Step Aerobic Fatburner Testbericht

ab 4,79
Bestes Angebot
mit Versand:
Media Markt
6,78 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2011

Erfahrungsbericht von mg81

Step Aerobic

Pro:

macht fit

Kontra:

Kleinigkeiten

Empfehlung:

Ja

=== Produktdaten ===

Darsteller: Jennifer Hößler
Regisseur(e): Brose, Potthast
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Region: Alle Regionen
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Studio: Power Station
Erscheinungstermin: 22. Oktober 2009
Spieldauer: 72 Minuten





=== Kurzbeschreibung ===

Mit dem neuen Aerobic Fatburner Training bringt Fitness-Coach Jennifer Hößler Deine Fettpölsterchen zum Schmelzen. Mit dem Step wird das Fatburner Training besonders effizient. Der Basicmove, das ständige Auf und Ab, bringt Deinen Puls in den Fettverbrennungsbereich. Nach dem Warm-up folgen drei Haupttrainingsblöcke, die speziell für die Fettverbrennung konzipiert sind. Mit einem entspannenden Cool-down wird Dein Training abgerundet. Über die interaktive Menüführung kannst Du je nach Tagesform zwischen unterschiedlichen Trainingseinheiten wählen.





=== Meine Erfahrungen ===

Neben Schwimmen wollte ich auch noch eine andere Sportart betreiben. Am besten von zu Hause aus.Vor knapp zehn Jahren bin ich, um mich fit zu halten, zwei Mal die Woche zu Step Aerobic gegangen und soweit ich mich erinnern konnte, machte mir das damals viel Spaß. So kam ich auf die Idee mit ein Steppbrett und eine Step Aerobic DVD zuzulegen. Die Auswahl an Step Aerobic DVDs ist riesig. Ich musste mehrere Erfahrungsberichte lesen, um mich endlich zu entscheiden. Es wurde die DVD mit dem Titel „Step Aerobic Fatburner“ mit Jennifer Hößler, die ich bei Amazon.de zu einem Preis in Höhe von 6,65 Euro bestellt habe.

Die DVD bietet zwei Möglichkeiten des Trainings an:

Die erste Möglichkeit ist für Anfänger. Dieser Teil besteht aus dem Warm Up (Aufwärmtraining), Block 1, Block 2, Block 1 + 2, Block 3, Vorfinale und das Finale (alle drei Blöcke zusammen gefügt) und schließlich das Coll Down. Unter Block versteht man hier bestimmte Moves in einer bestimmten Reihenfolge, die dann am Ende zu einer kompletten Choreografie zusammen gefügt werden. Jennifer Hößler erklärt zunächst die Grundschritte, die man ihr nachmachen soll, dann werden diese nach und nach etwas abgeändert, ist der Block komplett wird dieser wiederholt. Dann geht es an den zweiten und dritten Block. Im Vorfinale werden alle Blöcke noch einmal geübt und im Finale geht es richtig ans Fettverbrennen, alle drei Blöcke werden zusammen gefügt und einmal mit rechts und einmal mit links trainiert.

Die zweite Möglichkeit ist für Fortgeschrittene bzw. für diejenige, die die gesamte Choreografie bereits verinnerlicht haben. Das ganze Training besteht hier aus dem Warm Up, dem 20 minütigen Powertrainig und dem Cool Down. Hier wird quasi das Finale einfach 20 Minuten lang hintereinander wiederholt (auf der DVD ist es ein Zusammenschnitt von 5 x 4 Minuten). Das bringt einen ganz schön zum Schwitzen. Wenn man erst einmal die Choreografie erlernt hat, macht das auch richtig viel Spaß.

