Fighter in the Wind (DVD) Testbericht

Fighter-in-the-wind-dvd-actionfilm Produktfotos & Videos
ab 5,65
Bestes Angebot
mit Versand:
Weltbild
7,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 01/2012
Übersicht & Preise (7)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von pololoman

Ein Martial-Arts Film mit Hintergrund

Pro:

wahre Geschichte mit unglaublichen Kämpfen

Kontra:

nichtssssssssssssssssss

Empfehlung:

Ja

Ein Film in dem es nicht darum geht, wie cool die Kampfkünste im Fernsehen dargestellt werden können und wie man einfach total übertrieben Kämpfe darstellt die aus fern Ost kommen. ..................Nein ...................................
Dieser Film behandelt die lebensgeschichte eines der besten und berühmtesten Kampfsportler die es je gegeben hat.

................................................eine wahre Geschichte................................................

Der Film handelt vom begründer eines Karatestils. Dem Kyokushinkai! Ein Karatestil indem ohne Schützer und Vollkontakt gekämpft wird. Masutatsu Oyama ist wohl einer der besten Kämpfer gewesen die es zu dieser Zeit gab und gilt eins einer der jenigen die auch bis jetzt zu den besten gehört.

Handlung des Films:
Die Geschichte beginnt damit das ein paar Kämpfe auf einem Kampfring in mitten eines Feldes geführt werden. dies ist ein Zukunftsblick und zeigt das baldige ende des Films. Danach beginnt der leidensweg des Masutatsu Oyama. Er ist Koreaner und will nach Japan um Kampfpilot zu werden. Dies gelingt ihm aber nicht denn er wird oft verprügelt also probiert er auf anderem wege sein leben zu meistern und trifft auf einen mann der gut karate kann. als er getötet wird sie Oyama rot und bringt seinen Mörder um. danach ist er an einem totem punkt und denkt darüber nach was er machen soll. Um seine Wut in den griff zu bekommen zieht sich oyama in die Wildnis zurück und beginnt ein sehr hartes abhärtungstraining in dem er ein unglaublicher Kämpfer wird.
Nach abschluss seines trainings zieht er durch Japan und fordert alle dojos zum Kampf un besiegt einen nach dem anderen bis alle besiegt sind außer einer. Der 7. Dan träger und Präsident der Japanischen karateorganisation gilt als der beste und genau den fordert oyama heraus.........mehr wird nicht verraten.

Ich finde den Film echt total gut da er zum tail auf einer wahren begebenheit besteht. jeder der karate macht kennt Oyama bestimmt und wird von diesem Film nur begeistert sein.
Der Film spiegelt zudem politische ereignisse des zweiten weltkrieg wieder und die ungerechtigkeit die dieses volk durch die amerikaner erfuhr. ein echt gelungener Film der ist nur zu empfehlen.

30 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Clematis

    17.01.2012, 20:42 Uhr von Clematis, Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah - calimero1111

  • ronald65

    21.08.2010, 09:18 Uhr von ronald65, Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • belli89

    20.08.2010, 13:37 Uhr von belli89, Bewertung: sehr hilfreich

    freue mich über gegenlesungen

  • trullilu

    20.08.2010, 12:50 Uhr von trullilu, Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße schickt dir trullilu !!!

  • sigrid9979

    20.08.2010, 11:38 Uhr von sigrid9979, Bewertung: sehr hilfreich

    Gut gemacht...Lg Sigi

  • morla

    20.08.2010, 00:01 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra