Alpecin Special Vitamin Haar- und Kopfhautwasser

Alpecin-special-vitamin-haar-und-kopfhautwasser
ab 5,26
Bestes Angebot
mit Versand:
ApoVia
7,76 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2003

Preisvergleich

"ALPECIN MEDICINAL SPECIAL VITAMIN KOPFHAUT U.HAART"
5,26 €¹
Versand ab 2,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
 
"ALPECIN MEDICINAL SPECIAL VITAMIN KOPFHAUT U.HAART"
5,41 €¹
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  oft nicht vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr schlecht
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  durchschnittlich
"ALPECIN MEDICINAL SPECIAL VITAMIN KOPFHAUT U.HAART"
5,78 €¹
Versand ab 1,98 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Shopbewertung:
"ALPECIN MEDICINAL SPECIAL VITAMIN KOPFHAUT U.HAART"
6,37 €¹
Versand ab 3,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
Alpecin Medicinal Special Vitamin Kopfhaut und Haar-Tonikum
6,60 €¹
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
Alpecin med. special Tonikum, 200 ml
6,74 €¹
3,37 EUR / 100ml
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
dr. kurt wolff gmbh & co. kg alpecin med.special vitamim kopfhaut-u-h
7,03 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
Alpecin Medicinal Special Tonikum 200
7,19 €¹
100ml
Versand ab 3,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
Alpecin Medicinal Special Tonikum 200
7,19 €¹
200ml
Versand ab 5,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
dr. kurt wolff gmbh & co. kg alpecin med.special vitamim kopfhaut-u-haarton. 200 milliliter
7,39 €¹
3,70 EUR / 100 ml
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
 
dr. kurt wolff gmbh & co. kg alpecin medicinal special vitamim kopfhaut- und haartonikum 200 ml lösung
7,51 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
ALPECIN MED.Special Vitamim Kopfhaut-u-Haarton. (200 ml Lösung)
7,99 €¹
Versand ab 1,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
dr. kurt wolff gmbh&co. kg alpecin med.special vitamim kopfhaut-u-haarton.
8,46 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
Alpecin Medicinal Vitamin Kopfhaut- und Haar-Tonikum Spezial, 200 ml
10,32 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Alpecin Special Vitamin Haar- und Kopfhautwasser

EAN 4008666200242
PZN 02927646
gelistet seit 10/2003

Allgemeine Informationen

Typ Haarwasser

Tests und Erfahrungsberichte

  • Vitamine für den Kopf!

    Pro:

    wirkt vielleicht (?), bin mir nicht sicher, ob das Haarwasser oder andere Mittel geholfen haben

    Kontra:

    viel zu teuer, ungünstig in der Anwendung

    Empfehlung:

    Ja

    Es gibt Themen, über die spricht man normalerweise nicht unbedingt so im Alltag. Haarausfall gehört dazu. Männer knickt es, wenn ihr Haar in den 20ern, 30ern oder 40ern allmählich etwas lichter wird. Und für Frauen ist es erst Recht eine Katastrophe. Gut, 80 bis 100 Haare soll, so habe ich mir sagen lassen, jeder pro Tag verlieren. Doch wenn man beim Kämmen oder auch nur beim bloßen durch die Haare gehen gleich eine ganze Reihe von Haaren ungewollt los wird, und das über eine längere Zeit, dann macht man sich schon Sorgen. Doch eigentlich ist auch das gar nicht so selten, die meisten reden nur nicht drüber. Als ich zuletzt eine Zeit lang mehr Haare als üblich verlor, sprach ich doch mal eine Freundin an. Die erzählte mir dann, dass sie mal ein ganz ähnliches Problem gehabt hatte und riet mir zu Alpeicin Special Haar- und Kopfhautwasser.

    VERPACKUNG:
    Die ist gleich doppelt: Im Laden findet man das Mittel zunächst in einem kleinen Karton, darin steckt dann eine Plastikflasche. Im Laden muss man zunächst nach einer weißen Pappschachtel suchen. Die ist rechteckig. Markant fällt im oberen Bereich eine Art Band auf, auf dem man in weißen Buchstaben klein Alpecin und groß Special liest. Zweite wichtige Farbe ist gold. Rechts hat man einen Goldrand, unterhalb des Bandes steht in goldigen Lettern Vitamin Haar- und Kopfhautwasser zu lesen. Und erfährt man zu dem, dass das Produkt bei Haarausfall durch empfindliche Kopfhaut wirken soll.
    Die zweite Verpackung ist dann eine bräunlich-durchsichtige, optisch für mich wenig attraktive Plastikflasche. Das weiße Etikett darauf ist ähnlich der Vorderseite der Verpackung. Oben hat man einen weißen Schraubdeckel. Dreht man den ab, sieht man, dass mit einem milchigen Einsatz die Öffnung bis auf ein kleines Loch verengt worden ist.

    GERUCH:
    Der erste Eindruck, den ich von dem neuen Mittelchen bekomme, ist für mich eher unangenehm. Ich fühle mich wie im Friseurladen. Der Geruch der Flüssigkeit kratzt in meiner Nase, wirkt extrem chemisch und scharf.

    OPTIK:
    Auf den ersten Blick scheint man es mit Wasser zu tun zu haben. Das Haarwasser ist ähnlich flüssig und transparent. Doch wenn es mit Haut in Berührung kommt, wirkt es fast ein wenig klebrig. Auch hier habe ich kein angenehmes Gefühl.

    WIE BEKOMME ICH ES NUR AUF DEN KOPF?
    Zunächst einmal wäscht man sich die Haare und trocknet sie mit einem Handtuch schon einmal etwas vor. Dann soll man das Wasser auf die Kopfhaut auftragen und einmassieren. Leichter gesagt, als getan, vor allem, wenn man sich sonst nicht so dünnflüssige Geschichten in die Haare schmiert. Zunächst versuche ich es, indem ich mir etwas von dem Zeug in die Hände schütte (ähnlich wie bei Shampoo) und es dann versuche einzumassieren. Doch auf diese Weise läuft mir die Flüssigkeit eher die Hände hinunter, als sich anständig auf dem Kopf zu verteilen. Also probiere ich es, indem ich ich das Haarwasser direkt auf den Kopf schütte. Selbst vor dem Spiegel ist das für mich kein so einfaches Unterfangen. Denn auch jetzt läuft das Zeug unkontrolliert. Und vor allen Dingen kann man so schlechter feststellen, wieviel Wasser im Moment aus der Flasche strömt ...

    UND NUN?
    Jetzt heißt es, die Flüssigkeit, die sich nur zu schnell und eigenwillig ihren Weg bahnt, einzumassieren. Das ist gar nicht so einfach. Doch anhand des sehr eigenen Gefühls, das das Wasser hinterläßt, merkt man, wo das Mittel bereits verteilt ist, und wo noch nicht. Einen Hauch von einem angenehmen Kribbeln kann ich nun feststellen. Doch das ist wirklich nur sehr leicht zu spüren und auch nur an den stellen, an denen man besonders intensiv massiert hat.

    VERSPROCHENE WIRKUNG:
    Im Idealfall sollen die Inhaltsstoffe Kopfhaut und auch das Haar kräftigen, für eine bessere Durchblutung sorgen. Und das hätte zur Folge, dass die Haare wieder stärker verwurzelt wären und somit nicht ausfallen.

    MEINE ERFAHRUNGEN:
    Ich muss hierzu vorweg schicken, dass ich, gleich mehrere Maßnahmen getroffen habe, um dem Haarausfall entgegen zu treten. Neben dem Haarwasser gab es noch B-Vitamine und Eisen in Tablettenform, außerdem versuche ich, etwas weniger heiß zu föhnen und habe eine neue, vom Spezialisten empfohlene Bürste.
    Das Kopfhautwasser bringt das eben schon beschriebene leichte Kribbeln. Nach den Worten einer Freundin von mir soll das bei ihr noch intensiver gewesen sein. Ich bin mir aber insgesamt nicht so sicher, ob dieses Mittel die entscheidende Wirkung gebracht hat.

    INHALTSSTOFFE:
    Anfang des Jahres hat mir ein Friseur ein ziemlich beißendes chemisches Mittel auf den Kopf getan. Ich habe sogar den Verdacht, dass dieses Zeug eine allergische Reaktion bei mir ausgelöst hat. Aus diesem Grund denke ich, dass es wichtig ist, hier die Inhaltsstoffe zu nennen, damit alle empfindlichen Leute sich entsprechend darauf einstellen können.
    Aqua, Isopropyl, Ethoxydiglycol, Humulus Lupulus, Propylene Glycol, Salicylic Acid, Parfum, Butylene Glycol, PEG-10 Laurylstearylether, Undecylenamide, DEA, Linoleic Acid, Menthol, Sulfur, Thymol, Quinine HCL, Retinyl Acetate, Tocopheryl Acetate.

    HERSTELLER:
    Für mich ein bislang unbekannter, auch wenn mir der Name Alpecin schon ein Begriff war:
    Dr. Kurt Wolff, 33504 Bielefeld

    PREIS:
    Der ist ziemlich gesalzen. Wahrscheinlich hätte er mich sogar ganz abgeschreckt, wenn die Freundin, die mir das Wasser empfohlen hat, nicht dabei gewesen wäre. Für die Flasche mit 200 ml habe ich 6,68 Euro gezahlt. Wenn es hilft, wäre es mir aber auf alle Fälle auch den hohen Preis wert. Und man muss außerdem bedenken, dass Friseure für eine Behandlung mit einem helfenden Mittel wahrscheinlich viel teurer gewesen wäre ...

    FAZIT:
    Inzwischen, so habe ich das Gefühl, ist es weniger geworden, mit dem Haarausfall. Per Zufall habe ich jetzt noch von einer anderen Kollegin (wie ich Anfang 30) gehört, die im Moment ein ähnliches Problem hat. Ich hoffe, dass dieses Mittel allein oder in Kombination mit meinen anderen Versuchen, dafür gesorgt hat, dass ich nun höchstens noch die allgemein üblichen 80 bis 100 Haare pro Tag verliere.
    Zum Wasser kann ich zusammenfassend eigentlich vor allem störende Punkte hervor heben: Es ist ziemlich teuer, hat einen recht unangenehmen Geruch und läßt sich von ungeübten Leuten wie mir nur recht schlecht auftragen. Aber vielleicht was es ja ausschlaggebend dafür, dass es auf meinem Kopf wieder besser ausschaut?
    Soll ich eine Empfehlung aussprechen? Aus den gerade aufgezählten Apsekten ergibt sich bei mir eine Unschlüssigkeit ... Ich würde am liebsten Jein sagen, werde aber, weil diese Möglichkeit nicht besteht, ein Ja vergeben und eine mittlere Bewertung. Jeder muss im Endeffekt selber entscheiden, ob er den Preis zahlen will, um das Mittel zu probieren ...

    P.S.: Klar, wenn so ein Haarausfall noch drastischer verläuft, sollte man natürlich auf alle Fälle zum Arzt gehen!

    P.P.S.: Falls jemand einen guten Tipp hat, wie man solchem Haarausfall sonst noch entgegen wirken kann: Her damit ... Denn sicher gibt es noch andere, denen mit solchen guten Ratschlägen geholfen werden kann.

Alpecin Special Vitamin Haar- und Kopfhautwasser im Vergleich