Primus MultiFuel EX Testbericht

Primus-multifuel-ex
ab 99,90
Bestes Angebot
mit Versand:
wischili
104,90 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2010
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Leistungsstärke:  gut
  • Lebensdauer:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Willi Kleim

eine Lebensanschaffung

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Leistungsstärke:  gut
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

- geringes Packmaß - Zuverlässigkeit - mit nahezu jedem Brennstoff zu verwenden - lange Lebensdauer - gute Verarbeitung

Kontra:

- sehr hoher Preis - regelmässige Reinigung (ist aber vertretbar wenn man das Produkt lange verwenden will)

Empfehlung:

Ja

Heute möchte ich etwas über meinen kleinen Liebling schreiben, den ich mir für meine Wandertouren und Zelturlaube gegönnt habe. 

Man möchte glauben, knapp 130 Euro "nur" für einen Campingkocher wären sehr hoch gegriffen. Doch wenn man einmal seine Vorzüge und seine Lebensdauer zu schätzen gelernt hat, will man ihn nie mehr missen und wird froh über jeden Cent sein, welchen man in dieses Kleine Wunder investiert hat.

Angeschafft habe ich ihn mir wie gesagt für längere Touren mit Rucksack und Zelt. Da ich öfter in Gegenden unterwegs bin, wo man nicht einfach mal eine neue Gaskartusche kaufen kann, suchte ich nach einem Gerät, welches auch mit herkömlichen Brennstoffen wie Benzin, Diesel, Kerosin etc. klar kommt. Und dies erfüllt der Multifuel EX von Primus auf alle Fälle ! 

Handhabung:

Wenn man sich einmal hineingefriemelt hat, ist die Benutzung des Kochers eigentlich ganz simpel.Es gibt drei Komponente:
 - eine Brennstoffflasche
 - den Verbindungsschlauch
 - den eigentlichen Kocher

Zu allererst baut man alles zusammen. Nun pumpt man einfach ein paar mal mit der kleinen, am Flaschendeckel, angebrachten Pumpe so lange bis man einen spürbaren Widerstand merkt, damit ausreichend Druck gewährleistet ist, um den Brennstoff durch den Schlauch zum Kocher zu bewegen. Als nächstes werden Brennstoffzufuhr sowie Luftzufuhr geöffnet und die Zündung betätigt.
Schon brennt der Kocher. Wichtig ist, dass man den Kocher, den Schlauch sowie die Düsen ab und zu mal reinigt oder durchpustet. Bei starker Verrußung hilft es auch den Kocher einige Minuten mit sauberem Waschbenzin auf voller Kraft brennen zu lassen. Das bewirkt ein regelrechtes Auspusten von Schmauch und Schlacke.

Qualität/Verarbeitung:

Der Primus Multifuel EX kommt in einem wirklich gut verarbeiteten Zustand. Man merkt schon, dass man für sein Geld etwas hochwertiges und langlebiges erhalten hat. Jedes Teil wirkt wertig und qualitativ einwandfrei.
Die Flaschen sind sehr robust und halten auch stärkere Schläge und Aufprälle locker aus. Und wenn mal eine kleine Delle drin ist, ist das auch nicht weiter schlimm. Das beeinträchtigt die Benutzung in keinster Weise. Einziges Manko, was ich feststellen musste, ist dass die Dichtng der Flaschen mit der Zeit spröde und rissig werden, was natürlich an den verwendetetn Brennstoffen liegt.

