Schlagwerk Cajon La Perù

ab 155,00
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
155,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2011

Preisvergleich

schlagwerk-cajon La Peru L Buche
205,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Schlagwerk CP4005 Cajon La Peru Buche
205,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Schlagwerk La Peru Cajon CP 4005 Buche Holz Trommel
205,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
sch-cp4007 schlagwerk cp4007 cajon la peru (wurzelholz)
219,00 €¹
Versand ab 4007,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  sehr preiswert
  • Verpackung:  gut
Cajon Schlagwerk la Perù CP4005 Percussion NEU
205,00 €¹
Versand frei
 
musikproduktiv!
(25005
Türkise Sternschnuppe für 25.000 - 49.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,7% 99,7% Positive Bewertungen
Schlagwerk la Perù CP4007 Percussion
225,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
Schlagwerk CP4005 Cajon Buche
205,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Schlagwerk CP4017 Cajon la Perú Black Eyes
219,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schlagwerk CP4007 Cajon la Perú Wurzel
225,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schlagwerk CP4017 Cajon la Perù, Black Eyes
219,00 €¹
Versand ab 4,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schlagwerk CP4007 Cajon la Perù, Wurzelmaserung
225,00 €¹
Versand ab 4,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schlagwerk La Peru Cp 4017 - Black Eyes
219,00 €¹
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Schlagwerk La Peru Cp 4011 - Zebrano
225,00 €¹
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Schlagwerk - Cajon la Peru CP4017 Black Eyes
219,00 €¹
Versand frei
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
Schlagwerk - Cajon la Peru CP4011 Zebrano
225,00 €¹
Versand frei
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
Schlagwerk - Cajon la Peru CP4007, Burl Wood
225,00 €¹
Versand frei
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
Alle Angebote anzeigen

Produktbeschreibung

Schlagwerk Cajon La Perù

EAN 4046662024820, 4260094110115, 4260094110092, 4046662024233, 4250503814017, 9006642030055, 4260094110085
gelistet seit 10/2011

Allgemeine Informationen

Typ Cajon

Tests und Erfahrungsberichte

  • Stormwatch spielt auf der cajón

    Pro:

    Geniales Instrument, toller Sound

    Kontra:

    keine Kontras

    Empfehlung:

    Ja

    Vorgeschichte
    ===========
    Im letzten November besuchte ich das Schülerkonzert der Musikschule meiner Töchter. Einer der Musiklehrer setzte sich bei dem Konzert neben das Klavier auf einen Holzkasten. Als der Schüler zu spielen begann, trommelte der Lehrer mit bloßen Händen so ein bißchen auf dem Kasten herum, und plötzlich füllten die Klänge eines Schlagzeugs den Saal. Ich war echt platt - sowas hatte ich noch nie gesehen. Das mußte ich natürlich auch haben. "Das" war ein Cajón la Peru CP 4007 der Firma Schlagwerk. Nachdem ich zwei Monate fleißig Wunschzettel für den Weihnachtsmann geschrieben habe, wurde ich an Heiligabend mit einer solchen Cajón beschert.


    Ca - was bitte?
    ===========
    Die (manchmal auch das) Cajón (sprich: Ka-chon) ist ein traditionelles Schlaginstrument aus Peru und aus Kuba, entstanden in der Mitte des 19. Jahrhunderts, zunächst aus umfunktionierten Transportkisten. Während die Kubaner eine umgedrehte pyramidenstumpfförmige Bauform entwickelt haben, die von oben bespielt wird, entwickelte die schwarze Bevölkerung West-Perus ein Instrument in Form eines aufrecht stehenden Quaders, der an der Vorderseite bespielt wird.

    Seit Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts wurden Cajónes zunehmend bekannter, zunächst in der Flamenco-Szene, dann aber auch in ganz anderen Musikrichtungen.

    Die Firma Schlagwerk
    =================
    Die deutsche Firma Schlagwerk entwickelte vor 20 Jahren ihre ersten Cajón-Modelle. Die Bauform Cajón la Peru ist seit Jahren sozusagen die Referenzklasse für moderne universell einsetzbare Cajónes.

    Schlagwerk Percussion
    Brückenstraße 10
    73333 Gingen/Fils
    Tel (0049) 0 71 62 - 60 66
    Fax: (0049) 0 71 62 - 410 14
    E-Mail: info@schlagwerk.com
    Internet: www.schlagwerk.com

    Auf der Website der Firma Schlagwerk finden sich übrigens auch Klangbeispiele für verschiedene Cajónes.


