Solton / Ketron SD-1

Solton-ketron-sd-1
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Preisvergleich



1,00 €
+ 1,55 € Versand
Shop:
semi-tieflader (eBay)


1,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
alf-the-crazy-dog (eBay)


1,40 €
+ 0,90 € Versand
Shop:
master-of-kartefakt (eBay)











22,95 €
Kostenloser Versand
Shop:
woltu_gmbh (eBay)





38,95 €
+ 2,95 € Versand
Shop:
subtel.de



40,44 €
+ 5,90 € Versand
Shop:
Rakuten.de




53,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
Thomann DE


53,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
MUSIC STORE professional GmbH


80,74 €
Kostenloser Versand
Shop:
Kastner & Öhler


120,00 €
+ 4,50 € Versand
Shop:
glamourpunk84 (eBay)


129,95 €
Kostenloser Versand
Shop:
Superdry


149,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
Thomann


149,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
Musicstore Deutschland





239,96 €
Kostenloser Versand
Shop:
heliasmultimedia (eBay)

Produktbeschreibung

Solton / Ketron SD-1

gelistet seit 09/2003

Tests und Erfahrungsberichte

  • Profi-Keyboard mit Glanzleistung

    • Klangqualität:  sehr gut
    • Design:  sehr gut

    Pro:

    Sampler und Vocalizer gehören zur Grundausstattung ab Werk.

    Kontra:

    Keine schwerwigenden Kontras. Polyphonie von 64 Stimmen nicht mehr Zeitgemäß...

    Empfehlung:

    Ja

    Inzwischen gibt es die Betriebsversion 4.0 c.
    Vieles wurde an das Keyboard verbessert inklusive Sounds und Styles.
    Immer noch Spiele ich damit und bekomme zu hören: "Boah, schöne Sounds. Wie machst du dass? Alles kling echt!".
    Viele solcher Bewunderer sind Kollegen die andere Geräte von Roland, Korg oder Yamaha besitzen.
    Sogar der Soundausgang wurde auf Hi-Fi Niveau programmiert.
    Heute wie vor 2 Jahre kann ich das Instrument nur weiter Empfehlen.
    Noch was. Obwohl viele inkl. Ketron erzählen dass zwischen SD1 mit Update und SD1 Plus keine Unterschiede liegen solltet Ihr es nicht glauben.
    Ich denke schon ein Hörtest macht die Sache klar.
    Ich vermute da hat Ketron etwas an der Hardware gefummelt.
    Tatsache ist: SD1 mit Update ist nicht gleich SD1Plus.
    Welches besser klingt? Geschmack Sache.
    Ich mag er das SD1 mit Update 4.0c.

    Das neue Ketron/Solton SD1 hat mehr als alles was ein Keyboarder braucht: 307 Styles, 310 Sounds, 64 Stimmen Polyphonie, Sampler, Vocalizer, Sequencer, Festplatte...
    Das SD1 präsentiert sich in einem schicken, modernen und stabilen silbernen Gehäuse mit einen 240 x 128 Pixel Grossen Grafik Display und 76 leicht gewichtet und angenehm spielbare Tasten.
    Das Keyboard ist einfach zum verlieben.
    Einmal angetestet kann man sich nicht mehr davon trennen.
    So ging es mir zu mindestens, da half nur noch: “KAUFEN; KAUFEN; KAUFEN!“
    Das SD1 überzeugte mich durch seine hervorragenden Sounds und druckvollen Styles.
    Für den Engagierten Alleinunterhalter absolut empfehlenswert.
    Bin Selbst Alleinunterhalter und weiß wovon ich rede.
    Hier findet man wirklich Styles und Sounds für alle Musik-Richtungen, das Keyboard lässt kaum was vermissen.
    Außer dem ist es einfach und sehr intuitiv zu bedienen und das macht alles viel schöner und Spaßreicher.
    Der Solton SD1 ist das erste Keyboard nach ca. 5 Jahre das mein beliebten Solton MS100(Herzstück meines Equipement) ersetzen darf, also Hut ab.
    Als Alleinunterhalter kenne ich alle oder fast alle Keyboards und habe sie auch alle getestet und die Meisten auch besessen.
    Bei den SD1 musste ich einsehen dass mein guter alter MS100 in die Jahre gekommen sei.
    Das gute dabei ist dass ich da gar nichts vermisse!
    Die Sounds sind noch reeller als beim Vorgänger Modelle und wie bei keinem Keyboard meiner Meinung nach.
    Ich kenne kein Keyboard mit einem so reellen Sound: Wunderbare Saxophone, Akkordeons sogar Cassotto, volle Streicher, Brass und, und, und ..., alles gutgemacht und sauber.
    Die leichtgewichtete Tastatur ist einfach spitze und in meiner Hinsicht eine der absolut besten auf den Markt.
    Ein Keyboard was absolut Live-Feeling schenkt und dass den Musiker auch mitreist.
    Full programmierbar nach eigenem Geschmack und Bedarf.
    Man kann Live alle wichtigsten Parametern blitzschnell bearbeiten sogar während des Spielens. Absolut Klasse!
    Sie können jede einzelne Spur vom Begleitautomatik oder vom Midifile während des Abspielens ändern. Z.B. Sie starten ein Midifile und mit einem Knopfdruck sind sie in den GM Parts (16 Spuren) und schon können sie die Spur wählen die sie ändern möchten, die Lautstärke, der Sound, die Tonlage, Octave up/down, und, und, und...
    Dass Ganze wird vereinfach durch das Grosse gut lesbare Display.
    Ich könnte ein ganzes Buch darüber schreiben leider geht’s hier nur um meine Meinung.

