Nikon MC-DC2 Testbericht

Nikon-kabelausloeser-mc-dc2 Produktfotos & Videos
ab 14,79
Bestes Angebot
mit Versand:
chinacosto_com
14,79 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2011
Übersicht & Preise (9)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von Maradain

Qualität hat Ihren Preis

Pro:

gute Verarbeitung, funktioniert tadellos

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Lieber Leser,

ich möchte Dir den Kabelauslöser MC DC-2 von Nikon vorstellen.
Wieso dieser so einen komische Produktbezeichnung hat weiß ich leider nicht,
aber Firmen sind da ja immer äußerst kreativ.

Zum Auslöser
Es handelt sich bei diesem Kabelauslöser wie im Namen schon beschrieben um keinen schnurlosen Infarotauslöser. Das schränkt zwar die Bewegungsfreiheit aufgrund des Kabels ein, dafür werden aber keine Batterien benötigt.
Die Verarbeitung des Auslösers ist sehr robust, es wackelt und hackt nichts. Der Aufbau ist denkbar einfach. Ein Knopf zum Auslösen der in gedrücktem Zustand noch in die "Hold" Postion geschoben werden kann damit eine Langzeitbelichtung möglich ist.
Das Kabel ist mit circa 100 cm völlig ausreichend. So ein Auslöser ist ja nicht dazu gedacht 20 Meter entfernt zu stehen, sondern erschütterungsfrei auszulösen. Dafür ist er gemacht, dafür reicht er. Der Auslöser kostet um die 20 EUR was jetzt nicht die Welt ist. Angesteckt wird der Kabelauslöser an den GPS Anschluss der D90 (diese benutze ich). Er muss hier allerdings in einer bestimmten Position angesteckt werden, das kann bei Nacht etwas fummelig sein.


Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet erstreckt sich auf alles was eine erschütterungsfreie Aufnahme
benötigt. Also meistens Langzeitbelichtungen. Auch bei High Definition Range (HDR) Bildern kann er zum Einsatz kommen. Dabei sollte die Kamera stabil liegen oder auf einem Stativ angebracht sein. Auch ist es sinnvoll bei der kamera die Spiegelvorrausauslösung zu aktivieren um somit die Vorteile einer Fernauslöse
nicht wieder zunichte zu machen. Hervorzuheben ist auch das das der Druckknopf des Kabelauslöser relativ groß ist
was auch einen Einsatz mit Handschuhen zulässt.

Fazit
Natürlich ist der Kabelauslöser kein "Must Have" in für den Amateurfotografen. Ich war aber bei manchen Feuerwerksfotografie froh ihn dabeizuhaben. Und für einen ungefähren Preis von 20 EUR ist auch nicht viel verloren. Wenn man bednekt was sonst so Anschaffungen im Fotografiebereich kosten. Ich spreche eine klare Kaufempfehlung aus. Auch wenn es Produkte gibt für 10 EUR. Lieber gleich das teurere für 20 EUR. Dann kauft man nicht zweimal
.

28 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Miraculix1967

    10.11.2011, 11:47 Uhr von Miraculix1967, Bewertung: sehr hilfreich

    Sonnige Herbstgrüße aus dem gallischen Dorf vom ollen Druiden Miraculix1967

  • katjafranke

    10.11.2011, 10:51 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße KATJA..

  • austin77

    10.11.2011, 10:12 Uhr von austin77, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße schick ich dir, würde mich sehr über Gegenlesung freuen