Jamie Oliver JB5100 Testbericht

Jamie-oliver-jb5100 Produktfotos & Videos
ab 19,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon
22,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2011
Übersicht & Preise (2)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von miamolia

Toller Mörser.

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Das Produkt:
=================
Mörser mit Stößel

Informationen:
===============
Hersteller: Jamie Oliver Kitchen Kit-Serie
Material: massiv Granit
Farbe: Granit-grau marmoriert
Durchmesser: 16 cm / 14,5 cm
Gewicht: ca. 3 Kilogramm
Stößel
Preis: 25,90 Euro

Die Praxis:
=================
Braucht man eigentlich einen Mörser in seiner Küche? Na ja, es gab bei mir auch eine Zeit vor dem Mörser und da klappte es auch mit den Gewürzen. Ich gebe zu, dass ich die meisten Gewürze inner schon fertig gemahlen oder anders zerkleinert in Tütchen gekauft habe. Geschmeckt hat es scheinbar auch, denn ich hörte nichts Gegenteiliges. Doch mit dem Mörser brachen etwas veränderte Würzzeiten in meiner Küche an. Ich benutze heute viel weniger Fertiggewürze. Dafür aber eine Reihe „ganzer“ Gewürze, die ich mir nach Bedarf selbst zerkleinere. Und das mit Hilfe des Mörsers.

Dass der Mörser von dem Starkoch Jamie Oliver stammt, stört mich nicht. Stören würde mich, wenn der Mörser minderwertig wäre und das ist er nicht. Zunächst einmal ist das Ding ganz schön schwer. Wenn es einmal auf dem Tisch steht, bleibt es dort auch stehen. Tja, das muss auch so sein, denn wenn es in dem Mörser mit dem Stößel voll zur Sache geht, könnte ein leichterer Mörser vielleicht schon mal ins Rutschen kommen.

Überhaupt sieht der Mörser gut aus. Er besteht ja aus massivem Granit und hat eine schwarz-weiß marmorierte Optik. Auch der Stößel sieht so aus. Der Stößel hat ein schlankeres und ein breiteres Ende. An dem schlanken Ende halte ich ihn in der Hand und mit dem dicken Ende rücke ich den harten Gewürzen zu Laibe. Dass die schwarzen, perligen Pfefferkörner auch wirklich von dem Stößel erwischt und zermahlen werden, liegt an dem fein gerundeten Ende. Durch ein sanftes Drehen, gelindes Drücken, Schwenken und Reiben erreiche ich mit dem abgerundeten Stößelende alle Gewürzkörner, die in der ebenfalls gerundeten Mulde des Mörsers liegen.

In den Zeiten vor dem Mörser dachte ich immer, das Zerkleinern der Gewürze nähme viel Zeit in Anspruch. Doch da irrte ich mich. Der schwere Mörser zermalmt, zerreibt und zerkleinert alle Gewürze in wenigen Sekunden. Was mir während des Zerkleinerns immer wieder auffällt, sind die wundervollen aromatischen Düfte, die aus den Gewürzen aufsteigen und mir mit voller Intensität in die Nase steigen. Auch in den Speisen schmecke ich die Gewürze viel kräftiger und intensiver heraus, als bei den Tütengewürzen. Allein das ist für mich schon ein Grund, den Mörser zu benutzen.

Mit dem Mörser bleiben alle ätherischen Öle und feinen Geschmackstoffe erhalten. Gewürze in Tütchen können ihr Aroma im Laufe der Zeit erheblich einbüßen. Ich brauche weniger Pfeffer, Thymian und Nelkenpulver wenn ich die Körnchen selbst zerkleinere. Aber ich brauche den Mörser auch für Knoblauch und um Pesto zuzubereiten. Das Spülen erledige im Abwaschbecken mit der Hand, einem milden Spülmittel und einem Schwamm. In die Spülmaschine stelle ich ihn nicht.

Mein Fazit:
==========
Der Mörser von Jamie Olivier besitzt eine hervorragende Standfestigkeit. Er besteht aus massivem Granit und sieht richtig gut aus. Er hat eine praktische Größe, ist leicht zu reinigen und preislich erschwinglich.

Grüße an alle Leser

von

Miamolia

68 Bewertungen, 12 Kommentare

  • allegra1805

    04.07.2012, 11:02 Uhr von allegra1805, Bewertung: sehr hilfreich

    Da ich sehr häufig indisch koche, muss ich sehr häufig mörsern. Ich habe aber ein etwas günstigeres Teil.

  • manu63

    02.07.2012, 00:50 Uhr von manu63, Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße von Manuela

  • Gute_Fee_2012

    29.06.2012, 16:40 Uhr von Gute_Fee_2012, Bewertung: sehr hilfreich

    Den habe ich auch :) LG, Nicole

  • XXLALF

    28.06.2012, 11:07 Uhr von XXLALF, Bewertung: sehr hilfreich

    ...und einen sonnigen tag

  • debbi87

    28.06.2012, 10:43 Uhr von debbi87, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße ... debbi ;0)

  • Baby1

    28.06.2012, 02:26 Uhr von Baby1, Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • katjafranke

    28.06.2012, 01:55 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Katja schickt liebe Grüße

  • morla

    27.06.2012, 23:48 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • peter_nordberg

    27.06.2012, 21:50 Uhr von peter_nordberg, Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht und lg!

  • nadjasturm

    27.06.2012, 21:34 Uhr von nadjasturm, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße aus Nürnberg!

  • Summertime_1981

    27.06.2012, 21:28 Uhr von Summertime_1981, Bewertung: sehr hilfreich

    Prima vorgestellt - über eine Gegenlesung würde ich mich sehr freuen. GLG

  • atrachte

    27.06.2012, 21:19 Uhr von atrachte, Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg