Hood Rat (DVD) Testbericht

Hood-rat-dvd-horrorfilm Produktfotos & Videos
ab 2,45
Bestes Angebot
mit Versand:
gmonlineshop2012
2,45 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2010
Übersicht & Preise (9)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von atrachte

Was ein (Ratten)Scheiß

Pro:

allerhöchstens Isaiah Washington, unfreiwillig komisch,

Kontra:

so ziemlich alles,

Empfehlung:

Nein

Man kennt das: Auf der Suche nach einigen Titeln für einen gemütlichen DVD Abend zieht es einen beinahe Magisch zu den hintersten Regalen der DVD, dort wo sich Kracher von Chuck Norris, Jean Clude Van Dame und Co. die Klinke in die Hand geben. Für gewöhnlich meidet man diese dunklen Orte der Videothek als jemand mit einem halbwegs gesundem Filmgeschmack, trotzdem kann man sich dem Bann dieser "Grotten Film Abteile" nicht immer entziehen und so wundert man sich spätestens beim einlegen der DVD zu Hause was man sich wieder für einen Schrott ausgeliehen hat. So mir kürzlich mit dem Film "Hood Rat" passiert, wo der Filmtitel noch das Beste am ganzen Werk ist.

\\\\ Story ////
Eine Rattenplage macht mitten im Winter der Stadt Atlanta zu schaffen, Ganz andere Probleme als die Rattenplage haben jedoch Max (Isaiah Washington) und sein Bruder (Jevon Sims), denn sie leben im Keller einer abrissreifen Bude. Für ihre "Behausung" müssen beide auch noch Miete an Grady (Ice T.) und dessen Boss Souliez (Taurean Blacque) abdrücken, was für die Brüder jedoch nicht allzu einfach ist. Eines Abends schafft es Max´ Bruder nicht mehr rechtzeitig in seine Wohnsiedlung zu kommen, da die Ausggangssperre, die von Souliez verhängt wurde, eingetreten ist und sämtliche Tore zum Wohnhaus zugeschlossen sind. Mitten in der Kälte erfriert der im Rollstuhl sitzende Curtis. Der Tod seines Bruders lässt Max schließlich durchdrehen und so schwört er an allen Hausbewohnern die weg gesehen und seinem Bruder nicht geholfen haben Rache. Ihm bei der Ausführung dieser helfend sind abertausende von Ratten, die von Max´ Ratte Tera angeführt werden.

\\\\ Meine Kritik zu "Hood Rat" ////
Man kann wohl mit großer Sicherheit sagen das es kein anderes Filmgenre geschafft hat mehr auf Zelluloid gepressten Scheiß hervorzubringen als das der Horrorfilme. Das mag daran liegen das die Budgets für entsprechende Genrebeiträge relativ gering gehalten werden können und man so als Filmemacher oftmals einen kleinen Gewinn machen kann. Das dabei die Qualität in 85 Prozent der Fälle auf der Strecke bleibt ist jedem der sich ein bisschen mit dem B-Movie oder Amateur Horrorfilm beschäftigt klar. Was sich aber die Macher von "Hood Rat" bei ihrem Film gedacht haben bleibt eines der großen Mysterien unseres Universums, vor allem wenn man bedenkt das man mit Universal noch ein großes Studio im Rücken hatte.

Man will dabei gar nicht mal die Idee des Filmes in den Dreck ziehen. Denn diese ist bei weitem noch eine der kleinen Lichtblicke die "Hood Rat" zu bieten hat. Aber die Umsetzung des Stoffes ist dann mehr als nur in die Hose gegangen. Dies merkt man jedoch erst nach gut 30 Minuten, denn der Anfang des Filmes lässt noch auf einen halbwegs unterhaltsamen Film hoffen. Dies ist der Film auch. Jedoch eher unfreiwillig. Wenn etwa ein profitgeiler Hausverwalter vor Gericht steht und der Richterin gegenüber beleidigend wird und anschließend in Ketten liegend und mit Knebel im Mund sein Urteil annimmt oder ein weißer Crack Junkie so gut aussieht als käme er direkt aus Yale dann fragt man sich, nachdem man seinen Lachanfall überwunden hat, was das ganze soll. Ist das ernst gemeint oder nimmt sich der Film gar nicht ernst?

