Dark Souls (PS3 Spiel) Testbericht

Dark-souls-ps3-spiel Produktfotos & Videos
ab 25,11
Bestes Angebot
mit Versand:
h-e-g-online
25,11 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2012
Übersicht & Preise (14)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 5 Cent und zusätzlich 0,5 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsbericht
Summe aller Bewertungen
  • Grafik:  gut
  • Sound:  gut
  • Bedienung:  einfach
  • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Spielanleitung:  gut

Erfahrungsbericht von atrachte

Prepare to die

  • Grafik:  gut
  • Sound:  gut
  • Bedienung:  einfach
  • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Spielanleitung:  gut
  • Altersbeschränkung:  ab 16 Jahren
  • Schwierigkeitsgrad:  Profis

Pro:

sb

Kontra:

sb

Empfehlung:

Ja

Wenige Spiele haben in den vergangenen Jahren einen solch immensen Hype erfahren, wie das Fantasy-Action-Rollenspiel „Dark Souls“ der japanischen Entwickler von Namco Bandai. Der Hype von „Dark Souls“ – gefusst vor allem auf dem grandiosen Vorgänger „Demons Souls“ - war keinesfalls unberechtigt, denn das Erstlingswerk im „Dark...“ Universum war ein ungemein forderndes, düstere und brutales Spiel, welches aus der schieren Masse deutlich hervorstach. Sind die hohen Erwartungen an „Dark Souls“ berechtigt?

Wie man es von 99 Prozent aller Rollenspiele gewohnt ist, erstellt man sich auch bei „Dark Souls“ zunächst seinen eigenen Charakter bevor man sich ins Abenteuer stürzt. Die Geschichte des vorliegenden Spieles deutet zunächst auf ein episches Fantasy-Spektakel hin, tatsächlich ist die Erzählung aber sehr minimalistisch gehalten und rückt nur sparsam mit Informationen heraus. So wird man quasi recht unwissend als Ritter in die Welt von „Dark Souls“ geschmissen und muss sich erst einmal mit allem zurecht finden. Dies gilt vor allem für die riesige Spielewelt, in der man vollkommen frei umherschleifen und jeden Winkel erkunden kann. Dabei verzichtet das Spiel darauf, den Spieler in irgendeine Richtung zu lenken, stattdessen ist man quasi auf sich allein gestellt und muss selber zusehen, das man sich in dieser düsteren Welt irgendwie zurecht findet. Diese enorme Freiheit und das Gefühl der Selbstüberlassenheit, könnte bei einigen Spielern zu einem Gefühl des Verlorenseins fühlen, insofern ist „Dark Souls“ auch eher ein Spiel für diejenigen, die ein Maximum an virtueller Freiheit genießen können und bereit sind ihren Weg selbst zu bahnen, ohne auf Tipps an jeder Ecke angewiesen zu sein.

Dies macht „Dark Souls“ natürlich zu einem (aus klassischer Sicht) schwer zu meisternden Spiel. Auch was die Kämpfe angeht, so schraubt der Entwickler den Schwierigkeitsgrad von Beginn an sehr weit oben an. Hier ist es eben nicht selbstverständlich, das man jeden Gegner von Beginn an plättet und vielleicht bei den größeren Gegnern etwas Mühe hat, nein, in „Dark Souls“ kann man von dem kleinsten Wicht zur Strecke gebracht werden. Auch das Kampfsystem erweist sich als recht komplex, denn kein Gegner ist seinem vorherigen gleich, jeder hat eine andere Schwachstelle und einfaches Button-Smashing erlaubt „Dark Souls“ sowieso nicht. Stattdessen muss man abwägen, ob ein Kampf wirklich Sinn macht, wie man genau vorgeht usw. Dies eröffnet natürlich ungemein viele Möglichkeiten. Für jeden getöteten Gegner erhält man außerdem Seelen, mit welchen man seinen Charakter stärker machen kann.

Eine der großen Stärken von „Dark Souls“ ist eindeutig die Atmosphäre: Dank der realistischen Engine wirken die Katakomben, verlassenen Burgen, Wälder etc. ungemein düster und bedrohlich, hinzu kommt ein minimalistisches Musik-Design. Vor allem die spektakulär in Szene gesetzten Kämpfe gegen Boss-Gegner entwickeln sich zu ikonischen Momenten, die man lange Zeit nicht mehr vergisst.

„Dark Souls“ ist ein verdammt hartes Spiel, welches manch einen viel Frust machen wird. Spieler, die nichts geschenkt bekommen wollen, sind in diesem düsteren Fantasy-Spektakel aber genau richtig.

44 Bewertungen, 9 Kommentare

  • 1stein

    15.07.2012, 15:37 Uhr von 1stein, Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche Dir einen schönen restlichen Sonntag :-) LG

  • XXLALF

    15.07.2012, 10:10 Uhr von XXLALF, Bewertung: sehr hilfreich

    ...und einen schönen sonntag

  • morla

    15.07.2012, 03:59 Uhr von morla, Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • kalleblomquist

    15.07.2012, 01:41 Uhr von kalleblomquist, Bewertung: sehr hilfreich

    prima geschrieben, lg willi

  • catmum68

    14.07.2012, 22:20 Uhr von catmum68, Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • milabie

    14.07.2012, 21:51 Uhr von milabie, Bewertung: sehr hilfreich

    Sh und ein wunderschönes, hoffentlich sonniges, Wochenende

  • Baby1

    14.07.2012, 20:46 Uhr von Baby1, Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • hundeliebe02

    14.07.2012, 20:45 Uhr von hundeliebe02, Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • katjafranke

    14.07.2012, 19:11 Uhr von katjafranke, Bewertung: sehr hilfreich

    Katja schickt dir liebe Grüße