Simba NEW BORN BABY Puppe 43 cm

Simba-new-born-baby-puppe-43-cm
ab 12,80
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 12/2004
NEW BORN BABY SET Das niedliche NEW BORN Baby kommt in diesem Set mit allem was zur Pflege und Versorgung gehört zur Puppenmama. Mit verschiedenen Funktionen ausgestattet gibt es immer wieder Anregung
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Kuschelfaktor:  hoch
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  sehr gut

Simba NEW BORN BABY Puppe 43 cm im Preisvergleich: 37 Preise .




































Simba New Born Baby Puppe 43cm
  39,99 €
+ Versand
Shop:
eBay


Produktbeschreibung

Simba NEW BORN BABY Puppe 43 cm

EAN 4006592590055
gelistet seit 12/2004

Allgemeine Informationen

Typ Puppe

Pro & Kontra

Vorteile

  • sieht schön aus viel Zubehör dabei Zubehör zum Nachkaufen kann Pipi machen
  • Preis
  • Qualität
  • Aussehen

Nachteile / Kritik

  • die Puppe riecht nach Gummi
  • Schnuller am Body befestigt.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Es muss nicht immer elektrisch sein...

    4
    • Spaßfaktor:  sehr hoch
    • Kuschelfaktor:  hoch
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
    • Lebensdauer:  sehr gut
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  sehr gut

    Pro:

    Preis
    Qualität
    Aussehen

    Kontra:

    Schnuller am Body befestigt.

    Empfehlung:

    Ja

    ===Preis und Kaufort===


    Nachdem wir die Preise verglichen haben, kauften wir diese Puppe bei Mytoys, denn dort war der beste Preis zu der Zeit von 16,99 Euro.
    Bei Amazon haben wir sie für knappe 25 Euro gesehen.
    Hier sieht man mal wieder das es sich lohnt Preise zu vergleichen.

    Ich denke das man sie sicher auch in einem Spielzeuggeschäft kaufen kann.


    ===Aussehen===


    Wenn die Puppe noch ganz neu ist, kommt sie in einem Karton verpackt und hat vorne eine Sichtfolie.
    So kann man schon alles vor dem auspacken begutachten.

    Die Puppe ist sitzend darin verpackt, neben ihr ist das Babytöpchen.
    Da drüber sind die Dinge wie Breiteller, Löffel, Gabel und Windel befestigt.

    Die Puppe selber trägt einen Body und alle Teile sind richtig im Karton befestigt, so kann nichts rum fallen.


    ===Handhabung und Meinung===

    Als das Paket ankam wollte meine Tochter natürlich sofort losspielen, doch erst mussten sämtliche Teile aus ihrer Verpackung befreit werden.

    Wie immer bei solch einen Spielzeug, sind die Dinge so gut befestigt das man da erst ordentlich dran muss, bevor man die Teile in den Händen halten kann.
    Meine Tochter hatte tolle Unterstützung, denn ihr großer Bruder hat geholfen, zum Glück, ich glaube hätte sie alleine weiter versucht die Sachen da raus zu bekommen, wäre Ostern gewesen, da es wie bereits erwähnt relativ gut befestigt und gesichert ist.


    Nachdem nun alle Teile befreit waren ging es an das Begutachten der Artikel.
    Zuerst stellte sie fest, das diese Puppe ja viel leichter ist als ihre Babyborn Puppe, das fand sie aber eher positiv als negativ.
    Sie meinte das sie so leichter zum tragen sei, okay, das verstehe ich natürlich.

    Eigentlich sah sie alles eher positiv an dieser Puppe, sie hatte einiges an Zubehör dabei und das reichte meiner Tochter.
    Nachdem sie nun lange genug begutachtet wurde, wollte meine Tochter mit ihr spielen.

    Zuerst wurde die Puppe ausgezogen, das ging eigentlich recht einfach, denn der Body lässt sich schnell öffnen und wieder schließen.
    Nun konnte sie der Puppe die Windel anlegen, schließlich hatte sie Hunger, doch bevor sie das Fläschchen bekommen kann braucht sie erst eine saubere Windel.
    Das zumindest meinte meine Tochter.

    Es gefiel mir ihrem Rollenspiel zuzusehen und ich war doch recht erstaunt was sie schon so alles weiß.
    Die mitgelieferte Flasche wurde schnell mit Wasser befüllt, für meine Tochter war es aber die Milch für das Baby.

    Sie entnahm der Puppe ihren Schnuller und steckte die Flasche tief in den Mund, dazu sollte ich noch sagen, das die Flasche so geformt ist, das der Trinkaufsatz länger ist und somit wirklich in das Loch im Mund passt.
    So kann nichts daneben laufen.
    Es dauerte auch nicht lange und die Flasche war leer, mensch hatte diese aber hunger gehabt.

    Die Flasche kann man einfach aufschrauben, Wasser reinfüllen und wieder zuschrauben, wenn sie richtig zugeschraubt ist läuft da auch absolut nichts raus, außer man hält sie auf den Kopf. Das finde ich persönlich sehr gut, so habe ich nicht ständig Wasserspuren auf den Boden.
    Kurze zeit später fühlte meine Tochter die Windel und siehe da, sie war nass, dafür brauchte meine Tochter nichts zu machen, denn Pipi macht die Puppe ganz alleine.

    Richtige Nahrung, wie bei der Babyborn gibt es hier nicht, ehrlich das finde ich auch ganz gut, das sie Wasser trinken kann reicht völlig aus, so kann innen nichts verschmutzen oder gar anfangen zu schimmeln. Auch das finde ich prima.
    Meine Tochter spielte noch eine ganze Weile Rollenspiele mit ihr und abends wurde sie dann mit in die Badewanne genommen.

    Nun war ich ja gespannt wie lange diese wohl braucht bis sie wieder vollständig getrocknet ist.
    In der Wanne wurde sie eingetaucht, sie ist geschwommen und so weiter, als das baden zu ende war trocknete ich zuerst meine Tochter ab, ich dachte in der zeit kann die Puppe schon mal etwas mittrocknen.

    Als meine Tochter fertig war widmete ich mich der Puppe und was soll ich sagen, sie war nicht von innen durchtränkt wie ihre Babyborn immer, ich konnte die Puppe ganz normal mit einem Handtuch abtrocknen und sie war danach auch trocken, so das meine Tochter sie mit ins Bett nehmen konnte. Super.

    Ich muss schon sagen das diese Puppe wirklich nicht schlecht ist, okay sie hat jetzt keine Funktionen oder so, aber muss man das immer haben?
    Für normale Rollenspiele reicht diese Puppe völlig aus und sie kann ja schließlich Pipi machen.

    Mit dieser Puppe kann man tolle Rollenspiele spielen, baden gehen und so weiter, was wollen mir mehr?
    Meine Tochter nimmt sie auch ziemlich häufig mit in den Kindergarten, mal auf den Arm, mal im Buggy, mal im großen Puppenwagen und mal im Tragegurt, je nachdem wozu sie gerade Lust hat.

    Mit ihrer Größe von 43 cm passen ihr alle gängigen Kleidungsstücke die es zu kaufen gibt, das ist für mich auch ein absoluter Pluspunkt.
    Da wir schon einiges an Kleidung haben, wird auch diese Puppe regelmäßig umgezogen, mal hübsch, mal legere und abends gibt es einen Schlafanzug und einen Schlafsack.
    Aber auch das Zubehör fand ich persönlich gut und ausreichend.
    Mit dem Breiteller können die Kids das Rollenspiel füttern spielen und mit dem Body und der Windel, das wickeln und anziehen.

    Das schöne ist ja auch bei solchen Spielzeugen, das die Kinder spielerisch lernen, sowas mag ich persönlich sehr gerne.

    Was mir allerdings nicht so gut gefällt war die Sache mit dem Schnuller, denn dieser ist zwar ursprünglich an einem Band befestigt, jedoch ist dieses Band am Body befestigt.
    Wenn die Kids die Puppe umziehen wollen, können sie den Schnuller nicht nutzen, da er am Body festhängt.

