Miele Novotronic T 495 C

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

Miele Novotronic T 495 C

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 09/2003
Hersteller Miele, http://www.miele.de
miele-cie-kg
weitere Miele Trockner

Tests und Erfahrungsberichte

  • Miele ist auch bei Trocknern gut

    Pro:

    Gute Bedienbarkeit, das Preis-Leistungsverhältnis

    Kontra:

    k.A.

    Empfehlung:

    Ja

    Als ich vor 2 Jahren in eine neue Wohnung gezogen bin, stand ich vor einer neuen Situation, was das Wäschetrocknen anging. Zum einen ist das Trocknen auf dem Balkon nicht immer möglich, andererseits ist in der Wohnung und auch sonst im Haus kein Platz dafür vorgesehen. Da über einer Steckdose im Bad ein gut lesbarer Aufkleber mit der Aufschrift TROCKNER klebte, habe ich mich nach auch einem solchen Gerät umgesehen. Schließlich will ich im Winter keine 2 Wochen auf Kleidungstücke verzichten und das Wäschetrocknen in der Wohnung ist nicht gerade optimal.


    Beim Kauf habe ich mich dann dem Rat des Händlers folgend für ein Gerät der Marke Miele entschieden. Genau gesagt, für den Typ NOVOTRONIC 495 C. Dieses Teil hat den Vorteil, dass man es auf die Waschmaschine stellen kann und damit Platz spart. Bei einem kleinen Badezimmer ist das schon ein nicht zu verachtender Pluspunkt. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Gerät um einen Kondenstrockner mit integrierter Luftkühlung. Ein Abwasserschlauch ist nicht nötig und das anfallende, destillierte Wasser kann für das Bügeleisen oder andere Zwecke verwendet werden.

    Auch über den Preis mag ich bei 1495,- DM (heute wären das ca. 750,- Euro) Anschaffungskosten nicht meckern.


    Zum Gerät selbst:

    Der Anschluss und das Aufstellen ist einfach, wird doch nur eine Steckdose benötigt. Die Programmwahl ist durch einen Drehknopf möglich, der sich problemlos auf die gewünschte Stufe einstellen lässt. Insgesamt gibt es 9 Trockenstufen, drei davon für pflegeleichte Wäsche, sechs für Koch- und Buntwäsche. Des weiteren gibt es noch Zeitwahl, sowie ein Glätten- und Finish-Programm. Letzteres ist für Wolle gedacht. Dann gibt es noch fünf Tipptasten, mit der sich das Gerät einschalten und Starten, ein Schonprogramm oder eine verkürzte der Laufzeit wählen und dir Tür öffnen lassen. Darüber hinaus verfügt das Gerät noch über eine Programmierfunktion, mit der sich die Zusatzfunktionen eines Programms speichern lassen.


    Des weiteren gibt es noch die Programmablauf-Anzeige, mit der sich der Fortschritt des Trockenvorgangs ablesen lässt. Beim Ende des Trockenvorgangs mach sich der Trockner mit einem lauten Piepen bemerkbar. Wem das zu lästig ist, der kann das auch abstellen. Weiter wird noch angezeigt, wenn der Wasserbehälter voll ist oder der Luftweg gereinigt werden muss. Zu diesem ist zu sagen, dass sich die Siebe in der Tür nicht so einfach entnehmen lassen, im Gegensatz zu dem des Wärmetauschers. Die Reinigung dagegen ist bei beiden einfach, wenn man einfach Wasser darüber laufen lässt. Der Trockner kann auch bis zu 24 Stunden in Voraus programmiert werden und verfügt über eine Türsicherung. Zur Öffnung kann ich sagen, dass diese recht groß ist (33 cm im Durchmesser) und eine Beleuchtung der Trommel ist auch vorhanden. Somit kann man das Gerät gut Be- oder Entladen, besonders wenn es auf der Waschmaschine steht. Als Hilfreich empfinde ich außerdem das Programm zum Glätten, da man sich damit schon mal das Bügeln sparen kann.


    Der Verbrauch:

    Je nach Trockenprogramm braucht dieses Gerät 0,3 bis 3,5 kWh. Die Trockenzeit reicht von 3 Minuten (Finish Wolle) bis zu 1 Stunde und 50 Minuten (für Schranktrocken). Die Werte beziehen sich auf die maximal mögliche Wäschemenge. Diese liegt bei den normalen Programmen bei 5 Kg, die Sonderprogramme können nur mit einem oder 2,5 Kg gefüllt werden. Anmerken möchte ich noch, dass man in Winter während des Betriebs mit diesem Gerät Heizkosten sparen kann, wenn man sich an der Abluft stört. Braucht man das Gerät einmal im Sommer, so ist die Wärmeentwicklung dagegen recht unangenehm.


    Die Maße:

    Höhe: 85 cm, wobei man den Trockner auch bis zu 5 mm tiefer oder bis zu 10 mm höher stellen kann.

    Breite: 59,5 cm.

    Tiefe: 60 cm inclusive Wandabstand.


    Unterm Strich bin ich mit diesem Gerät bisher vollauf zufrieden. Reparaturen sind bisher noch nicht angefallen und die Trockenleistung ist gut. Die Wäsche ist nach dem Trocknen angenehm weich und dank dem Programm zum Glätten kann man sich auch mal das Bügeln sparen. Die Bedienungsanleitung ist auch ausführlich und gut verständlich geschrieben, was man ja nicht immer sagen kann. Bisher kann ich dieses Gerät wirklich nur empfehlen.