    Bauart
    =====
    Im Prinzip eine Holzkiste 30 x 30 cm Grundfläche, 50 cm Höhe, Gewicht laut unserer Badezimmerwaage 3,8 kg. Auf der Rückseite ein 12 cm großes Loch. Das verwendete Material ist Sperrholz aus vier Lagen Erle und vier Lagen Buche. Die Schlagfläche besteht aus einer dünnen fünflagigen Buchensperrholzplatte mit Wurzelholzfurnier, sie ist im unteren Teil verklebt und im oberen Bereich mit insgesamt sieben Schrauben verschraubt. Unter die Kiste sind vier Filzfüße geklebt. Blickt man durch das Loch in der Rückseite, erkennt man einige Verstärkungsleisten, vier schräg verlaufende Snare-Saiten und acht kleine Glöckchen. Die Oberfläche der Kiste ist angerauht, damit man nicht so leicht herunterrutscht. Außerdem liegt eine schwarze Moosgummiauflage bei.


    Preis
    ====
    Ganz genau weiß ich's nicht, weil es ja ein Geschenk war. aber laut Internet kommt das Instrument so ca. auf 187 bis 221 Euro.


    Tuning
    ======
    Der Klang kann verändert werden, in dem man die Schrauben, die die Schlagfläche halten, in der Spannung leicht verändert. Außerdem kann man die Spannung der Saiten mit dem beigelegten Imbus-Schlüssel verändern (die Stellschrauben sind an der Unterseite). Durch Einlegen von Dämmaterial wie Stoff oder Kleidungsstücke wird der Klang direkter, verliert aber an Fülle.


    Das Spielen
    =========
    Gespielt wird auf der Cajón sitzend, das Instrument leicht nach hinten gekippt. Es gibt vier Grundschläge: Baß, Slap, Tipp und Tone. Zusatztöne sind der Crash, der Klick, der Knock und der Finger-Roll. Auch Glissando-Töne sind möglich, indem man einen Wirbel spielt und dabei einen Fuß über die Schlagfläche zieht. Selbst mit weichen Kunststoffbesen kann man drauf spielen.

    Begleitrhythmen auf der Cajón setzen sich aus mehreren Tonebenen zusammen, zum Beispiel übernimmt der Baßton die Basslinie, der Slap imitiert den harten, akzentuierten Schlag einer Snaredrum, der Tipp als ganz leiser, dezenter Ton übernimmt die Funktion des Hi-Hat. Leicht kann man auch andere Rhythmusinstrumente wie zum Beispiel einen Shaker dazunehmen.


    Einsatzgebiete
    ===========
    Im Gegensatz zum Schlagzeug, das schon eine ziemliche Lautstärke entwickelt, ist die Cajón deutlich leiser. Mit einer Cajón kann man prima akustische Instrumente begleiten, ohne sie an die Wand zu spielen. Im Prinzip kann sie das gesamte Drumset ersetzen. Die Cajón ist vergleichsweise klein und läßt sich mit einer großen Reisetasche leicht zum Auftritt mitnehmen. Aufbauen entfällt, nur Hinstellen und draufsetzen.


    Eigene Erfahrungen
    ===============
    Echt der Wahnsinn, was an Klängen aus so einer einfachen Holzkiste rauskommt. Insbesondere das Baßvolumen ist gigantisch. Wer so eine Cajón mal live gehört hat, ist zunächst mal völlig platt. Leider haben die Götter vor den Erfolg den Schweiß gesetzt: Üben, üben, üben. Typisch für solche Instrumente: Man muß den Schlagpunkt genau treffen, um einen schönen Klang zu erzeugen.

    Völlig klar, daß das nur mit entsprechendem Unterricht geht. Ich nehme jetzt seit vier Wochen Unterricht, und ich denke, daß ich noch einige Monate brauche. Aber schon jetzt kann ich meine Frau und meine Kinder mit einfachen Rhythmen begleiten, wenn sie mit Klavier, Gitarre, Querflöte oder Klarinette musizieren. Oder ich spiel was auf dem Clavinova oder dem Keyboard ein, speichere es ab und begleite mich dann selbst. Oder ich schnapp mir ne CD und trommel mit. Oder ich trommel zu Viva oder mtv. Möglichkeiten gibts genug, man muß nur was machen.

    (c) stormwatch 25.02.2007

Produktfotos und Videos

Vorderseite
Vorderseite von stormwatch
am 25.02.2007
So-wird-drauf-gespielt
So wird drauf gespielt von stormwatch
am 25.02.2007
Oberseite-und-rueckseite
Oberseite und Rückseite von stormwatch
am 25.02.2007
Unterseite
Unterseite von stormwatch
am 25.02.2007
Die-gloeckchen
Die Glöckchen von stormwatch
am 25.02.2007
Innenleben
Innenleben von stormwatch
am 25.02.2007

Schlagwerk Cajon La Perù im Vergleich

Weitere interessante Produkte