Brodit ProClip Toyota Verso Testbericht

Brodit-proclip-toyota-verso Produktfotos & Videos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2012
Produktübersicht
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von Tut_Ench_Amun

Aufnahmeprüfung

Pro:

- Quadratisch - Praktisch - Gut

Kontra:

- Prinzipiell Nichts

Empfehlung:

Ja

Die Multimediawelt macht's einem nicht leicht - schon gar nicht als Autofahrer. Wohin mit (selbstverständlich betriebsbereiten) iPad, Navi, Smartphone und dem ganzen Krempel, ohne den sich mancher heutzutage nicht mehr aus dem Haus traut? Nun bieten die Autohersteller inzwischen ja alle fest installierte Varianten an, die haben aber ihren Preis und flexibel sieht auch anders aus. Meist sind diese schon veraltet, wenn der Wagen vom Hof des Händlers rollt. Dann schon lieber eine individuelle, externe Lösung? Gern. Prekär wird's dann aber erst recht, wenn es sich auch noch um ein Leasingfahrzeug handelt, bei dem bauliche Veränderungen gar nicht gut kommen. Doch der olle Pharao weigert sich aus einem anderen Grund standhaft für sein Navi das Armaturenbrett brutalst zu verschandeln: Löcher in den Neuwagen zu bohren, um Befestigungen anzuschrauben, stört den Ästheten.

Dass er damit nicht allein ist, beweist das Angebot der Firma "Brodit", die sich derweil einen recht guten Namen mit allerhand (fahrzeug-)spezifischem Zubehör aus diesem sensiblen Bereich gemacht haben. Besonders interessant sind hier nun die pfiffigen "ProClip"-Konsolen aus schwarzem ABS-Kunststoff, die als Träger für externe Geräte angebracht werden können, ohne dass dabei Fahrzeugbauteile zwingend beschädigt werden müssen - man klemmt und/oder klebt sie an geeignete Stellen, welche sich die alten Schweden für jedes einzelne gängige Modell des jeweiligen Herstellers - stets nach reiflicher Überlegung, wie sie auf ihrer Website behaupten - ausgesucht haben. Man ist geneigt dies zu glauben, denn für viele Autos spuckt die Datenbank auf entsprechende Anfrage sogar gleich mehrere einleuchtend scheinende Lösungen aus.

Je nach Baujahr und tatsächlich vorhandener (Innen-)Ausstattung/Variante (beispielsweise auch Sondermodelle), sind oft unterschiedliche Anbringungen sinnig - oder nämlich auch nicht. Ganz zu schweigen von den Vorlieben des Nutzers/Fahrers. Bei unserem 2012er Toyota Verso "Edition" kommen beispielsweise gleich drei potentielle Montageplätze infrage, für die jeweils ein eigenständiger ProClip konzipiert wurde. Für UK-Fahrzeuge mit Rechtssteuer sind übrigens ebenfalls (entsprechend spiegelverkehrte) Varianten im Angebot. Die dürften uns Kontinentaleuropäer jedoch kaum berühren. Die hierzulande gebräuchlichen ProClips (für Verso-Modelle ab Bj. 2009 - aber NICHT "Verso-S" oder Corolla/Avensis Sondermodell "Verso") sind:

Artikelnummer: 804340 - Fahrerseite - links / an der A-Säule
Artikelnummer: 854451 - Mittelkonsole - rechts / in Höhe des Radios
Artikelnummer: 834339 - Mittelkonsole - rechts / in Höhe des Schaltknaufs


Die Wahl fiel aus ergonomischen wie optischen Gründen auf die mittlere Version in Höhe des Radios. Sicherlich spielt dabei auch eine große Rolle WAS für ein Gerät später auf den ProClip-Träger montiert werden soll. Bei uns eben ein recht ausladendes 5"-Navi, welches aus nachvollziehbaren Gründen am besten fast in Augen- wie Greifhöhe aufgehoben ist. Zudem befindet sich in der Mittelkonsole auch gleich eine 12V-Steckdose für die Spannungsversorgung. Alternativ dazu war die A-Säule im Gespräch, wurde aber wegen zu erwartender Sichtbehinderung im Bereich des vorderen, linken Dreiecksfensters und auch der umständlichen Stromversorgung an dieser Stelle rasch wieder verworfen. Die Montage an der unteren Mittelkonsole - faktisch im Fußraum des Beifahrers - hatte von vorne herein keine Chance.


Montage

Diese ist simpel, werkzeuglos und wird über ein beigelegtes Faltblatt kund getan. Dessen Schritt-für-Schritt-Bebilderung ist übrigens auch online einzusehen. Da man die ProClips fast ausschließlich über den Versandweg bezieht, schon mal eine gute Sache sich vorab über das Endergebnis zu informieren. Die Anbringung selbst ist dann auch innerhalb weniger Handgriffe erledigt:

Montagestelle mit dem beigelegten Reinigungstüchlein säubern
Klebefolien an der Cliprückseite abziehen
Die vordere Kante des Clips in den Spalt zwischen Mittelkonsolen- und Seitenblende drücken
Den Clip leicht auseinander biegen und nach hinten links (an-)drücken.

Dort rastet er mit der hinteren, abgewinkelten Kante dann in der Lücke der Seitenverblendung ein. Eine Klemmverbindung kommt so zustande, die mit den Klebestrips noch zusätzlich stabilisiert wird. Eine eventuelle Demontage verläuft (vorsichtig) in umgekehrter Reihenfolge, wobei etwaige Klebereste an der Montagestelle sanft mit Alkohol oder Etiketten-Ex entfernt werden. Daran denkt bei der Montage aber wohl noch niemand - wohl eher daran, wie man jetzt einen Navi-, Telefon- oder was-auch-immer-Halter auf die Kunststoffplattform pappt. Das ist natürlich von eben jenem abhängig, doch der ProClip bietet auf jeden fall eine stabile Basis dafür.


Kurz & Bündig_

Wer eine sauber verarbeitete Zusatzmontagemöglichkeit für externen Multimediakram in seinem Wagen sucht, welches sich auch werkzeuglos und ohne fiese Löcher irgendwohin bohren zu müssen, anbringen (und sogar wieder rückstands-/schadenfrei entfernen lässt), der sollte unbedingt mal im Sortiment von Brodit nachschauen, ob dort nicht ein - oder sogar mehrere - fahrzeugspezifische/r ProClip-Halter im Angebot ist/sind. Was gegenüber der (ebenfalls dort angebotenen) Universal-Lüfter-Klemm-Variante sicher die elegantere wie stabilere Lösung darstellt. Hier dient das gute Stück beispielsweise als solide Träger-Basis für ein Navigon 72 Navigationssystem samt Aktivhalterung - beides nicht grade Leichtgewichte. Mit rund 20 Euro ist das nützliche wie optisch ordentlich ins Interieur passende Podest auch nicht überbezahlt.

30 Bewertungen, 3 Kommentare

  • morla

    25.04.2012, 01:13 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    24.04.2012, 22:07 Uhr von Miraculix1967, Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Dienstagabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • sigrid9979

    24.04.2012, 21:28 Uhr von sigrid9979, Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche dir einen schönen Dienstag