Continental Grand Prix 4000 Testbericht

ab 31,95
Bestes Angebot
mit Versand:
bavarian-bikestore
34,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2009

Erfahrungsbericht von Gering

Asphalt-Doping

Pro:

s.u

Kontra:

s.u

Empfehlung:

Ja

Ambitionierte Radsportler sind keine Pfennigfuchser, denn gutes Material ist auch in diesem Sport teuer.
Allerdings verzichte ich auf das absolute Profiequipment, im folgenden soll es deshalb um den Grand Prix 4000 Schlauchreifen gehen, der ganz normale auf ganz normale Rennradfelgen zu ziehen ist. Die verklebte Variante scheidet aus zwei Gründen aus:
a) Sie ist doppelt so teuer und ich habe die Felgen nicht.
b) Meine Frau will mir nicht das Begleitteam machen, das notwendig wäre, wenn denn mal etwas kaputt geht, den Reifenwechseln bei der verklebten Variante ist gar nicht.

Der aktuelle Königsrennradreifen für den normalen Straßensport von Continental ist der Grand Prix 4000, der im Vergleich zum Vorgänger (Grand Prix 3000) durch die Verwendung neuer Materialien nicht nur leichter, sondern auch langlebiger und pannensicher geworden ist.



____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Wundermittel Vectran / Vectran als Flüssigkristallfaser - Höchste Pannensicherheit auf dem Markt durch den Vectran Breaker
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________


Vectran als Flüssigkristalfaser ist verwandt z.B. mit Kevlar, beide wiederum mit natürlichen Verbindungen, wie sie z.B. Spinnenfäden darstellen.. Beide Stoffe werden z.B. für beschussfeste Gegenstände oder Ausrüstungen verwendet. Diese neuartigen Stoffen ist eine hohe stoffliche Festigkeit zu eigen, die auch bei mechanischen Einwirkungen nicht zum Bruch der chemischen Verbindungen führt.
Vectran als Pannenschutz vor allem in den Flanken des Reifens schützt den Reifen selbst vor mechanischen Einwirkungen. Früher wurden sog. Stahlkarkassen verwendet werden. Das meint, dass das Grundgeflecht, auf dem dann die verschiedenen Lagen der verschiedenen Stoffe (Textilgewebe, Gummilauffläche usw.) aufgesetzt werden.
Um einen hohen Pannensschutz zu erreichen, musste das Stahldrahtgeflecht möglichst dicht sein. Und was Stahl zu eigen ist, ist das hohe Gewicht, was dann wiederum zu einem hohen Gewicht des Radmantels führte.
Der Grand Prix 3000 kam ohne Stahlkarkasse, war auch deutlich leichter als Produkte der Konkurrenz, hatte allerdings nicht den Pannenschutz, den der Grand Prix 4000 aufweist.
Als Beispiel. Im Frühjahr 2009 habe ich mir in einer Baustelle auf 1 cm Länge den Grand Prix 3000 vorne aufgeschlitzt, und zwar bis auf den Schlauch selbst.
Der Grand Prix 4000 lässt den Unterschied schon beim Blick auf die Flanke erkennen, aber auch durch einen Druckvergleich. Die Flanken des Grand Prix 4000 sehen so aus, als würde ein Plastikring im Innern verlaufen und so verhält sich die Flanke auch beim Drucktest. Allerdings ist eben kein Plastik verbaut, sondern ein Vectrangewebe, das der Flanke einen hohen Schutz gegen Spitzen und Kanten verleiht und auch Langlebigkeit verspricht.
Vectrangewebe ist auch in der eigentlichen Lauffläche des Reifens verbaut.
Rennreifen sind recht anfällig für mechanische Einwirkungen, was mit dem Druck zu tun hat, mit dem die Reifen gefahren werden, und natürlich mit der schmalen Aufstandsfläche: Der Rennradreifen leidet quasi unter einem Stöckelschuhsyndrom. Auf einer kleinen Fläche liegt das Gewicht von Rad und Fahrer und drückt im Extremfall natürlich gegen die scharfkantigen Gegenstände, die unter die Räder kommen.
Zwar wird der Continental Grand Prix 4000 damit nicht so leicht wie das Spitzenkonkurrenten Produkt von Schwalbe (195g je Mantel), mit seinen knapp 205 g aber hat der Grand Prix gewichtsmäßig auch mit die Nase vorn.
Es sei auch fairerweise dargestellt, das Schwalbe im ähnlichen Preissegment gleichwertige Reifen anbietet, die ebenso wie der Grand Prix 4000 den Vectran-Geflecht-Korpus aufweist.



