Privileg 340 S

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Preisvergleich



1,59 €
+ 4,90 € Versand
Shop:
gourmondo.de





8,95 €
+ 2,95 € Versand
Shop:
subtel.de



9,95 €
Kostenloser Versand
Shop:
rasierwerkde (eBay)


9,99 €
Kostenloser Versand
Shop:
pointex_de (eBay)





22,99 €
Kostenloser Versand
Shop:
onlineshopper247 (eBay)


22,99 €
Kostenloser Versand
Shop:
onlineshopper247 (eBay)


24,49 €
Kostenloser Versand
Shop:
multimedia-guenstiger (eBay)


26,06 €
+ 4,95 € Versand
Shop:
scheibenwischer.com


29,00 €
+ 4,30 € Versand
Shop:
kamera-station.de


29,99 €
Kostenloser Versand
Shop:
Thalia.de


30,75 €
Kostenloser Versand
Shop:
elektrofriedrich (eBay)


32,75 €
Kostenloser Versand
Shop:
elektrofriedrich (eBay)



39,00 €
+ 3,95 € Versand
Shop:
Notebook Ersatzteile direkt vom Distributor - IPC-Computer



44,21 €
+ 4,90 € Versand
Shop:
Rakuten.de




48,97 €
+ 6,50 € Versand
Shop:
HCinema GmbH


63,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
music world


69,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
music world


69,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
music world




85,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
Musikhaus Thomann DE




96,81 €
Kostenloser Versand
Shop:
Rakuten.de



144,21 €
Kostenloser Versand
Shop:
Rakuten.de



251,80 €
Kostenloser Versand
Shop:
Profishop


1.349,00 €
+ Versand
Shop:
Amazon


2.099,99 €
+ 29,95 € Versand
Shop:
OTTO


2.099,99 €
+ 29,95 € Versand
Shop:
OTTO


2.099,99 €
+ 29,95 € Versand
Shop:
OTTO





2.499,99 €
+ 29,95 € Versand
Shop:
OTTO



Produktbeschreibung

Privileg 340 S

gelistet seit 09/2003
Hersteller Privileg, http://www.privileg.de
quelle-gmbh
weitere Privileg Waschmaschinen Toplader

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Notkauf?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es gibt Tage im Leben da geht einfach alles schief. So bei mir vor 2 Wochen. Wir standen mitten in der Renovierung, es sah aus wie bei Hempels untern Sofa und dann geht auch noch die Waschmaschine kaputt. Und sogleich hatte ich 3 Probleme mehr. Als da wären: keine Zeit zum Aussuchen einer neuen, nicht viel Geld ( stecke ja in der Renovierung ) und dreckige Wäsche ohne Ende.

    Nun, es nützt ja alles nichts, eine Waschmaschine musste her. Und so begaben wir uns ins Quelle Einkaufshaus und inspizierten die Modelle.
    Waschmaschinenkauf ist so eine Sache. Ich wähle da nach folgenden Kriterien aus:
    - Verbrauch
    - Schleuderzahl
    - Preis

    Und das ganze wohl auch in dieser Reihenfolge.

    Genau nach diesen Gesichtspunken haben wir uns letztlich für die Waschmaschine Privileg Waschvollautomat 340 S entschieden. Das einzige was von Anfang an feststand war die Tatsache, dass es eine Privileg sein sollte. Vor vielen, vielen Jahren hatten ich mir schon einmal eine von dieser Marke gekauft und diese hatte 10 Jahre gehalten. Die letzte ging noch in der Garantie 3 mal kaputt.

    Kommen wir aber erst einmal zu den Verbrauchsdaten:

    Im 40 Grad Buntwäscheprogramm verbraucht die Maschine nur 0,85 Kwh und 49 Liter Wasser. Kochwäsche 1,9 Kwh und 55 Liter Wasser und im Blitzprogramm ( das ist aber nur für 2 Kg Wäsche ) 0,2 Kwh und 40 Liter Wasser.
    Diese Verbrauchwerte finde ich ausgesprochen gut.

    Nicht ganz so gut sind die Schleuderzahlen. 1000 bzw. 700 Umdrehungen erreicht man mit der Maschine. Die 1000 Umdrehungen sind in jedem Programm möglich, genauso die 700, welche sich per Knopfdruck wählen lassen.
    Hatte meine letzte doch 1400 Umdrehungen und so war ich auf das Ergebnis gespannt. Gleich nach dem ersten Waschgang bemerkte ich, dass die Wäsche zu meiner alten Maschine etwas feuchter war. Aber! Auch mit der Schleuderleistung ist die Wäsche schon recht " trocken ". Ausserdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass wenn die Wäsche " nur " bei 1000 Umdrehungen geschleudert wird, nicht ganz so verknittert ist. Insgesamt also auch ein gutes Ergebnis.

    Bevor wir jetzt zu den Waschprogrammen kommen noch ein paar Worte zu den Abmessungen und Daten.
    Die Waschmaschine ist 90 cm. hoch, nur 40 cm. breit und 60 cm. tief. Leer wiegt sie 64 Kg. Sie passt also in jede kleine Ecke. Gerade für kleine Bäder ein grosses Plus.
    Das Fassungsvermögen beträt 4,5 Kg. Energieeffizienz A, Waschwirkung A, Schleuderwirkung C.

    Nachdem wir die Waschmaschine ausgepackt hatten und die Transportsicherung entfernt war, begab sich mein Mann nun schnell ins Badezimmer um die Maschine mittels Wasserwaage auszurichten. Es dauerte nicht lange und er kam zu mir und meinte: " Das ist aber komisch, die Maschine hat voerne 2 Rollen, aber hinten nicht ". Für das Festsstellen der Rollen ist unter der Maschine ein kleiner Hebel. Eigentlich recht praktisch, lässt sich die Maschine doch so zum saubermachen wegrollen. Allerdings bezweifelte mein Göttergatte, dass die Maschine damit entsprechende Standfestigkeit erreicht. Er schaute sehr skeptisch, wurde aber davon überzeugt, dass die Maschine fest steht.

