Kairo

Kairo
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
graphics and more kairo oder brustumfang – flying flugzeug id-tag gepäck-koffer handgepäck
graphics and more kairo oder brustumfang – flying flugzeug id-tag gepäck-koffer handgepäck
3,86 €¹
Versand ab 5,69 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
graphics and more kairo Ägypten (cai) flughafen code id-tag gepäck-koffer handgepäck
graphics and more kairo Ägypten (cai) flughafen code id-tag gepäck-koffer handgepäck
3,86 €¹
Versand ab 5,69 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
U24 Aufkleber Kairo Flagge Fahne 15 x 10 cm Autoaufkleber Sticker
U24 Aufkleber Kairo Flagge Fahne 15 x 10 cm Autoaufkleber Sticker
3,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
FreshGadgetz Kairo Retro Unisex Erwachsenen Sonnenbrille im Klar/schwarz eine Größe
FreshGadgetz Kairo Retro Unisex Erwachsenen Sonnenbrille im Klar/schwarz eine Größe
3,99 €¹
Versand ab 3,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
UB Aufkleber Kairo 15 cm x 10 cm Flagge / Fahne (Autoaufkleber)
UB Aufkleber Kairo 15 cm x 10 cm Flagge / Fahne (Autoaufkleber)
3,99 €¹
Versand ab 1,80 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
FreshGadgetz Kairo Retro Unisex Erwachsenen Sonnenbrille im Klar/schwarz eine Größe
FreshGadgetz Kairo Retro Unisex Erwachsenen Sonnenbrille im Klar/schwarz eine Größe
3,99 €¹
Versand ab 3,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
destinationvinyl 2 x Ägypten kairo vinyl aufkleber reise gepäck # 7435 - 20cm/200mm wide
destinationvinyl 2 x Ägypten kairo vinyl aufkleber reise gepäck # 7435 - 20cm/200mm wide
4,51 €¹
Versand ab 1,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
no-image
duke gifts pink keep calm und love kairo untersetzer farbe 1879
4,51 €¹
Versand ab 14,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
graphics and more kairo Ägypten (cai) flughafen code leder gepäck id tag koffer handgepäck
graphics and more kairo Ägypten (cai) flughafen code leder gepäck id tag koffer handgepäck
6,21 €¹
Versand ab 5,69 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
graphics and more kairo oder brustumfang – flying flugzeug leder gepäck id tag koffer handgepäck
graphics and more kairo oder brustumfang – flying flugzeug leder gepäck id tag koffer handgepäck
6,21 €¹
Versand ab 5,69 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
graphics and more kairo oder brustumfang flying flugzeug gepäck koffer handgepäck id-tags set von 2
graphics and more kairo oder brustumfang flying flugzeug gepäck koffer handgepäck id-tags set von 2
6,24 €¹
Versand ab 5,69 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
no-image
logica giochi logica spiele art. kairo rÄtsel - metallpuzzle - schwierigkeit 3/5 schwierig - knobelspiel - denkspiel
6,50 €¹
Versand ab 8,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Kairo

gelistet seit 09/2003

Allgemeine Informationen

Kategorie Freizeit
Region/Stadt Kairo
Typ Land & Leute

Pro & Kontra

Vorteile

  • Organisation, Reiseleitung, ...
  • Man sieht viel an einem Tag
  • Gegensätze des alten orientalischen Lebens und der Moderne, Vielfältigkeit der Stadt, der Nil, die Altertümer

Nachteile / Kritik

  • VIEL WARM :)
  • Stress!!
  • Lärm, Schmutz, Chaos, Verkehr, Gestank

Tests und Erfahrungsberichte

  • Tagesausflug von Hurghada nach Kairo

    Pro:

    Organisation, Reiseleitung, ...

    Kontra:

    VIEL WARM :)

    Empfehlung:

    Ja

    In meinem Urlaubsbericht über das Grand Resort in Hurghada habe ich ja bereits kurz erwähnt, dass wir uns auch ein wenig Kultur "angetan" haben. Nun möchte ich hier meine Eindrücke über Kairo schildern.

    Wir haben diesen Ausflug direkt über unseren Reiseveranstalter FTI gebucht. Dafür haben wir pro Person 60 EUR bezahlt. Das ist die etwas teurere Variante, nennt sich "Kairo-Exclusive". Der Unterschied zum "normalen" Ausflug ist, dass man bereits um 1:15 Uhr (!) am Hotel abgeholt wird und einen Teil der Strecke ohne Polizeikonvoi fährt. Dementsprechend schnell waren wir auch in Kairo. Die Fahrt dauerte nur etwa 4,5 Stunden für die 600km (im Vergleich zu normalerweise 8 Stunden schon
  • KAIRO - Weltstadt zwischen Orient und Moderne

    Pro:

    Gegensätze des alten orientalischen Lebens und der Moderne, Vielfältigkeit der Stadt, der Nil, die Altertümer

    Kontra:

    Lärm, Schmutz, Chaos, Verkehr, Gestank

    Empfehlung:

    Ja

    Vor einiger Zeit habe ich mal wieder für zwei Tage mein Touristendorf Sharm El Sheikh verlassen und begab mich auf kulturelle und shopping-hoffende Fahrt in die Weltstadt und Hauptstadt Ägyptens KAIRO.
    Allerdings möchte ich euch heute nicht nur von diesem Trip erzählen, sondern eine Zusammenfassung all meiner Erlebnisse und Erfahrungen geben, die ich bei all meinen bisherigen Besuchen in Kairo gemacht habe. Und natürlich auch viel wissenswertes über diese Stadt erzählen, die soviel unterschiedliches zu bieten hat. Also kommt mit mir auf eine Reise nach Kairo am Nil!

    +*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+
    1) Geschichtliches
    2) Kairo heute
    3) Der Verkehr
    4)



    1) KAIRO IN DER GESCHICHTE
    Hierfür musste ich verschiedenste Quellen zu Rate ziehen, denn über die Geschichte der Stadt weiss ich herzlich wenig. Deshalb ab ins Internet und recherchiert. Ich werde teilweise Textpassagen übernehmen oder in eigener Form gekürzt wieder geben. Eine der "Hauptseiten", die ich für solche Zwecke konsultiere ist www.wikipedia.org (eine interaktive Seite, die Weltgeschichte erklärt, aufgebaut und stetig erweitert durch ihre Benutzer).


    In dem Gebiet, in dem Kairo heute steht, stand auch schon 3100 v.Chr. die Haupstadt des grossen Königreiches, das von Ober- bis Unterägypten reichte.
    Bevor die erste arabische Stadt an der Nordküste Ägyptens gegründet wurde, wurde hier zunächst zwischen 98 und 117 n.Chr. eine Stadt durch die Griechen gegründet Babylon - einer der berüchtigsten Orte der Geschichte. Dann bauten die Römer dort ein Kastell an, dass 641 n.Chr. durch die Araber erobert wurde.

    Die erste arabische Stadt in Ägypten wurde mit dem Namen El-Fustat gegründet. In der Umgebung wurden Verwaltungsbezirke und Garnisonsstädte gebaut (Al-Askar und El-Katei). Als 969 die Fatimiden die Stadt erneut eroberten bauten sie die Stadt unter dem Namen El-Qahira (Die Unbesiegbare) wieder auf. El-Fustat, Al-Askar und El-Katei wuchsen mit El-Qahira in eine Grosstadt zusammen und bildeten schon damals die grösste Stadt des Orients und das bedeutendste Handelszentrum.

    1175 liess der Grosswesir Schawar die Stadt völlig zerstören, damit sie nicht in die Hände der Kreuzritter fallen konnte. 1176 wurde sie wieder aufgebaut und es begann ebenso der Bau der heute noch so berühmten Citadelle. Nach vielen Erschütterungen durch Plünderungen, die Pest und Aufstände kam El-Qahira im 16. und 17.Jhd zu grossem Wohlstand durch den Handel mit Gewürzen und Kaffee. Ab 1805 wurde Kairo durch Mohammed Ali mit weitgreifenden Reformen auf europäischen Standard modernisiert und umgebaut. Ganz Ägypten wurde seinen Reformen unterzogen. Er förderte ebenso die Industrialisierung des Landes und damit auch den Fortschritt.

    Heute ist Kairo nicht nur die grösste Stadt Afrikas, sondern auch der islamischen Welt. Sie steht als Tor zum Orient zwischen der christlichen und islamischen Welt, zwischen Orient und westlicher Welt. Es herrscht immer noch die islamische Religion vor, wie seit Jahrhunderten, aber es gibt auch einen Anteil koptischer Christen, auch Juden und Katholiken leben in Kairo. Die Stadt konnte nie unter eine andere Regierung mit anderem Glauben kommen als dem islamischen.


    2) KAIRO - DIE STADT HEUTE
    Kairo ist heute die grösste Stadt Afrikas - was ich mir auch sehr gut vorstellen kann, denn nicht allein der Stadtkern bildet Kairo - die Stadt zieht sich über den Nil hinweg in beide Richtungen in die Weite mit ihren Ausläufern und Vororten. Bei Wikipedia steht, dass Kairo im "Stadtkern" selbst etwa 7,74 Mio. Einwohner hat - mit allen Ausläufern käme es auf knapp 17,1 Mio. Ich habe allerdings auch schon von einer Dunkelziffer gehört, die auf 20 Mio. geht. Und wenn man dann noch die tausenden von Touristen und Geschäftsleute dazu rechnet, die täglich Kairo besuchen, dann steigt die Zahl noch weiter. So richtig kann die Einwohnerzahl nicht erfasst werden, weil nicht jede Person amtlich gemeldet ist. Häufig vergehen Monate bis ein Kind überhaupt nach der Geburt gemeldet wird. Auf den Dörfern kann es passieren, dass sie nie gemeldet werden. So lässt sich über die tatsächliche Zahl der Einwohner nur spekulieren.

