Concord Maxus

Concord-maxus
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Concord Maxus

gelistet seit 08/2003
Hersteller Concord, http://www.concord.de
concord-gmbh
weitere Concord Kindersitze

Allgemeine Informationen

Geeignet für 8 Monate bis 6 Jahre
Gewicht 9 - 25 Kilogramm
Gruppe ECE-Gruppe II

Weitere Merkmale

Besonderheit vorwärtsgerichtet
Gurtsystem 3-Punkt-Autogurt
Isofix nicht vorhanden

Pro & Kontra

Vorteile

  • man kann ihn mit 3-Punkt-Gurt befestigen oder aber mit Beckengurt, er ist nicht sehr teuer, und leistet schon lange gute Dienste
  • sicher und jederzeit umrüstbar, farbenfroh, bequem

Nachteile / Kritik

  • komplizierte Gebrauchsanweisung
  • Stoff müsste robuster sein

Tests und Erfahrungsberichte

  • Bequem und sicher reisen

    • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
    • Design:  sehr gut

    Pro:

    sicher und jederzeit umrüstbar, farbenfroh, bequem

    Kontra:

    Stoff müsste robuster sein

    Empfehlung:

    Ja

    Die StVO schreibt vor, dass Kinder bis zum Alter von 12 Jahren, die kleiner als 1,50 m sind, nur in amtlich genehmigten und für das Kind geeigneten Rückhaltesystemen im Auto mitgenommen werden dürfen. Jedes Kind, egal, ob es vorne oder hinten sitzt, muss entsprechend seines Alters, Gewichtes bzw. der Körpergrösse gesichert sein.

    Wer Kinder nicht vorschriftsmäßig sichert, riskiert ein Bussgeld und eventuell einen Punkt in Flensburg. Auch der Versicherungsschutz kann bei einem Unfall mit einem nicht richtig gesicherten Kind stark eingeschränkt sein. Ganz zu schweigen von den verheerenden Verletzungen, die das Kind bei einem Unfall erleiden kann., wenn es nicht richtig gesichert
  • Hier muss man erst den Nippel durch...

    Pro:

    man kann ihn mit 3-Punkt-Gurt befestigen oder aber mit Beckengurt, er ist nicht sehr teuer, und leistet schon lange gute Dienste

    Kontra:

    komplizierte Gebrauchsanweisung

    Empfehlung:

    Ja

    .....die Lasche ziehn :-)

    Liebe Leserschaft!


    Heute habe ich ganz verzweifelt im Auto einen Schlüssel gesucht. Ich habe das komplette Auto auf den Kopf gestellt, selbst hinter der Rückbank habe ich gesucht, doch der Schlüssel war nicht auffindbar. Als ich da so die Kindersitze rausgenommen hatte, um die Rücksitzbank umzuklappen, kam mir die Idee zu diesem Bericht.


    Wenn man Kinder hat, dann braucht man zwangsläufig auch Kindersitze fürs Auto. Unsere beiden Großen hatten jeder schon einen eigenen, als der Lütte geboren wurde. Anfangs konnte der Kleine ja noch in die Babyschale rein, doch mit zunehmendem Gewicht und Alter mussten wir uns Gedanken
  • praktisch, vielseitig und schönes Design

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    CONCORD MAXUS

    Wir benutzen diesen Kindersitz seit ca. 3 Jahren und sind sehr zufrieden damit. Für unser zweites Kind haben wir auch wieder einen Kindersitz von Concord gewählt, allerdings diesmal den Fixmax, da das Anschnallen des Kindes hier doch etwas einfacher ist. Unsere Kinder fahren mal mehr, mal weniger gern damit (das liegt aber nicht unbedingt am Sitz!!) und haben schon schadlos Strecken von 300 km ohne Murren überstanden.

    GRÖßE: Dieser Kindersitz ist geeignet für Kinder von 8 Monaten bis zu 12 Jahren oder von 9 bis 36 kg. Für kleinere Kinder gibt es noch für ein Aufgeld (ca. 20 EUR) einen Liegekeil. Dieser ist auch unbedingt empfehlenswert, da die Kinder

Concord Maxus im Vergleich

Weitere interessante Produkte