------------------

In einer Glasflasche befinden sich 460 ml des Saftes. Der Hersteller verspricht uns Folgendes dazu:
Sanostol plus Eisen enthält neben lebenswichtigen Vitaminen das wertvolle Plus an Eisen. Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das über die Nahrung in unseren Körper gelangt und dort hauptsächlich als Baustein in den roten Blutkörperchen vorkommt. Diese binden und transportieren den Sauerstoff mit Hilfe des Eisens.
Mit einer konsequent ausgewogenen Ernährung wird dem Körper ausreichend Eisen zugeführt. Allerdings ist in bestimmten Lebensphasen und Lebenssituationen eine Ergänzung der normalen Ernährung durch Sanostol plus Eisen sinnvoll:
* bei erhöhtem Eisenbedarf
* bei heranwachsenden Mädchen, wenn die Monatsblutungen einsetzen
* bei starker körperlicher Belastung, wie z. B. Sport
* bei eisenarmer Ernährung, z. B. bei Vegetariern
Kinder erhalten täglich 10 ml (1 Messlöffel), die gleiche Dosierung gilt für Jugendliche und Erwachsene.


Was ist drin?
-------------------------

Wasser, Sorbit, Orangensaftkonzentrat, Malzextrakt (aus Gerste), Grapefruitsaftkonzentrat, Vitamin C, Verdickungsmittel Xanthan, Säurimgsmittel Zitronensäure, Orangenöl, Eisen(II)-gluconat (287,6 mg/100 ml), Konservierungsstoff Natriumbenzonat, Nicotinsäureamid, Dexpanthenol, Vitamin E, Emulgator Polysorbat 80, Vitamin B2, Vitamin B1,Vitamin B6, Vitamin A, Vitamin D.

Pro 10 ml:
Vitamin A: 600 µg = 75 % (des Tagesbedarfes)
Vitamin D:5 µg = 100 %
Vitamin E: 5 mg = 50 %
Vitamin C: 60 mg = 100 %
Vitamin B1: 0,6 mg = 42,8 %
Vitamin B2: 0,8 mg = 50 %
Vitamin B6: 0,7 mg = 35 %
Nicotinamid: 9 mg = 50 %
Pantothensäure: 4 mg = 66,6 %
Eisen: 3,33 mg = 23,7 %
Kohlenhydrate : 3,7 g
davon Sorbit: 3,5 g
Eiweiß : < 0,1 g
Fett : < 0,1 g
Brennwert : 9,6 kcal/ 40 kJ


Der Preis
------------------

Die Eisenvariante ist etwas teurer als das normale Sanostol. Für die 460 ml Flasche habe ich um die 12,00 Euro bezahlt. Erhältlich ist der Saft in fast allen Drogeriemärkten.


Meine Meinung
----------------------------

Wir kaufen Sanostol seit Jahren und waren auch immer sehr zufrieden damit. Sowohl die normale Variante als auch der zuckerfreie Saft werden bei uns gerne eingenommen und beide schmecken sowohl meiner Tochter als auch mir richtig gut. Die Eisenvariante allerdings ist durchgefallen, was ich sehr schade finde, da ich das zusätzliche Eisen eigentlich für sehr sinnvoll halte.
Der Saft schmeckt ähnlich wie das normale Sanostol. Süßlich und eigentlich genau so wie der Inhalt eines Nimm 2 bonbons. Sehr süß, fruchtig und eben wie Sirup.
Auch rein optisch erkennt man keinen Unterschied. Das Problem ist hier allerdings ein Zusatzgeschmack, den sowohl meine Tochter als auch ich einfach nur ekelhaft finden. Das Zeug schmeckt nämlich wirklich nach Eisen! Es ist ein metallischer Nachgeschmack, wirklich widerlich. Zuerst dachte ich, ich bilde mir das ein, weil ich ja weiss, dass Eisen drin ist. Als ich meiner Tochter dann aber ihren morgendlichen Löffel davon gab, die gar nicht wusste, dass wir eine neue Variante von Sanostol hatten, sagte sie, der Saft wäre schlecht und schmeckt komisch, wenn man ihn runtergeschluckt hat.

Auch wenn es bei der Verträglichkeit keine Probleme gab. Die Flasche habe ich entsorgt, da keiner von uns diesen Saft mochte. Wirklich sehr, sehr schade, da er nicht gerade günstig ist und ich die Idee mit dem zusätzlichen Eisen sehr gut finde. Da der Saft aber einfach nicht schmeckt, kann ich ihn logischerweise auch nicht weiterempfehlen und werde ihn auch nicht wieder kaufen.


Fazit
-------------

Geschmacklich leider komplett durchgefallen, so dass wir wieder den normalen Sanostol-Saft kaufen. Aus diesem Grunde kann ich auch leider nur zwei von fünf möglichen Sternchen und keine Kaufempfehlung vergeben.


Viele Grüße,

michelle975:o)

32 Bewertungen, 10 Kommentare

  • Lenni26

    30.11.2011, 23:15 Uhr von Lenni26
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Lenni26

  • Lupo2107

    30.11.2011, 16:38 Uhr von Lupo2107
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße :) Thomas

  • Lale

    30.11.2011, 00:46 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • goat

    29.11.2011, 20:38 Uhr von goat
    Bewertung: sehr hilfreich

    Neeee, Eisengeschmack muss ich nicht unbedingt im Mund haben.

  • cleo1

    29.11.2011, 20:16 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und eine schöne Vorweihnachtszeit. LG cleo1

  • ChrisS91

    29.11.2011, 19:23 Uhr von ChrisS91
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreicher Bericht!

  • Miraculix1967

    29.11.2011, 19:08 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Abend, SH und LG Miraculix1967

  • scorpion0911

    29.11.2011, 19:03 Uhr von scorpion0911
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Gruesse Monika

  • anjaangelina123

    29.11.2011, 18:29 Uhr von anjaangelina123
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, freue mich über Gegenlesungen.

  • atrachte

    29.11.2011, 18:28 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg