Doppelherz Teufelskralle Kapseln N Testbericht

Doppelherz-teufelskralle-kapseln-n Produktfotos & Videos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2011
Produktübersicht
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 5 Cent und zusätzlich 0,5 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  schlecht
  • Verträglichkeit:  durchschnittlich
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von feliciano2009

Keine Hilfe bei Gelenkbeschwerden

  • Wirkung:  schlecht
  • Verträglichkeit:  durchschnittlich
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Pro:

**********

Kontra:

gegenteilige Meinungen

Empfehlung:

Nein

Vor ein paar Wochen hatte ich ziemlich heftige Gelenkschmerzen.Ich konnte mich fast nicht bewegen und ging nach einigen Tagen anhaltender Schmerzen zum Arzt.
Das Gespräch verlief normal,ich wurde untersucht. Wahrscheinlich waren es Arthrose-Schmerzen,meinte der Arzt. In meinem Alter keine Seltenheit.
Mit diesem Befund verliess ich die Praxis. Was immer es auch gewesen war,der Arzt konnte direkt nichts feststellen. Abnutzungserscheinungen der Gelenke hat ja so gut wie jeder.
Die Schmerzen kommen und gehen. Manchmal habe ich Monate lang keine Beschwerden.

Da die Ärzte heute ja eh keine Schmerzcremes und normale Schmerzmittel verschreiben dürfen,meinte mein Arzt nur,dass ich es doch mal mit Teufelskralle versuchen sollte. Das würde helfen und hätte keine Nebenwirkungen.

Na dann...


Ich kaufte mir also eine Packung dieses Medikaments in unserer Drogerie.


**** Doppelherz aktiv ****

Teufelskralle-Kapseln 225mg


für knappe 5 Euro für 60 Kapseln.


Inhaltsstoffe:
--------------

1 Weichkapsel enthält: 225mg Trockenextrakt aus Teufelskrallenwurzel
Auszugsmittel: Ethanol 60%


Solche Kapseln gibt es ja von verschiedenen Anbietern.Ich nahm mir aber gleich eine Packung von "doppelherz" mit,da ich annahm,diese seien besser als irgend ein NoName Produkt.
Letztendlich habe ich aber falsch gedacht. Gebracht haben mir diese Kapseln nämlich überhaupt nichts,ausser...
Durchfall und Magenbeschwerden.


Nebenwirkungen gibt es nämlich auch bei diesen verschreibungsfreien, pflanzlichen Arzneimitteln.Nichts da,von wegen Nebenwirkungsfrei.
Klar,dass diese Mittelchen nicht ganz so schlimme Nebenwirkungen hervorrufen wie normale Medikamente. Aber auch sie haben welche.


Wirkung und Einsatz:
-------------------

Die Teufelskralle wirkt stark entzündungshemmend, abschwellend und leicht schmerzstillend. Daher eignet sie sich besonders zur Behandlung von Arthrose und anderen Gelenkschmerzen.
Das trifft auf die Cremes wie auf die Tabletten und Kapseln zu. Auch als Tee ist Teufelskralle zu bekommen. Der Geschmack lässt einen aber eher erschaudern.



Haupt-Anwendungsgebiet der Teufelskralle: Arthrose
--------------------------------------------------

Sie wirkt hier:

-abschwellend,
-blutverdünnend,
-entzündungshemmend,
-schmerzlindernd


Was ich aber erst viel später in der doppelherz-Gebrauchsinformation las,hatten diese Kapseln angeblich so gar keinen Bezug zu bestehenden Gelenkschmerzen.

Da steht zu lesen:
------------------

"Teufelskralle-Kapseln 225 mg werden traditionell angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion.
Teufelskralle-Kapseln 225 mg sind ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für dieses Anwendungsgebiet registriert ist".

Wie bitte? Was ist das denn nun wieder?

Das heisst somit für mich,dass entweder der Hersteller nicht weiss wofür diese Teufelskralle eigentlich verabreicht wird,oder aber die Ärzte,Apotheker und Info-Seiten über diese Pflanze liegen falsch.


