Phonak Maxx 211

Phonak-maxx-211
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 02/2005

Produktbeschreibung

Phonak Maxx 211

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 02/2005

Allgemeine Informationen

Typ digitales Hörgerät

Tests und Erfahrungsberichte

  • Sie hört das Gras wachsen

    Pro:

    Gute Leistung (Klang,Batterien)

    Kontra:

    --

    Empfehlung:

    Ja

    Phonak Maxx 211
    Also nach einigem Pendeln zwischen unserem Ohrenarzt Dr. D. B. im Sozialpädriatischen Zentrum in Duisburg Huckingen wo meine Tochter seit mehreren Jahren wegen ihrer Hochton Schwerhörigkeit in regelmäßigen halbjährlichen Abständen getestet wird.
    Da sich die Schwerhörigkeit seit dem letzten Jahr etwas verschlechtert hat bekam sie dieses mal zu Testzwecken Hörgeräte verschrieben.

    Um diese zu bekommen mußten wir zu einem speziellen Hörakustiker einen Pädakustiker (Kinderakustiker) so haben wir uns aus den vorgeschlagenen Adressen die nächstgelegene Filiale von Hörakustik Geers mit einem solchen Pädakustiker auf der Münzstraße. in Duisburg ausgesucht weil ich diese mit der U-Bahn schnell erreichen konnte.
    Zunächst habe ich dort angerufen um möglichst schnell einen Termin zu machen denn ohne Termin geht da gar nichts weil so eine Beratung doch etwas Zeit in Anspruch nimmt und es soll ja schließlich gute Arbeit abgeliefert werden.

    Unser Termin war also der 5.09.2003 um 15:30 Uhr wir war natürlich wieder ca. 25 Min. früher da das war aber nicht so tragisch während wir dort warteten das unser Berater Herr V. frei wird bekamen Mineralwasser und Kaffee angeboten um uns die Wartezeit etwas angenehmer zu gestalten.
    Doch dann war es endlich so weit, ich bestellte ihm wie Herrn Dr. B. versprochen die schönen Grüße und gab ihm die Verordnung die er sich ansah.

    Dann begann er mit seiner Beratung er schilderte mir die verschiedenen Hörgerätetechniken ,analoge, Halbdigitale und Volldigitale .

    Bei dem Krankheitsbild meiner Tochter kamen aber analoge und halbdigitale Hörgeräte, so wie im Ohr -Technik nicht in Frage da die Ohren der Kinder sich noch verändern (zu teuer da ja dann die komplette Technik auch ausgetauscht werden muß) bei der Hinterohr Technik brauchen dann lediglich die Ohrschalen ausgetauscht zu werden. Sie braucht volldigitale Hörgeräte die per Computer eingestellt werden und die in der Lage sind unerwünschte Hintergrundgeräusche leiser zu stellen.

    Er empfahl uns das Phonak Maxx 211
    Maxx steht für maximalen Nutzen in Klangqualität und Hörkomfort und ist das jüngste Mitglied der Phonak Hörgeräte Familie

    Die Merkmale :

    Die digitale Signalverarbeitung ermöglicht eine genaue Anpassung an den individuellen Hörverlust

    Die Lautheits - Kontrolle sorgt dafür das leise Geräusche mehr und laute Geräusche weniger verstärkt werden

    Hintergrundgeräusche werden mit der digitalen Störgeräusch - Unterdrückung reduziert

    Störende Rückkopplungen werden mit dem effektiven Phonak Rückkopplungs- Manager unterdrückt

    Und dank des geringen Stromverbrauchs haben die Batterien eine lange Lebensdauer ein Signalton macht auf einen Batteriewechsel aufmerksam (4 x 2 Piepstöne )

    Außerdem konnte sie sich die Farbe für die Hörgeräte aussuchen. Da ihre Lieblingsfarbe Pink ist hat sie sich für das Gehäuse in dem die Technik sitzt transparent pink und die Ohrschalen auch in transparent pink ausgesucht in der rechten Ohrschale ist ein kleiner Straßstein mehr wollte sie nicht.
    Da der Kunststoff für das Gehäuse farblos ist kostet das einfärben mit der gewünschten Farbe natürlich extra das kostete uns somit 36,-€ pro Ohr .Gibt es aber auch fertig eingefärbt in den verschiedensten Farben nur transparente Farben kosten extra.
    Als alles besprochen war nahm er sie mit nach hinten um dort ebenfalls einen Hörtest zu machen der mit dem selben Ergebnis endete.
    Während sie das Silikon für die Abformung ihrer Ohren ins Ohr gespritzt bekam, wartete ich mit einer Tasse Kaffee und einer interessanten Broschüre die extra für Eltern angefertigt worden ist, somit erfuhr ich einiges über die Reinigung und Pflege die mir Herr V. dann aber auch noch mal anhand der Pflegeprodukte erklärte.

