Sanostol Multi-Vitamin Saft Testbericht

Sanostol-multi-vitamin-saft
ab 7,85
Bestes Angebot
mit Versand:
MyApo
8,23 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Abdeckung der Tagesdosis:  75 - 100%
  • Geschmack:  sehr angenehm
  • Nebenwirkungen:  eher viele

Erfahrungsbericht von kids123

Schmeckt wie vor 25 Jahren

  • Wirkung:  sehr gut
  • Abdeckung der Tagesdosis:  50 - 75%
  • Geschmack:  sehr angenehm
  • Nebenwirkungen:  sehr viele
  • Wirkstoffbasis:  natürliche & künstliche Wirkstoffe

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Gesunde Ernährung bei Kindern – welche Mutter macht sich dazu nicht so ihre Gedanken? Meine Jungs (3/5) essen eigentlich ganz gut, auch ziemlich vielseitig und so glaube ich eigentlich, dass meine Jungs mit allen notwendigen Vitaminen versorgt sind. Unser kleiner Sohn isst zwar wirklich sehr gut und auch recht viel, aber ist sehr zart und nimmt fast nichts zu. Er ist – laut Tabelle im Vorsorgeheft – untergewichtig. Da er sehr fit und agil ist und voller Energie steckt, stört das weder den Kinderarzt noch mich.
Vor einiger Zeit hatten meine Jungs einen schweren Magen-Darm-Infekt eingefangen. Kinder haben ja häufiger mal so was, aber in der Regel vergeht das dann nach zwei oder drei Tagen. Nicht so in diesem Fall. Beide Jungs haben lange Zeit mit Erbrechen und Durchfall gekämpft und in zwei Wochen fast nichts gegessen. Unser kleiner Sohn war danach richtig abgemagert und wir hatten Mühe in hoch zu päppeln. Beiden Jungs fehlte einfach auch der Appetit. Zu dieser Zeit gab mir eine Freundin den Tipp, ich solle beiden mal Multisanostol geben.
Was ist Multisanostol?
Multisanostol ist ein Saft, der sowohl 9 wichtige Vitamine als auch Calcium enthält und als Nahrungsergänzung eingesetzt wird. Diesen Multisanostol-Saft gab es schon in meiner Kindheit. Im Internet habe ich entdeckt, dass es den Saft in dieser Form seit 1970 gibt. Davor wurde schon 1935 eine Lebertran-Emulsion unter dem Namen Sanostol auf den Markt gebracht.
Hersteller:
Die Altana Consumer Health GmbH ist Hersteller des Sanostol-Saftes und aller weiterer Sanostol-Produkte mit Sitz in Hamburg.
Welche Sanostol-Produkte gibt es?
Den klassischen Multisanostol-Saft gibt es in drei Packungsgrößen (300g, 600g und 1000g). Als zuckerfreie Variante, d.h. auch für Diabetiker geeignet, gibt es ihn in zwei Packungsgrößen (260g und 520g). Zusätzlich gibt es den Saft auch noch mit Eisen angereichert in zwei Größen (285g und 570g). Vor ein paar Jahren wurden zusätzlich Sanostol-Lutschtabletten auf den Markt gebracht. Die Preise variieren je nach Packungsgröße und Art des Saftes. Die mittlere Flasche (600g) des „normalen“ Saftes kostet als Beispiel ca. 10 Euro.
Anwendungsgebiete:
Multisanostol ist ein altbewährtes Mittel zur Stärkung oder Kräftigung, zur Besserung des Allgemeinbefindens, zur Unterstützung der Organfunktionen und zur Vorbeugung von Krankheiten. Es wird auch zu Appetitanregung gegeben. Die enthaltenen Vitamine stärken die Abwehrkräfte und beugen Entwicklungs- und Wachstumsstörungen und der Rachitis vor. Kurz gesagt: Der Saft ist einfach super gesund und hält das Kind gesund.
Ist eine solche Vitamingabe notwendig?
Meiner Meinung nach JA und NEIN. Ich habe den Kindern den Saft das erste Mal nach dieser längeren Krankheit gegeben. Die beiden haben sich dann auch schnell wieder erholt und vor allem der eigene Appetit kam wieder. In der Zwischenzeit gebe ich den Saft ab und zu im Winter als Ergänzung, im Sommer eher nicht. Als Dauergabe würde ich diese Vitaminbombe meinen Kindern nicht geben, aber das muss jeder selber entscheiden.
Und wie riecht und schmeckt der Saft?
Der Saft selbst hat eine sonnengelbe Farbe, die Kindern schon mal gut gefällt. Auch der Duft ist frisch und fruchtig und ganz nach dem Geschmack von Kindern. Der Saft schmeckt süß, fruchtig und richtig lecker. Dieser typische Sanostolgeschmack ist im übrigen seit meiner Kindheit gleich geblieben.
Dosierung:
Der Saft kann Kindern und auch Erwachsenen gegeben werden. Kinder von 1-5 Jahren nehmen täglich 10-15 ml, Schulkinder und Erwachsene 15-20 ml in zwei Teilmengen ein (Anmerkung: 1 Teelöffel entspricht ca. 5 ml, 1 Esslöffel entspricht ca. 10 ml). Da ich nicht denke, dass meine Kinder an einem ausgesprochenen Vitaminmangel leiden, gebe ich meinen Jungs eher ein bisschen weniger.
Mein Fazit:
Als Dauergabe würde ich es Kindern nicht geben und lieber darauf achten, dass sie sich gesund ernähren. Unsere Jungs bekommen es nur im Winter oder wenn sie wirklich mal länger krank waren. Angenehm ist, dass Kinder den Saft sehr gerne und problemlos nehmen, da er lecker schmeckt. Von mir gibt es fünf Vitamin-Sterne und eine Kaufempfehlung.

36 Bewertungen, 12 Kommentare

  • MasterSirTobi

    30.11.2008, 16:22 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. LG von MasterSirTobi

  • may786

    23.11.2008, 02:29 Uhr von may786
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG & einen schönen Sonntag

  • swissghostly

    22.11.2008, 11:23 Uhr von swissghostly
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht.

  • Zzaldo

    20.11.2008, 20:16 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße sendet dir Stephan

  • Mondlicht1957

    20.11.2008, 19:06 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Interessant geschrieben, schönen Abend

  • racheane

    20.11.2008, 18:30 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gut gemacht, lg, Anne

  • HeikouSimone

    20.11.2008, 18:15 Uhr von HeikouSimone
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg von Simone

  • Jerry525

    20.11.2008, 17:06 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Den kenne ich auch noch lg Jerry

  • werder

    20.11.2008, 16:53 Uhr von werder
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht! Lieben Gruß aus Hannover!

  • sigrid9979

    20.11.2008, 16:40 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche dir einen schönen Donnerstag Lg Sigi

  • Iris1979

    20.11.2008, 16:37 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • robson88

    20.11.2008, 15:59 Uhr von robson88
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner bericht............LG