SIGG Isolierbeutel

Sigg-isolierbeutel
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2004

Produktbeschreibung

SIGG Isolierbeutel

gelistet seit 05/2004

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Mäntelchen für die Flasche

    Pro:

    Heiß bleibt heiß und kalt bleibt kalt

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Nun folgt der Bericht vom signalroten Isoliermäntelchen, das die Getränke in der Sigg Trinkflasche kalt oder warm halten. Je nachdem was man rein füllt. Diesen Isobag, so wie das Isoliermäntelchen genannt wird, kauften wir damals unserem ältesten Sohn, als er mit 10 Jahren die Schule wechselte und nicht mehr jeden Mittag heim kommen konnte. Da er sowieso bevorzugt in der kühleren Jahreszeit viel lieber etwas warmes trinkt, kauften wir ihm einen leuchtend roten Überzug für seine Sigg Trinkflasche, deren Inhalt einen halben Liter fast.


    Gut, in einer Sigg Trinkflasche ohne Isobag hält sich frisch gekochter Tee auch etliche Stunden bis zur 9.30Uhr Pause warm, doch einen halben Tag nicht. Und weil nun mal ein warmer Tee sich besser in der kühleren Jahreszeit trinkt, und auch von innen heraus einem besser tut, hat er von uns diesen Isobag bekommen.


    Nun möchte ich ihn mal kurz beschreiben. Der Isobag ist 24 cm hoch und hat einen Durchmesser von 9 cm. Das Außenmaterial ist aus festem, robustem Nylon, wobei das Innenleben des Isobag aus einer 0,7 cm starken und 19,5 cm hohen biegsamen leicht weichen Isolierschicht besteht. Diese wurde zwischen Nylon und Futterstoff, der ebenfalls aus Nylon besteht nur eben etwas dünner ist, gesteckt. Die Verarbeitung ist sehr sauber gemacht. Nach all den vielen Jahren die der Isobag schon auf dem Buckel hat, musste ich kein einziges Mal die Nadel zur Hand nehmen.

    Auf der Vorderseite steht in weißen Buchstaben – SIGG SWITZERLAND -. Auf der Rückseite ist eine robuste, schwarze Nylon Aufhängeschlaufe angebracht, die 6,5 cm lang ist, und die Bandbreite 2 cm beträgt. Diese Aufhängeschlaufe reicht mit der Spitze bis zum oberen Abschluss des Isobags, an dem sich ein Kordeldurchzug befindet. An der schwarzen Kordel befindet sich ein ebenfalls schwarzer Kordelstopper, der sich durch zusammendrücken eines Endes auf die gewünschte Enge oder Weite regulieren lässt. Der Boden des Isobag hat natürlich auch eine Isolierung.


    Wie schon erwähnt steckte mein Sohn eine Sigg Trinkflasche deren Inhalt 500 ml fasst in den Isobag. Nun, was wird vielleicht nicht jeden etwas sagen, deshalb gebe ich die genaue Abmessung der Flasche bekannt. Hoch ist die Trinkflasche mit Nuckelabdeckkappe 22 cm und hat einen Durchmesser von 7 cm. So zu sagen passt diese Größe wie an gegossen, sodass der Kordelzug ganz geschlossen werden kann. Kleinere Sigg Trinkflaschen passen auf jeden Fall auch hinein. Vor etlichen Jahren gab es als Geschenk zum Weltspartag auch Isobags, doch nur für die Fläschchen mit einem Inhalt von 300 ml und einer Gürtelschlaufe.

    Dieser Sigg Isobag ist genauso gut verarbeitet, robust und widerstandsfähig wie die gleichnamigen Trinkflaschen. Seit dem Schulwechsel, über seine Berufsschulzeit und dem 2. Bildungsweg hindurch hat er Tag aus Tag ein diesen Isobag in seiner Schultasche gehabt. Sogar als er noch vom Schwimmerverein bei Wettkämpfen mit dabei war, oder nach seinem Training, immer war auch die Sigg Trinkflasche im Isobeutel dabei.


    Nicht nur warme Getränke hält der Isobag sehr lange Zeit warm, sodass wenn er um 16 oder 17 Uhr von der Schule kam, sein Tee wenn noch was drin war, auch noch trinkwarm war. Außerdem muss man die Trinkflasche, die einhundertprozentig in den Isobag passt nicht zum Trinken herausnehmen, sondern man zieht nur an der Verschlusskappe die Flasche etwas heraus, kippt diese nach hinten, dreht den Nuckelverschluss auf, und kann los trinken. Folglich verbrennt man sich auch nicht die Finger an der heißen Sigg Trinkflasche.


    Auch wenn man kalte Getränke einfüllt, z.B. Apfelsaftschorle im Sommer wenn man ins Freibad geht, oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, werden Getränke nicht warm oder lau. Denn wie schmeckt warmes Apfelsaftschorle. Und das ist wiederum ein Getränk, dass genau das gleiche bezweckt wie ein teurer Isotrank, der noch dazu viel zu viel Zucker enthält.


    Und noch ein Aspekt, den ich sehr an diesem Isobag schätze, nämlich die Getränkeflasche hat auch im gewissen Sinne einen Schutz vor Gewalteinwirkungen. Wenn sie mal runterfällt, oder von anderen Zweckentfremdet wird.


    Ob sich der Überzug waschen lässt, darüber kann ich keine Auskunft geben, denn dieser war noch nie so verschmutzt, dass ich ihn in die Waschmaschine stecken musste. Doch mit Spülwasser und einem Lappen oder Schwämmchen lassen sich Flecken problemlos aus Nylon entfernen.

    Ich kann nur jedem diesen Isobag von Sigg empfehlen, der Getränke trinken möchte, so wie sie eingefüllt wurden, doch Thermoflaschen im üblichen Sinne zu spießig findet. Außerdem hab ich noch kein Kindergarten- oder Schulkind mit einer Thermosflasche, so wie Papa sie auf Arbeit mitnimmt gesehen. Und preislich gesehen ist eine Sigg Trinkflasche plus Isobag viel günstiger als eine Thermosflasche, wenn man die sehr gute Qualität und lange Lebensdauer berücksichtigt. Diesen Isobag von Sigg, möchte ich nimmer missen.

SIGG Isolierbeutel im Vergleich

Weitere interessante Produkte