Ich habe zunächst mit der Möglichkeit eins angefangen, weil es einfach zu lange her ist, dass ich Step Aerobic betrieben habe. Das Warm Up ist noch sehr einfach. Block eins empfand ich auch noch als relativ einfach, beim Block 2 bekam ich die ersten Schwierigkeiten. Nach dem Block 3 habe ich Block 1 und 2 bereits wieder vergessen und wusste nicht, wo vorne und hinten ist. Auch die Ansagen der Trainerin haben mit beim ersten Mal nicht viel gesagt, weil ich die Begriffe nicht kannte, so dass ich des Öfteren über das Steppbrett gestolpert bin. Ich muss ehrlich sagen, ich war nach dem ersten Mal total deprimiert. Aber aller Anfang ist schwer, aufgeben kam nicht in Frage. Und siehe da, am nächsten Tag fand ich das schon einfacher, nach dem dritten Mal kam ich fast mit und nach dem vierten Mal konnte ich die gesamte Choreografie praktisch fehlerfrei mitmachen. Allerdings habe ich jeden Tag gesteppt, ich denke, wenn man dazwischen Pause macht, braucht man länger.

Wenn man die gesamte Choreografie nun drauf hat, ist es eigentlich sinnlos, nach der ersten Möglichkeit zu trainieren. Denn – so meine Erfahrung – dadurch, dass die Trainerin erst mit den Basisschritten anfängt und diese dann verändert, wird man unnötig durcheinander gebracht. Also wähle ich jetzt immer das Powertraining (Warm Up, 20 Minuten Powertraining, Cool Down). Ich versuche so oft es geht zu steppen, manchmal ist aber der innere Schweinehund schwer zu besiegen.

Das Bild ist okay. Jennifer Hößler zeigt die Übungen auf ihrem Steppbrett vor einem weißen Hintergrund. Manchmal zeigt man den Oberkörper der Trainerin in Großaufnahme, was für mich keinen Sinn ergibt, denn man will ja wissen, was sie mit ihren Beinen macht, aber das hielt sich in Grenzen. Der Ton ist gut Die Musik ist in Ordnung, nicht zu laut, hat Power und passt zu den Schritten. Die Ansagen der Trainerin kann man problemlos verstehen.

Ob und wie viel Fett im Endeffekt verbrannt wird, kann ich nicht sagen. Für mich steht die Fettverbrennung auch nicht wirklich im Vordergrung. Ich möchte Step Aerobic betreiben, um meine Ausdauer zu verbessern und mich allgemein fitter zu fühlen. Ich finde, das gelingt mir mit dieser DVD sehr gut. Ich fühle mich irgendwie powervoll und dynamisch. Und wenn ich dabei noch ein paar Pfunde verliere, umso besser. Und Bewegung tut ja bekanntlich immer gut.

Ich weiß nicht, ob es mir irgendwann langweilig wird, immer die gleiche Bewegungen zu machen. Momentan steppe ich mehrmals die Woche und das macht mir viel Spaß. Ich denke ich bleibe noch einige Monate dabei und dann sehe ich weiter. Im Moment genügt die DVD aber meinen Anforderungen und erfüllt völlig ihren Zweck.





=== Mein Fazit ===

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, habe ich mich mit der Choreografie schließlich doch noch gut anfreunden können. Mir machen die Übungen Spaß und ich fühle mich fitter. Den Kauf habe ich bisher nicht bereut. Ich vergebe daher gute 4 Sterne.

53 Bewertungen, 8 Kommentare

  • anonym

    08.01.2012, 13:07 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah - calimero1111

  • mima007

    19.11.2011, 22:41 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Miraculix1967

    18.11.2011, 17:30 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • anonym

    18.11.2011, 13:14 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima vorgestellt, geruhsames wochenende wünscht dir willi

  • anonym

    18.11.2011, 12:24 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

  • katjafranke

    18.11.2011, 11:34 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. KATJA

  • kruegerchristine

    18.11.2011, 11:19 Uhr von kruegerchristine
    Bewertung: sehr hilfreich

    Solche Filme verursachen bei mir immer ein schlechtes Gewissen (und müsste ja noch was tun für meine Gesundheit)! Klasse Bericht! Ein schönes Wochenende wünscht Dir Günter :-)

  • atrachte

    18.11.2011, 10:17 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg