Olympus µ[mju:] ZOOM 140 Testbericht

Olympus-mju-zoom-140 Produktfotos & Videos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 11/2003
Produktübersicht
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 5 Cent und zusätzlich 0,5 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen
  • Verarbeitung:  gut
  • Bildqualität:  durchschnittlich
  • Zuverlässigkeit:  sehr schlecht
  • Ausstattung:  schlecht

Erfahrungsbericht von NadineKipphardt

~Total unzufrieden~

  • Verarbeitung:  gut
  • Bildqualität:  durchschnittlich
  • Zuverlässigkeit:  sehr schlecht
  • Ausstattung:  schlecht
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

???

Kontra:

Alles

Empfehlung:

Nein

Vorwort:
*~*~*~*
Es ist mal wieder soweit…ich schreibe mal wieder einen Bericht. Heute geht es um eine Kompaktkamera die ich mir vor einigen Monaten zugelegt habe, nachdem meine alte Kamera den Geist aufgegeben hat *schniefschluchtzheul* =*(

Ich war bis dato eigentlich sehr zufrieden mit meiner alten Olympus Kamera so das ich mich entschlossen hatte mir wieder eine Olympus Kamera zuzulegen…gesagt getan, ich hab mir einige Kameras online angeschaut und wusste dann eigentlich schon was ich wollte bevor ich ueberhaupt zum Haendler gefahren bin. Es sollte die “Olympus µ[mju:]ZOOM 140” sein. Ich habe mir die Kamera dann im Laden erstmal angeschaut und war eigentlich sehr zufrieden. Der Verkaeufer hat mir dann auch noch versichert das ich eine gute Kamera ausgesucht haette und damit sicherlich zufrieden sein wuerde...mehr dazu spaeter.

Die Firma:
*~*~*~*
Das Olympus Headquarter befindet sich in Hamburg(schoene Stadt)
OLYMPUS
Europa GmbH

Wendenstr. 14-18
D-20097 Hamburg
Tel: +49-40-23773-0
Fax: +49-40-230761

Die Verpackung:
*~*~*~*~*~*~*
Geliefert wird die Kamera in einer blauen Pappschachtel. Darin befindet sich die Kamera, informationen uber die Kamera, der Garantieschein und ein Band welches an der Kamera befestigt warden kann damit man sie leichter rumtragen kann oder sich um den Hals haengen kann. Ein sehr wichtiges Utensil um ehrlich zu sein denn ohne dieses Band waere meine Kamera wahrscheinlich schon 100 mal auf den Boden gefallen *grins*

Das Aussehen:
*~*~*~*~*~*
Da Ciao hier ein nettes Bildchen von der Kamera hereingesetzt hat, brauche ich zum Aussehen der Kamera nicht wirklich viel zu sagen. Die Kamera ist hauptsaechlich in Silber und Schwarz gehalten was sie sehr Edel aussehen laesst. (Aber wie es oft der Fall ist…der Schein truegt)
Oben auf der Kamera befindet sich ein LCD-Feld auf welchem man das Datum lesen kann und ebenfalls sehen kann wieviele Bilder man noch machen kann. Aber ich moechte dann jetzt lieber ein bischen ins Detail gehen als Euch stundenlang daruber zu berichten wie toll diese Kamera aussieht.

Technische Daten:
*~*~*~*~*~*~*~*
An dieser Stelle moechte ich bemerken das ich die Technischen Daten nateurlich nicht alle im Kopf hatte und ich mir daher das Handbuch, was in der blauen Pappschachtel zusammen mit der Kamera geliefert worden ist, zur Hilfe genommen habe. Nur fuer den Fall das jemand auf die Idee kommen sollte das ich die Daten irgendwo abgeschrieben haette *grins*

Kameratyp: Vollautomatische 35 mm-Autofocus-Sucherkamera mit eingebautem 38 - 140 mm Zoomobjektiv.

Filmtyp: 24 x 36 mm Kleinbildfilm mit DX-Kodierung
Objektiv: Olympus-Zoomobjektiv 38 - 140 mm / 4 – 11, 10 Elemente in 8 Gruppen.