    © ghostwriterk
    alias bugsbunny (ciao); trashwriter (dooyoo)

    ----- Zusammengeführt, Beitrag vom 2003-03-29 21:03:19 mit dem Titel Miele ist bei Wäschetrocknern super

    Als ich vor 2 Jahren in eine neue Wohnung gezogen bin, stand ich vor einer neuen Situation, was das Wäschetrocknen anging. Zum einen ist das Trocknen auf dem Balkon nicht immer möglich, andererseits ist in der Wohnung und auch sonst im Haus kein Platz dafür vorgesehen. Da über einer Steckdose im Bad ein gut lesbarer Aufkleber mit der Aufschrift TROCKNER klebte, habe ich mich nach auch einem solchen Gerät umgesehen. Schließlich will ich im Winter keine 2 Wochen auf Kleidungstücke verzichten und das Wäschetrocknen in der Wohnung ist nicht gerade optimal.

    Beim Kauf habe ich mich dann dem Rat des Händlers folgend für ein Gerät der Marke Miele entschieden. Genau gesagt, für den Typ NOVOTRONIC 495 C. Dieses Teil hat den Vorteil, dass man es auf die Waschmaschine stellen kann und damit Platz spart. Bei einem kleinen Badezimmer ist das schon ein nicht zu verachtender Pluspunkt. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Gerät um einen Kondenstrockner mit integrierter Luftkühlung. Ein Abluftschlauch ist nicht nötig und das anfallende, destillierte Wasser kann für das Bügeleisen oder andere Zwecke verwendet werden.
    Auch über den Preis mochte ich bei 1495,- DM Anschaffungskosten nicht meckern.

    Zum Gerät selbst:
    Der Anschluss und das Aufstellen ist einfach, wird doch nur eine Steckdose benötigt. Die Programmwahl ist durch einen Drehknopf möglich, der sich problemlos auf die gewünschte Stufe einstellen lässt. Insgesamt gibt es 9 Trockenstufen, drei davon für pflegeleichte Wäsche, sechs für Koch- und Buntwäsche. Des weiteren gibt es noch Zeitwahl, sowie ein Glätten- und Finish-Programm. Letzteres ist für Wolle gedacht. Dann gibt es noch fünf Tipptasten, mit der sich das Gerät einschalten und Starten, ein Schonprogramm oder eine verkürzte der Laufzeit wählen und dir Tür öffnen lassen. Darüber hinaus verfügt das Gerät noch über eine Programmierfunktion, mit der sich die Zusatzfunktionen eines Programms speichern lassen.

    Des weitern gibt es noch die Programmablauf-Anzeige, mit der sich der Fortschritt des Trockenvorgangs ablesen lässt. Beim Ende des Trockenvorgangs mach sich der Trockner mit einem lauten Piepen bemerkbar. Wem das zu lästig ist, der kann das auch abstellen. Weiter wird noch angezeigt, wenn der Wasserbehälter voll ist oder der Luftweg gereinigt werden muss. Zu diesem ist zu sagen, dass sich die Siebe in der Tür nicht so einfach entnehmen lassen, im Gegensatz zu dem des Wärmetauschers. Die Reinigung dagegen ist bei beiden einfach, wenn man einfach Wasser darüber laufen lässt. Der Trockner kann auch bis zu 24 Stunden in Voraus programmiert werden und verfügt über eine Türsicherung. Zur Öffnung kann ich sagen, dass diese recht groß ist (33 cm im Durchmesser) und eine Beleuchtung der Trommel ist auch vorhanden. Somit kann man das Gerät gut Be- oder Entladen, besonders wenn es auf der Waschmaschine steht. Als Hilfreich empfinde ich außerdem das Programm zum Glätten, da man sich damit schon mal das Bügeln sparen kann.

    Der Verbrauch:
    Je nach Trockenprogramm braucht dieses Gerät 0,3 bis 3,5 kWh. Die Trockenzeit reicht von 3 Minuten (Finish Wolle) bis zu 1 Stunde und 50 Minuten (für Schranktrocken bei Koch und Buntwäsche). Die Werte beziehen sich auf die maximal mögliche Wäschemenge. Diese liegt bei den normalen Programmen bei 5 Kg, die Sonderprogramme können nur mit einem oder 2,5 Kg gefüllt werden. Anmerken möchte ich noch, dass man in Winter während des Betriebs mit diesem Gerät Heizkosten sparen kann, wenn man sich an der Abluft stört. Braucht man das Gerät einmal im Sommer, so ist die Wärmeentwicklung dagegen recht unangenehm.

    Die Maße:
    Höhe: 85 cm, wobei man den Trockner auch bis zu 5 mm tiefer oder bis zu 10 mm höher stellen kann.
    Breite: 59,5 cm.
    Tiefe: 60 cm inclusive Wandabstand.

    Unterm Strich bin ich mit diesem Gerät bisher vollauf zufrieden. Reparaturen sind bisher noch nicht angefallen und die Trockenleistung ist gut. Die Wäsche ist nach dem Trocknen angenehm weich und dank dem Programm zum Glätten kann man sich auch mal das Bügeln sparen. Die Bedienungsanleitung ist auch ausführlich und gut verständlich geschrieben, was man ja nicht immer sagen kann. Bisher kann ich dieses Gerät wirklich nur empfehlen.

    © ghostwriterk

Miele Novotronic T 495 C im Vergleich

Hersteller Miele miele-cie-kg
Weitere interessante Produkte