    Kairo ist heute eine Stadt, die zwischen Altertum und Modernität steckt, zwischen Tradition und Fortschritt. Die Klassenunterschiede sind auch hier, wie überall im Land, gross.

    Das STADTBILD ist geprägt von hohen braun-grauen Gebäuden, von Abgasen qualmenden Autos und Menschen an allen Strassenseiten. Selbst die Luft ist bräunlich, durch Abgase und Sand verschmutzt. Man kann es schon vom Flugzeug aus sehen, wenn man im Landeanflug über Kairo ist. Eine braune Smogglocke hängt über der Stadt wie man sie in Deutschland vielleicht in den 80er Jahren das letzte Mal gesehen hat. (Ich kann mich vage dran erinnern, weiss aber nicht mehr genau wann das war.) Hier gibt es keine Abgasfilter, keinen TÜV,der die Autos auf Strassentauglichkeit prüft, keine KATs oder sonstiges. Hauptsache das Auto fährt.

    Die GEBÄUDE sind alle so gebaut, dass sie jederzeit nach oben erweitert werden können, also gleicht halb Kairo einer Baustelle auf den Dächern. Überall wo Platz ist, wird noch ein mehrstöckiges Haus dazwischen gesetzt, um die Bevölkerung unterzubringen. Viel Platz ist nicht mehr, nicht innerhalb der Stadt - es muss nach aussen erweitert werden. Farbig gestrichen ist so gut wie kein Haus, unter 1000 vielleicht eines. Alle behalten die braun-graue Farbe des Verputzes, wieviel bringt eine andere Farbe auch, wenn sich in Kürze wieder die Abgase darübe legen und alles wieder einen grauen Schleier annimmt. Also lässt man es grad so wie es ist. Um so verwunderlicher ist es dann teilweise, wenn man in ein Haus geht, das von aussen schon sehr baufällig aussieht, wo das Treppenhaus und vor allem der Aufzug wenig vertrauenserweckend aussehen - und dann in wunderbares, renoviertes Appartment zu kommen, das einem Neubau gleichen könnte. Kleine Schatzkästchen versteckt in maroder Hülle. Es wird augenscheinlich nicht viel Wert gelegt auf Renovierung und Instandhaltung der Gebäude. Sie werden hingestellt und bleiben so wie sie einst gebaut wurden. Das ist ein Nachteil hierzulande, denn vieles altert wesentlich schneller und verliert so sein einstiges Ansehen. Nicht nur normale Wohngebäude sind dem unterlegen, sondern leider auch Hotels, das Opera House, etc. Vor einiger Zeit flogen wir nach Kairo, um uns im Opera House eine türkische Tanzshow (Fire of Anatolia) anzuschauen und ich war sehr erwartungsvoll, denn diese Tanzshow hat ein riesiges Ensemble (normaler Weise) und so erwartete ich auch eine riesige Bühne und den Standard einer europäischen Oper. Aber leider weit gefehlt. Die Show kam nur mit einer kleinen Gruppe auf Promotiontour, was nicht unbedingt weiter schlimm war - immer noch sehr beeindruckend - aber selbst diese kleinere Gruppe hatte teilweise schon Platzmangel auf der Bühne und manche tanzten so ungewollt mit dem Vorhang. Die Plätze erinnerten eher an die eines alten Kinosaals, die Gänge sind schmal und eng und der Saal an sich ist auch sehr klein. Man sieht, dass lange nicht renoviert wurde und so hat das Opera House von seinem einstigen Glanz bei der Eröffnung anlässlich des Baus des Suezkanals so gut wie alles verloren.

    EINKAUFEN kann man in Kairo eigentlich recht gut, wobei es darauf ankommt, was man sucht. Souvenirs, keine Frage - ab in den Khan El Khalili Basar. Schuhe, Taschen, Klamotten - dafür gibt es zahlreiche Shoppingmalls, die mehr oder weniger modern sind. Die neueste ist eine wirklich klasse Mall, die noch einige Besuche von mir erleben wird. Im Stadtviertel Heliopolis, nahe dem Flughafen gelegen baute Intercontinental einen Komplex aus mehreren Gebäuden, der unter anderem ein Hotel, Residence Suites und auch diese Mall mitsamt Kino enthält. Die Mall ist riesig, hat tolle Geschäfte und eine gute Auswahl an Restaurants (ob Fastfood oder lieber Bistroatmosphäre bleibt dabei der Wahl des Kunden überlassen). Leider waren bei meinem ersten Besuch die für mich interessantesten Geschäfte wie Virgin Megastore, Benetton, Mango, Levis, etc noch geschlossen - aber zumindest konnte ich schon durch die Sportabteilung stöbern, denn Nike, Adidas und Consorten hatten ihre Pforten bereits geöffnet. Dem nebenan - sehr ungewöhnlich anmutend - stehen dann Boutiquen, die Kleidung für verschleierte Frauen anbieten, wo sich auch eine regelrechte Mode abzeichnet.

    Der FLUGHAFEN von Kairo ist wieder ein Kapitel für sich. Riesig, gerade erst durch ein Terminal erweitert, erstreckt er sich über Kilometer. Unsinnig die Organisation, unter der ich leider schon mehrmals leiden musste... Nur soviel dazu (denn ich plane auch über diesen Flughafen einen eigenen Bericht zu schreiben) - wenn ihr in Kairo umsteigen müsst, um von international auf domestic, also Inlandsflug zu wechseln, stellt euch auf einige Lauferei und Fahrerei ein. Es ist ein weiter Weg bis ihr von einem ins andere Terminal gekommen seid, deshalb nehmt euch ein Taxi, wenn ihr keinen Transfer habt, sonst kommt ihr womöglich nie an. Desweiteren ist wieder Fahrerei angesagt, wenn ihr dann schon im Shuttle zum Flieger sitzt. Denn es ist ja nicht so, dass die Flugzeuge ganz in der Nähe des jeweiligen Terminals parken, nein sie parken recht schön weit weg, so dass man meinen könnte "Wir steigen nicht um in ein Flugzeug nach Sharm El Sheikh, wir fahren gleich von hier mit dem Bus runter".

    Das NACHTLEBEN Kairos hat eine Menge zu bieten. Allein am Nil entlang findet man auf Booten oder in befestigten Anlagen jede Menge untschiedlichster Restaurants, Cafés, Bars und Diskotheken. Was sich in den Strassen sonst noch so alles verbirgt erweitert das Programm enorm. Allerdings sollte man mit einem Stadtkenner unterwegs sein, sonst landet man ganz bestimmt einfach nur in der "Pampa" und findet nichts dessen was man sucht. Auch die Hotels bieten schöne Bars, die am Abend sehr schön zu besuchen sind. Ob orientalisch oder modern, jeder kommt auf seinen Geschmack.
    Auch tagsüber ist für Unterhaltungsprogramm gesorgt. Ob bei Sehenswürdigkeiten, in Museen, Ausstellungen oder einfach nur im Kino - die Auswahl ist gross.

    BEKLEIDUNGstechnisch muss man vor allem auch in Kairo darauf achten, angemessen angezogen zu sein. Es ist zwar eine Stadt auf dem Weg in die Moderne, aber eben nur auf dem Weg dorthin. Verschleierung ist noch an der Tagesordnung, auch wenn man sehr viele "offene" Frauen trifft. Es gibt allerdings Stadtviertel wo Frauen, die nicht verschleiert sind, sehr verpönt sind und dies auch zu spüren bekommen - selbst von Frauen auch. Als Tourist sollte man sich sowieso den Gepflogenheiten des Landes anpassen und fährt damit auf jeden Fall am besten.



    3) DER VERKEHR IN KAIRO
    ...gleicht einem unglaublichen Chaos. Millionen von Autos drängen sich auf den Strassen und veranstalten Tag und Nacht ein grosses Hupkonzert. Mancheiner hält wohl das Hupen für essentiell, denn ich sass mal in einem Taxi, dessen Fahrer wirklich alle 10 Sekunden hupte, egal ob die Strasse vor ihm im Stau stand oder leer war. Noch bevor er das Gaspedal betätigte hupte er schon... Stress lass nach!

    In Kairo bewegt man sich hauptsächlich mit dem eigenen Auto oder dem Taxi fort. Zu Fuss sind die meisten Strecken zu weit, ausser man bleibt im eigenen Wohnviertel. Ansonsten gibt es noch Linienbusse, Strassenbahnen (die mir aber noch nirgends wirklich aufgefallen sind - es gibt glaube ich nicht viele), Sammeltaxen und zwei Metrolinien.

    TAXI fahren ist sehr preisgünstig - allerdings muss hier wieder mal ein Unterschied zwischen Ägyptern und Ausländern gemacht werden. Für uns steigen die Preise gleich mal auf mindestens das Doppelte oder mehr. Also vorher schlau machen, was die Strecke normaler Weise kostet und das Geld einfach parat halten und gar nicht nach dem Preis fragen. Beim Aussteigen zahlen und fertig. Dann sagen sie meistens auch nichts. Wenn man fragt hat man preislich verloren ;-)

    In die METRO habe ich mich nie gewagt, was aber auch teilweise daran lag, dass sie nicht auf meiner Strecke lagen. Allerdings wage ich zu behaupten, dass sie nicht mit beispielsweise der Frankfurter U-Bahn, der Pariser Metro, etc vergleichbar sind. Wenn ich mir Kairo über der Erde anschaue möchte ich ehrlich gesagt nicht wissen wie es darunter aussieht...