    Wir haben das Problem dann gelöst indem wir den Schnuller, also das Band einmal am Body und einmal am Schnuller abgeschnitten haben, so kann meine Tochter den Schnuller immer nutzen ohne auf den Body angewiesen zu sein.
    Allerdings ist jetzt aufpassen angesagt, denn der Schnuller ist nicht all zu groß, somit kann er schnell verschwinden, gerade im Bermudadreieck Kinderzimmer...
    Leider weiß ich auch nicht ob man den Nachkaufen könnte, zumindest habe ich nichts gefunden.
    Aber auch hier kann man Abhilfe schaffen indem man eine Schnullerkette von Babyborn z.B. dran macht, diese könnte man dann auch an jedem Kleidungsstück befestigen.

    Aber auch die Sache mit den Pipi machen, auf dauer werden die Windeln dafür ganz schön teuer, selbst wenn ich die Pampers Windeln nehme, wo mehr drin sind und somit günstiger, läppert sich das auch auf dauer. Da wäre eine wiederverwendbare Windel was, eine die man waschen und wieder nutzen könnte, bzw. trocknen lassen und wieder nutzen, ist ja nur Wasser und kein echtes Pipi.
    Da muss ich mal schauen, sowas wird es sicher irgendwo geben.
    Man kann aber auch, um die Windeln zu sparen die Puppe einfach auf das Töpfchen setzten, dann kann man sie füttern und die Puppe kann gleichzeitig Pipi machen.


    Ich denke das man den Body waschen kann, getan haben wir es noch nicht, daher kann ich dazu auch nicht viel sagen.
    Die Puppe selber haben wir meist in der Badewanne gewaschen, das geht sehr gut, daher ist sie auch kaum dreckig vom spielen, denn die Puppe geht eigentlich immer mit baden wenn meine Tochter auch baden geht, also häufig.

    Ich sollte noch betonen, das diese Puppe so ganz ohne Batterien funktioniert, was bei den heutigen Spielzeugen ja kaum noch ist.

    Kopf, Arme und Beine sind beweglich, also sie sind schon fest am Körper dran, können aber durch hin und herdrücken bewegt werden.
    So ist das anziehen von anderen Kleidungsstücken auch einfacher.
    Die Puppe selber ist nicht zu hart, also der Körper lässt sich auch eindrücken, so finde ich sie nicht zu steif.
    Die Zubehörteile sind alle aus Plastik und lassen sich sehr leicht säubern wenn sie mal dreckig sind.
    Natürlich sollten sie nicht unbedingt rumgeschmissen werden, ich denke das dann auch was brechen könnte, aber von der Verarbeitung her finde ich die Teile recht stabil, genau wie die Puppe auch.

    Ich muss schon sagen, für den Preis wird hier doch was geboten, hätte ich nicht gedacht, da sie mir eigentlich zu günstig war um gut zu sein, aber so kann man sich irren.
    Aber wie gesagt, hier lohnt es sich Preise zu vergleichen, denn die Preisspanne ist schon recht groß finde ich.
    Preis/Leistung passt absolut.
  • Und nun geht es aufs Töpfchen

    4
    • Spaßfaktor:  hoch
    • Kuschelfaktor:  durchschnittlich
    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Reinigung & Pflege:  unkompliziert
    • Lebensdauer:  gut

    Pro:

    - sieht schön aus - viel Zubehör dabei - Zubehör zum Nachkaufen - kann Pipi machen

    Kontra:

    - die Puppe riecht nach Gummi

    Empfehlung:

    Ja

    Ich kann die Puppe allen empfehlen, denen die Baby Born zu teuer ist bzw. deren Kinder noch kleiner sind und diese noch nicht so sorgfälltig damit umgehen. Dann ärgert man sich wenigstensnicht, wenn sie kaputt ist.

Simba NEW BORN BABY Puppe 43 cm im Vergleich

Alternative Puppen
Weitere interessante Produkte