Leider lautet die Antwort das sich der Film sogar verdammt ernst nimmt. Zum Glück hat man dank der lachhaften Inszenierung und den miesen Darstellern ab und an was zu lachen, ist man aber in einem völlig nüchternen Zustand dann erleidet man während der 80 minütigen Spielzeit Höllenqualen. Denn neben dem schlechten Drehbuch muss man auch die schlechten CGI Effekte über sich ergehen lassen. Ähnlich Übel sind die Goreeffekte, die sich - wenn man mal überhaupt was sieht, denn meistens schwenkt die Kamera weg sobald zur Sache geht - höchstens auf nettem Amateur Niveau bewegen.

Die miese Qualität von "Hood Rat" wird von den Darstellern (wen überrascht das überhaupt noch?) perfekt reflektiert. Ice T., sonst meistens wenigstens für halbwegs vernünftige Darstellungen zu haben, wirkt vollkommen unmotiviert, A.J. Johnson kann nicht mal als Eye Candy für das männliche Publikum her halten und Taurean Blacque als fieser Hausverwalter nicht mal einem Kleinkind Angst einjagen könnte. Höchstens mit seiner miesen Performance. Einziger Hoffnungsschimmer in diesem Chaos ist Isaiah Washington, der dem breiten Publikum spätestens seit "Grey´s Anatomy" ein Begriff sein wird. Washington spielt gerade zu Beginn recht souverän leider wechselt dieser Eindruck urplötzlich als er auf einmal als sein Charakter in seinen Rachegelüsten verfällt. Schade, das sich Washington überhaupt für diesen Film hergeben musste. Aber jeder fängt mal klein an...

\\\\ Daten zum Film ////

Original Filmtitel:
Tara (2001)

Länge des Filmes:
Ca. 82 Minuten

Schauspieler:
Isaiah Washington (Max)
Ice T. (Grady)
A.J. Johnson (Nina)
Taurean Blacque (Souliez)
Jevon Sims (Curtis)

Regisseur:
Leslie Small

FSK:
Ab 16 Jahren

Verleiher:
Universal

\\\\ Fazit ////
"Hood Rat" gehört mit zu den größten Mist den ich mir jemals auf freiwilliger Basis angesehen habe. Die Idee hätte immerhin für passable Unterhaltung her reichen müssen, aber die Umsetzung des ganzen ist derartig Schlecht das man hofft die Ratten springen aus dem Fernseher und fressen einen lebendig auf. Ja, so schlecht ist dieses Teil. Wenn man also nicht vollkommen Betrunken oder High ist oder es nicht um Leben und Tot geht dann bitte, bitte meidet diesen Film. Noch unnötiger kann man seine Zeit gar nicht verbringen.

1,5/10 Punkten für den Film "Tara" und somit ein Sterne als Wertung.

Homepage des Filmes :
-

Homepage des Verleihers :
www.universalstudios.com

IMDB Link mit weiteren Informationen zum Film:
http://german.imdb.com/title/tt0277370/

29 Bewertungen, 10 Kommentare

  • Iris1979

    22.07.2008, 15:46 Uhr von Iris1979, Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • LittleSparko

    22.09.2007, 18:47 Uhr von LittleSparko, Bewertung: sehr hilfreich

    lg, daniela

  • Baby1

    22.09.2007, 01:47 Uhr von Baby1, Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Kenthan

    21.09.2007, 23:41 Uhr von Kenthan, Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende!

  • gerrhosaurus1978

    21.09.2007, 23:35 Uhr von gerrhosaurus1978, Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Daniela

  • erna2006

    21.09.2007, 21:57 Uhr von erna2006, Bewertung: sehr hilfreich

    Lg Nicole

  • daddy864

    21.09.2007, 21:37 Uhr von daddy864, Bewertung: sehr hilfreich

    schönes We

  • freshmaik

    21.09.2007, 19:37 Uhr von freshmaik, Bewertung: sehr hilfreich

    Gegenlesen ist bei mir Ehrensache...

  • Sandra107

    21.09.2007, 18:36 Uhr von Sandra107, Bewertung: sehr hilfreich

    LG Sandra107

  • Mondlicht1957

    21.09.2007, 18:32 Uhr von Mondlicht1957, Bewertung: sehr hilfreich

    LG pet