Netgear WN111 Testbericht

Netgear-wn111 Produktfotos & Videos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2011
Produktübersicht
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen
  • Zuverlässigkeit:  gut

Erfahrungsbericht von Deluxe879

Drahtloses Surfen im Internet Vol 2

  • Zuverlässigkeit:  gut
  • Handbuch:  durchschnittlich

Pro:

Gute Qualität, sehr schnell und zuverlässig

Kontra:

nix

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leser/innen,
das Internet ist wohl Heutzutage nicht mehr wegzudenken. Man hat die Wahl zwischen WLan oder über das alte geliebte Kabel. Eine Zeit lang war ich auf das WLan angewiesen und hierfür benötigte ich auch einen passenden WLan-Stick, damit ich problemlos surfen kann. Bevor ich zum FRITZ-Stick kam, der eine Zeit lang geliehen war und ich leider zurückgeben musste, kaufte ich mir einen eigenen der Marke Netgear. Bisher hatte ich absolut keine Erfahrungen gemacht, kannte sie aber schon von Bekannten, der nur Gutes zu berichten hatte. Leider war der Stick nicht ganz billig, 39,99 € durfte ich dafür hinblättern, verfügt dafür aber über gute Funktionen.

Die technischen Eigenschaften:

- Übertragungsrate: 300 MBit/s.
- Anschlüsse: USB 2.0 / USB 1.1 ( mit geringerer Rate. )
- Funk-Technologie: 2,4 GHZ.
- Sicherheit: WPA, WPA 2 und WPE.
- Leistungsmerkmale: IEEE 802.11n (Draft 2.0), kompatibel zu IEEE 802.11b/gMax..
- Betriebssystem: Windows XP / 2000 ( Windows Vista und Windows 7 muss getestet werden oder über Google rausgefunden werden. )
- 94.5 x 30.2 x 15.2 mm.
- Integrierte Atenne.
- Blaue LED Leuchte für Betrieb.
- Mac-Kompatibilität: Nein.
- Plug - Play: Ja.
- Mitgeliefert wird eine Treiber & Software CD, sowie ein Garantieschein.

Die Installation:

Die Installation ist eigentlich relativ einfach. Einfach den Stick in den USB Slot stecken und schon wird fleißig installiert. Wer absolut sicher gehen will, legt die Treiber CD ein, installiert den Treiber und am besten gleich die Software mit, soweit gewünscht und fertig, alles in Allem recht problemlos und kinderleicht.

Das Surfen:

Ja hier wirds leider etwas kompliziert. Ich habe versucht, eine Verbindung mit der mitgelieferten Softwarte herzustellen aber leider bekam ich es nicht auf die Reihe. Es war für mich nicht so ganz durchschaubar, wie das Ganze nun funktionieren soll und wie man das Ganze nun anstellen muss, da ich leider auch keine Anleitung gefunden habe. Also musste ich ausweichen auf die Verbindungsmöglichkeit von Microsoft. Einfach den Schlüssel eingeben und schon wird die Verbindung hergestellt. Natürlich läufts auch hier wieder mit den höchsten Sicherheitseinstellungen, sofern gewünscht, was empfehlenswert ist. Allerdings sind die "Details" nicht so ganz durchschaubar, wie bei Fritz.

Der Stick im Test:

Der Stick wurde intensiv von mir getestet und lief ungefähr 2 Monate. Erst einmal finde ich das Design wirklich gut. Er ist zwar nur weiß, aber die blau leuchtende LED ist mal was Neues und nicht immer dieses Standartgelb. Getestet wurden 2 Varianten. Einmal die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit im selben Stock und das Gleiche nochmal im 4. Stock, durch einige Wände und Mauern. Hier schnitt er beide Male wirklich gut ab. Beim 4.Stock lief das Internet immernoch zuverlässig und ohne dauernde Internetabbrüche oder Signalverlust. Das ein oder andere Mal, verlor ich das Signal aber das ist nicht verwunderlich, bei so einer Entfernung. Die Geschwindigkeit ist ebenfalls sehr gut und vorallem fix. Natürlich benötigt man auch eine sehr schnelle Leitung, damit man was vom Geschwindigkeitsrausch merkt. Der Treiber lief problemlos mit Windows und auch die Software machte keinen Ärger, bzw auch keinen mit der installierten Fritz-Software. Allerdings ist der Preis, aber Qualität hat ja bekanntlich ihren Preis und hier kann ich nur sagen, wirklich eine gute Qualität! Mittlerweile habe ich den Stick aber ein Bekannten weiterverkauft und bin wieder beim Fritz Stick, der Stick rentiert sich einfach nicht wirklich bei meiner Leitung.

Mein Fazit:

Ingesamt ein sehr guter WLan Stick der absolut zuverlässig läuft und sehr leistungsstark ist. Der Preis ist zwar hoch aber sein Geld schon wert. Für mich rentiert sich das Ganze aber nicht, da ich gar nicht so eine schnelle Leitung habe und andere mit ihren 100.000 Leitungen mehr Vergnügen haben werden, als ich. Ich kann ihn dennoch weiterempfehlen, da er sehr sicher ist, gute Qualität hat und sehr stabil läuft. Netgear hat nicht ohne Grund einen guten Namen. Einziges Manko sind also der Preis und die Software, aus der bin ich nicht so ganz schlau geworden. Ich vergebe 4 Sterne und eine Kaufempfehlung.