    Nun war ich an der Reihe. Göttergatte drücke mir die Gebrauchsanweisung in die Hand und verschwand. Da saß ich nun vor dem kleinem Handbuch. Ich hasse Gebrauchsanweisungen, aber es nützt ja nichts. Und so war ich dem Hersteller schnell dankbar, dass diese einfach und sehr übersichtlich geschrieben ist. Binnen 5 Minuten wußte ich Bescheid.
    Neben der allgemeinen Handhabung sind darin auch noch alle Daten und Programme erläutert.

    Die Maschine hat 15 Programme.
    - Kochwäsche 60 und 95 Grad
    - Sparkochwäsche 60 Grad
    - Buntwäsche 30, 40 und 60 Grad
    - Sparbuntwäsche 40 Grad
    - Pflegeleicht Kalt, 40 und 60 Grad
    - Sparpflegeleicht 50 Grad
    - Pflegeleicht/ Bügelfix 40 Grad
    - Feinwäsche 40 Grad
    - Feinwäsche 30- 40 Grad
    - Wollprogramm Kalt, 30 und 40 Grad
    - Einweichen 30 Grad
    - Spülprogramm
    - Stäkeprogramm
    - Abpumpen
    - Normalschleudern
    - Blitzprogramm

    Die Programme sind so vorgegeben. Alle Waschprogramme sind so programmiert, dass vom Waschen bis Schleudern das ganze ein Programm ist und man nicht extra Schleudern usw. eingeben muss. Verändern oder wählen kann man bei den Programmen die Schleuderzahl, einen zusätzlichen Spülgang oder einen Spülstopp.

    Alle Programme sind kinderleicht einstellbar. Dazu befindet sich über dem Deckel eine Bedienungsblende. Diese besteht im wesentlichen aus 4 Teilen.
    1. Ein und Ausschalter
    2. Programmwahlschalter ( hier stellt man ein Waschprogramm ein )
    3. Zusatzprogrammtasten ( hier kann man die Schleuderzahl, Spülstopp oder einen zusätzlichen Spülgang wählen )
    4. Anzeige zum Programmverlauf

    Vor- und Nachteile des Topladers

    Vorteile
    Da sind zum einem die vielen Programme.
    Ein ganz dickes Plus sind natürlich die extrem günstigen Verbrauchsdaten und der geringe Platz, den die Maschine beansprucht.
    Besonders gefällt mir weiterhin das Blitzprogramm. In nur 30 Minuten kann man z.B. die Badesachen kurz durchwaschen. Mir ist beim aufgefallen, dass dieses Programm nicht allzuviele Waschmaschinen haben.
    Bestätigen kann ich die sehr gute Waschwirkung. Die Wäsche wird Top- Sauber!
    In allen Programmen sind 3 Spülgänge vorgesehen. Mittels Taste kann man einen zusätzlichen Spülgang wählen. Sofern man die Maschine nicht zu voll beläd, sondern sich an die 4,5 Kg hält und auch mit dem Waschpulver nicht zu verschwenderisch ist, dann sind 3 Spülgänge ausreichen, um die Wäsche von den Waschzusätzen wieder zu befreien.
    Gerade aber für Allergiker ist der zusätzlich wählbare Spülgang wichtig.
    Auch ist die Maschine recht leise. Im Vergleich zu meiner Alten eine hörbare Verbesserung. Kein lautes Geräusch bei Schleudern und beim Waschen eh nicht.
    Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass man neben der herkömmlichen Programmen einzelne Programmteile, wie z.B. Schleudern, Stärken und Spülen gesondert durchführen kann.

    Nachteile
    Da fällt mir nur eines ein.
    Drückt man den Spülstop, so pumpt die Maschine erst das Wasser ab, bevor man den Deckel öffnen kann. Das finde ich Negativ, den so kann man nicht beliebig den Weichspüler einfüllen. Dafür gibt es, neben den Kammern für das Waschpulver oder das Flüssigwaschmittel, eine Einfüllkammer. Diese ist für meine Verhälnisse etwas klein. Das heisst, man bekommt nicht viel Weichspüler rein. Egal welchen Weichspüler man benutzt, die Wäsche wird mit der geringen Dosierung nicht Top- Weich. Und das liebe ich nun mal. Da bleibt immer nur ein extra Weichspülprogramm, gerade für die Handtücher.

    Die Höhe des Topladers gestattet es einem die Wäsche ohne Bücken und Verrenkungen zu füllen. Ein kleiner Mangel ist die etwas kleine Öffnung. Mit dicken Winterjacken muss man schon etwas stopfen.
    An der Deckelinnenseite befinden sich 3 Kammern für die Waschzusätze. Es sind also Waschpulver und Flüssigwaschmittel möglich. Wie schon erwähnt, ist die Kammer für den Weichspüler etwas klein, die beiden anderen für Pulver und Flüssigwaschmittel sind gut und ausreichen.

    Fazit
    Privileg hat hier ein gutes Model auf dem Markt gebracht. Top- Verbrauchsdaten, viele Programmen, Leise und kleine Abmessungen sind ein klares Plus.
    Mein Urteil: sehr Empfehlenswert.

    Ach ja. Den Preis muss ich noch verraten.
    499 Euro.
    Und ein letzter Hinweis:
    Der Toplader ist in keinem Katalog. Er ist Online und in Quellekaufhäusern erhältlich.

    Euer Ecke5

Privileg 340 S im Vergleich

Weitere interessante Produkte