____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Laufeigenschaften
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

Ob ein Reifen gut rollt oder nicht ist oft nicht ganz einfach zu beurteilen. Beim Auto kann man das am Verbrauch des Autos erkennen, wenn man aber selber mit den eigenen Beinen die Strecken zu bewältigen hat, kann die gute oder die schlechte Zeit, die man gefahren ist , an der jeweils guten oder schlechten Form, an dem guten oder schlechten Reifen oder an einer Kombination aus beidem gefolgert werden.
Ich hatte Glück im Unglück: Mein aufgeschlitzter Grand Prix 3000 konnte direkt nicht durch einen Continental - Mantel ersetzt werden, da der Fahrradhändler vor Ort diesen nicht auf Lager hatte und bisweilen durch den hohen Anteil an wirklicher Handarbeit an dem Produkt Wartezeiten nicht unüblich sind.
Das liegt auch daran, dass im Werk Korbach der Direktverkauf leider eingestellt worden ist, man also nicht mehr direkt (und etwas günstiger) an die Waren kommt.
Aus dem Grund musste ich nehmen, was da ist: Ein Billigmantel aus China für 19 Euro das Stück.
Und der hatte es, negativ gesehen, in sich: die Laufeigenschaften waren, man glaubte, an der Straße zu kleben. Die Seitenfestigkeit war kaum erwähnenswert, Kurven wurde vorsichtig genommen, damit nicht eines der Räder in der Kurve wegrutscht oder- driftet. Aus dem Grund musste dieser Mantel auch schnell auf das Rennrad für den Winterbetrieb im Keller für die Rolle herhalten, auch wenn er vom Profil kaum für die Rolle wirklich geeignet ist. Im Keller freilich ist kein Wind, da stört der höhere Rollwiderstand nicht wirklich.
Insofern war der Wechsel auf den Grand Prix 4000 im letzten Frühjahr durchaus eine Offenbarung: Im Vergleich zum Fernost-Schein-Rennradmantel ergab sich nicht nur eine subjektiv deutlich angenehmere Fahrerei, die Zeiten auf der 50 km Strecke waren auf einen Schlag deutlich besser geworden.
Als Rennradfahrer merke ich mich je nach Strecke, welchen Gang ich bei welcher Frequenz zu treten habe: Schaffe ich den Gang nicht, stimmt die Form partout nicht oder aber die Ruhephasen sind nicht eingehalten worden, beim Essen ist nicht aufgepasst worden etc.
Für mein Training ist diese Gang- und Frequenzregel wichtig, um mich auch selbst einzuschätzen und (hoffentlich sich dieses Jahr wieder deutlicher ) einzustellende Formsteigerungen zu genießen.
Beim Wechsel aber auf eben diesen neuen Continental - Mantel gab es nur das Problem, dass ich scheinbar in eine wunderbaren Form war und bin (bin ich aber gar nicht), denn Gänge und Frequenz liegen dauerhaft am oberen Limit.
Spürbar wird der feine Unterschied auch bei längeren Fahrten in den Wind, bei dem neben dem Rollwiderstand auch der Wind überwunden werden muss. Auch hier eine subjektiv deutlich einfachere Fahrt mit einer höheren Geschwindigkeit.
Kurvenverhalten

Beeindruckend ist auch die Kurvenfestigkeit, was an der Konstruktion bzw. dem verbauten Flankenmaterial liegt. Mit dem Grand Prix 4000 lassen sich Kurven wunderbar ausfahren, auch wenn man nicht vergessen sollte, dass ein Rennrad weniger verträgt und sich eher ins Feld verabschiedet, als z.B. ein Mountainbike.
Gerade in engen Kreiseln lassen sich Fahreigenschaften der schmalen rennradreifen wunderbar prüfen, und hier lässt der 4000er gutmütig und sicher auch höhere Geschwindigkeiten zu, ohne dass das Rad bockt wie ein Rodeo - Pferd.


____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Haltbarkeit
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Neben der Pannensicherheit - man will ja Rad fahren und nicht Rad schieben - spielt die Haltbarkeit eine große Rolle. Zum einen muss ein Mantel eine hohe vierstellige Laufleistung problemlos absolvieren können, die Lauffläche muss den Kontakt mit guten und für Reifen stressigen Oberflächen wegstecken können und, da der Sport auf der Straße und damit auch in der Sonne ausgeübt wird, er muss auch der längeren Sonneneinstrahlung ohne Alterungserscheinungen wie Rissen usw. überstehen können.
Mein diesjähriger Satz Grand Prix 4000 hat knapp 2500 km auf dem Buckel und man sieht der Lauffläche diese Strecke nicht an. Auch die Flanken sehen noch aus wie neu, nur nicht mehr so strahlend.

____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Reifenwechsel
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

Wer Radsport betreibt und bei jedem Defekt oder jedem Austausch zum Händler rennt, wird schnell arm. Aus dem Grund ist z.B. ein Reifenwechsel in der Regel kein Problem:
Da ich selbst das Rad zwei Mal jährlich warte und dazu alles abbaue und durchsehe, gehört auch die Felgeninspektion dazu. Dazu muss auch der Grand Prix runter. Und das ist kein Problem: Je Reifen brauche ich (abgestoppt) vier Minuten vom Luft ablassen bis zum Aufpumpen mit 7 bar.
Im freien Feld mache ich das nicht mit dem Rennkompressor von SKS, dazu hätte ich eine CO2 - Kartusche dabei. Die musste ich aber noch nie nutzen.

____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Nässeverhalten
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

Der Grand Prix 4000 hat ein anständiges Verhalten bei Nässe, ist aber kein klassischer Regenreifen bzw. Ganzjahresreifen, was am Profil schon deutlich zu sehen ist. Die Fläche Lauffläche täuscht aber darüber hinweg, dass man auch im strömenden Regensicher mit dem Reifen unterwegs ist. Durch die Silikatbeimischung sind auch Kurvenfahrten im Regen kein Problem, nur eben: Jedem Rennradfahrer ist der Unterschied zwischen nasser und trockener Straße mehr als bekannt und ausreizen wird sicherlich niemand den Reifen in feuchten Kurven.

____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Preise
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

(Haupt-)Modelle und Preise
Continental Grand Prix 4000 Faltreifen: ca. 23 - 30 Euro
Continental Grand Prix 4000 Tubular Schlauchreifen 28x22: ca. 60 Euro (wird auf der Felge verklebt)
Grand Prix 4-Season: ca. 25-35 Euro

Jeweils lieferbar in diversen Breiten und Größen

____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Lieferbare Farben:
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

Ein Rennrad ist auch immer ein Schaustück, das einiges über den Fahrer / die Fahrerin aussagt.
Ein Beispiel für ein Traumhaftes Rennrad "La Flamme Rouge" von Principia, dass derzeit in der ehelichen Diskussion steht. Das Rad (Link unten) zeigt aber, dass Sport auch schön sein kann.

http://principia.dk/
Bei den Rennrädern müssen die Anbauteile nicht nur hochwertig, sondern auch schön sein. Und seit einigen Jahren sind deshalb auch die Reifen farbig gestaltet. Ich find`s toll, auch wenn zu meinem Principia RCS nur schwarze Reifen passen.

Gold
Silber
Bronze
Schwarz
Gelb
Rot
Orange
Blau (verschiedene Töne)


____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Hersteller
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

Continental AG - Werk Korbach
Im Werk Korbach werden alle Rennradreifen von Hand gefertigt.

____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________
Fazit
____________ ____________ ____________ ____________ ____________ ____________

Der Preis für den Grand Prix 4000 ist deutlich nach unten gegangen: Letztes Jahr habe ich für zwei Mäntel schlappe 75 Euro auf den Tisch gelegt (Händler vor Ort), heute würde er nur noch 60 Euro nehmen, im Internet ist der Reifen für 50 Euro zzgl. Versand zu haben. Der Preis ist also ca. 1/3 nach unten gegangen, dennoch aber sicherlich nicht von schlechten Eltern.
Dafür erhält man allerdings ein langlebiges und pannensicheres Produkt mit hervorragenden Laufeigenschaften im Trocknen wie im Nassen.
Da lohnt sich jeder Cent.


Michael

163 Bewertungen, 37 Kommentare

  • Luna2010

    10.07.2011, 15:15 Uhr von Luna2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein gelungener Bericht. Freu mich über Gegenlesungen

  • knoopiwahn

    30.12.2010, 20:44 Uhr von knoopiwahn
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße von knoopiwahn!