    Für den Kairoer VERKEHR braucht man gute Nerven, denn nicht nur, dass es überall gestaut zugeht und alle hupen was das Zeug hält, sondern auch hier zeigt sich die besondere Fahrweise der Ägypter - wer zimperlich ist: Augen zu und durch! Sonst kriegt ihr ganz schnell die Krise. Mich kann hier so gut wie nichts mehr schrecken, ich bin den Verkehr gewöhnt. Nur manchmal reisst es auch mich aus dem Sitz, aber das müssen wirklich extreme Situationen sein. Eine Strasse mit normaler Weise drei Spuren hat im Normalfall bis zu acht Spuren - so gut die Autos eben nebeneinander passen. Es wird nicht nach ehemals eingezeichneten Linien gefahren (die sowieso nicht mehr zu sehen sind), sondern nach verfügbarem Platz. Es wird beständig hin und her gefahren, wo eben die Schlange am schnellsten vorwärts geht. Natürlich wird dabei nicht als Zeichen geblinkt, sondern - na, wer weiss es?? - ja genau, es wird gehupt. Oder einfach nur gefahren. Rote Ampeln werden zwar meistens beachtet, aber auch nicht immer - so kam einmal mein Taxi mitten auf einer grossen Kreuzung zum stehen, weil der Fahrer über die rote Ampel gefahren war und natürlich in dem Moment der Verkehr von rechts grün hatte und fünf Spuren gleichzeitig losfuhren... Da blieb auch mir das Herz fast stehen!
    Ihr seht, der Verkehr in Kairo ist ein Abenteuer der besonderen Art für gute Nerven!


    4) DIE BEKANNTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN UND SOLCHE, DIE ICH NOCH EMPFEHLE

    DIE PYRAMIDEN VON GIZEH

    .. gehören natürlich mit zu den Hauptattraktionen von Kairo. Sie sind etwa 5000 Jahre alt und so etwas wie ein Symbol für Ägypten geworden. Viele Geheimnisse ranken sich um die Pyramiden was das Innere betrifft, ihre Bedeutung, ihre "übersinnliche" Ausstrahlung, ob sie Ausserirdischen Zeichen auf der Erde setzen sollen und vieles vieles mehr. Bei den Fotos findet ihr eines, das ich im Internet gefunden habe - es zeigt die genaue Übereinstimmung der Konstellation der Pyramiden und der drei Gürtelsterne des Orion. Hierzu gibt es auch noch Therorien, den Goldenen Schnitt betreffend, was auch mit dem Sternbild Orion zusammenhängt, aber fragt mich bitte nicht wie oder was - das weiss ich leider nicht.
    Es sind gigantische perfekte Bauwerke, die da vor Kairo stehen. Als eines der Sieben Weltwunder sollte man sie auch auf jeden Fall mal besucht haben. Als Grabstätte für drei Pharaonen wurden sie über einen Zeitraum von 100 Jahren von Sklaven erbaut und bildeten das Zentrum einer Nekropole. Die berühmteste ist die Cheops-Pyramide, die beiden anderen heissen Chepren-Pyramide und Mykerinos-Pyramide. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

    Untrennbar mit den Pyramiden von Gizeh verbunden ist die SPHINX, die direkt vor ihnen in Richtung Kairo schaut. Sie wurde in der 4.Dynastie (2700 - 2600 v.Chr.) erbaut. Ihre Ausmasse sind 73,5m lang, 6m breit und 20m hoch. Dem Gesicht fehlt die Nase, wobei immer noch nicht einwandfrei bestätigt wurde, ob nun Obelix oder der fanatische Derwisch Mohammed Saim el Dar die Nase abgebrochen hat ;-)) Wozu genau die Sphinx diente weiss man nicht. Sie wurde aus den Resten des Steinbruches für die Pyramiden gebaut und sieht in ihrer Position aus, als solle sie diese bewachen.

    Bevor ich das erste Mal die Pyramiden und die Sphinx besuchte hatte ich wirklich riesenhafte Bauten vor meinem inneren Auge - allerdings sind sie in Wirklichkeit viel kleiner als ich erwartet hatte. Sie sind nicht wirklich klein in dem Sinne, aber kleiner als sie im Fernsehen oder auf Fotos z.B. erscheinen.

    Und ein Tip noch zu den Pyramiden - es lohnt sich nicht, in die kleine Pyramide hinein zu gehen! Wirklich nicht. Wir waren drin und haben uns danach gefragt, warum eigentlich. Ausser hohlen Gängen und Räumen sieht man nicht, auch kein Schild was sich wo befunden hat. Es ist extrem eng (nichts für klaustrophobisch veranlagte Menschen) und heiss in den Gängen und man muss den Weg hinab und hinauf in der Hocke hinter sich bringen, da der Gang sehr niedrig ist. Wie es bei der grossen Pyramide (der Cheops-Pyramide) ist weiss ich nicht, denn da war ich nie drin.