    Außerdem teilte er mir mit das die Krankenkassen für Kinder höhere Festbeträge für die Hörgeräte zahlen und das die Krankenkassen bis zum 18ten Lebensjahr auch die Kosten für die Ohrschalen und die Batterien übernimmt nur die Reinigungsmittel müßten wir selber bezahlen.

    Da Geers im September die Aktion Volldigitale Hörakustik ohne Zuzahlung hatte, konnte er mir nicht versprechen das die Hörgeräte bis zu unserem nächsten Termin am 24.09.03 bei Herrn Dr. B. fertig ist.
    Die ganze Beratung einschließlich der Abformung der Ohren dauerte ca.1 ½ Stunde. Am 18.09.03 schellte um 17:50 h das Telefon und Herr V. war am anderen Ende um mir mit zu teilen das die Hörgeräte fertig sind und Freitagmorgen 10:00 Uhr abgeholt werden können .

    Da Denise am Freitagmorgen um 8:20 Uhr sowieso Krankengymnastik hatte brauchte ich sie dafür nun nicht extra aus der Schule zu lassen, wir sind dann mit der U-Bahn nach Duisburg gefahren .

    Also kamen wir pünktlich zur Münzstraße, wo Herr V. bereits dabei war die Hörgeräte für Denise ein zu stellen.
    Er sagte mir das er die Hörgeräte zunächst etwas leiser eingestellt hat damit sie sich leichter an die Hörgeräte gewöhnt und sie sich nicht erschreckt, sie würden später noch einmal neu eingestellt, machte dann noch mal einen Hörtest um zu sehen ob sie so richtig eingestellt sind.
    Er kassierte dann das Geld für die Reinigungsmittel (47,50 € Reinigunstabs, Trockentablette, Schlauchpuste zum entfernen von Kondenswasser im Hörschlauch Desinftionstücher zur Reinigung der Hinterohr- Technik)

    Am 24.09.03 war es dann soweit der Termin bei Dr. B. und Team der wichtige Hörtest mit Hörgerät/ ohne Hörgerät mit und ohne Rauschen und siehe da sie hörte die verschiedenen Töne und Wörter bei denen sie vorher unsicher war oder die sie nicht verstanden hatte.
    Im Behandlungsraum warteten Dr. B. und Dr. Sch.
    während Dr. Sch. die Ohren von Denise noch einmal untersuchte telefonierte Dr. B. mit Herrn V. und teilte diesem mit das die Hörgeräte im Hochtonbereich etwas lauter eingestellt werden müßten dann wäre es in Ordnung. Am 29.09.03 wurden dann die Hörgeräte neu eingestellt und ich bekam die Unterlagen für das Team im SPZ mit um dort die Unterschrift quasi das Ok abzuholen.
    Herr V. rechnete mit der Krankenkasse ab.

    Die Kosten

    Die Kosten die die Krankenkasse trägt belaufen sich für die beiden Hörgeräte mit Batterien und Ohrschalen auf 1885,80 € das ist nicht gerade billig aber wenn man bedenkt das sie jetzt alles richtig hört und dadurch sogar etwas lebhafter geworden ist kann ich sagen das es das Geld wert ist.

    Der Hersteller :
    Schweizer Hörgerätehersteller Phonak GmbH
    Infos gibt es auch unter www.phonak.de

    Mein Fazit
    Seit meine Tochter die Hörgeräte trägt ist sie etwas lebhafter geworden und wenn sie sich unbeobachtet fühlt fängt sie auch leise an zu singen das ist etwas was sie sonst nie gemacht hat. Sie hört besser es sei denn sie will nicht hören :o) dann nützen auch die besten Hörgeräte nichts. Der Klang ist fast natürlich was ich natürlich nicht genau beurteilen kann da das Stethoclip mit dessen Hilfe ich die Funktion überprüfe wahrscheinlich etwas verzerrt.
    Die Batterien halten wirklich lange der letzte Batteriewechsel war am 09.10.2003 gestern habe ich sie erneut gewechselt (13 Tage ) bei einer von max. 11 Stunden ist das eine gute Leistung.

    Ich habe absichtlich den ganzen Ablauf von Verordnung bis zur letzten Einstellung geschildert damit andere Mütter oder Väter einen kleinen Eindruck bekommen was auf sie zu kommt,da ich weiß das andere Eltern nicht so gut beraten werden und die die Kosten für die Hörgeräte selber tragen mußten.Mensch das ist doch jetzt fast zwei Jahre, Sie trägt die Hörgeräte jeden Tag und die Batterien für die Hörgeräte halten immer noch fast 10 Tage bei einer Tragezeit von ca.11 Stunden pro Tag ist das eine gute Leistung
    Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen eure wondergirl

Phonak Maxx 211 im Vergleich

Hersteller Phonak phonak
  • Phonak-maxx-211
    Phonak Maxx 211
    (dieses Produkt)
Weitere interessante Produkte
  • Phonak-maxx-211
    Phonak Maxx 211
    (dieses Produkt)