Verschluss: Elektronisch gesteuerter Zentralverschluss

Sucher: Realbild-Zoom-Sucher ( mit Autofocus-Messfeld, Bildfeldmarkierungen fuer Nahaufnahmen, Autofocus- und Blitzbereitschaftsanzeige)

Dioptrienausgleich: -2 bis +1 dpt (was ich persoenlich richtig gut finde da ich Kurzsichtig bin und deshalb auch wenn ich meine Brille nicht auf habe mein Objekt trotzalledem scharf sehen kann)

Scharfstellung: Passives Mehrpunkt-Autofocus-System mit Schärfespeicher. Mit AF-Messlicht bis 4,5 m(unter Olympus Testbedingungen). Zuschaltung bei geringer Umgebungshelligkeit. Aufnahmeentfernung: Weitwinkel: 0,6 m bis unendlich Tele: 0,9 m bis unendlich

Belichtungssteuerung: Vollautomatische Belichtungsmessung mit elektronisch gesteuerter Programmautomatik, umschaltbar von 3-Zonen- auf Spotmessung.

Belichtungsbereich: Weitwinkel: LW 2 (Blende 4; 4 Sek.) bis LW 16 (Blende 12,8; 1/400 Sek.). Tel Tele: LW 5 (Blende 11; 4 Sek.) bis LW 17 (Blende 22,9; 1/250 Sek.).

Bildzaehlwerk: Vorwaertszaehlend mit automatischer Rueckstellung. Anzeige auf LCD-Feld.

Selbstausloeser: Elektronisch mit ca. 12 Sekunden Ausloeseverzoegerung (Ich persoenlich mag den Selbstausloeser gern, da ich oefters mal mit einer Freundin zusammen verreisen und wir gerne ein Photo von uns zusammen haette. Leider findet man nicht immer jemanden vor Ort den man Fragen koennte ob er/sei eventuell ein Photo von uns machen koennte)

Fernausloeser(Sonderzubehoer): Infrarot-Fernausloeser mit ca. 3. Sek. Ausloeseverzoegerung (Den habe ich mir nicht angeschafft weil ich ihn nicht fuer notwendig gehalten habe)

Filmempfindlichkeitseinstellung: Automatische Einstellung bei DX-kodierten Filmen mit ISO 50, 100, 200, 400, 800, 1600 und 3200. Zwischenwerte werden auf den naechst niedrigen Wert eingestellt. Nicht DX-kodierte Filme und Filme unter ISO 50 werden auf ISO 100 eingestellt.

Filmeinlegen: Automatisches Einfaedeln und automatischer Transport zum ersten Bild nach Schliessen der Kamerarueckwand (Tja und hier hatte die Kamera das allergroesste Maengel....denn sobald man den Film eingelegt hat hat die Kamera den Film zunaechst eingezogen und dann sofort wieder zurueckgespult)

Filmtransport: Automatischer Filmtransport (Fuer mich ein absolutes muss...ich wueder naemlisch staendig vergessen dass ich weiterspulen muss und dann ist der tolle Photomoment schon lange vorbei *grins*)

Filmrueckspulen: Automatische Filmrueckspulung bei Erreichen des Filmendes, automatischer Rueckspulstop. Rueckspulung von teilbelichteten Filmen jederzeit moeglich (Ich finde es gut das man den Film jederzeit zurueckspulen kann falls der Film ueberbelichtest ist oder man den Film zur Entwicklung bringen moechte obwohl er noch nicht voll ist...jedoch hat meine Kamera meine Filme staendig zurueck gespult obwohl sie noch nicht voll waren....)

Blitz: Eingebauter Blitz

Ladezeit: Ca. 0,5 - 5,5 Sek. (bei normaler Temperatur und neuer Batterie) Dies war ein weiterer Mangel bei meiner Kamera....mein Blitz hat trotz neuer Batterie und normaler Temperatur fast 20 Sekunden gebraucht um sich wieder zu laden...mit mach mal eben schnell ein Photo war bei dieser Kamera nicht.

