Milupa Milchfreie Spezialnahrung SOM

Milupa-milchfreie-spezialnahrung-som
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2005

Produktbeschreibung

Milupa Milchfreie Spezialnahrung SOM

gelistet seit 03/2005
Hersteller Milupa, http://www.milupa.de
milupa-gmbh
weitere Milupa Babynahrung

Allgemeine Informationen

Typ michfreie Babynahrung

Tests und Erfahrungsberichte

  • Scheußlichkeit hat einen Namen...

    • Geschmack:  Kind mag es überhaupt nicht
    • Bekömmlichkeit:  sehr gut
    • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  hoch
    • Konservierungsstoffe:  nein
    • Aus biologischer Erzeugung:  ja

    Pro:

    keine Milch, gut für die Haut

    Kontra:

    Geruch, Geschmack, Merlin trinkt sie nicht

    Empfehlung:

    Ja

    Merlin hat eine Kuhmilchallergie, leider. sie wurde bei ihm vor einiger Zeit durch einen Bluttest festgestellt. Er ist gegen sämtliche Komponenten der Kuhmilch allergisch. gut, für was braucht der Mensch eigentlich Kuhmilch? Im Grunde genommen für gar nichts. Wenn wir mal darüber nachdenken, wir trinken die Milch, die eigentlich für Kälber bestimmt ist, aber nicht für den Menschen. Der Körper des Menschen reagiert auf Kuhmilch mit Antikörpern, logischer Weise, da Kuhmilch in unseren Körpern ja nicht verloren hat, normalerweise. Merlins kleiner Körper wird auf jeden Fall mit Kuhmilch nicht fertig, noch nicht. Meistens legt sich die Allergie in den ersten 2 Lebensjahren, bis spätestens zum Schulalter. Doch manche Menschen reagieren wohl ihr Leben lang darauf. Kuhmilchallergie deutet man meistens an Hautreaktionen, Erbrechen, Durchfall, Magenbeschwerden usw. Diese Beschwerden treten meistens 30 Minuten-bis 3 Stunden nach Verzehr von Kuhmilch auf. Nun, wenn eine Allergie festgestellt wurde, muß man natürlich seine Ernährung umstellen. Merlin ist jetzt 8 Monate alt und ihm ist es noch egal was er zu essen oder trinken bekommt. Ich kaufe zuerst die Humana SL Nahrung, ohne jeglichen Anteil von Eiweiß oder sonstigen Bestandteilen der Kuhmilch. Diese Milch ist schon ekelig genug muß ich sagen. Sie schmeckt schrecklich. Durch Zufall fiel mir dann aber vor einiger Zeit eine Packung Milupa Som Heilnahrung in die Hände. Ich dachte mir, schlimmer kann es ja nicht kommen, geschmacklich, und kaufte diese Flaschennahrung für Säuglinge für ca. 12 Euro bei Rossmann. Man bekommt die Som aber auch in anderen Drogerien.

    Ich nahm also ein 600g Packet mit. Zu Hause öffnete ich dieses Packet und im Innenteil befinden sich noch mals 2 separate Beutel mit dem Pulver. Also machte ich einen der Beutel auf und roch erst mal daran. Mir wurde direkt schlecht. Obwohl keine Kuhmilch darin enthalten ist, stinkt das ganze Zeug total nach Kuhstall. Ich bereitete Merlin so ein Fläschchen zu. Ich traute mich zuerst gar nicht es zu probieren, doch dann tat ich es wohl. Und meine schlimmstenh Erwartungen wurden dadurch erfüllt. Es schmeckt einfach nur scheußlich. Ich setzte Merlin die Flasche an den Hals und nach 2-3 mal dran gezogen, fing Merlin an zu husten und zu spucken. Sam hatte sich erledigt. Ich bekomme das Zeug nicht den Klein-Merlin rein. Er verzieht nur angewidert das Gesicht, sobald er davon was abbekommt. Also stellte ich die Packung mal schnell in die hinterste Ecke meines Küchenschrankes und da steht sie heute noch. Ich möchte mit Sicherheit nichts negatives über diese Flaschennahrung schreiben, denn sie ist wirklich von den Vitaminen her und allem anderen sehr gesund, vor allem bleibt einem ja nicht viel übrig, wenn das Kind eine Allergie gegen Milch hat. Abe dass man an diesem ekeligen Geschmack und Geruch nichts machen kann, das verstehe ich nicht.

