Big Brother 2. Staffel

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

Big Brother 2. Staffel

gelistet seit 09/2003

Allgemeine Informationen

Sendungs-Typ Reality Show

Pro & Kontra

Vorteile

  • Rollenspiele

Nachteile / Kritik

  • Dorfhansel

Tests und Erfahrungsberichte

  • Motzi hat alles im Griff

    • Unterhaltungswert:  durchschnittlich
    • Informationsgehalt:  durchschnittlich
    • Präsentation:  gut

    Pro:

    Rollenspiele

    Kontra:

    Dorfhansel

    Empfehlung:

    Ja

    Hi, eine Kugel zum losbohlen hab ich noch...

    Motzi, der Clown mit dem lachenden und dem weinenden Auge, steuert den TV-Riesen „BigBrother“ langsam in den sicheren Hafen. Bravo! Ich sah den Knaben schon abloosen wie Humphrey Bogart in „Die Caine war ihr Schicksal“, als er damals die HerzSchmerz-Nummer mit der Gina abzog. Doch selbst sein dröges Liebesfrustgeschiebe konnte den Bürgermeister nicht wirklich in Gefahr bringen.

    „Ich glaub´ mich knutscht ein Elch“, musste Gina gedacht haben, als der Hammel, äh, verhinderte Hamlet sich wochenlang nur über ihren Bauchnabel hermachte. Nach ein paar Schmollakten war der Eisblock Gina aber schließlich aufgeschmolzen. Auch wenn die
  • Peep Show der Nation

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Eigentlich nicht zu glauben über welch eine immense Zeitdauer es solch eine niveaulose Sendung auf dermaßen viel Resonanz geschafft hatt, sowohl positiv wie negativ.

    Ich kann nur für mich sprechen und muß gestehen, daß die offensichtliche Sendung zur Gehirnverkalkung der Deutschen von diesen offensichtlich gebraucht wird. Unter den Umständen überlege ich schon, ob ich nicht mit Freunden zusammen unser WC an endemol vermarkten können. Immer Abends zwischen 20 und 21 Uhr wird die Kamera zugeschaltet verbunden mit einem Millionenquizz mit reißerischen Fragen
    a) kommt' se oder doch heute vielleicht nicht,
    b) kommt'se allein ode mit wem oder was und
    c) der Oberhammer
  • Big Brother is watching you

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin und war ein großer Fan der Big Brother Show und kann es kaum erwarten, daß es in die 4. Runde geht.

    Was ist Big Brother?
    Der Urgedanke ist der Rückgang zu Back To Basic. Kein TV, kein Radio, kein Luxus, eigentlich nichts.
    12 Bewohner. Man ist von der Außenwelt abgeriegelt.
    Nichts bleibt im Haus unbeobachtet. Überall Kameras.
    Wer gewinnen will, muß 102 Tage in diesem Gefängnis aushalten.
    Täglich muß jeder Bewohner einen Bericht abgeben.
    Aller 14 Tage ist Nomizeit. Jeder Bewohner muß im Sprechzimmer 2 Personen nennen, die seiner Meinung nach das Haus verlassen sollen.
    In der darauffolgenden Woche entscheiden
  • Nur eine lausige Spannersendung???

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Big Brother-Nur eine lausige Spannersendung?

    Jeder der einen Fernseher hat der kennt Big Brother, aus den Nachrichten als „Spannersendung“tituliert,vom Volk als Kult angesehen und von den Erwachsenen verhasst!Über Big Brother gab es viele Meinungen die von Zeit zu Zeit positiv oder negativ waren.Von den Kanidaten der 3 Staffeln wurde fast jeder ein Star der eintweder nicht weiss wer Goethe ist oder mortz hohe Schulden hatte und mit den mittelmäßigen Liedern ging es dann auch ganz weit hoch bis an die Spitze.Bestes Beispiel ist Zlatko & Jürgen die mit dem Song „Großer Bruder“ von 0 auf 1 am ersten Tag!Mit den nackten Tatsachen die man als „Großer Bruder“so sieht gab es einiges
  • Großer Lauschangriff "nein", Big Brother II "ja"???

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Bereits bei der 1. Staffel von "Big Brother" wurden zahlreiche, von Presse und Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt gebliebene Versuche unternommen, RTL 2 zur Einstellung der Sendung mittels juristischen Schritte bzw. einer Verfassungsbeschwerde zu zwingen. Begründung der, gegen diese Serie Vorgehungswilligen: Verletzung der Menschenwürde, Art. 1 Abs. 1 S. 1 GG - klarer Fall. Und, wie ich finde, ein Punkt, der zwar häufigst mittlerweile von Film und Fernsehen übersehen, aber in seiner Tragweite nicht überschätzt werden sollte.

    Dabei geht es zunächst einmal um die Frage, ob ein Mensch für sich selbst und im Vollbesitz seiner physischen und psychischen Kräfte überhaupt befugt ist,