    DAS ÄGYPTISCHE MUSEUM
    ... beinhaltet viele Skulpturen, Fundstücke, Waffen, Mumien, etc aus der Zeit der Pharaonen. Alles mögliche ist hier gesammelt und wird ausgestellt, eine Unzahl von Gegenständen und besonderen Ausstellungsstücken. Leider ist das Museum so unübersichtlich gestaltet, dass man ohne kundigen Führer ziemlich verloren ist. Als ich mal drei Tage allein in Kairo war ging ich eben allein ins Museum, lieh mir am Eingang einen elektronischen Führer aus (kleiner Computer, der zu bestimmten Stücken Erklärungen erzählt und auch anzeigt) und machte mich auf den Weg - allerdings hatte ich nach einer halben Stunde nicht mehr den geringsten Überblick wo ich was finden könnte, wohin ich als nächstes gehen soll und wo überhaupt der Ausgang ist. Das einzige was schön eingerichtet ist, ist der Raum des Tut Anch Amun, wo seine goldene Maske, etc. ausgestellt sind. Also besucht am besten das Museum mit einem Ausflug, bei dem ein Führer dabei ist. So wird es äusserst interessant, denn es verstecken sich viele kleine Schätze hier drin. So auch der Raum der königlichen Mumien, den ich mir bei diesem wirren Besuch allerdings nicht mehr anschaute.

    WEITERE MUSEEN ALS HIGHLIGHTS
    Das Koptische Museum und das Islamische Museum zeigen sehr schön die Geschichte, Kunst und aber auch alltägliche Gegenstände dieser Menschen durch verschieden Epochen. Ich war leider noch nicht dort, aber für Geschichts-Interessierte ist es allemal einen Besuch wert!

    DER KAIROER ZOO
    Schade, hier war ich bisher noch nicht, aber ich habe gehört er soll sehr schön sein. Und gegen ein Eintrittsgeld von weniger als 10,00LE (= 1,30€) (soweit ich weiss) kann man sich den Besuch ja alle mal leisten. Es gibt hier über 400 Tierarten. Leider sind nicht alle in artgerechter Haltung untergebracht. Vor allem Freitags ist der Zoo ein beliebtes Ausflugsziel, denn hier ist der Freitag was uns der Sonntag ist.

    KHAN EL KHALILI BASAR
    Er ist einer der grössten Basare, die ich bisher gesehen habe. Hier bietet sich in verschiedenen Gassen alles was auf einen Basar gehört - Schmuck, Leder, Wasserpfeifen, Lebensmittel, etc. Der Basar bietet einen wunderbaren Einblick in die orientalische Handelswelt. Wer mehr dazu erfahren möchte kann auch gerne meinen separaten Bericht über den Basar lesen!

    CITADELLE
    Sie wurde 1176 von Salah El Din begonnen und als Festungsanlage erbaut. Im Inneren befanden sich Moscheen, Magazine, Paläste. Das bekannteste Bauwerk und Ausflugsziel vieler Touristen in der Citadelle ist die Mohammed Ali Moschee, auch als Alabastermoschee bekannt. Den Namen erhielt sie durch die im Inneren mit Alabaster verkleideten Wände. Mohammed Ali verstarb bevor seine Moschee fertig gebaut war, heute findet man sein Grab an der Westseite in der Gebetshalle.

    SHOPPINGMALLS IN KAIRO
    zählen zwar nicht zu den Sehenswürdigkeiten, aber wer einen genaueren Blick auf die ägyptische Mode werfen will oder auch hier und da ein Schnäppchen ergattern möchte in Sachen Lederhandtaschen oder Schuhe, der ist in den Shoppingmalls genau richtig. Viele laden vom Anblick her nicht gerade zum shoppen ein, aber schaut darüber hinweg. Handtaschen begeisterte Ladys werden in Kairo den jähen Tod ihres Portemonnaies erleben, denn es gibt eine wunderbare Auswahl zu genial niedrigen Preisen (ich habe mir mal eine schicke Lederhandtasche für ganze 5,00€ gekauft - echtes Leder!).

    BOOTSFAHRTEN AUF DEM NIL
    zählen an sich als Ort auch nicht zu den Sehenswürdigkeiten, bringen euch aber die Stadt am Nil näher und lohnen sich auf jeden Fall. Der Nil hat etwas Besonderes an sich und das erfahrt ihr dabei am besten. Ihr könnt gemütlich eine kleine Barke mieten und in der Gruppe allein fahren. Oder ihr geht auf einen der grösseren "Dampfer"und fahrt bei Speisen und Drinks auf dem Nil.



