Sony Ericsson R380s

Sony-ericsson-r380s
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
no-image
Ladegerät Netzkabel CST-13 für Sony Ericsson R380s
8,99 €¹
Versand ab 3,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Sony Ericsson R380s

gelistet seit 09/2003
Hersteller Sony Ericsson, http://www.sonyericsson.de
sony-ericsson-mobile-communications-international-ab
weitere Sony Ericsson Tastenhandys

Allgemeine Informationen

Betriebssystem EPOC
Gewicht 164 Gramm
Maße (B x H x T) 50 x 130 x 26 Millimeter

Ausstattung

Anklopfen vorhanden
Anruf halten vorhanden
Anrufumleitung vorhanden
Call barring vorhanden
Display monochrom
Display-Größe 360 x 120 Pixel
E-Mail Client vorhanden
Fax- / Datenübertragung vorhanden
Frequenz Dual-Band
GSM-Funktion vorhanden
Handschrifterkennung vorhanden
Integriertes Modem vorhanden
Karten-Typ Plug-in
Konferenzschaltung vorhanden
Lieferumfang Mobiltelefon; Bedienungsanleitung; Standardakku; Standardladegerät; Stift
Makeln vorhanden
Notizfunktion vorhanden
SMS-Funktion vorhanden
Spiele vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Sprachwahl vorhanden
Sprechzeit 4 Stunden
Stand-by-Zeit bis 105 Stunden
Stift vorhanden
Taschenrechner-Funktion vorhanden
Tastatur vorhanden
Terminplaner vorhanden
To-Do-Liste vorhanden
Uhrenfunktion vorhanden
Vibrationsalarm vorhanden
Voice-Recorder vorhanden
WAP vorhanden
Weckfunktion vorhanden

Schnittstellen

Infrarot-Schnittstelle vorhanden
Kopfhöreranschluss vorhanden

Weitere Merkmale

Telefon-Farbe blau

Tests und Erfahrungsberichte

  • War zu seiner Zeit der beste GSM-Organizer!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich verwendete das Ericcson R380s fast 2 Jahre lang und war immer hochzufrieden!
    Nachdem Österreich bei neuen Geräten immer etwas langsamer ist, musste ich nach den ersten Testberichten im Netz noch etwas warten, doch dann war es soweit - mit einer Erstanmeldung (ca. EUR 400.-), die dann ein Jahr lang unbenutzt ihrer Kündingung harrte ;-) hab ich dieses SIM-lock freie Teil erstanden und erste Tests durchgeführt.

    Die Inbetriebnahme gestaltet sich spielend einfach, ein paar klicks auf das Display um die Kalibrierung sicherzustellen, Eingabe persönlicher Daten und es kann losgehn!

    Erstes Einrichten der PC-Software:
    etwas verspielt, aber gut bedienbar
  • Ericsson R380s das Smartphone

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Äußerlich sieht man vom Smartphone Innenleben des Ericsson R380s nichts, denn auser einem Handy-üblichem Display-Fensterchen ist nichts zu shen. Das Tastenfeld verdeckt ein Touchscreen-Display in Querformat, auf das man erst dann blickt, wenn die Tastatur weggeklappt ist.

    Ein nicht sehr stabieler Stift -Modell Plastikzahnstocher- steckt locker im Gerät. Das Monochrom-Display ist nicht sehr kontrastreich und es stört der Schatten, den die aktive LCD-Schicht auf die Hintergrundfläche wirft. Das ist bei den meisten anderen Graustufen-Displays nicht der Fall. Zum Glück hat Ericsson nur großformatige Symbole gewählt, die deshalb gut zu erkennen sind. Textzeilen stellt er klein, aber
  • R380s wirklich so schlecht?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Auch ich habe mir ein 380s zugelegt und musst mit Erstaunen den vorherigen Beitrag lesen!

    Kann der Mensch nicht mit dem Organizer umgehen?

    1. Der Akku hält durchaus bis zu drei Tagen, leistungsstärkere Akkus sind erhältlich!

    2. Gesendete SMS werden unter gesendete SMS gespeichert!

    3. Wer braucht bei diesem Handy die Tastaturbeleuchtung? Der Großteil aller Funktionen erfolgt über den Touch-Screen!

    4. Wer braucht ein FAX, wenn es per E-Mail geht?

    5. Das Headset funktioniert reibungslos, wenn man einigermaßen sorgsam damit umgeht!

    6. Die Menu-Führung ist eigentich kinderleicht!

    Alles in allem stellt das 380s
  • Schlechter als Nokia?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem mein Motorola leider unabsichtlicher Weise daheim blieb, ich aber leider geschäftlich erreichbar sein musste, lieh ich mir dieses Handy kurzerhand von einem Kollegen aus. Ich hatte dann genügend Zeit mich mit diesem kleinen Wunderwerk der Technik ein klein wenig zu beschäftigen.

    Erst mal etwas zum Gerät

    Technische Daten:

    Mobilfunknetze: Dualband
    Gewicht: 165 Gramm
    Maße: 130mm x 51mm x 26mm
    RAM-Speicher: 1,2 MB
    Akku: LiIon
    Standby: 105 Std
    Sprechzeit: 4,5 Std
    Schnittstellen: Infrarot, Seriell, Modem
    Funktionen: WAP, Vibrationsalarm, SMS , Organizer, Sprachwahl, Alarmfunktion, Uhr, Wecker,
  • Ganz nett - kann aber mit dem Nokia-Communikator nicht mithalten!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Hi, habe seit 4 Wochen den Ericsson-Communikator R380S (weil es im Gegensatz zu dem alten Nokia-Communikator Dualbandfähig ist, wg. GENION ;-)) . . . und bin so was von enttäuscht.
    Vorher hatte ich nacheinander das Nokia 9000, 9110 und 9110i und habe mich natürlich auch an die Nokia-Syntax gewöhnt, aber die Umstellung auf die unlogische, ja fast chaotische Ericsson-Menuführung ist nicht das wirkliche Problem.
    Hier eine Liste der nervigsten Mängel:

    Akkukapazität: entgegen aller Hersteller-Angeben max. 48 Stunden (dann darf aber wirklich kaum telefoniert werden)!
    Fax: man kann weder Faxe empfangen noch versenden.
    SMS: Verschickte SMS werden nicht

Sony Ericsson R380s im Vergleich