ASUS P5G41T-M LX Testbericht

Asus-p5g41t-m-lx
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2010
Summe aller Bewertungen
  • Installation:  schwierig

Erfahrungsbericht von schlaubimausi

Ohne das laeuft nix

Pro:

s.B

Kontra:

s.B

Empfehlung:

Ja

Hi,
wie schon in meinen anderen Berichten erwaehnt bin ich gerade einen PC fuer meinen Bruder am zusammen bauen.
Er hat mir fuer die Komponenten ein Limit gegeben, will aber Leistung zum guenstigen Preis.
Also habe ich die Komponenten teils neu und teils gebraucht gekauft, neu habe ich das ASUS P5G41T M LX Motherboard gekauft.

Der Hersteller:
ASUSTeK COMPUTER INC.
15, Li-Te Rd.,
Taipei 112,
Taiwan
Tel.: (+886) 2 2894 3447
Fax.: (+886) 2 2895 9254
www.asus.com

Die Daten:
Mikro-ATX
fuer Pentium, Celeron, Core 2 Duo, Core 2 Quad, Celeron 400 geeignet
Prozessorsockel LGA775 Socket
Multi-Core-Unterstützung Dual-Core/Quad-Core
Chipsatz Intel G41 Express / Intel ICH7
Maximale Busgeschwindigkeit 1333 MHz
BIOS-Typ AMI
Storage Controller ATA-100, Serial ATA-300
4 x Hi-Speed USB
DDR3 SDRAM
Unterstützte RAM-Geschwindigkeit PC3-6400, PC3-8500
Netzwerk Netzwerkkarte - Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet
Grafik-Controller Intel GMA X4500

Das Motherboard:
Das ist ein Mikro ATX Board fuer Intel Pentium Socket 775, es ist nicht so gross und passt so auch in Mini Towar Gehaeuse rein.
Der Einbau ist recht einfach einfach das Gehaeuse oeffnen und das Motherboard an den anschrauben, passt immer, die Gehause habe alle fuer jedes Board benoetigte Befestigungen, dann noch die Blende vom Gehause hinten abnehmen, damit die anschlusse erreichbar sind und das Board ist eingebaut.
Dann einfach nur noch die Komponenten, wie Prozessor, Speicher, Festpaltte Laufwerk, und Soundkarte einstecken und ihn einschalten.
Das AMI Bios faehrt dan hoch , mit F12 kann man ins Setup, sonst hochfahren und z.B. Windows 7 installieren.
Man braucht keine Treiber installieren das Board hat Plug and Play, die Komponenten die ich fuer das Board besorgt habe arbeiten sehr gut zusammen was zum Beispiel bei Filmen oder grafisch anspruchsvollen Spielen wichtig ist.
Durch die drei DDR Speicherbaenke kann man den Speicher bis auf 8GB aufstocken, ich habe 4GB.
Das Board ist nicht High End, aber fuer den normalen Gebrauch voellig ausreichend, bin sehr zu frieden.

Der Preis:
Ein Asus Motherboard fuer 45€ ist einfach unschlagbar.

Fazit:
Guenstig und gut, nur zu empfehlen

38 Bewertungen, 5 Kommentare

  • hexi5

    01.03.2011, 09:10 Uhr von hexi5
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsch dir einen schönen Tag, Lg Lisa

  • anonym

    03.01.2011, 23:20 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima beschrieben, würde mich über Gegenlesung freuen. GLG

  • atrachte

    03.01.2011, 21:36 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg

  • catmum68

    03.01.2011, 20:06 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • uhlig_simone@t-online.de

    03.01.2011, 19:31 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele neujahrsgrüße aus halle von simone