Jumbo Spiele Portapuzzle 10806 Testbericht

ab 29,80
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon
29,33 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2014
Summe aller Bewertungen
  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Aufmachung:  sehr gut
  • Wird langweilig:  nie
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Fördert die Kreativität:  ja

Erfahrungsbericht von Hedwig_2010

Jumbo Puzzle Mates - Portapuzzle Standard bis 1500 Teile

  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Aufmachung:  sehr gut
  • Schwierigkeitsgrad:  sehr leicht
  • Wird langweilig:  nie
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Fördert die Kreativität:  ja

Pro:

Wertigkeit
Leicht zu behandeln
Langlebig

Kontra:

Nichts
Nichts
Nichts

Empfehlung:

Ja

Einleitung

Die Erfindung des ersten Puzzles wird ja dem englischen Kupferstecher und Kartenhändler John Spilsbury zugeschrieben, der im Jahre 1767 ein Bild der Landkarte Großbritanniens auf eine Holzplatte geklebt haben soll und anschließend entlang der Grenzlinien der verschiedenen Grafschaft deren Umrisse mit einer Laubsäge ausgesägt haben soll. Daher kommt auch der Name Jigsaw-Puzzle. Spilsbury verkaufte sein Legespiel als "Lehrmittel zur Erleichterung des Erdkundeunterrichts", wobei man dazu sagen muss, dass dieses Lehrmittel ganz sicher nur sehr reichen Bürgern vorbehalten war. Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden die verzahnten Puzzles mit den uns allen bekannten Nasen und Nischen und zwar noch in mühevoller Handarbeit. Anfang des 20. Jahrhunderts begann dann die Massenproduktion der Puzzles, wie wir sie heute noch kennen. Aufgrund dessen können sich nun auch weniger Begüterte dieses schöne Spiel leisten.
Die Herstellung von Puzzeln hat sich seither nicht großartig verändert: Ein Bild wird auf Pappe geklebt und anschließend ausgestanzt. Je besser die Qualität der Pappe, der Ausdruck des Bildes und je präziser die Metallstanzen, desto hochwertiger ist das fertige Puzzle. Gute Passgenauigkeit und klare Farben des Bildes sind ein Garant für hohen Spielspass. Das ist nun Herstellersache!

Ist das Puzzle aber dann beim Verbraucher/Käufer/Benutzer zuhause, möchte man es ja auch gerne komfortabel haben beim Zusammenbau. Die Problematik ist ja meist, dass man ein Puzzle eher nicht innerhalb eines Tages oder ein paar Stunden zusammengebaut hat und es daher eine größere Fläche in Anspruch nimmt, die oftmals auch für andere Zwecke benötigt wird. Der Wunsch, eine Unterlage dafür zu haben, die man rasch auch mal wegräumen kann, kommt da sehr schnell auf. Früher hatten wir da immer eine Holzplatte als Unterlage genommen. Das finden wir aber zu wuchtig und ganz allgemein zu unhandlich. Eine zeitlang probierte ich das Produkt "Roll Your Puzzle" aus, eine Filzunterlage für Puzzle, die man auf eine Art aufblasbarer Nackenrolle aufrollte, was meiner Ansicht nach aber auch noch nicht so die Superlösung war. Aber nun habe ich endlich die für mich optimalste Art gefunden, meine Puzzle sehr gut unterzubringen, bei Bedarf schnell wegzuräumen und auch noch vor Staub zu schützen, wenn man sich gerade nicht damit beschäftigen kann. Ich bin davon so angetan, dass ich dieses tolle und sehr ausgereifte Produkt gerne vorstellen möchte.

Zunächst also wieder:


Die sachlichen Produktdaten:

Artikelgewicht: 2,7 Kg
Produktabmessungen: 65 x 2 x 91 cm
Modellnummer: 10806
Material: Kunststoff (was genau verwendet wurde, ist aber leider NICHT angegeben!)
ASIN: B0016FQK1Q

Spaßfaktor

Anwendungsempfehlung, Beschreibung und Warnhinweis des Herstellers:

Puzzle Mates - Portapuzzle Standard bis 1500 Teile: Die ideale Aufbewahrungslösung für Puzzle. Das Portapuzzle ist mit einer einzigartigen Beschichtung versehen, durch die sich die Puzzleteile nicht verschieben. Außerdem eignet sich die Mappe vorzüglich als Puzzle-Unterlage. Das Portapuzzle ist leicht und dennoch stabil und kann einfach transportiert und weggestellt werden.

- Öffnen Sie die Klettverschlüsse und klappen Sie die Mappe auf.
- Legen Sie Ihr Puzzle auf das Mittelteil.
- Die Seitenteile und separaten Unterlagen können Sie als zusätzliche Arbeitsflächen zum Sortieren verwenden.
- Wenn Sie Ihr Puzzle unterbrechen, legen Sie die Sortierhilfen einfach darüber und klappen die Mappe zu. Schließen Sie die Klettverschlüsse, damit das Puzzle gut liegen bleibt.
- Sie können Ihr Puzzle jetzt sicher mitnehmen oder wegstellen, bis Sie weitermachen möchten.

Warnhinweise:

Die Portapuzzle-Mappe darf nur mit einem trockenen Tuch oder der Polsterdüse eines Staubsaugers gereinigt werden. Die Portapuzzle-Mappe ist zwar aus flexiblem Material hergestellt, darf aber NIE gebogen werden.


***Hersteller und Preis***

Jumbo Spiele GmbH
Wasserburg Haus zum Haus
40878 Ratingen

Tel.: 02102/ 93 930
Fax: 02102/ 93 9320
E-mail: info@jumbo-support.de


Der Preis belief sich beim Kauf auf ca. 30 Euro. Das ist ja nun nicht gerade wenig, aber erstens ist die Tasche das wirklich wert, wie man noch sehen wird und für eine gescheite Künstlertasche zum Transport von großen Zeichnungen bezahlt man auch in etwa diesen Preis.

Qualität & Verarbeitung

Meine Erfahrungen mit dem Produkt:

Nach der letzten, eher suboptimalen Erfahrung mit einer Puzzle-Aufbewahrungshilfe, war ich ja ziemlich skeptisch, ob ich mit der Puzzle-Mate - die ich persönlich einfach Puzzle-Tasche nenne - überhaupt etwas anfangen könnte. Die Tasche wurde als Frachtgut geliefert, da sie schon ziemlich große Dimensionen aufweist. Es hatte wohl eher nichts mit dem Gewicht zu tun! 2,7 kg kann man leicht herumtragen. Als ich den flachen Umkarton entfernt hatte, präsentierte sich mir die zelophanumhüllte Puzzle-Tasche auch schon in voller Schönheit. Der äußere Stoff ist schwarz und erinnert sofort an festen Jackenstoff. Die ganze Tasche könnte von der reinen Optik her tatsächlich aus dem Künstlerbedarf stammen und erinnert an die großen Zeichenmappen, mit denen man große Bilder transportieren kann.

Aufmachung

Ich legte die Tasche auf unseren großen Esstisch, dessen Oberfläche sie zu gut 80% ausfüllt. Nun hat man quasi ein "Fenster" vor sich, dass an den beiden langen Seiten oben und unten jeweils eine schmale, lange Klappe aufweist, die jeweils fast über die gesamte Länge geht und woran starkes Klettband befestigt/angenäht ist. Auf den großen Fensterflügeln darunter ist jeweils das Pendantstück dazu angenäht. Diese schmalen Klappen muss man nun als erstes öffnen und legt so einen linken und rechten "Fensterflügel" frei.

Dann öffnet man eine Art Riegel, der die beiden "Fensterflügel" verbindet und klappt diese dann vollständig auf. Nun ist der Esstisch vollständig bedeckt bzw. stehen die beiden Klappen schon etwas über. Meine Güte, wieviel Platz man da zum Auslegen hat. Doch es kommt noch besser! Die Innenflächen der Klappen und der gesamten Tasche sind aus einem Stoff, der von der Haptik her Samtvelour sehr nahe kommt. Fühlt sich nicht nur toll weich an und sieht gut aus, sondern die Puzzleteilchen haften daran einerseits gut, andererseits lassen sie sich durchaus darauf hin- und herschieben. Natürlich nicht so, wie auf einer Glasfläche oder poliertem Holz, aber immerhin! Nicht mit Filz zu vergleichen!!!

Schwierigkeitsgrad

Aber es geht noch weiter und meine Begeisterung wächst noch mehr: Auf dem Mittelteil der Tasche liegen 2 Sortiermatten. Starke Kartonflächen, die ebenfalls rundum mit diesem Velourmaterial ummantelt sind und vollständig und sauber mit Schrägband umnäht worden sind. Die komplette Tasche ist übrigens ebenfalls sauber und ordentlich mit Schrägband umnäht und sieht sehr wertig aus. Aber zurück zu den herausnehmbaren Sortiermatten. Sie dienen vorrangig dazu, die im Mittelstück der Tasche ausgelegten Teile fest anzudrücken, damit sich die Teile nicht verschieben können. Das klappt auch hervorragend! Wenn man die Sortiermatten nämlich - so, wie es der Hersteller empfiehlt - über das Mittelteil legt und die Tasche vollständig schließt, sieht man am nächsten Tag richtig, dass die Puzzleteilchen leicht in den Stoff gedrückt worden sind. Man sieht richtig die Abdrücke, wenn man ein Puzzleteil hoch nimmt. Was natürlich schnell wieder verschwindet, aber immerhin der Beweis dafür ist, dass nichts verruscht ist oder auseinander geht. Ich benutze diese beiden Sortiermatten aber nicht nur zum Andrücken, denn sie sind auch noch perfekt dazu geeignet, einzelne Teilstücke des Puzzles vor-zusammenzubauen, bevor man diese Teilstücke dann in das Gesamtpuzzle integriert.

Ein weiterer riesengroßer Vorteil ist: man kann sie - getrennt von der übrigen Tasche nämlich in ein anderes Zimmer mitnehmen und dort ... ich sag mal...teilpuzzeln. Das mache ich nun oft, dass ich das eigentliche Puzzle auf dem Mittelteil der Puzzletasche auf dem Esstisch im Wohnzimmer liegen lasse und mir eine Sortiermatte mit in das Zimmer nehme, wo sich auch mein Mann aufhält. So kann ich meinem Puzzle-Hobby nachgehen, wo immer ich gerade möchte. Habe ich ein Teilstück auf der Sortiermatte fertig, ziehe ich es an die richtige Anschlußstelle im Mittelteil der Puzzletasche und füge es ein. Das funktioniert einfach genial!
Da die Tasche sogar zwei Sortiermatten hat, kann nun sogar auch mein Mann ein anderes Puzzle-Teilstück gleichzeitig puzzeln. Ich kann mir daher gut vorstellen, dass dies auch eine sehr gute Lösung ist, wenn man Kinder oder andere Mit-Puzzler hat und sich nicht gegenseitig ins Gehege kommen will. Alle Innenflächen weisen übrigens eine pastellige, unaufdringliche, grau-grüne Farbe auf, so dass man sämtliche Farben der Puzzleteile gestochen scharf sieht. Sehr gut durchdacht ist das alles, muss ich sagen.

Zur Reinigung der Tasche: Der Hersteller selbst empfiehlt das Absaugen des inneren Stoffs mit einer Polsterdüse bzw. -bürste. Den äußeren Stoffbezug kann man sogar mit einem feuchten Schwamm abwischen. Waschen sollte man die ganze Tasche natürlich nicht, da sie ja nur aus ummanteltem, festem Karton besteht und der natürlich beim Waschen aufweichen würde. Dementsprechend fehlt natürlich ein sogenannter Waschzettel, obwohl mich doch mal interessiert, aus welchen Materialien die Tasche im Einzelnen hergestellt ist. Schade, dass der Hersteller sich da bedeckt hält.
Theoretisch könnte man die Tasche nun auch hochkant aufbewahren, aber ich habe das noch nicht ausprobiert, weil dazu die Notwendigkeit fehlt. Habe ich wirklich mal längere Zeit gar keine Lust auf Puzzlen, hülle ich die Tasche einfach in eine große Plastikhülle (z.B. zwei gelbe Säcke) und schiebe sie in waagerechter Lage unter das Bett. Ansonsten wird z.B. bei unerwartet auftauchendem Besuch die Tasche einfach schnell nach Herstelleranweisung zugeklappt und in einen anderen Raum gebracht. Dabei kann man sie durchaus schräg halten, denn es verrutscht nichts, fällt heraus oder geht auseinander. Alles bleibt wirklich an genau dem Platz, an dem man es abgelegt hatte.
In der Version, die ich erworben habe, kann man Lege-Puzzel bis zu einer Teilchenmenge von 1500 unterbringen, das Puzzlebild darf also eine fertige Größe von 90 x 60 cm einnehmen.

