Noilly Prat Dry Vermouth Testbericht

Noilly-prat-dry-vermouth Produktfotos & Videos
ab 9,95
Bestes Angebot
mit Versand:
jashopping
13,85 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2011
Übersicht & Preise (9)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 10 Cent und zusätzlich 1 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Wirkungsgrad:  hoch
  • Nachwirkungen:  gering
  • Kultstatus:  sehr gering

Erfahrungsbericht von Gesineken

Aromatischer Wermut der gehobenen Geschmacksklasse

  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Wirkungsgrad:  hoch
  • Nachwirkungen:  gering
  • Kultstatus:  sehr gering
  • Kaufanreiz:  Preis

Pro:

Hochwertige Zutaten, hervorragend milder Geschmack, sehr bekömmlich, seinen Preis wert

Kontra:

keine

Empfehlung:

Ja

Wermut, auch als Martini bekannt, entstand ursprünglich aus der Idee, billigen, schlecht schmeckenden Weißwein durch den Zusatz von Kräutern genießbar zu machen. Besonders das leicht bittere Aroma des Wermut-Krautes wurde zum Maskieren der unangenehmen Geschmacksnuancen des Weines benutzt.
Heute ist Wermut ein auf 15 bis 18 % Vol. aufgespriteter Wein, der mit Gewürzen und Kräutern aromatisiert wurde. In der italienischen Variante kann er einen relativ hohen Zuckergehalt aufweisen, die französische Variante ist eher trocken, so auch der Noilly Prat.


Herkunft:

Noilly Prat ist bis heute der meistverkaufte französische Wermut. Die Ursprünge der Firma gehen auf das Jahr 1813 zurück. Im südfranzösischen Marseillan entwickelte Joseph Noilly das Rezept für den Wermut, und Claudius Prat wurde sein Partner. 1853 wurde die Spezialität erstmals exportiert. Das Unternehmen wurde in den 1970er Jahren vom italienischen Konkurrenten Martini & Rossi gekauft, der heute zu Bacardi gehört. Ein Ur-Ur-Enkel eines der Gründer führt heute das Unternehmen, und der Vertrieb läuft über Bacardi.


Zutaten:

Noilly Prat basiert auf zwei südfranzösischen Weißweinen, Clairette und Picpoul de Pinet, und wird mit Kräutern und Gewürzen aromatisiert. Die Trauben wachsen in Meernähe, und die Weine reifen in sehr alten Eichenholzfässern unter freiem Himmel. Neue Fässer werden vermieden, um zu verhindern, dass deren Tannine den Geschmack des Weins beeinflussen.
Die Rezeptur der Aromatisierung ist natürlich geheim, aber bekannt ist, dass römische Kamille, französischer Enzian, indonesische Muskatnuss und Bitterorangen aus Tunesien dazu gehören. Die Kräuter und Gewürze ziehen drei Wochen im Wein, werden dann entfernt, und der Wein ruht weitere 6 Wochen. Der Wermut hat einen Alkoholgehalt von 18 %Vol.


Geschmack:

Man schmeckt beim Noilly Prat gleich, dass er mit sorgfältig ausgesuchten Zutaten zubereitet wird. Er ist unglaublich mild! Ich habe den Vergleich zum Martini Extra Dry, den ich früher gern getrunken habe, gemacht, und musste feststellen, wie herb und fast streng dieser im Gegensatz zum Noilly Prat schmeckt. Eine frische, leicht Süße macht sich auf der Zunge breit, es lässt sich ein Hauch von Kräutern und Gewürzen erahnen, aber so fein, dass man fast denken könnte, Noilly Prat ist gar kein Wermut.
Ich genieße ihn gern pur auf Eis oder mit Wodka oder Gin als „Martini Cocktail“ – ein Klassiker. Auch mit Gingerale habe ich ihn probiert und fand den Geschmack nicht schlecht, auch wenn das eigentliche Aroma des Noilly Prat in der süßen Brause praktisch untergeht.

Preis:
Noilly Prat kostet natürlich etwas mehr als andere Wermutweine, die 0,75-Liter-Flasche ab 10 Euro – je nach Anbieter. Er ist den Preis wert, denn er ist sehr gut bekömmlich.

25 Bewertungen, 9 Kommentare

  • Miraculix1967

    13.08.2012, 21:33 Uhr von Miraculix1967, Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Montagabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • catmum68

    13.08.2012, 18:26 Uhr von catmum68, Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • Summertime_1981

    13.08.2012, 16:54 Uhr von Summertime_1981, Bewertung: sehr hilfreich

    Prima beschrieben. Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schaust. GLG

  • peter_nordberg

    13.08.2012, 15:37 Uhr von peter_nordberg, Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. Freue mich über Gegenlesungen! lg

  • katjafranke

    13.08.2012, 14:56 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der KATJA

  • atrachte

    13.08.2012, 14:33 Uhr von atrachte, Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg

  • kalleblomquist

    13.08.2012, 13:09 Uhr von kalleblomquist, Bewertung: sehr hilfreich

    prima darüber geschrieben, lg willi

  • Lale

    13.08.2012, 13:02 Uhr von Lale, Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • uhlig_simone@t-online.de

    13.08.2012, 12:38 Uhr von uhlig_simone@t-online.de, Bewertung: sehr hilfreich

    LG Simone, freue mich auf Deine Gegenlesung