ASUS VE276Q Testbericht

Asus-ve276q Produktfotos & Videos
ab 255,31
Bestes Angebot
mit Versand:
office-partner.de
255,31 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2010
Übersicht & Preise (1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 5 Cent und zusätzlich 0,5 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen
  • Bildqualität:  gut
  • Stromverbrauch:  niedrig
  • Kontraste:  sehr gut
  • Wiederholrate:  sehr gut
  • Ergonomie & Bedienung:  gut
  • Verarbeitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von CremeFr3sh

Kompakter Multimedia-Monitor für Schnäppchenjäger :)

  • Bildqualität:  gut
  • Stromverbrauch:  niedrig
  • Kontraste:  sehr gut
  • Wiederholrate:  sehr gut
  • Ergonomie & Bedienung:  gut
  • Verarbeitung:  sehr gut

Pro:

Bild-in-Bild Funktion, günstig, intensive Farben, satte Schwarzdarstellung

Kontra:

Schwache Standard-Boxen

Empfehlung:

Ja

Liebe Community,

da gestern mein Geburtstag war und ich zu diesem Anlass das heutige Testobjekt ergattern konnte - einen Asus VE276Q Computerbildschirm, möchte ich nun heute einen ausgiebigen Bericht darüber schreiben ;)

1. Preis
Obwohl ich dieses Exemplar praktisch "kostenlos" bekommen habe, werde ich trotzdem mal auf den Preis eingehen. Der 27 Zoll Bildschirm kostet im Online-Shop ca. 240€ bei Händlern wie Amazon oder Cyberport. Für mich eigentlich ein Preis der in Ordnung geht - ein Bildschirm soll nicht jedes Jahr neu gekauft werden und muss eine dementsprechend gute Qualität aufweisen.

2. Technische Daten
Breite: 64.3 cm
Tiefe: 22 cm
Höhe: 44.6 cm
Gewicht: 7.2 kg
Farbe: Schwarz
Diagonalabmessung: 68.6 cm ( 27" ) - Breitbildformat
Punktabstand / Pixelabstand: 0.311 mm
Max. Auflösung: 1920 x 1080
Videoformat: 1080p (FullHD)
Farbunterstützung: 24 Bit (16,7 Millionen Farben)
Max. Bildwiederholungsrate (V x H): 76 Hz x 83 kHz
Reaktionszeit: 2 ms
Bildschirmpositionsanpassung: Neigbar
Neigungswinkel: 25
Signaleingang: HDMI, DVI-D, VGA, DisplayPort
Bild
Helligkeit: 300 cd/m2
Kontrastverhältnis: 100000:1 (dynamisch)
Max. horizontaler Betrachtungswinkel: 170
Max. vertikaler Betrachtungswinkel: 160
Audioausgang-Typ: Lautsprecher - Stereo - integriert

3. Lieferumfang
Schon beim ersten Anheben des Kartons fiel mir auf, dass er ziemlich schwer war, was für Bildschirme nicht immer üblich ist. Der Asus kommt in einem eigentlich recht unspektakulären braunen Karton, auf dem das ASUS Logo aufgedruckt ist. Gepolstert, um Kratzer und allgemeine Schäden beim Transport zu vermeiden, ist der VE276Q mit Styroporplatten und mit Schutzfolien überall beklebt ist er dazu auch noch.

Folgende Teile sind noch extra enthalten:
*Standfuß zum sicheren Aufstellen des Bildschirms
*DVI Kabel
*VGA Kabel
*Audiokabel für Sound-Output
*Quick Start Guide
*Garantiehinweise

Leider sind im Quick Start Guide nur die Anschlüsse des Bildschirms erklärt, daher hilft das einem unerfahrenem Benutzer nicht viel weiter, nur Leute, die viel mit Hardware zu tun haben oder eben wissen, wo welches Kabel hin muss, haben hier eine reelle Chance das Gerät zum Laufen zu bringen ;)