Leistungsstärke:

Das gute ist, dass dieses Produkt bei jedem Wetter zu verwenden ist. Er ist immer einsatzbereit (bei angemessener Pflege) und macht jedes Lebensmittel zuverlässig gar. Natürlich ist das an den typischen Outdoorspezialitäten gemessen: Rührei, Speck, Dosenfutter, Tütennudeln etc. Für Gourmets ist das Gerät allerdings nicht zu empfehlen, da es nun mal ein paar Minuten länger dauern kann und man im Regelfall ja nur ein Gerät dabei hat und alles zusammen in eine Pfanne oder einen Topf wirft.
Die ersten paar mal hatten wir ein paar Anlaufschwierigkeiten bis der Kocher endlich richtig funktionierte, was daran liegt, dass das Gerät sich erst mal richtig einbrennen muss. Das ist wie bei einem Neuwagen: Anfangs nicht zu viel Gas geben, ruhig und gelassen einfahren. Mit neuen Schläuchen, Düsen und Kraftstofftanks dauert es nun mal etwas Zeit bis alles richtig läuft. Das soll aber nicht abschrecken denn wenn er einmal eingearbeitet ist, faucht er wie ein Tiger nbsp;

Lebensdauer:

Zur Lebensdauer kann ich bei meinem Kocher noch nicht allzu viel sagen. Da kann ich mich nur auf die Erfahrung mit dem Kocher meines Vaters stützen.
Der ist 15 Jahre alt und faucht jedes Jahr für mindestens 6 Wochen. Der wurde immer fein gepflegt und hate bisher noch keinen Defekt bis af poröse Schläuche und Dichtungen an der Flasche. Das sind aber Teile, die man günstig in Outdoorshops oder direkt bei Primus nachkaufen kann. Also vertretbarer Verschleiß den man diesem wunderbaren Gerät auch gerne gönnt weil man ihn so ins Herz geschlossen hat :-)

Brennstoffe:

Wir haben bis jetzt Autobenzin, Kocherbenzin, Diesel, Petroleum, Lampenöl, Spiritus und den selbstgebrannten in Polen getestet. Alles kann, nichts muss. Hochgereinigte Brennstoffe sind aber immer die besten gewesen, was Brennleistung und Sauberkeit sowie Rußentwicklung betrifft. Mit Lampenöl und Diesel verschmutzt das Gerät ziemlich schnell und man sollte es auf jeden Fall nach der Tour reinigen und ausbrennen bevor man es wegräumt. Ansonsten geht für den Notfall wirklich alles. Eine Flaschenfüllung mit z.B. Kocherbenzin reicht ewig sodass man auf einer 2-wöchigen Tour keine Angst haben muss dass man auf einmal ohne Feuer dasteht ;-)

Fazit:

Der Primus Multifuel ist ein toller Kocher, den man überall mit hinnehmen kann. Ob Hochgebirge, Wälder, Wüste oder zum Paddeln, er ist immer zuverlässig und hält bei angemessener Wartung sehr sehr lange.
Es ist ein tolles Gefühl morgens im Zelt vom Kaffeegeruch geweckt zu werden und als erstes draußen die Liebste, vom Fauchen des Primus Multifuel EX begleitet, singen zu hören. Das macht mich glücklich, mehr brauche ich nicht.

Ich hoffe meine Beurteilung hat euch gefallen und ich würde mich riesig über ein paar Gegenlesungen freuen.

Nette Grüße
Willi

20 Bewertungen, 10 Kommentare

  • Sa-Sara

    24.02.2014, 23:22 Uhr von Sa-Sara
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lieben Gruß.

  • Christian1984

    22.02.2014, 17:01 Uhr von Christian1984
    Bewertung: besonders wertvoll

    Danke für den Bericht

  • anonym

    10.02.2014, 13:22 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Freu mich über Gegenlesungen.

  • Frederica_20

    27.01.2014, 11:47 Uhr von Frederica_20
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße von Frederica_20

  • katjafranke

    23.01.2014, 17:18 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße. KATJA.

  • BoxerRocko

    23.01.2014, 15:22 Uhr von BoxerRocko
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße

  • monagirl

    23.01.2014, 14:48 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. Mona.

  • bundy109

    23.01.2014, 13:58 Uhr von bundy109
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und GLG von Andy

  • geligiraffe

    23.01.2014, 12:30 Uhr von geligiraffe
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße von Angelika.Würde mich über deine Lesungen freuen

  • bella.17@live.de

    23.01.2014, 12:21 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: besonders wertvoll

    Annabelle sendet dir liebe Grüße.