Vilsa Brunnen Naturelle Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2005
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Eignung zum Durstlöschen:  sehr gut
  • Erfrischungsfaktor:  mittel

Erfahrungsbericht von Ladykracher89

schön frisch

  • Geschmack:  gut
  • Eignung zum Durstlöschen:  gut
  • Erfrischungsfaktor:  sehr gering
  • Kaufanreiz:  Werbung

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich bin einer, der so gut wie nur Wasser trinkt. Von daher habe ich eigentlich schon vieles ausprobiert, sehr viel. Sogar über die Landesgrenzen hinaus, in Frankreich. Nicht das ich jetzt die Franzosen beleidigen möchte, aber mein Fall war das stille Wasser und das Wasser mit Salz nicht. Jedenfalls habe ich auch hier schon sehr viele verschiedene Marken und Verpackungsformen kennen gelernt. Das einzige welches mir richtig schmeckt ist das Vilsa Brunnen.

01DESIGN
===================
Das Vilsa Brunnen mit Kohlensäure ist in einer 0,7 l Glasflasche, welche sich nur mit der Einprägung von den anderen Normflaschen unterscheiden. Was hierbei zu sagen ist und was ich sehr löblich finde, es gibt kaum Flaschen, dessen Ränder über den Etiketten schon sehr stark sind. Diese Ränder entstehen ja beim Abfüllen der Flaschen und lassen darauf schließen wie oft die Flaschen schon wieder in Umlauf gebracht worden. Aber nicht das was gegen wiederholt verwendete Flaschen zu sagen ist, denn die Reinigungsprozesse sind heutzutage so gut, das eine Flasche sehr häufig verwendet werden kann.
Der Deckel ist aus Weißblech hergestellt und trägt das Logo von Vilsa in einem Blauton obendrauf. Das Logo besteht aus einem See, aus dem Wasser hochgeschossen kommt und da hinter drei versetzte Tannen. Dies alles ist in einem Kreis, in dem unten noch steht \"Ein kostbares Wasser\".
Man erkennt ja bei den meisten Glasflaschen, ja noch, ob sie ungeöffnet sind, denn sie tragen ja ein \"Siegel\". Dieses Siegel ist auf dem Deckel Dunkelblau und es steht der Schriftzug \"Vilsa\" drauf. Nach unten hin auf der Flasche ist ein Farbverlauf, der das dunkle Blau zu einem sehr hellen Blau bis ins weiß führt, Da steht noch mal \"Qualität / Sicher Versiegelt\".
Darunter folgt das Kopfetikett, welches außernander genommen ungefähr ein Quadrat ist, welches oben aber nach innen hin abgerundet ist und unten hin zu einer spitze gemacht ist. Es sind aber keine \"harten\" Kanten, sondern mehr abgerundete.
Auf dem Etikett ist wieder der von dunkelblau zu weiß gehenden Farbverlauf. Oben das Vilsa-Logo darunter in groß der Schriftzug Vilsa. Darunter steht die genauere Produktbeschreibung Brunnen. Links oberhalb von Vilsa steht auf einen roten Balken \"Natrumarm\".
Auf dem unterem Etikett, welches auch fast ein Quadrat ist, ist ebenfalls wieder der Farbverlauf zu sehen. Wieder oben das Vilsalogo und bis unter das Vilsa Brunnen wiederholt sich alles, bloß das es jetzt größer ist.
Links unten ist der Strichcode der Flasche und der rechten Seite steht um 90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht welche Kationen und Anionen vorhanden sind. Dies geht aber nicht bis ins Weiß, da der Schriftzug ebenfalls weiß ist. Darunter steht noch mal in dem dunklem blau \"Mehrweg / 0.7 l\".
Unter Vilsa Brunnen steht das es natürliches Mineralwasser ist, mit Kohlensäure versetzt und enteist. Die Quelle ist ebenfalls angegeben, sowie für welche Zubereitung von z.B. Babyprodukten es geeignet ist. Ganz unten zentriert ist das Haltbarkeitsdatum, welches ungefähr immer 2 Jahre beträgt.

