Samsung VP-D20 Testbericht

Samsung-vp-d20
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Bildqualität:  sehr gut
  • Bedienkomfort:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  gut
  • Zuverlässigkeit:  gut
  • Tragekomfort:  sehr gut
  • Support & Service:  gut

Erfahrungsbericht von Zbornikcity

Hightechgerät mit vielen Extras

  • Bildqualität:  sehr gut
  • Bedienkomfort:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  gut
  • Zuverlässigkeit:  gut
  • Tragekomfort:  sehr gut
  • Support & Service:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

ALLES drin zum Hammerpreis !!!

Kontra:

Lediglich die Qualität der Standbilder lässt zu wünschen übrig.

Empfehlung:

Ja

Ich nenne einige \"alte\" Super8-Streifen mein eigen aus der Zeit als ich noch flüssig war...

Meine Grosseltern haben mir ca. 50 dieser Filmrollen vermacht die von 1950-1980 alle möglich privaten wie auch Ereignisse des \"öffentlichen Interesses\" enthalten.

Nur ist es etwas umständlich jedesmal den Filmprojektor und die Leinwand aufzubauen, den Film einzulegen, und dann zu warten bis die Projektions-Lampe sich warmgelaufen hat.

Das nächste Problem ist, dass meine Grossmutter die Filme gerne ab und zu noch sehen möchte die ganze Apparatur aber nicht aufbauen kann. Was haben wir gemacht? Uns eine Film-Video-Box von Conrad bestellt eine DV-PCI-Karte von Hercules-Guillemot (DV Action!)
sowie einen Digitalen Camcorder (VP-D20 von Samsung) um damit Filme mit dem PC bearbeiten zu können (Ulead Video Studio 4.0) und dann per Nero 6.0 mit Menu zu versehen und als VCD zu brennen, die meine Oma mit Ihrem DVD-Player ohne Problem jederzeit anschauen kann.

-----------------------------------------------------
Warum gerade dieses Gerät?
Ich habe mich bei allen möglichen Foren, Testberichten Freunden Shops infomiert auf was man alles achten sollte.

- Hohe Auflösung des Bildsensors (Unbedingt CCD!)
- Optisches Zoom/digitales Zoom
- Schnittstellen zum PC usw.

Natürlich habe ich mir zuerst einige Geräte von Sony, Panasonic, Grundig usw angeschaut und bin fast vom Stuhl gefallen.

Preise zwischen 800 und 1.200 Euro für eine \"einfache\" Kamera mit teilweise mickrigen 150.000 bis 300.000 Pixel-Bildsensor waren da etwas wenig... Auch die Ausstattung liess kräftig zu wünschen übrig. Da mein Schwi-Va das Vorgängermodell hatte die VP-D10 habe ich mich etwas bei Samsung umgeschaut. Hatte zwar erst etwas bedenken wegen koreanischer Fertigung (Billig-Produkte) musste mich aber sehr schnell eines besseren belehren lassen.

- Bildsensor 800.000 Pixel (granatenscharfe Bilder!!)
- LCD-Display 2,5\" - super Qualität -90°/+180° drehbar
- 10-fach optischer Zoom / 800 fach digital Zoom
- Fire-Wire / I-Link / IEEE 1394
- Night-Shot Funktion (mit Videoleuchte)
- Power-Night-Shot Funktion (mit IR-Leuchte)
- Bildstabilisator
- autom. Weissabgleich
- sehr einfaches Menu mit Tiefgang
- Reihenweise Effekte
- Stereomikrofon
- Stereolautsprecher
- Standbildfunktion (Snapshot)
- Verschiedene Belichtungs-/Blendeneinstellungen
- usw. man könnte ewig fortsetzen.

Und das beste war der Preis: 420,-€ bei RedZac übers Internet!!!

Nach einer kurzen Einführung mit Hilfe des Handbuchs ist es sogar Kindern möglich akzeptable Filme aufzunehmen...

Sogar die Super8-Filme die normalerweise durch \"veraltete\" Technik aufgenommen worden sindund dementsprechen etwas verwackelt sind werden teilweise durch die Digitale Bildstabilisierung korrigiert!

Ich war ganz platt - durch eine Anpassung der Blende konnte ich sogar das Super8-typische \"flackern\" zu ca. 90% herausfiltern. EINFACH WAHNSINN.

Der Anschluss an den PC hat ganz einfach mit der DV-Action! von Hercules funktioniert. Nach Einbau der Firewire-Karte und Installation der dazugehörigen Treiber hat der Camcorder mit den Standard-Microsoft-Treibern anstandslos ein flüssiges Bild auf den Monitor geworfen.

Fazit: Warum soll ich mir ein \"Markenprodukt\" kaufen, das qualitativ schlechter ist, weniger Funktionen und Extras hat und dann noch doppelt soviel kostet?

Bin mit der Kamera zu 120% zufrieden und kann Sie nur weiterempfehlen. Sollte ich einige Details vergessen haben bite ich um Nachsicht. Wer noch Fragen hat kann mich ja direkt anhauen. Beantworte gerne und werde diese dann auch dem Bericht hinzufügen.

5 Bewertungen