Sony DualShock 3 Wireless Controller (PlayStation3 Zubehör) Testbericht

ab 38,18
Bestes Angebot
mit Versand:
Computeruniverse
12,68 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2009
Übersicht & Preise (82)
5 Sterne
(10)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsberichte (15)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut
  • Robustheit:  gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut

Erfahrungsbericht von Hollgo

Der doppelte Shock fürs mehrfache Spielvergnügen ?

Pro:

+ gute Verarbeitung + gute Umsetzung der Rumble-Funktion + Ergonomie

Kontra:

- soweit keine

Empfehlung:

Ja

Die Sony Playstation 3 hat sich mittlerweile (nach einigen Anlaufschwierigkeiten, die m.E. auf den anfänglich "etwas" hohen Preis zurückzuführen waren) nun als eine von mehreren Spielekonsolen auf dem Markt etabliert - an passendem Zubehör für diese Konsole mangelt es also nicht, Schon seit langer Zeit gibt es daher neben dem "shocklosen" Sixaxis-Standardcontroller nun auch das "Gegenstück" in Form des "Dualshock 3 " Controllers mit eingebauter "Rumble"-Funktion. Doch wie ist es mit diesem Gerät bestellt in Puncto Spielspaß und Vergnügen ?

=== So kam ich zu diesem Controller ===

Vor mehr als 2 Jahren bestellte ich (dem damals noch sehr günstige Euro/Dollarkurs sei Dank) den Dualshock 3-Controller bei einem in Hongkong sitzenden und sehr zuverlässigem Anbieter von PS3-Zubehör. In Dollar gerechnet zahlte ich 56 US $ (incl. Versand), die Verrechnung via Paypal warf zum damaligen Euro/$-Kurs somit einen Betrag von unter 40 € aus, Dies ist mittlerweile in etwa der "Normalpreis", der für den Dualshock in Deutschland fällig wird. Da der Händler in Hongkong die Waren, die in die EU gehen, bis zu einem gewissen Betrag selbst verzollt, fielen für mich keine weiteren Importkosten an - die waren im Dollarpreis schon enthalten.

=== Lieferumfang ===

Der Dualshock 3 - Controller kam in einer durchsichtigen Kunststoffblisterverpackung verpackt bei mir an.Das Öffnen der Verpackung ist somit nur durch eine Schere zu bewerkstelligen, indem man den Rand umseitig abschneidet. Außer dem eigentlichen Gerät fand ich einen mehrsprachigen Kurzanleitungszettel innenliegend vor.


== Praxis ==

=== Vor dem ersten Steuern; aufladen ! ===

Der fest im Controller eingebaute Li-Ionenakku war im Lieferzustand des Gerätes komplett entladen - so lud ich ihn erstmal über ein USB-Ladekabel komplett auf. Alternativ kann man den Controller natürlich auch über ein Mini-USB auf USB-Kabel direkt über eine freie USB-Buchse an der PS3 aufladen bzw. in diesem, derart "kabelgebundenen" Zustand den Controller auch zur Steuerung nutzen, ohne das der Akku aufgeladen sein muss. Dies ist aber freilich nicht im Sinne eines "Wireless"-Controllers und so liess ich den Controller für 2-3 h am Aufladegerät - danach befand ich den Akku als "komplett geladen", was sich auch dadurch bestätigte,. dass die eingebauten Akkuladezustands-LEDs nicht mehr blinkten, sondern durchgängig rot leuchteten. Eine "blinkende" Anzeige bedeutet in diesem Zustand nämlich, dass noch "Ladebedarf" vorliegt.

=== Erstes Anmelden an der PS3 ===

"Angemeldet" wird der Dualshock.-Controller an der Konsole wie jeder "normale" Wireless-Controller , der über Bluetooth mit derr PS3 kommuniziert, auch: ein Druck auf die "PS3"-Taste, die zentral zwischen den beiden analogen Controllersticks liegt - natürlich bei bereits eingeschalteter Konsole und die vier Controlllämpchen beginnen kurz zu blinken, bis die Anzeige der aus vier, an der linken Vorderseite des Controllers angezeigten Lämpchen sich für ein konstantes Leuchten hinter einer der vier Ziffern entschieden hat - dies ist die Anzeige der "Controllernummer", die besonders wichtig wird, wenn mehr als ein Controller bei der Konsole gleichzeitig angemeldet wird, z.B. um mit vier Mitspielern an einer Console eine Partie "FIFA" zu spielen - dabei wird die Nummer nach der Reihenfolge der Anmeldung an der Console vergeben . der erste angemeldete Controller bekommt die Nummer 1 und so weiter und so fort. Dieser Vorgang dauert nach Druck auf die PS3-Taste nichtmal 5 Sekunden, danach ist der Controller am System angemeldet und kann sofort zur Steuerung der PS3-Console (sowohl dem " Cross Media Bar (XMB)" als auch einem Game) eingesetzt werden.

=== Bluetooth, Reichweite und mehr ===

Der PS3 Dualshock 3-Controller funktioniert mit dem auch bei modernen Handys vielfach gebräuchlichen Bluetooth,mithin einer Technik, die auf Funk und nicht Infrarot basiert.

