Pioneer DV-550 Testbericht

Pioneer-dv-550
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2004

Erfahrungsbericht von DonBartleby

Ein DVD Player für Anspruchsvolle...

Pro:

Design, Ausstattung, Bild und Tonqualität

Kontra:

Preis, lange Ladezeiten bei JPEG

Empfehlung:

Ja

Vor einiger Zeit konnten sich nun auch meine Eltern, die bis dato auf die gute alte VHS Kassette schworen, dazu durchringen einen DVD für den Familienbedarf anzuschaffen. Dies bedurfte eines wahrlich langen und geduldigen Zuredens, aber nach langen Diskussionen, etlichen Kaufhausbesuchen und einer intensiven Recherche einigte man sich auf den DV-550 von Pioneer. Es sollte ja was ordentliches sein, so wurde über den Preis von 329€ auch nicht lange gesprochen. Das Projekt DVD Player wurde lange genug als zu teuer abgetan...da hatten wir dann wohl verschiede Auffassungen des Wortes teuer; und seiner Bedeutung. Aber wer kennt dieses Phänomen nicht?! ;)

(*-*-*-*-* DAS GERÄT *-*-*-*-*)

Pioneer hat mit dem DV-550 ein sowohl in der Funktion, als auch im Aussehen einen mehr als gelungenen DVD Player auf den Markt gebracht. Das Gerät wirkt sowohl ein- als auch im ausgeschalteten Zustand sehr unauffällig und edel. Dieses edle Design wird durch die flache Form des in Silber gehaltenen Gehäuses und die leicht verspiegelte Front des Player noch unterstrichen. Das DVD Laufwerk des Player verbirgt sich hinter einer wie Pioneer sie nennt Flap-Klappe. Diese fügt sich angenehm harmonisch in das Gesamtbild und sorgt für eine unterbrechungsfreie Front. So ist auch die Anzahl der Knöpfe an der Front auf das Wesentliche reduziert.

Derjenige, der sich für den DV-550 entscheidet erhält aber nicht nur ein Gerät mit einem ausgesprochen hochwertig wirkenden Design, sondern halten die inneren Wert das, was das Äußere verspricht. Das Laufwerk ließt alle gängigen Formate wie z.B. DVD, CD-R/RW, CD, VCD, spielt MP3-CDs ab und hat einen integrierten JPEG Photoviewer bei CD-R/RW. DVD-R/RW und SVCD Medien habe ich bislang noch nicht ausprobieren können, sollen aber einwandfrei laufen. Auf Bild und Tonqualität komme ich später zu sprechen. Zum Photoviewer lässt sich folgendes sagen. Der Player hat zwar bisher jedes Bild von jeder CD angezeigt, so stehen auf der anderen Seite aber sehr lange Ladezeit für jedes Bild und wenn man allzu ungeduldig mit der Vor-/Zurücktaste ist, stürzt der Player auch gerne mal ab. Das ist für einen Player in der Preisklasse schon mehr als ärgerlich. Da darf man mehr erwarten denke ich. Die anderen Funktionen gegen aber keinen Anlass zur Kritik. Ganz im Gegenteil, hier liegen ganz klar seine Stärken. Das Gerät besitzt eine sehr gute Fehlerkorrektur, so spielt er auch DVDs ab die z.B. aus der Videothek stammend schon die eine oder andere Macke davongetragen haben. So fällt im Betrieb nur das etwas laute, nicht wirklich störende, aber dennoch hörbare Laufgeräusch auf.

(*-*-*-*-* BEDIENUNG *-*-*-*-*)

Sobald man den Player das erste mal in Betrieb nimmt, verlangt der Player nach der Eingabe einiger Informationen. Diese sind z.B. Sprache für das OSD (On Screen Display), das Format des TVs (4:3 oder 16:9). Sobald diese Eingaben gemacht sind, kann man in der Konfiguration fortfahren. Also Angaben über die Belegung der Ein- und Ausgänge machen. Den Player also an die evtl. vorhandene Heimkinoanlage anpassen. Dieses Eingangssetup ist wie das gesamte OSD sehr logisch und übersichtlich aufgebaut.

Die Fernbedienung verdient, zumindest in Bezug auf die Anordnung der Tasten und ihre Ergonomie ein Lob. Die Tasten wollen zwar etwas rauer behandelt werden sind ansonsten aber sehr griffig. Es fällt leider auf, das man den Player sehr genau anpeilen muss, wenn man will das er die Befehle befolgt. Die Reichweite ist dann aber sehr gut.

(*-*-*-*-* BILD UND TON *-*-*-*-*)

Die Bild und Tonqualität ist hervorragend. Dies darf man bei einem Gerät in dieser Preisklasse allerdings auch erwarten. Das Bildwiedergabe überzeugt durch ihre Schärfe und ihren guten Kontrast. Farben werden ebenso gut wiedergegeben wie z.B. schwarze oder weiße Stellen im Bild. Das Bild wirkt dadurch sehr lebendig und echt. Ich als Laie würde das Bild als sehr gut bewerten. Der Player besitzt eine Zoom Funktion um interessante Bildausschnitte zu vergrößern. Zu erwähnen wäre auch noch das der Player automatisch PAL und NTSC Formate erkennt und diese wiedergibt.

Bei der Audio Wiedergabe ist die wie ich finde gelungene MP3 Wiedergabe zu erwähnen. Der Benutzer hat hier neben in einem übersichtlichen Menü zum einen die Möglichkeit die Tracks mit der Programmierfunktion in einer bestimmten Reihenfolge wiederzugeben, oder die Randomplay Funktion zu nutzen. Die Wiedergabe Qualität ist sehr gut. Bei größeren Mengen an MP3s lädt der Player aber gerne schon mal eine kleine Weile. Die gute Wiedergabequalität gilt auch für den DVD Betrieb.

(*-*-*-*-* ANSCHLÜSSE / EIN- und AUSGÄNGE *-*-*-*-*)

- Scartbuchse (RGB-Y/C-Videoausgang)
- S-Video Hosidenausgang
- Composite-Videoausgang
- Audioausgänge
- Koaxialer Digitalausgang
- Optischer Digitalausgang

(*-*-*-*-* ALLGEMEIN *-*-*-*-*)

Farbe: Silber
Stromversorgung: 220 - 240 V 50 / 60 Hz
Stromaufnahme max. 14 Watt
Abmessungen (B x H x T): 420 x 55 x 281 mm
Gewicht: 2,5 kg

(*-*-*-*-* FAZIT *-*-*-*-*)

Wie immer versuche ich das Fazit so kurz wie möglich zu gestallten. Dieser Player ist gerade auf Grund seines Designs und seiner Qualität sowohl im Video als auch im Audio Bereich zu empfehlen. Gerade für den, der sich seine Heimkinoanlage zum Hobby gemacht hat und bereit ist 329€ für einen DVD Player auszugeben. Mir persönlich wäre das zuviel Geld. Besonders hervorzuheben wäre noch mal die besonders einfach Bedienung und das wirklich gelungene Design.

P.S.: Ich veröffentliche meine Berichte auch bei ciao/[CZD]Eraser und bei dooyoo/DonBartleby!

5 Bewertungen