King's Village Honolulu Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 11/2011
Produktübersicht
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von celles

Königs Mall auf Hawaii

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Grüß Gott aus Wien !

Das Kings Village liegt im Herzen von Waikiki und ist die Heimat einer Shopping-Mall, deren Thema ist, die Zeit des letzten Königis von Hawaii aufzuarbeiten. Das war David Kalakaua (1874-1891). Im Kings Village befinden sich 45 Geschäfte.


Wir sind bei einem Abendausflug auf dieses Konstrukt gestoßen. Es machte für mich einen sehr weißen Eindruck. Bevor wir noch viel ins Village eindringen konnten, waren wir ganz fasziniert bei den Wachen hängengeblieben. Sie hatten weißen Hosen und weiße Helme auf. Die Uniform hatte eine Farbe wie Kobaltblau. Das hätte ich in Waikiki nicht vermutet.


Die Arkaden waren teils zweistöckig. Auch oben konnte man gehen und übers Geländer in den Patio blicken. Es gab viele Souvenirläden. Dort fanden Sie auch viele Kleider, teuren Schmuck, wie Fast Food wieder. Hier sollte man die große Filiale des KFC hervorheben. Weniger gerne hätte ich beim dortigen Burger Kinge gegessen, da mir das Essen nicht schmeckt. Auch ein Rock Island Cafe war vorhanden. Alle Gebäude wurden im Stil des 19. Jahrhunderts erbaut. Von oben nach unten gelangte man In der Mitte stand noch ein schwarzer Metallturm, der mit einer Uhr versehen war.


Um 18.15 Uhr ging es mit dem Wachwechsel los. Das ist eindeutig der Höhepunkt des Besuchs dort. Die Wachen versammelten sich unter Palmen und machten sich dazu bereit, einmal die Mall in Reih und Glied zu durchschreiten. An einem festgelegten Punkt wurde Halt Gemacht und das Gewehr präsentiert. Viele Touristen scharten sich um die Wachen und es war gar nicht mehr so leicht, Fotos zu machen. Die Truppe versammelte sich abermals und machte einen Marsch mit hoch gehobener Flagge des alten Hawaii.


Der Höhepunkt des Aufmarschs war das Hissen der aktuellen Fahne Hawaiis. Sie ist ein Geschenk der Briten, was sich in ihrem Union Jack widerspiegelt. Nach dem Aufziehen der Fahne war das Spektakel vorbei.



Abschlißend könnte man noch ins Kings Guard Museum gehen. Wir haben das nicht getan, weil uns der Eintritt zu hoch war. Außerdem hat uns die Parade draußen schon genügt.

Danke fürs Lesen


Celles

47 Bewertungen, 11 Kommentare

  • campino

    23.02.2012, 20:38 Uhr von campino, Bewertung: sehr hilfreich

    - ::: LG Andrea ::: -

  • XXLALF

    22.02.2012, 12:35 Uhr von XXLALF, Bewertung: sehr hilfreich

    ..und einen lieben gruß

  • check_ass

    21.02.2012, 23:29 Uhr von check_ass, Bewertung: sehr hilfreich

    gut erläutert, gefällt mir lg marit ps: freue mich immer über jede gegenlesung

  • Lenni26

    21.02.2012, 23:08 Uhr von Lenni26, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Lenni26

  • Summertime_1981

    21.02.2012, 22:05 Uhr von Summertime_1981, Bewertung: sehr hilfreich

    Prima beschrieben - Über eine Gegenlesung würde ich mich sehr freuen. GLG

  • morla

    21.02.2012, 21:56 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    21.02.2012, 21:47 Uhr von Miraculix1967, Bewertung: sehr hilfreich

    Helau und närrisch-jecke Veilchendienstagsgrüße Nr. 1 für heute von Miraculix1967 aus dem gallischen Dorf

  • katjafranke

    21.02.2012, 21:24 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. KATJA

  • tina08

    21.02.2012, 19:25 Uhr von tina08, Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße ... Tina

  • Mondlicht1957

    21.02.2012, 19:21 Uhr von Mondlicht1957, Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • Walter1974

    21.02.2012, 18:47 Uhr von Walter1974, Bewertung: sehr hilfreich

    Wie versprochen alles wird bewertet grins