    Hier jetzt einmal die wichtigsten Punkte.

    Die Sounds:

    In fast allen Sound-Kategorien klingt es erstaunlich gut, natürlich, druckvoll, lebendig.
    Besonders Piano, Akkordeon, Saxophon und Orgel Sounds sind super gelungen.
    Sogar typische Problem-Sounds wie etwa Akustischen Gitarren konnten hier mich überzeugen.
    Hut ab! Meine Sound-Favoriten: Grand Piano, Soft Alto Sax, Master Akkordeon, Spanish Guitar.
    Die absolute Stärke dieses Keyboard ist die Drum-Session.
    Die einzelnen Schlagzeug-Instrumente sind sehr präzise und durchsetzungsfähig auch weil die Grooves Live eingespielt wurden.

    Die Styles:

    307 Styles 1A Qualität.
    Alle Musikstile: Standard, Latin, Pop, Folklore, klingen beim SD1 modern, und frisch wie bei kaum bei andere Mitbewerber.
    Die meisten Styles sind nicht Song-bezogen programmiert und das ist gut so, denn nur solche Styles sind wirklich universell einsetzbar.
    Ein SD1 Style besteht aus: 3 Intros, 3 Endings, 3 Fills, 4 Variationen, 1 Break.
    Sehr interessant ist der Jump-Taster. Ist es aktiviert dann überleiten Fill 1 und Fill 2 zur nächsten Variation, Fill 3 zur vorherige.
    Selbst verständlich findet man hier auch Taster für: Key-Start, Key-Stop, Tap-Tempo, Key-Hold, Fade in/out, Ritardando/Accelerando, Revolving Bass.

    Der Sampler:

    Das SD1 verfügt auch über einen vollwertigen Sampler mit den man Geräusche wie auch Klänge aufnähmen und bearbeiten kann.
    Dazu dienen 2 Mikro-Eingänge für die Aufzeichnung und 16 MB Sample-Ram für die Speicherung.

    Der Vocalizer:

    Hiermit kann man einen 2 oder 3 stimmigen Chorgesang von erstaunlicher Qualität erzeugen.

    Der Sequencer:

    Hiermit kann man eigene Songs aufnähmen und editieren.
    Das ganze auf 16 Spuren und bis 150.000Noten.
    Außer dem kann es Midi-Files der Formate o und 1 und Karaoke-Files mit Lyrics- (Texte) Anzeige wiedergeben.

    Die Festplatte:

    Hier hat man 6 GB zur Verfügung und kann man Midi-/Karaoke-Files, Einstellungen, Styles, Sounds, speichern und auf Knopfdruck wiederrufen.

    Meiner Meinung nach ist es das beste Keyboard zur Zeit auf den Markt. Die Mitbewerber sollten sich hier Gedanken machen. Leicht ist es auch, wiegt nur 16,5 Kg.
    Das SD1 bietet aber noch viel mehr als nur das was ich hier geschrieben habe. Das Instrument muss man Kaufen und Forschen, Forschen, Forschen.
    Zur guten Letzt und sehr wichtig die Anschlussmöglichkeiten: 2 x Stereo-Out, Kopfhörer, Mikro-In XLR und Klinke, 2 x Mic-out Klinke, 2 x Midi-In, Midi-Out/Thru, To-Host, Sustain, Volume, Foot-Switch-Board, Video-Out und Netz.

    IN DER PRAXIS: (18.09.2002)

    Das Gerät ist sehr Empfindlich!
    Macht man etwas mit der Festplatte falsch, dann riskiert
    man einen Blackout.
    In so einen Fall bleibt nichts anderes als einen Neustart...
    Über den Kauf ältere Versionen, also Solton/Ketron Produkte die zur Zeit für ca. 2.000 Euro verkauft werden, würde ich abraten:
    „Da gibt es Display Probleme!“
    Investieren Sie lieber mehr und kaufen eine Aktuelle Version also only Ketron Produkt: „Die laufen einwandfrei und stabil“.
    Am besten beim Kauf den FS6 Pedaltaster mit bestellen so können Sie Mikrofon, Vocalizer, Effekte, und noch andere wichtiger Live Funktionen direkt steuern.
    Ansonsten kann ich nur gutes erzählen. Seid ich das Keyboard besitze alle Zuhörer staunen was so ein Gerät alles kann.
    Also, viel Spaß und viel Glück. Bye!!!


    Falls Ihr noch Fragen habt mailt mich einfach an: montedipu@web.de
    Ich werde alle eure Fragen beantworten.

Solton / Ketron SD-1 im Vergleich

Weitere interessante Produkte