02GESCHMACK
===================
Einen richtigen Geschmack kann Mineralwasser ja nicht haben, aber das Vilsa Brunnen, hat einen durchaus sehr angenehmen Geschmack. Es wirkt frisch und klar und nicht abgestanden, wie das bei einigen anderen Marken der Fall ist. Ich bevorzuge das Mineralwasser mit viel Kohlensäure, da mir dies einfach besser schmeckt. Jedenfalls die Kohlensäure in Vilsa ist irgendwie sehr angenehm, sie kribbelt leicht im Mund und sind nicht zu hart. Es sind auch nicht so ganz viele sehr kleine Bläschen, die einem das Trinken zum Kribbelspaß machen. Diese bilden auch sehr leicht einen weißen Schaum im Mund, wenn man etwas mehr trinkt.
Und was sehr wichtig ist wie ich finde ist der Geschmack zwischen Glas und Plastikflaschen. Auch wenn die Industrie meint, soweit fortgeschritten zu sein, das bei Plastikflaschen kein Unterschied mehr zu Glasflaschen zu spüren ist, würde ich das als falsch bezeichnen. Das Wasser in Plastikflaschen schmeckt meist labbriger als das Wasser in Glasflaschen und macht und ist nicht so frisch. Außerdem verliert es die Kohlensäure sehr viel schneller, welche für mich ein klarer Punkt für die Glasflasche ist. Und am schlimmsten bei Plastikflaschen, da sie mehr Mineralwasser als die Glasflaschen enthalten, nämlich 1 Liter, ist der Rest eigentlich so immer das bittere Ende. Es schmeckt nicht mehr, schmeckt labberig und abgestanden und weißt kein bisschen Kohlensäure mehr auf, meistens und wenn die Flasche nicht sehr schnell ausgetrunken wird.

03QUELLE
===================
Vilsa Brunnen verdankt seinen Namen der Quelle, die Quelle liegt nämlich in Bruchhausen-Vilsen. Bruchhausen-Vilsen hat nachgewiesen eine sehr geringe Belastung an Schadstoffen und andere gesundheitsschädlichen Mitteln. Diese können aber leicht durch Reinigung des Wassers aus dem Wasser entfernt werden. Das Wasser kommt natürlich nicht so zu uns, wie es aus der Quelle kommt. Es werden noch einige Mittel zur Haltbarkeit des Wassers hinzugefügt und es wird enteist. Letztendlich ist das Wasser dann natriumarm und kochsalzarm. Es enthält auch einige lebenswichtige Mineralien. Es ist zusätzlich auch noch für die Zubereitung von Säuglingsprodukten geeignet.

04GLAS ODER PLASTIK
===================
Es ist eine schwierige Entscheidung ob man lieber die Glasflaschen oder die Plastikflaschen nehmen soll. Ich tendiere eindeutig zu Glasflaschen, da der Inhalt frischer schmeckt und nicht so schnell die Kohlensäure verliert. Dies ist leider bei der Plastikflasche anders. Wenn man die Flasche nicht sehr schnell leert, schmeckt das Ende sehr labbrig und abgestanden und beinhaltet keine Kohlensäure mehr. Die Plastikflasche bietet auch 0,3 Liter mehr, nämlich 1 Liter im Gegensatz zur Glasflasche mit 0,7 Litern.
Die Plastikflasche lässt sich natürlich leichter irgendwo mit hinnehmen und die Gefahr dass sie kaputtgeht ist sehr gering. Dies kann zwar bei der Glasflasche passieren, dies ist aber dann nur in Folge von Unachtsamkeit. Deutlich wird das Gewicht angeführt, das die Glasflaschen so viel schwerer sind als die Plastikflaschen. Was mir aufgefallen ist, die Glasflaschen wiegen zwar mehr, beinhalten aber auch 0,3 Liter weniger. Wenn man das auf einen 12-Flaschen Kasten umrechnet, sind das 3,6 Liter. Dieses Gewicht dürfen nun alle leeren Glasflaschen zusammen erfüllen und das ist zwar knapp, aber sie schaffen es. Der Unterschied beim angeblichen Tragen von Kisten liegt nicht am Gewicht, welches zwar leicht höher ist, sondern an den Kästen. Die Glasflaschen haben den starren braunen Kasten. Die Plastikflaschen einen aus weichen Plastik und mit dicken Griffen versehend Kasten. Dadurch ist der Plastikflaschen Kasten leichter zu tragen.

05HERSTELLER
===================
O. Rodekohr GmbH & Co KG
27305 Bruchhausen-Vilsen
www.vilsa.de

06MEINUNG
===================
Ich bevorzuge das Vilsa Brunnen aufgrund des leichten aber sehr guten und frischen Geschmackes. Der für mich optimalen Kohlensäurekonzentration und das die Kohlensäure nicht zu hart ist. Das Wasser schmeckt auch gekühlt sehr gut, wobei man es nicht zu kühl lagern sollte, da man sonst die Kohlensäure nicht mehr so schmeckt. Außerdem bevorzuge ich das Glasflaschen, aus dem Grund dass die die Kohlensäure besser halten, das das Wasser letztendlich frischer schmeckt und das ich finde 0,7 Liter sind meist für den Sport perfekt, wobei mir 1 Liter meist schon zuviel ist.

07FAZIT
===================
Ich kann jedem der öfters Mineralwasser trinkt, das Vilsa Brunnen nur ans Herz legen. Ob er Glas oder Plastikflaschen nimmt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Jedenfalls ist es ein Wasser mit Geschmack und das frisch schmeckt.

28 Bewertungen