Blitzbereich: Mit ISO 100 Farb-Negativ-Film:
Weitwinkel: 0,6 bis 6,4 m, Tele: 0,9 - 2,3 m.
Mit ISO 400 Farb-Negativ-Film:
Weitwinkel: 0,6 - 12,8 m, Tele: 0,9 - 4,6 m

Blitzprogramme: AUTO (automatische Blitzzuschaltung bei unzureichender Beleuchtung und bei Gegenlicht) AUTO-S (Reduzierung des \"Rote-Augen-Effektes\", sonst wie AUTO), OFF (Blitzabschaltung), FILL-IN (Aufhellblitz; wird bei jeder Aufnahme gezuendet), NIGHT SCENE (Nachtaufnahmen, Langzeitbelichtung bis zur längsten Belichtungszeit von 4 Sek., sonst wie AUTO), NIGHT SCENE AUTO-S (Nachtaufnahmeblitz mit Reduzierung des \"Rote-Augen-Effektes\")

Batteriepruefung: Batteriezustandsanzeige im LCD-Feld.

Wetterfest (Allwetter): IEC-Standard-Veroeffentlichung 529. Schutzgrad - Stufe 4. Schutzgrade durch die zweite charakteristische Ziffer 4 gekennzeichnet.

Kurzbeschreibung: Geschuetzt gegen Spritzwasser.
Definition: Spritzwasser gegen das Gehaeuse aus allen Richtungen ohne schaedliche Folgen. Test fuer die zweite Ziffer 4: Die Geraete werden aus allen moeglichen Richtungen besprueht. (ALSO ins Wasser schmeissen solltet ihr diese Kamera nicht denn das wuerde sie auf keine Fall ueberstehen *grins*)

Stromversorgung: Eine 3 V-Lithium-Batterie (Typ DL 123A oder CR123A) Ein Negativer Aspekt ist das die Batterie sehr teuer ist...normalerweise sollte die Batterie bei normalem Gebrauch eine ganze Weile halten...bei meiner Kamera hat sie vielleicht fuer zwei Filme gerreicht was nicht so ganz normal ist.
Abmessungen (H x B x T in mm): 65,5 x 120 x 46 (in geschlossenem Zustand)

Gewicht: 255 g (ohne Batterie) (Mit Batterie faellt Euch aber auch nicht der Arm ab =)

Die Bildqualitaet:
*~*~*~*~*~*~*~*
Die Bildqualitaet ist ok. Ich wuerde jetzt nicht sagen sie ist hervorragend aber sie ist definitiv in ordnung. Ich war zufrieden. Die Reduzierung des \"Rote-Augen-Effektes\" ist auf jeden Fall vorhanden.

Meine Meinung/Erfahrung:
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Also...um ehrlich zu sein war meine Erfahrung mit dieser Kamera einfach nur scheisse. Sie hat mir mehrere Filme ruiniert, staendig gehakt, meine Filme zurueckgespult obwohl sie noch nicht vollstaendig verknipst waren und meine Filme nicht ganz zurueckgespult so das ich dachte der Film sei zurueckgespult (da die Kamera aufgehoert hat zu spulen) und als ich die Kamera dann geoeffnet mein Film ueberbelichtet worden ist. Mein Blitz hat im Durchschnitt 20 Sekunden gebraucht um wieder zu laden und Nachtaufnahmen konnte man mit dieser Kamera total vergessen. Zudem war die Batterie nach zwei verknipsten Filmen leer.

Also habe ich die Kamera zum Haendler zurueck gebracht und der hat sie mir gegen eine neue Kamera, „selbes Model“, umgetauscht da er meinte vielleicht ist ja nur diese Kamera defekt. Also auf ein neues...dachte ich mir.

Meine zweite Kamera, „selbes Model“, hatte die gleichen Problem wie die Erste Kamera. Ich bin fast ausgeflippt. Also bin ich erneut zurueck zum Haendler und habe dieses mal drauf bestanden mir ein anderes Model aussuchen zu duerfen. Zudem habe ich noch vier Filme geschenkt bekommen da meine Kamera meine Filme ruiniert hat.

Momentan bin ich stolze Besitzerin der Olympus µ[mju:]ZOOM 150 mit der Hoffnung das diese Kamera besser ist als meine alte...ich bin mir Sicher das ich Euch in der Zukunft auch von meiner neuen Kamera berichten werde.

Auf Grund der Probleme gibt es nur ein Sternchen von mir (Das eine Sternchen ist fuers Aussehen *grins*)

Fazit:
*~*~*
Lasst die Finger von der Olympus µ[mju:]ZOOM 140. Olympus verkauft auch bessere Modelle !!!

Eure „Photovernarrte“ Nadine

13 Bewertungen