    5) FAZIT: MEINE EINDRÜCKE UND ERFAHRUNGEN
    Dieser Bericht kann nicht wirklich das erfassen was Kairo ist, aber er soll es auch gar nicht. Er soll euch einen Eindruck dessen geben, was die Stadt darstellt, was sie bietet, was sie war und was sie ist.
    Ich persönlich bin in meiner Sympathie für Kairo zwiegespalten. Einerseits hat es viele reizvolle Ecken, gemütliche Restaurants mit tollen Speisen, Bars, Geschäfte, etc. andererseits stösst es mich mit seinem Chaos, seinem Gestank und Dreck einfach nur ab. Jedesmal, wenn ich von Kairo wieder zurück in Sharm El Sheikh war habe ich seehr ausgiebig geduscht, um mir den Dreck der Stadt runterzuwaschen. Länger als ein paar Tage halte ich es aber auf keinen Fall dort aus, denn der Lärm und allein schon der Verkehr würden mich verrückt machen. Da behalte ich mir lieber meine Nerven bei guter Luft in Sharm.
    Ich gehe gerne mal zum shoppen nach Kairo, wobei es für mich nicht die wahre Shoppingstadt ist. Mein Modegeschmack ist einfach anders. Allerdings finde ich doch immer etwas (wie sollte es bei Frauen auch anders sein, etwas findet sich immer ;-)).
    Kairo ist jederzeit eine Reise wert, aber man muss ein wenig Nerven mitbringen, um den Verkehr, etc. zu überstehen. Zeit braucht man in Ägypten sowieso, in Kairo noch etwas mehr - wie gesagt, der Verkehr...

    Ich hoffe, ich konnte euch diese Stadt ein wenig näher bringen und ihr habt in meinem Bericht viele interessante und hilfreiche Dinge gefunden.

    Ich gebe eine Empfehlung für Kairo, aber "nur" vier Sterne - einer Abzug wegen genannter Kontrapunkte.

    Für Kommentare, Anregungen und Bemerkungen bin ich jederzeit dankbar und ich bin schon sehr gespannt wie dieser Bericht bei euch ankommt :-)


    Als letztes noch einige

    6) LINKS ZU KAIRO IM INTERNET

    Interessantes und Nützliches könnt ihr z.B. unter diesen Links im Internet über Kairo und auch Ägypten allgemein finden. Hier habe ich mich für diesen Bericht auch teilweise umgeschaut und allerhand hilfreiches gefunden.

    Allgemein über Kairo / Ägypten
    http://www.heissinger-aegypten.de/Kairo.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kairo

    http://www.kairofamiliennetz.de/

    http://www.tourism.egnet.net/german/tour_german.htm

    Die Deutsche Botschaft in Kairo
    http://www.german-embassy.org.eg/de/home/

    Das Gothe-Institut in Kairo
    http://www.goethe.de/ins/eg/kai/deindex.htm

    Hilfreiche Tips im Cityguide
    http://www.abenteuerreisen.de/wg/eg/wg_eg_kai__rf00__index.htm



    Und hiermit, nach etwas mehr als acht Seiten, möchte ich mich von euch für dieses Mal verabschieden.
    Ich schicke euch sonnige Grüsse und ein "Salam" aus Sharm El Sheikh und freue mich auf baldiges Wiederlesen!

    Silke@Yopi und anderen Meinungsportalen (unter gleichem Usernamen)
  • Tagestrip Hurghada - Kairo

    Pro:

    Man sieht viel an einem Tag

    Kontra:

    Stress!!

    Empfehlung:

    Ja

    Ich möchte Euch einen Tag unseres Urlaubs in Ägypten beschreiben, den wir (ich, mein Freund Christian, Schwester Bini und Freund Jörg) vom 21.-28.08.2003 in Hurghada im Hotel Shedwan Golden Beach verbrachten. Die lange Reise führte uns nach Kairo. Gebucht hatten wir sie bei einem einheimischen Reiseveranstalter für die Hälfte des im Hotel geforderten Preises. Natürlich waren wir etwas skeptisch, was da auf uns zukommen würde. Aber lest selbst....

    Hinfahrt:

    Wir sind um 2.45 Uhr aufgestanden und ich war nicht so müde wie erwartet. Die Lunchbox, die wir dann im Hotel geholt haben, war nicht so der Bringer (die üblichen Brötchen, Ei, bisschen Schmelzkäse, Marmelade und
  • Ein schönes Land

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich fahre jetzt seit ich ein Baby war, also seit ca. 18 Jahren, nach Kairo, und das so ziemlich einmal im Jahr. Diese Stadt übt einfach ein Fastzination aus, die ganze Mentalität ist anders. Wenn man in Kairo über den Basar schlendert kommt man sich vor als würde man in einer anderen Welt sein. Ich kann nur jedem der in Kairo ist empfehlen sich einmal die Zeit zu nehmen und in einem Saftladen ein Glas frisch gepressten Zuckerrohrsaft zu sich zu nehmen, oder was sich gerade auf dem Basar anbietet, in das Feschaui zu gehen. Wenn man dort hin möchte einfach jemanden Fragen diese Kaffee ist Stadtbekannt. Dort kann man sich dann richtig schön entspannen und eine Schischa (wasserpfeife) rauchen.
  • as sala: mu °alaikum in Ägypten