    **********Verpackung**********

    Bei Milupa Som Flaschennahrung handelt es sich um einen 600g Karton, in dem zwei Beutel sind, in denen das weiß/gräuliche Pulver enthalten ist. Der Karton ist weiß/grün gehalten. Auf der Vorderseite steht in weißer Schrift Milupa, darunter in blauer Schrift Milchfreie Spezialnahrung und Som. Ein weiterer Hinweis: diese Milch ist: milchfrei, glutenfrei, fructosefrei, lactosefrei, kristallzuckerfrei. Auf der Vorderseite kann man auch noch eine Mlchflasche sehen und einen Sack voll Korn. Auf der Rückseite steht die Dosierungsanleitung, sowie die Inhaltsstoffe. Auch der Hersteller ist dort aufgeführt. Daneben noch die \"wichtigen Hinweise\".Sowie die Nährwerte und noch einige andere Hinweise, wie z. B. dass diese Milch von Geburt an gegeben werden kann.Auch wird auf milchfreie Beikost, wie Brei usw. hingewiesen. Diese Flaschennahrung ist ausserdem bekömmlich und gut sättigend. Irgendwelche Reaktionen darauf, ausser ein verzogenes Gesicht, hatte Merlin auch nicht ;o))

    **********Inhaltsstoffe**********

    Mengenangaben bezogen auf 100 g Produkt: Glucosesirup, pflanzliche Fette, Glucose, Sojaproteinisolat, Calciumorthophosphate (1 g), Kaliumcitrat (0,64 g), Calciumcarbonat (0,61 g), Kaliumchlorid (0,43 g), Magnesiumorthophosphate (0,39 g), Natriumchlorid (0,22 g), Vitamin C, L-Tryptophan (42 mg), Taurin (36 mg), L-Methionin (29 mg), Eisensulfat (21 mg), Zinksulfat (11 mg), L-Carnitin (9 mg), Vitamin A, Niacin, Pantothensäure, Vitamin E, Vitamin D, Vitamin B12, Mangan-II-sulfat (0,68 mg), Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B1, Kupfer-II-sulfat (0,44mg), Folsäure, Kaliumjodid (92 µg), Vitamin K, Biotin. Inhalt: 600g

    **********Hersteller**********

    Milupa GmbH
    D-61379 Friedrichsdorf

    natürlich kann man Milupa Som auch über das Internet bestellen.

    **********Zubereitung**********

    Man kocht 90ml Wasser ab, lässt es auf 60Grad abkühlen, gibt 13,8g Milupa Som dazu und schüttelt die Flasche richtig durch, damit sich alles auflösen kann. Wobei ich sagen muß. Das Pulver löst sich relativ schnell auf und klumpt auch nicht. Das Fläschchen dann noch auf ca. 37 Grad abkühlen lassen und sofort verfüttern. Man sollte die Milch nicht lange stehen lassen, oder gar aufbewahren. Auch nicht länger als 30 Minuten im Flaschenwärmer lassen. Natürlich gibt es auch noch weitere Dosierungsanleitungen. Dieses ist die Standartzubereitung. Je nach Alter und Gewicht des Babys muß man natürlich die Menge des Fläschchens erhöhen. Es ist aber eine Tabelle auf dem Karton abgebildet.

    **********Anwendungsgebiete**********

    Ich hatte schon geschrieben, dass man diese Milch bei Kuhmilchallergie trinken sollte, oder eine ähnliche Nahrung. Doch Milupa Som ist auch noch für andere Unverträglichkeiten da, nämlich: Hühnereiweißallergie, Weizenallergie, Lactoseintoleranz, Galactosämie, Zöliakie, Fructoseintoleranz usw. Natürlich kann man von Glück reden, dass es so eine Flaschennahrung gibt, gerade für Babys die keine Milch vertragen können. So eine Allergie kann auch ziemlich schlimm werden.

    Leider konnte ich Merlin mit dieser Milchersatznahrung nicht kommen :o)) Also bleibe ich bei der Humana SL, die nicht ganz so schrecklich schmeckt. Merlins Haut ist noch nicht wesentlich besser geworden, doch ich hoffe, dass sich das bald ändern wird. Weder von Humana noch von Som hat er irgendwelche Reaktionen gezeigt, ausser dass er die Som nicht trinken wollte. Und zwingen kann ich ihn ja nicht. Leider müssen wir uns auch in Bezug der anderen Nahrung umstellen, oder haben uns schon umgestellt. Ich muß beim Einkauf immer darauf achten, dass weder in Gläschennahrung noch im Brei Kuhmilch enthalten ist. Das ist teilweise ganz schön schwierig. Wie gerne würde ich meinem Kleinen Süßen doch mal was Leckeres gönnen, wie Schokobrei oder Vanillebrei, doch leider ist Merlin das noch vergönnt. Ich hoffe, das wird sich bald wieder ändern und dass er bald Kuhmlich doch noch vertragen kann...

    Ich gebe diesem Produkt von Milupa trotz allem meine Empfehlung, da es sich ja um gesunde Nahrung handelt, die Kindern hilft, die Allergien haben und darauf kommt es ja schließlich an...


    PS. dieser Bericht ist auch noch bei Ciao unter dojahn von mir veröffentlicht worden :o))

Milupa Milchfreie Spezialnahrung SOM im Vergleich

Hersteller Milupa milupa-gmbh
Weitere interessante Produkte