  • radi6404

    22.12.2010, 13:27 Uhr von radi6404
    Bewertung: besonders wertvoll

    Und auch hier ein besonders hillfreich

  • anonym

    17.10.2010, 23:56 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • mrwong

    17.10.2010, 23:21 Uhr von mrwong
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönen Sonntag Abend wünsche ich ;-)

  • LiFo

    30.09.2010, 21:11 Uhr von LiFo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht! Hab nur leider keine BWs mehr. Liebe Grüße, Lifo

  • Sommerregen

    11.09.2010, 15:54 Uhr von Sommerregen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und danke für's Lesen, Yvonne PS: Freu mich immer über Gegenlesung.

  • Humpen77

    05.09.2010, 21:20 Uhr von Humpen77
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht! Lieben Gruß

  • meisterjaeger86

    30.08.2010, 13:35 Uhr von meisterjaeger86
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht lg

  • Lakisha_1

    29.08.2010, 20:28 Uhr von Lakisha_1
    Bewertung: besonders wertvoll

    schöner Bericht. lg

  • Pumasun

    25.08.2010, 13:26 Uhr von Pumasun
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW für diesen Wertvollen Bericht. LG

  • cleo1

    09.08.2010, 14:03 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen guten Start in die neue Woche und LG cleo1

  • paula2

    08.08.2010, 20:09 Uhr von paula2
    Bewertung: besonders wertvoll

    liebe Grüße

  • testwriter

    05.08.2010, 20:05 Uhr von testwriter
    Bewertung: sehr hilfreich

    supi geschrieben!

  • campino

    24.07.2010, 12:38 Uhr von campino
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg - a n d r e a

  • Medusa

    18.07.2010, 21:47 Uhr von Medusa
    Bewertung: besonders wertvoll

    koeniginesther aus dem Grünland grüßt mgering1!

  • catmum68

    17.07.2010, 12:01 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • wolli007

    14.07.2010, 23:31 Uhr von wolli007
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse Bericht, lg

  • manu63

    14.07.2010, 22:38 Uhr von manu63
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße von Manuela

  • Striker1981

    14.07.2010, 15:28 Uhr von Striker1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und Liebe Grüße vom STRIKER ;)

  • Tweety30

    13.07.2010, 14:50 Uhr von Tweety30
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und liebe Grüße!

  • topfmops

    12.07.2010, 16:04 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hier im Dorf sind genügend Radfahrer unterwegs. Da muss ich mich nicht anschließen.

  • Daisy_Bluemchen

    12.07.2010, 14:10 Uhr von Daisy_Bluemchen
    Bewertung: besonders wertvoll

    schöner Bericht und viele Grüße

  • Lucky130

    11.07.2010, 21:30 Uhr von Lucky130
    Bewertung: sehr hilfreich

    Leider kein BW mehr da. Kann aber umberweten, falls Du es möchtest. Bitte melde Dich kurz bei mir...

  • darras76

    11.07.2010, 19:13 Uhr von darras76
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ich sollte auch wieder mehr fahren, aber die Trägheit hat mich bei dem Getter voll im Griff ;-)

  • oskermit

    11.07.2010, 13:49 Uhr von oskermit
    Bewertung: sehr hilfreich

    SEHR HILFREICH... du warst bei mir, ich komm zu dir! einen schönen sonnigen Sonntag

  • blitzkid

    11.07.2010, 12:05 Uhr von blitzkid
    Bewertung: besonders wertvoll

    danke für den Bericht

  • misscindy

    10.07.2010, 16:17 Uhr von misscindy
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein sehr schöner Bericht, lg Sylvia

  • Volker111

    10.07.2010, 15:36 Uhr von Volker111
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schließe mich allen netten Kommentaren an

  • Likelihood

    10.07.2010, 13:28 Uhr von Likelihood
    Bewertung: sehr hilfreich

    super! freue mich immer über gegenlesungen!

  • ronald65

    10.07.2010, 11:55 Uhr von ronald65
    Bewertung: besonders wertvoll

    lg

  • atrachte

    10.07.2010, 11:43 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg

  • Lale

    10.07.2010, 03:11 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    * Allerbesten Gruß *

  • morla

    10.07.2010, 00:22 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir ein schönes wochenende lg. petra

  • Cinstenberg

    09.07.2010, 23:49 Uhr von Cinstenberg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfrei. Würde mich über eine Gegenlesung sehr, sehr freuen.

  • Dewin92

    09.07.2010, 23:43 Uhr von Dewin92
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner bericht!!! ich würde mich über gegenlesungen sehr freuen ;)

  • BiggestDreamer88

    09.07.2010, 23:37 Uhr von BiggestDreamer88
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich,würde mich sehr über Gegenlesungen freuen. Gruss