4. Inbetriebnahme
Das Aufstellen des Bildschirms ist im Grunde genommen eigentlich sehr einfach - man steckt nur den Standfuß auf die Halterung am Bildschirm und anschließend noch mit einer beiliegenden Schraube fest fixiert. Ein Wackeln bzw. Rutschen ist hier nicht festzustellen.
Danach wird der Monitor noch je nachdem mit DVI Kabel angeschlossen. Hier kommt eine weitere Besonderheit ins Spiel, der Monitor besitzt eine sog. Bild-in-Bild Funktion (die ich später noch einmal erklären werde), diese kann aber erst mit Anschließen des VGA Kabels genutzt werden.

Danach ist der Monitor einsatzbereit.

5. Verarbeitung und Bildqualität
Der Monitor wirkt durch den schwarzen Klavierlack sehr teuer und edel (auch wenn er das gar nicht ist ;), allerdings hat das auch seinen Nachteil, dadurch werden Fingerabdrücke sehr schnell sichtbar und müssen mit einem Mikrofasertuch o.ä. entfernt werden.
Im Betrieb leuchtet der Power Schalter, der sich zusammen mit den anderen Bedienungsknöpfen an der Unterseite des Geräts befindet, in einem schönen satten Blau.
Insgesamt wirkt der Bildschirm sehr ordentlich und robust verarbeitet, allerdings sollte man ihn nicht irgendwo anstoßen lassen, da vermutlich die Kratzer im Klavierlack keinen schönen Eindruck machen :)

Über die Bildqualität kann man eigentlich nichts schlechtes sagen; die Farben leuchten schön kräftig und satt, die Schwarztöne werden wirklich in einem satten Schwarz dargestellt, keine Grautöne o.ä. wie vielleicht von einem Bildschirmen gewohnt.
Der Bildschirm hat verschiedene Farbprofile, für Filme etc. sind am besten geeignet Landscape- oder Theater-Modus, da eigentlich nur hier die Schwarz-Töne wirklich schwarz dargestellt werden.

6. Bild-in-Bild Funktion
Die sog. Bild-in-Bild Funktion ist ganz nett, wenn man oft mit 2 Bildschirmen arbeitet, z.B. beim Filmschnitt o.ä., da man hiermit geöffnete Fenster vom einen in den anderen Bildschirm hineinschieben kann.
Hier könne die Fenster z.B. automatisch in die 4 Ecken des 2. Monitors "clippen" lassen, sowie die Größe des BiB in Small, Middle und Large ändern.

7. Sound
Der Asus hat zwei 3 Watt Boxen an Board, die allerdings einen ziemlich miserablen Klang abliefern. Hier sollten extra Boxen angeschafft werden, falls nicht schon vorhanden.

8. Fazit
Unter'm Striche empfinde ich den Asus VE276Q als guten Monitor der unteren Preisklasse - dass er mit 1000€ (und höher) Modellen nicht mithalten kann, war vorraussehbar und spielgelt sich z.B. in den eingebauten Boxen wider. Auch wenn Farben und das Bild für jeden unterschiedlich wirken, finde ich die Farben schön intensiv und auch zum Spielen ist der Bildschirm sehr gut geeignet.

Hinweis: Dieser Bericht wurde zuerst von mir auf ciao.de veröffentlicht!

23 Bewertungen, 3 Kommentare

  • uhlig_simone@t-online.de

    11.05.2012, 09:40 Uhr von uhlig_simone@t-online.de, Bewertung: sehr hilfreich

    LG Simone

  • kruegerchristine

    10.05.2012, 22:25 Uhr von kruegerchristine, Bewertung: sehr hilfreich

    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Klasse Bericht. Allerdings diese "hässliche CIAO-Formatierung" könntest Du schon aus Respekt vor anderen Portalen weglassen. Hier kann man auch "fette" Überschriften machen, mit anderen Mitteln. Das aber nur am Rande. Dein Bericht ist selbstverständlich sehr gut! LG Günter ;-)

  • katjafranke

    10.05.2012, 22:16 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße Katja