Hallo liebe Leser/innen,
das Internet ist wohl Heutzutage nicht mehr wegzudenken. Man hat die Wahl zwischen WLan oder über das alte geliebte Kabel. Eine Zeit lang war ich auf das WLan angewiesen und hierfür benötigte ich auch einen passenden WLan-Stick, damit ich problemlos surfen kann. Bevor ich zum FRITZ-Stick kam, der eine Zeit lang geliehen war und ich leider zurückgeben musste, kaufte ich mir einen eigenen der Marke Netgear. Bisher hatte ich absolut keine Erfahrungen gemacht, kannte sie aber schon von Bekannten, der nur Gutes zu berichten hatte. Leider war der Stick nicht ganz billig, 39,99 € durfte ich dafür hinblättern, verfügt dafür aber über gute Funktionen.

Die technischen Eigenschaften:

- Übertragungsrate: 300 MBit/s.
- Anschlüsse: USB 2.0 / USB 1.1 ( mit geringerer Rate. )
- Funk-Technologie: 2,4 GHZ.
- Sicherheit: WPA, WPA 2 und WPE.
- Leistungsmerkmale: IEEE 802.11n (Draft 2.0), kompatibel zu IEEE 802.11b/gMax..
- Betriebssystem: Windows XP / 2000 ( Windows Vista und Windows 7 muss getestet werden oder über Google rausgefunden werden. )
- 94.5 x 30.2 x 15.2 mm.
- Integrierte Atenne.
- Blaue LED Leuchte für Betrieb.
- Mac-Kompatibilität: Nein.
- Plug - Play: Ja.
- Mitgeliefert wird eine Treiber & Software CD, sowie ein Garantieschein.

Die Installation:

Die Installation ist eigentlich relativ einfach. Einfach den Stick in den USB Slot stecken und schon wird fleißig installiert. Wer absolut sicher gehen will, legt die Treiber CD ein, installiert den Treiber und am besten gleich die Software mit, soweit gewünscht und fertig, alles in Allem recht problemlos und kinderleicht.

Das Surfen:

Ja hier wirds leider etwas kompliziert. Ich habe versucht, eine Verbindung mit der mitgelieferten Softwarte herzustellen aber leider bekam ich es nicht auf die Reihe. Es war für mich nicht so ganz durchschaubar, wie das Ganze nun funktionieren soll und wie man das Ganze nun anstellen muss, da ich leider auch keine Anleitung gefunden habe. Also musste ich ausweichen auf die Verbindungsmöglichkeit von Microsoft. Einfach den Schlüssel eingeben und schon wird die Verbindung hergestellt. Natürlich läufts auch hier wieder mit den höchsten Sicherheitseinstellungen, sofern gewünscht, was empfehlenswert ist. Allerdings sind die "Details" nicht so ganz durchschaubar, wie bei Fritz.

Der Stick im Test:

Der Stick wurde intensiv von mir getestet und lief ungefähr 2 Monate. Erst einmal finde ich das Design wirklich gut. Er ist zwar nur weiß, aber die blau leuchtende LED ist mal was Neues und nicht immer dieses Standartgelb. Getestet wurden 2 Varianten. Einmal die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit im selben Stock und das Gleiche nochmal im 4. Stock, durch einige Wände und Mauern. Hier schnitt er beide Male wirklich gut ab. Beim 4.Stock lief das Internet immernoch zuverlässig und ohne dauernde Internetabbrüche oder Signalverlust. Das ein oder andere Mal, verlor ich das Signal aber das ist nicht verwunderlich, bei so einer Entfernung. Die Geschwindigkeit ist ebenfalls sehr gut und vorallem fix. Natürlich benötigt man auch eine sehr schnelle Leitung, damit man was vom Geschwindigkeitsrausch merkt. Der Treiber lief problemlos mit Windows und auch die Software machte keinen Ärger, bzw auch keinen mit der installierten Fritz-Software. Allerdings ist der Preis, aber Qualität hat ja bekanntlich ihren Preis und hier kann ich nur sagen, wirklich eine gute Qualität! Mittlerweile habe ich den Stick aber ein Bekannten weiterverkauft und bin wieder beim Fritz Stick, der Stick rentiert sich einfach nicht wirklich bei meiner Leitung.

Mein Fazit:

Ingesamt ein sehr guter WLan Stick der absolut zuverlässig läuft und sehr leistungsstark ist. Der Preis ist zwar hoch aber sein Geld schon wert. Für mich rentiert sich das Ganze aber nicht, da ich gar nicht so eine schnelle Leitung habe und andere mit ihren 100.000 Leitungen mehr Vergnügen haben werden, als ich. Ich kann ihn dennoch weiterempfehlen, da er sehr sicher ist, gute Qualität hat und sehr stabil läuft. Netgear hat nicht ohne Grund einen guten Namen. Einziges Manko sind also der Preis und die Software, aus der bin ich nicht so ganz schlau geworden. Ich vergebe 4 Sterne und eine Kaufempfehlung.

28 Bewertungen, 3 Kommentare

  • peter_nordberg

    13.07.2012, 14:40 Uhr von peter_nordberg, Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht! Freue mich auf Gegenlesungen. lg

  • XXLALF

    14.06.2012, 20:09 Uhr von XXLALF, Bewertung: besonders wertvoll

    ...und ganz liebe grüße

  • Baby1

    14.06.2012, 19:35 Uhr von Baby1, Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.