Ich hatte jedenfalls von diesem Teufelskralle- Medikament Dünnpfiff bekommen und mein Bauch tat mir weh.
Diese Auswirkungen würden unterstreichen dass der Hersteller mit seiner Info recht hat.

Von einer Verbesserung meiner Gelenkbeschwerden merkte ich nämlich -innerhalb 3er Wochen- nichts. Alles blieb wie gehabt.

Man soll die Teufelskralle-Kapseln ja nicht erst dann einnehmen wenn es schon schmerzt,nein,man soll sie praktisch über einen bestimmten Zeitraum schon prophylaktisch zuführen...um eventuelle Ausmaße der zu erwartenden Schmerzen zu einzuschränken. Und genau das hatte ich getan.
Trotzdem zeigten die Kapseln bei mir keine nachhaltige,schmerzlindernde Wirkung.


Lt.Hersteller soll man die Teufelskralle-Kapseln 225mg nicht länger als 14 Tage einnehmen. Dann muss man eine Zeit lang aussetzen.


Ich hielt mich an diese Vorschrift nur insofern,als dass ich den halben Packungsinhalt mit 30 Kapseln vertilgte.
Je 2x täglich eine Kapsel,das ist bei dieser Packungsgröße genau die Ration für 1 Monat.
30 Weichkapseln blieben zurück und liegen seitdem im Schrank.
Die Kapseln halten ja 2 Jahre. Ich kann also später noch einmal einen neuen Versuch damit starten.Ob ich dann aber mehr Erfolg damit haben werde glaub ich eher nicht.



Mein Fazit dieser Teufel-Krallen-Geschichte:
-------------------------------------------

Manch ein Leser hat vielleicht bessere Erfahrungen mit solchen Teufelskralle-Tabletten machen können als ich.
Ich jedoch bin von diesen Kaspeln nicht überzeugt(worden).
Meine Gelenk-Schmerzen wurden in keiner Weise gebessert.
Bei mir waren nur Nebenwirkungen zu verzeichnen,und die hatten es echt in sich.
Sowas muss ich aber nicht unbedingt haben,deshalb lasse ich vorerst die Finger weg von diesen Teufelskralle-Kapseln.

Von mir gibt es deswegen auch keine Empfehlung für dieses doppelherz-Produkt.


Schlusswort:
------------

Die restlichen 30 Kapseln nahm nun meine Lebensgefährtin ein.
Sie leidet unter einer Kniegelenk-Arthrose. Leider ließen auch ihre Beschwerden nicht nach. Ein Plazebo hat wohl den gleichen Effekt.


Wenn Teufelskralle wirklich gut gegen Arthrose-Schmerzen sein soll,dann kann ich fliegen wie ein Adler.

1 Stern für nichts!

Diese Teufelskralle-Kapseln kann man vergessen!
Die Ausgabe von 5 Euro für eine Packung investiert man besser in Vitamine.

50 Bewertungen, 11 Kommentare

  • quacky

    13.08.2011, 01:34 Uhr von quacky, Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht.LG Quacky

  • hundeliebe02

    10.08.2011, 21:25 Uhr von hundeliebe02, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • mima007

    10.08.2011, 16:16 Uhr von mima007, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Mondlicht1957

    10.08.2011, 14:52 Uhr von Mondlicht1957, Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • Nina1805

    10.08.2011, 14:47 Uhr von Nina1805, Bewertung: sehr hilfreich

    SH! Freue mich immer über Gegenlesungen. Lg.

  • goat

    10.08.2011, 00:50 Uhr von goat, Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Dienstagabend.

  • morla

    10.08.2011, 00:16 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • katjafranke

    09.08.2011, 23:15 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der KATJA

  • Lale

    09.08.2011, 22:52 Uhr von Lale, Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • tina08

    09.08.2011, 22:30 Uhr von tina08, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße ... Tina

  • oskermit

    09.08.2011, 22:17 Uhr von oskermit, Bewertung: sehr hilfreich

    KLASSE BERICHTET!!! ...ich freu mich über Gegenbesuche...smile