Weitere Erfahrungen & Fazit

Fazit

Ich bin restlos begeistert, muss ich zugeben. Ob diese Puzzletasche sich auch für andere Puzzle-Fans so gut eignet, weiß ich natürlich nicht, aber für mich ist diese Tasche die ultimative Lösung. Puzzleteilchen hinterlassen ja per seh keine Spuren auf dem Tisch, aber jetzt, wo ich diese Tasche habe, würde ich mal behaupten, dass man mit ihrer Hilfe auch auf empfindlichen Oberflächen puzzlen kann, da ja auch der Stoff nichts beschädigt und die Nähte so sauber und ordentlich gearbeitet sind, dass da nichts passieren kann. Die Benutzung der Tasche geht flott und erfordert auch keinen Kraftaufwand beim Öffnen der Klettverschlüsse. Das heißt also: aufklappen und sofort loslegen können.
Möchte man an einem anderen Ort puzzeln, dann legt man die zusätzlichen Sortiermatten ein, klappt alles schön zu und trägt die komplette Tasche eben woanders hin oder verstaut sie auf oder unter dem Bett, Schrank etc. und das Puzzle ist nicht nur aus dem Weg, sondern während der unbenutzten Zeit auch komplett vor Staub o.ä. geschützt.

Ich würde mal glatt behaupten, DIE perfekte Aufbewahrungshilfe mit dieser Tasche für mich gefunden zu haben, da ich überall im Haus (und eventuell sogar im Garten, wenn ich wollte) puzzeln kann, wann immer ich möchte UND durch die zusätzlichen Sortiermatten sogar meinen Spaß mit anderen Mitgliedern der Familie teilen kann. Es gibt für mich tatsächlich nichts daran zu beanstanden. Mein Puzzle-Hobby hat durch die Tasche eine enorme Bereicherung bekommen und ich benutze sie nur noch, weil das Puzzeln einfach dadurch regelrecht luxuriös geworden ist und noch mehr Spaß macht.

Bestens und somit auch eine dicke Empfehlung!

Herzlichen Dank für das Lesen und Bewerten meines Berichts

Hedwig_2010

32 Bewertungen, 17 Kommentare

  • diecordu

    10.09.2014, 10:38 Uhr von diecordu
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schöne Grüße! :-)

  • Modelunatic

    06.07.2014, 12:31 Uhr von Modelunatic
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW & liebe Grüße

  • Eckido66

    15.06.2014, 22:06 Uhr von Eckido66
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht.

  • Freiberuflerin

    12.06.2014, 09:06 Uhr von Freiberuflerin
    Bewertung: besonders wertvoll

    gut beschrieben!

  • Juri1877

    05.06.2014, 19:47 Uhr von Juri1877
    Bewertung: besonders wertvoll

    verdiente Krönung

  • anonym

    22.04.2014, 23:10 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Umfassender, toll geschriebener Bericht!

  • LadyKarola

    20.04.2014, 14:00 Uhr von LadyKarola
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schönen Osterfeiertag....BW

  • BoxerRocko

    14.04.2014, 07:24 Uhr von BoxerRocko
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße

  • Besserwisser2014

    11.04.2014, 19:44 Uhr von Besserwisser2014
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW - toller Bericht!

  • FlorlosAlmendros

    11.04.2014, 19:10 Uhr von FlorlosAlmendros
    Bewertung: besonders wertvoll

    Prima Bericht

  • anonym

    10.04.2014, 17:27 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Freu mich auf Gegenlesungen.

  • Lale

    08.04.2014, 21:25 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~+

  • anonym

    08.04.2014, 18:18 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    LG Damaris

  • monagirl

    08.04.2014, 17:17 Uhr von monagirl
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße. Mona

  • bella.17@live.de

    08.04.2014, 16:13 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: besonders wertvoll

    Herzliche Grüße Annabelle

  • anonym

    08.04.2014, 15:45 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Freu mich über Gegenlesungen.

  • anonym

    08.04.2014, 15:26 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Grüße aus dem Norden!