Damit der Controller auch richtig klappt, sollte sich dieser dafür in einem Radius von nicht mehr als 5 m von der Console entfernt befinden . Zwar bedingt die Funktechnik die Eigenschaft, dass die Steuerung , im Gegensatz zu Infrarot, auch durch Wände hindurch funktionieren würde, aber durch "Wände sehen", wird wohl kaum jemand können. Dabei ist die Abschirmung und Trennung auch mehrerer gleichzeitig betriebener Controller an einer Console gleichzeitig dank digitaler Signalübertragung in der Praxis absolut reibungslos. Ich hatte schonmal 4 Controller (darunter 2 von Freunden mitgebrachte Geräte) gleichzeitig an meiner "Playsi" im Einsatz und "Reibereien" unter den Controllersignalen habe ich nie beobachten können.

=== Ergonomie und wie liegt er in der Hand ? ===

Da der Dualshock 3- Controller von außen betrachtet zumindest "baugleich" einem ganz normalen, shocklosem Sixaxis-Controller "bis aufs Tastenlayout genau" gleicht, ist die Ergonomie des Dualshock 3 zunächst einmal aus diesem Grunde gleich gut wie dieser "Standardcontroller" der PS3. Mindestens ein Sixaxis lag und liegt letztlich jeder neu gekauften PS3-Console bei, insofern dürfte jeder PS3-Nutzer unter meinen Lesern einschätzen können, was ich meine. Der Controller liegt entsprechend des "shocklosen" Vorgängers wirklich sehr gut in den Händen. Die rechte und die linke Hand liegen jeweils um ein "Hörnchen" des Controllers, der Zeigefinger je einer Hand bedient dabei - je nach Anforderung der Console / des aktuell gespielten Spiels - die vier digitalen Steuertasten (das "digitale Steuerkreuz" der linken Controllerseite wird in der Praxis deutlich weniger genutzt als die rechts gegenüber liegenden Kreis, "X", Quadrat oder Dreieckstaste) oder er bedient jeweils die vorne am Controller eingebauten , jeweils links und rechts untereinander liegenden "L1/L2" oder "R1/R2"- Tasten. Der Daumen je beider Hände bedient dabei jeweils den linken oder rechten, analogen Stickcontoller, Auch die "R3" bzw "L3"-Taste ist exakt so am Dualshock 3 angeordnet, wie am Sixaxis- sie wird durch Druck auf den jeweils rechten oder linken analogen Stick bedient.
Der einzige, ohne ein Spiel zu spielen, fühlbare Unterschied zwischen dem "Dual Shock" und dem "Sixaxis" ist schließlich die im Dualshock zusätzlich eingebaute "Rumble-Funktion". Die dafür notwendige Mechanik, die die beiden analogen Sticks während eines Spiels ins "Rütteln" bringt, wirkt sich dabei auf das Gewicht des Controllers aus. Der Dualshock 3 wiegt so knapp 40 g mehr als sein "shockloser" Geselle. Dies wirkt sich schon ein wenig auf die Haptik aus - das etwas größere Gewicht des Controllers wirkt sich so schon ein wenig deutlicher auf die Länge der Nutzung aus als dies beim leichteren "Sixaxis" der Fall ist. Das Mehrgewicht geht nämlich m.E. schon bemerkbar mehr auf die Arme und Hände - besonders bei spielbedingter Dauerbelastung. Dies mag nur eine Nuance letztlich sein, aber ich meine, sie doch zu spüren.


=== Steuerbarkeit von Spielen mit dem Dualshock ===

Es kommt natürlich auch auf die Art des Spiels an, welches man an der Console gerade spielt - Rennspiele wie "Motorstorm" sind geradezu prädestiniert für die "Rumble"-Funktionen des Controllers. Dank dieser Funktion setzt der Controller nämlich bei jedem Schlagloch oder nach jeder Sprunglandung meines im Spiel gesteuerten Gefährts die beiden analogen Sticks des Controllers mächtig in Bewegung. Das Spielen wird so deutlich "fühlbarer" als ohne diese Funktion - jedes Hindernis auf der Strecke kann ich so fühlbarer und auch ein wenig authentischer als ohne diese Funktion nacherleben. Die Steuerbarkeit bleibt dennoch soweit erhalten, dass es nach einem solchen "Rumbler" keine frustrierenden Erlebnisse gesteigerter Natur zu verzeichnen gibt, sprich: es kann ruhig rütteln im Controller, dennoch bleibe ich in diesem Fall zwar ein wenig schwieriger, aber dennoch meisterbar Chef der Lage. Zudem kann ich in den meisten Spielen die Unterstützung der "Rumble"-Funktion bei Bedarf auch abstellen, aber ich sage: einmal "Rumble", immer "Rumble".