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    In Ägypten gewesen zu sein, ohne mindestens eine Pyramide gesehen zu haben...? Unmöglich!! So kam es, dass wir uns von der Sinai- Halbinsel auf den Weg durch die Wüste machten, um nach knapp 600km die Metropole Kairo mit ihren 18 Mio. Einwohnern zu erreichen.
    Obwohl wir es normaler Weise vorziehen, auf eigene Achse durchs Land zu ziehen, folgten wir dem Rat einiger Bekannter und bevorzugten den Bus. Im Falle eines Unfalls, ob selbst verschuldet oder nicht, darf man das Land nicht verlassen, bevor die Angelegenheit geklärt ist. Und wer schon einmal in Ägypten war, wird wissen, dass sich manche Angelegenheiten über Monate hinweg ziehen können.


    Die
  • Kairo! Eine Weltstadt mit Flair!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Am 20 Februar dieses Jahres machte ich von Hurghada aus, einen Abstecher nach Kairo, in die größte Stadt des Kontinents Afrika. Nach etwa 6 stündiger Busfahrt durch die Wüste kamen wir in der Stadt an. Wir fuhren zunächst durch einige Siedlungsanlagen, welche von der Regierung am Rande der Wüste erichtet wurden. Wenn man dort wohnt, befindet man sich zwar wirklich am A..... der Welt, dafür sind die Wohnungen recht günstig zu erwerben. Umgerechnet ungefähr 12000 EUR! Das hatte vorallem den Zweck um das Bevölkerungsproblem innerhalb der Stadt zu
    lösen. Kairo ist mit 16 Millionen Einwohnern eine der dichtest besiedelsten Städte der Welt. Das Zentrum mit den vielen Bazaren und Geschäften
  • Ein wahres Geheimnis offenbart sich beim Besuch der schönen Siegreichen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es wird bald wieder kalt hier. Zum neuen Jahr abends um 10 noch 26 Grad draussen auf der Straße ?

    Geht.

    4 1/2 Stunden mit einem Egypt Air Flieger, die alle nach einem Pharaonen benannt sind. Thank u for flying with us -shukrun. Kairo Airport. Jacke aus, Hemd auf, es ist Sommer mitten im Januar. Hotel hab ich auch noch keins, aber es wird schon was zu finden sein. 15 Millionen Einwohner, das ist schon 'ne Stadt.

    Rupps, den obligatorischen Stempel in den Pass, arabisch für die daheim, guck mal, ich war da. So, was nu ?

    Ha, travel agency, wie praktisch, alles in englisch. 1 Woche Kairo, Gize, Stadtrundfahrt, Ägyptisches Museum, Hotel, Halbpension,
  • Moloch und Kultstadt Kairo

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es war wieder einmal Frühjahr vor mittlerweile einigen Jahren und es packte mich das Fernweh. Ich wollte also zusammen mit meiner Frau zum Kulturtrip gen Ägypten aufbrechen.

    Wir starteten in Leipzig und über einen nebelbedingten Zwischenstop in Stuttgart (statt München) ging es nach Scharm-el-Sheikh auf Sinai und von dort 4 Tage später nach Kairo.

    Mit klimatisierten Reisebus kamen wir vom Sinaitrip, s. aaO. Wir unterquerten dazu den Suezkanal und fahren auf einer vielspuriger Autobahn nach Kairo ein. War bisher die Welt noch völlig in Ordnung, folgt in Kairo die Mutter der Welt, wie sie von den Arabern genannt wird, das absolute Chaos.
    Ägyptens Hauptstadt Kairo
  • Überwältigend und erstaunend

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich war einen Monat in Kairo und habe keinen einzigen Tag bereut. Jeden Tag stößt man auf etwas völlig neues. Zu Beginn war ich sehr unsicher in dieser Stadt, da ich mich nur wenig mit den allgemeinen Verhaltensregeln in diesem sehr stark vom Islam geprägten Land audkannte. Das Beste ist man geht mit allem und allen sehr ruhig aber bestimmt um. Es ist zu Beginn sehr schwierig zu unterscheiden, um jemand einem helfen will oder ob er nur dein Geld haben will. In der Innen stadt sollte man sich nie in Gespräche verwickeln lassen, da diese zumeist in obskuren Parfümläden enden, aus denen man nur schwer ohne etwas zu kaufen wieder herauskommt. Was den Khan el-Khalili (Basar) betrifft: hier sollte

Kairo im Vergleich

Weitere interessante Produkte