Dazu kommt die auch im Sixaxis-Controller eingebaute Steuerungsfunktion (bekannt als "Sixaxis Motion Technologie"), die über einen Gleichgewichtssensor funktioniert. Im Fall Motorstorm bewirkt diese Funktion z.B., dass ich mich durch seitliches oder nach vorne oder hinten gerichtetes Kippen des Controllers mit meinem Motorrad z.B. mehr in die Kurven legen kann . auch in anderen Spielen wird diese Funktion teilweise unterstützt - diese Spiele sind jedoch recht selten, meistens wird sogar auf die Unterstützung des Bewegungssensors ganz verzichtet.

=== Wie lange reicht eine Akkuladung ungefähr ? ===

Wie schon erwähnt, dauert es knapp 2 Stunden, bis ein völlig entleerter Dualshock über USB voll aufgeladen ist.
Voll geladen kann ich den Controller ungefähr 4-5 Stunden lang einsetzen. Das Verhältnis Ladezeit / Nutzzeit ist also recht gut im Falle des Dualshock 3. Ich habe das "Ladeproblem" so gelöst, dass ich,den Controller,, wenn er nicht gerade benötigt wird, über eine eigene Ladestation via USB von der PS3 aufgeladen wird. Dadurch sind die Akkus des Controller eigentlich immer gut geladen und dank Li-Ionen Technologie hält der Akku die eingespeiste Energie sogar dann, wenn die Console und somit die über USB angeschlossene Ladestation ganz vom Netz sein sollte.

=== Verarbeitung und Zuverlässigkeit ===

Die am Controller verbauten Teile entsprechen wirklich sehr hohen Qualitätsanforderungen. Wenn man nicht gerade - vielleicht gefrustet von einem nicht ganz optimal gelaufenen Spielerlebnis - mit dem Gerät um sich wirft, einen einfachen Sturz aus 2 m Höhe hält der Dualshock schon noch aus, ohne unbedingt gleich kaputt zu gehen. Die Tasten und Schalter sind jedenfalls auch nach 2 Jahren schon großer Belastungen immer noch so fit wie am ersten Tage. Auch das Gehäuse weist noch keine großen Verschleißerscheinungen auf. Ob man nun das glänzende Weiß des Controllers schätzt oder nicht, das ist freilich eine Frage des individuellen Geschmacks. Ich habe mich deshalb für "weiß" als Farbe entschieden, damit ich den Dualshock schon von Weitem von dem von außen wirklich zum verwechseln ähnlichen "Sixaxis" unterscheiden kann, den ich auch noch habe - und der eben schwarz ist. Wie man sieht, es hatte bei mir "praktikabel" bedingte Gründe. Schlecht sieht er dabei m.E. nach auch nicht aus.

=== Auf einen Blick ===

* PS3 Dualshock 3 Wireless Controller
* Hersteller:Sony Computer Entertainment
* Kategorie: Zubehör für Spiele & PC; Gamepad
* Der Controller kann über das der PS3 beigelegte USB-Kabel aufgeladen werden

=== FAZIT ===

Ich kann den Dualshock 3 Controller wirklich empfehlen. Der Preis des Controllers unterscheidet sich aktuell auch nicht mehr groß von dem Preis, der für einen "shocklosen" Sixaxis zu entrichten ist, insofern fällt dieses Argument nahezu unter den Tisch. Der Controller ist schon sein Geld wert in Form und Funktion,die Verarbeitung ist ebenso top und komfortabel ist die kabellose Steuerung der PS3 ohnehin. Also eine Empfehlung und alle Sternchen.

53 Bewertungen, 13 Kommentare

  • papaonline

    14.03.2012, 13:12 Uhr von papaonline, Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, lg aus Wilhelmshaven Dirk

  • titus01

    11.03.2012, 20:25 Uhr von titus01, Bewertung: sehr hilfreich

    Leider kein bw mehr, somit zunächst sh, Umbewertung erfolgt später...

  • Tweety30

    07.03.2012, 17:52 Uhr von Tweety30, Bewertung: besonders wertvoll

    BW und einen schönen Tag!

  • campino

    04.03.2012, 17:29 Uhr von campino, Bewertung: besonders wertvoll

    lg andrea

  • ansii

    03.03.2012, 11:03 Uhr von ansii, Bewertung: besonders wertvoll

    BW! Schönes Wochenende!

  • Miraculix1967

    03.03.2012, 09:27 Uhr von Miraculix1967, Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende und lieben Gruß Nr. 1 für heute aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • goat

    03.03.2012, 01:12 Uhr von goat, Bewertung: besonders wertvoll

    Hier kommt mein BW für Dich!

  • morla

    02.03.2012, 22:11 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende lg. petra

  • katjafranke

    02.03.2012, 17:37 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße KATJA...

  • Colly24

    02.03.2012, 14:59 Uhr von Colly24, Bewertung: sehr hilfreich

    Finde ich sehr gut geschrieben! über Gegenlesung freue ich mich immer! Viele Grüße Colly

  • uhlig_simone@t-online.de

    02.03.2012, 14:54 Uhr von uhlig_simone@t-online.de, Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße v. Simone

  • Lale

    02.03.2012, 14:47 Uhr von Lale, Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~*

  • minasteini

    02.03.2012, 14:36 Uhr von minasteini, Bewertung: besonders wertvoll

    Bw was sonst. LG und ein schönes WE wünsche ich dir.